Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hey Nutzer

1975 gegründet sind die Adicts wohl eine der ältesten Punkrockbands die noch in Originalbesetzung unterwegs sind.
Songs of Praise von 1981 ist für mich das beste Album der Band, wobei auch die anderen nicht zu verachten sind. Der Sound ist rauher klassischer England-Punk der an der einen oder anderen Stelle sogar ein wenig in Richtung Britpop driftet, wobei eine gewisse Ähnlichkeit zwischen der Stimme des Sängers Monkey und der Stimme von Robert Smith (The Cure) herauszuhören ist. Schön ist, und das muss ich hier mal betonen das die Adicts einen sehr aufgeräumten Sound präsentieren, sprich man erkennt jedes Instrument und sieht sich nicht einfach nur mit einer Wand aus Sound konfrontiert oder Gitarren die alles zersägen. Bass und Gitarre setzen sich schön voneinander ab und das Schlagzeug scheppert auch nicht zu sehr. So gesehen ist "Songs of Praise" auch eins der am besten abgemischten Alben dieser Musikepoche. Die Arrangements bleiben auch im Rahmen ihrer Möglichkeiten interessant und werden nie langweilig.

Highlights sind für mich

1. England - Wohl eine Hymne gegen den Falklandkrieg? Jedenfalls eine klare Ansage "I didn't wanna die for England, didn't wanna die at all". Das ist Punk!
2. Telephatic People - Übrigens im Player von Amazon fälschlicherweise als "Telegraphic People" tituliert. Dieser Song hat eins der schönsten Riffs auf dem Album in meinen Augen.
3. Distortion - Im Grunde nimmt dieser Song wenn auch in einer etwas langsameren Version das vorweg, was aus Punk in der Hardcore-epoche werden sollte. Klasse Song zum Mitbrüllen :D
4. Viva la Revolution - MEIN HIGHLIGHT!!!! Dieser Song allein rechtfertigt schon den Kauf! Wirklich eine klasse Mitsing-punkrockhymne die jeden begeistern sollte der auf diesen Sound steht!
5. Numbers - Dieser Song ist einfach der Hammer hoch Zehn! Mitsingbar, eingängig, aufrührerisch und mit einem klasse Text der wirklich schon für sich spricht

Alles in Allem ist "Songs of Praise" ein weltklasse Punkrockalbum einer weltklasse Punkrockband, die man auch unbedingt noch live sehen sollte so lang es sie gibt.
Auch Fans anderer Musikgenres können aufgrund der eingängigen Melodien und der klasse Texte mal ein Reinhören riskieren, es wird auf jeden Fall nicht schaden.
Wer sich Punk schimpft sollte diesen Meilenstein ohnehin im Schrank stehen haben.

ACHTUNG: Die Adicts haben "Songs of PRaise" zum Bandjubiläum neu aufgenommen, diese Version des Albums ist ebenfalls sehr gut gelungen und ist empfehlenswert jedoch ziehe ich das Original vor.
Achtet daher beim Kauf darauf das in der Produktbeschreibung "CLASSIC RECORDINGS" steht!!!
Das Album kommt mit ausfaltbarem Miniposter und die Herrschaften haben alle Texte abgedruckt, von daher habe ich absolut nichts auszusetzen und vergebe

VERDIENTE 5 Sterne mit Krone und eine uneingeschränkte KAUFEMPFEHLUNG!!!

Viva la Revolution!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €