Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Klassiker der Matterhornfilme, 8. November 2004
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft (2 DVDs) (DVD)
Dieser Film ist durch seine exellenten Bilder und die Dramaturgie noch heute immer wieder sehenswert. Die DVD ist liebevoll aufbereitet und präsentiert. Bild und Ton wurden überarbeitet und sind akzeptabel für das Alter des Filmes. Als Bonus auf der zweiten Disc gibt es noch zwei "aktuellere" Dokumentationen von und über Luis Trenker.
Diese DVD ist ein Muss für alle Trenker Fans und Freunde des Bergfilmes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Berg ruft - total classic!, 6. März 2006
Of the early German "Berg-Film", this one remains my favourite. More human interest than in the Franck films makes this a lot easier to watch without your non-mountaineering friends starting to fall asleep. The climbing shots are super scrary to watch for a climber familiar with modern equipment. But technology hadn't changed much between the historic ascent depicted and the "state-of-the-art" when the film was made. No helmet, no nylon ropes, no harnesses, no intermediate protection. Lots of people climb the Matterhorn or Mont Blanc now - but would they do it taking the risks that these men took with their hobnail boots, tweed and hemp rope ? It is probably worth pointing out that the historic facts aren't quite correct, but the film's "message" seems to be that nationalistic zeal is a destructive element in mountaineering. Quite right !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ewiger Evergreen, 15. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft (2 DVDs) (DVD)
Bei eingefleischten Berg-Nostalgikern wie mich, schlägt das Herz beim Anschauen der herrlichen Bilder höher, zumal die Szenen zum größten Teil in der Tat am Matterhorn gedreht wurden und es sich nicht um die Plastikfelsen eines Studios handelt. Zwar kippt der bis zu dem dramatischen Unglück bergsteigerisch noch recht authentisch gezeigte Film dann leider um und verliert sich in maßlos übertriebenen, kitschigen Kinoszenen, die typisch klischeehaft den unerschrockenen Helden (Luis Trenker natürlich) in völlig irrealer Handlung zeigen:

Zunächst hat er jahrelang gebraucht, dem Gipfel des Berges überhaupt ein Stück näherzukommen. Als er es dann schaffen konnte, kehrte er deprimiert 200 Meter unter dem Gipfel wieder um, weil er seinen Kontrahenten Whymper oben bereits jubeln sah, womit der restliche Weg zum Ziel also nach wie vor eine Unbekannte für ihn blieb. Um so kinokitschiger ist dann sein förmlicher Hals-über-Kopf-Dauerlauf, mit dem er ohne Seil, ohne Rucksack und folglich ohne jeden Proviant, auf den Viertausender rennt, dabei in ein verheerendes Unwetter aus peitschenden Schneestürmen gerät, um mit bloßen Händen, ohne Handschuhe, in dem tobenden Schneetreiben bei Dunkelheit das Gipfelbuch der Unglücks-Seilschaft liest, und schließlich noch zur Absturzstelle robbt, um das zerrissene Seil zu finden und zu bergen. Aus der Darstellung heraus, daß er direkt vom Berg kommend, sich völlig erschlagen mit dem Seil als Beweisstück für die Entlastung Whympers, in den Gerichtsaal schleppt, resultiert die Annahme, daß er dies alles auch noch innerhalb der wenigen Verhandlungsstunden bewältigt hat.

Man muß sich im letzten Viertel des Films also daran erinnern, daß man tatsächlich einen Kinofilm von 1938 schaut und keine Dokumentation. Und als solcher ist er kurzweilig und packend.

Luis Trenker war und bleibt einer der ganz Großen. Aber besonders hervorzuheben, weil zu oft vergessen, sind die vielen Erstbesteiger der ganzen damaligen Epoche. Während man heutzutage aus der Bergsteigerei, wie aus allen Aktivitäten, eine komplizierte Wissenschaft macht, die letztlich nur darauf abzielt, neben dem hauptsächlich industriellen Profit, die Physik und die Natur nach Möglichkeit so zu bremsen, daß man gefährliche Handlungen vollbringen kann, ohne selbst in Gefahr zu geraten, haben diese Männer die Natur noch geachtet und gefürchtet und waren bereit, sich ihr so zu stellen, wie sie waren: mit Pumphose, Hanfseil und die Gefahren in kauf nehmend.
All die heutigen mit Chemie gezüchteten High-Tech-Kletterer, die die Berge nur noch als Sportgeräte nutzen, ständen zu damaligen Bedingungen so da, wie der dröhnende rollende Rockstar, dem man den Strom einach mal abstellt.
Ebenso wären die stolzen Berge von dem entehrenden Massentourismus verschont geblieben, gäbe es diese vorgefertigten Klettersteige nicht, an denen sich mittlerweile sogar ansonsten seilbahnfahrende Wanderer fortgeschrittenen Alters versuchen, wohlwissend um den Hubschrauber, der ja nur einen Handyknopfdruck weit entfernt ist.

In all dem gegenwärtigen Wahnsinn ist es also um so schöner, mal wieder einen Film aus bescheideneren Zeiten gesehen zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bergfilm mit Kultstatus, 17. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft - Luis Trenker Edition (DVD)
Neben ,Berge in Flammen, einer der besten Luis Trenker Filme und eigentlich für jeden
Bergbegeisterten ein Muß. Der Film erzählt die Geschichte der Erstbesteigung des Matterhorns, natürlich nicht ganz wie es war, aber doch sehr Nah an den wirklichen Begebenheiten. Ich finde auch die Filmmusik erstklassig. Ein Film der Gänsehautfeeling beschert.
Das ist kein Bergfilm der zum Heimatfilm verkommen ist, ihr müßt keinen Schmalztopf unter den Fernseher stellen.

MfG. Micha K.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toll gemacht !, 16. Januar 2010
Von 
Lars Wolfhagen (Laufeld,Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft (2 DVDs) (DVD)
Ein Klassiker des Bergfilms. Grossartige Landschaftsaufnahmen, spannende Kletterszenen, Drama, kurz, alles was dazu gehört !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schöner Bergsteigerfilm, 27. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft - Luis Trenker Edition (DVD)
Für Leute, die selbst gerne Bergsteigen und damit eine Beziehung zu den Bergen haben, ein schöner Film. Allerdings ist eben, bedingt durch das Alter des Filmes, die Qualität nicht besonders. Damit muss man aber bei solchen alten Filmen leben. Deshalb trotzdem 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Teilweise nicht ideale Ton-Qualität, 8. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft - Luis Trenker Edition (DVD)
Insgesamt alles gut, natürlich hat der FIlm nicht mehr die technische Qualität. Aber es passte sonst alles. Bin sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Bildqualität und zusätzliche Dokumentationen, 23. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft (2 DVDs) (DVD)
Diesen Artikel habe ich gebraucht erstanden. Er ist in einem sehr guten Zustand, wie beschrieben so gut wie neu. Die Bildqualität ist beeindruckend wenn man bedenkt, daß der Film aus den 30er-Jahren ist. Zusätzlich sind auf der 2. DVD noch 2 interessante Dokumentationen enthalten. Für Berginteressierte und Luis Trenker-Fans sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Schöner alter Film, 6. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft - Luis Trenker Edition (DVD)
Handlung um die Besteigung des Matterhorns bei Zermatt. Es ist ein typischer alter Film aus seiner Zeit. Film für spezielle Interessenten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Berg ruft, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Berg ruft - Luis Trenker Edition (DVD)
Sehr gute Kopie vom Original. Bild und Ton entspricht meinen Erwartungen.
Macht viel Freude beim Kramen in der "Rumpelkammer". Macht Neugier auf andere Trenker-Filme
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Berg ruft - Luis Trenker Edition
Der Berg ruft - Luis Trenker Edition von Heidemarie Hatheyer (DVD - 2010)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen