Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Album, das wächst
KoRn bringen mit ihrem 9. Longplayer III - Remember Who You Are nicht nur das dritte Album mit Ross Robinson als Produzent, der ihre ersten beiden Alben 'Korn' und 'Life is Peachy' produzierte, sondern es ist auch das dritte Album ohne Lead Gitarrist Brain Head Welch, der einen großen Anteil an Korns damaligem Songwriting hatte. Außerdem ist es das Erste mit...
Veröffentlicht am 12. Juli 2010 von Sebastian Forster

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Asymmetrische Beats - Wem's gefällt
Ich war absoluter Fan von KoRn - Bis zu diesem Album.
Follow the Leader hat mich total umgehauen und meinen kompletten Musikgeschmack verändert. Evolution - Tolles Lied. Good God - Gänsehautfaktor usw.

Nun kommt KoRn III
Voller Vorffreude reingehört - Total enttäuscht.
Das was KoRn auszeichnete, Hardrock Mit Melodie, wie man...
Veröffentlicht am 12. Dezember 2010 von A. Imholz


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Album, das wächst, 12. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
KoRn bringen mit ihrem 9. Longplayer III - Remember Who You Are nicht nur das dritte Album mit Ross Robinson als Produzent, der ihre ersten beiden Alben 'Korn' und 'Life is Peachy' produzierte, sondern es ist auch das dritte Album ohne Lead Gitarrist Brain Head Welch, der einen großen Anteil an Korns damaligem Songwriting hatte. Außerdem ist es das Erste mit Ray Luzier am Schlagzeug als offizielles Mitglied. Das sind erstmal viele Zahlen, aber nun zum Wesentlichen.

Das Album bringt überraschender Weise den Spirit der alten Alben erstaunlich nahe wieder, schluss mit dem Industrial gebolze von See You On The Other Side, oder dem ambienten, balladesken Sound von Untitled. KoRn klingt wieder nach KoRn, was auch zum größten Teil der Produktionsmethode von Robinson zu verdanken ist. Rauer Band sound ohne viele Effekte und ohne Elektronik.

Da ich selbst KoRn Fan seit dem zweiten Album bin (1996), und ich in den letzten Jahren auch eher enttäuscht war, finde ich wichtig zu erwähnen, dass das Album mit jedem Durchgang wächst. Das Songwriting hat nämlich immernoch Anleihen an die beiden Vorgänger Alben, mixt diese jedoch sowohl mit alten Stilelementen, als auch dem KoRn typischen Sound.

Alles in Allem bringt dieses Album KoRn zurück auf den richtigen Pfad, man vermisst Brain Head Welch immer weniger, und Ray Luzier ist zweifellos der beste Schlagzeuger, den KoRn hätte bekommen können. Er trägt sehr viel zu der Dynamic und Energie der Platte bei. Jonathan Davis singt definitiv besser als je zuvor. Fieldy slappt wieder den Bass. Und Munky beweist, dass er der Rolle als einziger Gitarrist gewachsen ist, jedenfalls größtenteils.

Warum dann nur 4 Punkte?
Weil meiner persönlichen Meinung zufolge dieses Album zwar sehr gelungen ist, jedoch nicht ganz an alte Maßstäbe heran reicht. Ein Album dass sicherlich SYOTOS und Untitled toppt, aber bei Weitem nicht das geniale Follow The Leader.

KoRn Fans, die die letzen Alben mochten, haben hier sicherlich ein neues Lieblingsalbum gefunden, alle anderen finden hier eine Mischung aus allen KoRn Alben vor. Letztere sollten dann vielleicht vorher probehören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich sind sie wieder da !, 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
Ich freue mich sehr über das neue Album von Korn, da es Wiedererkennungwert zeigt. Die letzten Alben die ich vor ein paar Jahren gekauft hatte wurden immer kommerzieller, zumindest im Vergleich zu den ersten Alben und ich habe die schrägen Gittarenriffs und den emotionalen Gesang von Jonathan Davis vermisst. Ich war vor ca. einem Jahrzehnt ein eingefleischter Korn-Fan und werde es nach diesem Album womöglich wieder sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Asymmetrische Beats - Wem's gefällt, 12. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
Ich war absoluter Fan von KoRn - Bis zu diesem Album.
Follow the Leader hat mich total umgehauen und meinen kompletten Musikgeschmack verändert. Evolution - Tolles Lied. Good God - Gänsehautfaktor usw.

Nun kommt KoRn III
Voller Vorffreude reingehört - Total enttäuscht.
Das was KoRn auszeichnete, Hardrock Mit Melodie, wie man sie nach Follow the Leader beschreiben könnte, ist schier nicht mehr erkennbar.

Es fängt schon mit dem 2. Lied an und es wird nicht besser. Die Beats vom Schlagzeug sind total "kompliziert" assymetrisch (ich finde kein besseres Wort) und machen dem KoRn-Liebenden Zuhörer keinen Spaß. Ich kann das Album einfach nicht genießen.

Allerdings ist es musikalisch trotzdem ein gutes Werk, was vielen zusprechen könnte und tut. Vor allem der Sänger und der typische dreckige Bass kommt wieder zum Vorschein - Das einzige typische was geblieben ist. Somit gebe ich 3 Sterne, da es musikalisch gut ist, aber aus meiner Sicht kein KoRn mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Album!, 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
Nach ein bis dreimal anhören muß ich zugeben das dieses Album echt super ist! Ich kanns immer wieder reinziehen! Es ist eines meiner lieblings Albums geworden! Echt klasse was die Jungs da geschaffen haben! Kaufen, kaufen, kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Was für ein Befreiungsschlag!, 23. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
Auch wenn "See You On The Other Side" und das Unbetitelte Album nicht unbedingt schlecht waren, so muss man einsehen, dass die Nu Metal-Pioniere aus Bakersfield, mit der Zeit an Glanz verloren haben. Mit diesem Album jedoch kehren Korn zu ihren Musikalischen Anfängen zurück und machen da weiter wo sie mit "Life is Peachy" aufgehört haben. Zu diesem Anlass hat man sich sogar den Produzent der Erstlinge, Ross Robinson ins Boot geholt. Was soll da noch schiefgehen? Rein gar nichts! Die Produktion ist so "fett" wie schon lange nicht mehr. Es macht auch keinen Unterschied, dass mit Munky nur ein Gitarrist an Bord ist. Das wird durch das gewohnte Bassspiel von Fieldy und dem genialen Drummer Ray Luzier einfach übertönt. Der Gesang von Jonathan Davis ist ebenfalls sehr "Old School"-Mäßig. Auch wenn manchmal Melodische Refrains der Marke "Issues" in einige Songs wie "Holding All Theses Lies" oder "Fear Is A Place To Live" eingestreut werden, macht es dass Album nicht weniger hörenswert. Es ist daher sehr schwer einen Song zu hassen (oder aus sicht vieler Kritiker zu mögen.). Eindeutig fünf Punkte! Korn sind wieder da!

Fazit: Auch wenn Korn ihren Psycho-Rock wieder "ausgepackt" haben, so findet man hier doch eher einen Gesamtüberblick über das gesamte Schaffen der Kalifornier vor Heads Ausstieg, auch wenn der kleine Psychopath am Ende doch die Oberhand gewonnen hat. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ich finds geil, 10. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
Toller Sound, tolle Riffs, der neue Drummer is Bombe (David in allen Ehren)... was fehlt is Head (ich hoffe immer noch)

Fazit: Allererste Sahne die Scheibe

Punkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Are You Ready To Live?, 24. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
Eigentlich hatte ich Korn schon fast abgeschrieben. Seit dem Album Take A Look In The Mirror gefiel mir der Sound nicht mehr. Auch live war es für mich dann nicht mehr die Band was es einmal war. Korn Unplugged, Jonathan Davis Soloprojekt - Enttäuschung pur. Lange wollte ich von einem neuen Album Korns nix mehr wissen. Aber schön dass ich mich doch überwunden habe, denn die Musik überrascht mich sehr im positiven Sinne. Anspieltipps: Let The Guilt Go, The Past, und vor allem Are You Ready To Live? welches auch mein Lieblingstitel auf dem Album ist. Nach 2 Jahren freue ich mich auch schon drauf, die Band endlich wieder live zu sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen korn, 22. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
suuuper happy bin ich über den kauf der cd und ich betone an der stelle sehr gerne KAUF, ok !!!? ich als lang jähriger korn fan habe es mir natürlich nicht nehmen lassen auch das neuste werk meiner lieblinge zu kaufen , ich glaube doch das ich an der stelle nicht betonen muß das diese cd ein muß ist für jeden fan oder ??? also wer sie noch nicht hat sollte das schnellstens nach holen , ich für meinen teil bereue es keine sekunde . relativ zügige lieferung zustand der cd auch top, alles gut !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geil, 5. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
Endlich sind sie wieder da: KoRn. Aber nicht mehr experimentell, unausgereift und unsicher.
Sie blasen einem den Marsch, dass man nur so um sich schaut. Endlich wieder ein richtig tolles Album, dass mindestens die letzten beiden locker übertrifft.
Dieses Album klingt gefestigt, selbstsicher und bis ins kleinste Detail ausgetüftelt.
Endlich! Die alten, richtig tollen KoRn sind zurück!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Endlich wieder ein Korn Album!, 16. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Korn III-Remember Who You Are (Audio CD)
Mit weinendem Auge habe ich jedes Korn Album der letzten Jahre mir angehört. Zwar waren weiterhin irgendwie die Töne wichtig, aber zunehmend spielten immer mehr und mehr Synthesizer und Electro Elemente eine Rolle. In dieem Album wurde all dies über den Haufen geworfen. Korn spielt das, wofür sie bekannt sind: Dröhnende Bässe, Davis verzweifelte Stimme und eine düstere Stimmung verpackt mit guten Texten über die Qual des Lebens. Was will man mehr? Allein schon beim ersten Lied Olidale packt einen schon der heftig mit Bass untermalte Anfang, dass man Gänsehaut kriegt. Ein Pflichtkauf für Korn Fans
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen