Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 18. Mai 2011
Deshalb gleich Vorneweg, gebe ich wegen des hohen Preises, einen Stern Abzug.
Ich habe und hatte schon mehrere Lancom Router in Betrieb und kenne mich daher mit der Konfigurationssoftware aus. Die dürfte, für jemanden der mit Lancom noch nie etwas zu tun hatte, die größte Hürde darstellen.
Zwar gibt es auch Wizards, die helfen einem aber nur bei der Grundeinrichtung.

Deshalb gleich eine Warnung an alle, die einen Router für zuhause suchen: Das ist ein Profigerät und dementsprechend auch vielfältig und umfangreich zu konfigurieren!

Doch jetzt erst mal zur Hardware selbst. Der Router kommt im typischen Lancom Plastikkasten daher, der aber sehr stabil ist und mit einer Metallplatte an der hinteren Seite des Gerätes für die Antennen und die Ethernet-Stecker abgeschlossen wird. Dabei hat der L-322agn vier Antennenanschlüsse für ein MIMO Array. Die Antennen werde angeschraubt und können gegen andere Antennen mit höherer dB Verstärkung und Richtantennen mit RP SMA Anschluss ausgetauscht werden, die man aber natürlich separat erwerben muss.
Wenn wir noch weiter bei der Rückseite bleiben, dann gibt es dort zwei Ethernet-Anschlüsse wobei einer Gigabit Ethernet kann, der andere aber 'nur' Fast Ethernet. Das ist mir etwas unverständlich, warum nicht zwei Gb Anschlüsse?
Das war es dann auch schon mit den Anschlüssen, das ist nicht so wie bei den Fritzboxen oder den Linksys Routern mit vier oder mehr Gb Ethernet Anschlüssen. Der Router kann ja auch durch einen WLAN Controller gesteuert werden und da gibt es einen interessanten Vergleichstest in der c't im Heft 06/2011.

Ich habe den Router aber auch verglichen mit einen Linksys E4200 und einem Linksys WRT610N, denn die herausragende Eigenschaft des Routers ist die Dual-Band Fähigkeit. Er kann im 2,4 GHz und im 5 GHz Band gleichzeitig senden und empfangen. Eine nette Sache, wenn man z.B. Smartphones und ältere Laptops hat, die Störungsfreiheit des 5 GHz Bands aber auch benötigt.

Nun ein Vergleich.... Ähhh, war keiner. Das Ergebnis ist: Alle getesteten Router sind von der Feldstärke gleich! Ob MIMO drei, vier oder sechs Antennen - alles absolut gleich. Alle Router standen am gleichen Platz und mein fester PC und besonders der USB WLAN Stick auch. Da ich gleichzeitig noch zufälligerweise einen anderen WLAN Stick getestet habe - Cisco WUSB600N v1 gegen TP-Link - habe ich da die größten Unterschiede festgestellt. Der TP-Link kann nur 2,4 GHz aber ist da um einen Strich unter Win7 besser, als der Cisco. Der kann auch 5GHz, ist aber bei einer Stahlbetondecke und Kupferrohren an der Decke unbrauchbar.

Komme wir also zurück zum L-322agn. Der Router läuft natürlich absolut störungsfrei und solide. Das ist schon ein Unterschied zu Cisco Linksys, wobei das ja auch die Heimserie ist.
Der Lancom lässt sich in allen mir einfallenden Belangen konfigurieren, aber eben auch 'verkonfigurieren'. Man sollte schon wissen, was man tut, dann sind mehrere WLAN SSIDs, VLANs, 802.11 RADIUS Server und verschiedene Konfiguration als AP, Repeater oder Point-to-Point Settings kein Problem. Mit dem Lancom geht eigentlich alles nur manche Extras wie VPN sind aufpreispflichtig.

Ich persönlich mag Lancom sehr gerne, wegen der exzellenten Stabilität, den Firmware Upgrades über Jahre hinaus und der störungsfreien Hardware. Meine Empfehlung insgesamt aber eben leider auch sehr teuer.
Legt man den Anschaffungspreis aber auf die wirklich jahrelange Nutzungsdauer und den geringen Wartungsaufwand um, relativiert sich das meiner Ansicht nach wieder.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)