Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen10
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2010
13 neue Ohrfeigen. 13 neue Klassiker...
Ich bin wieder einmal sowas von geflasht von der unterschätztesten Band dieses Landes.
Ich liiiiiiiiiiiiiebe diese Texte. So scharf, so lustig, so ehrlich und so anders, daß man sich eigentlich fragt, wann Grossstadtgeflüster endlich mal die längst fällige Unterstützung vom Feuilleton, Musikredaktionen und co bekommt...zumal dieses mal auch wieder Songs dabei sind, die in meiner Auffassung eigentlich lupenreine Radiohits sein könnten oder müssten. von "weil das morgen noch so ist", "kann ich auch" "berühr mich nicht" oder dem fast untypisch gewöhnlichen "königin" bis hin zu der minimalistisch-genialen bearbeitung des alten fanta-4-tracks "laut reden nichts sagen".
also um es kurz machen: Die Musik ist weder reiner elektro noch pop noch punk noch dance oder sonst irgendwas, sie macht einfach unglaublich Spass, klingt überhaupt nicht "deutsch", ist kurzweilig, cool, fett produziert und wohltuend schräg und wie immer ein Nackenschlag für alle die, die glauben, daß sie wüssten, was als nächstes kommt. Grossstadtgeflüster hat ganz eindeutig zu viele Ideen und setzt diese auf eine Weise um, daß jedes Lied für sich ein kleines Meisterwerk ist. Und ganz am Ende nach dem ich wirklich sicher war, daß sie sich bei diesem Album selbst übertroffen haben, kommt auf einmal ein versteckter Track, der mich dann doch wieder sprachlos hinterlässt...
So, ihr drei Scherzkekse, verratet mir endlich, was ihr raucht...Ich muss jetzt aufhören zu schreiben und nochmal hören!!!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2010
Jaaaaaaaa - endlich mal wieder eine Cd aus deutschen Landen, die heraussticht aus dem Einheitsbrei! Kann man sich paradoxerweise ja fast nur wünschen, dass der fette Hype ausbleibt, damit die Band und deren Musik bloß so bleibt wie sie ist..(Bestes Negativ-Beispiel wären nämlich Rosenstolz) Ok, ich gebe zu - die Texte / Ausdrucksweisen von Grossstadtgeflüster sind auf den anderen beiden Alben etwas bissiger, doch ich finde, es schadet dieser Cd in keinster Weise. Einfach genial!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Wer deutschsprachige Musik hören will die Laune macht, ist hier genau richtig.

Bereits der erste Titel "Kaethe" geht richtig nach vorne und beim zweiten Refrain kann man schon lauthals mitsingen.
"Weil das morgen noch so ist" wurde als Singel ausgekoppelt und macht auch mit dem farbenfrohen Video richtig Spaß.

Das Album hat aber auch ruhige und nachdenkliche Stücke wie "Weine nicht mein Kind" oder "Berühr mich nicht" zu bieten.

Wer auf frechen Wortwitz steht sollte sich "Kartoffelsuppe" oder "Ene Mene" auf die Ohren geben.

Ich bin begeisterter Fan der Truppe und durfte auch schon live Zeuge der irren Wortakrobatik werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2015
Seit dem "Muss laut sein"-Album (das ich ganz cool fand) hab ich seit langem Mal wieder ein Album von Grossstadtgeflüster gekauft und bin leider absolut enttäusch. Jeder Track fängt musikalisch zwar extrem geil an, aber sobald Gesang dazu kommt dauert es keine 3 Verse bis ich das Lied nichtmehr ertrage und weiterskippe. Die Texte entsprechen vom Niveau leider in etwa einem 10t-Klass-Bandcontest und wirken einfach nur "gewollt und nich gekonnt", dadurch ist das Zuhören extrem unangenehm und grenzt an Fremdscham. Schade, die Beats sind super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2013
Wer auf gute, tanzbare Beats und genialen, tiefgründigen Sprachwitz, von sarkastisch bis mahnend, von lustig bis melancholisch, steht, ist hier genau richtig.

Der Versand war auch einwandfrei, gute Verpackung, schnelle Lieferung, alles bestens.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2012
Ich bin total zufrieden mit dem Album. Schade, dass ich die Band so spät für mich entdeckt habe. Großstadtgeflüster ist Electropunk mit einer Mischung aus Ärzte und Deichkind mit Frontfrau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Die Lieder auf der CD gefallen mir sehr gut. Großstadtgeflüster bleiben ihrem Genre treu.
Sehr gute Band, sehr gute Texte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2010
Alles muss man selber machen - man muss diese Band einfach mögen. Endlich wieder mal ein Album das Spass macht zu hören, frei von jammernden und betroffenen Texten. Nichts für humorlose Triefnasen - der perfekte Soundtrack für die Sonnenstrahlen die uns das Wochenende versüssen ! Herrlich !!!!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2010
Mit diesem Album haben sich GG wirklich selbst übertroffen. Super tanzbar, echt unterhaltsam und garantiert Ohrwurm bescherend. 5***** !
Kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2010
Nach "Bis Einer Heult!!!" und "Muss Laut Sein', welche mir beide gut gefallen haben und die ich auch im Regal stehen habe, kommt jetzt "Alles Muss Man Selber Machen" und ist ein Paradebeispiel für eine "Weiterentwicklung", die verdammt noch mal richtig in die Hose gegangen ist.
Anfangs denkt man noch, es scheint alles beim alten, bzw. der Style sich nur minimal geändert zu haben. Wenn dann aber "Käthe" und "Laut Reden Nichts Sagen" gelaufen sind (wobei auch hier die Texte nicht an "alte Zeiten" anknüpfen können),geht`s (vor allem musikalisch) stetig bergab.
Sicher gibt es Alben die einige Durchläufe brauchen um zu zünden, aber sich diese Scheibe am Stück zu geben, ist schon eine Herausforderung. Ich hoffe die nächste Pladde geht wieder etwas "zurück zu den Wurzeln'. Ich mag euch, auch Live wirklich sehr liebe Leute, aber das hier ist nicht mehr meins. Bin gespannt ob das nur mir so geht, also bitte, erst vor hören und dann kaufen(?)
33 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
15,99 €
14,99 €