Kundenrezensionen
54


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Niederknien
Was für eine geile Platte, wenn ich das hier mal so ungeschützt bemerken darf: Ein grandioses, mir bis dato völlig unbekanntes holländisches Metropole Orchestra (das sich selbst ganz unbescheiden als "The world's largest professional pop and jazz orchestra" bezeichnet), trifft auf einen hier in der Form seines Lebens aufspielenden John Scofield, der...
Veröffentlicht am 22. Mai 2010 von Robert Fischer

versus
8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen John Scofield per Orchester
Jazz as Jazz can. Tolles Arrangements für ein Quasi-Bigband-Orchester.
Scofields und Mendozas Kompositionen sind brilliant interpretiert.
Aber: für Gitarrenfreaks ist John Scofield himself und pur in Minimalbesetzung die wahre Message.
Wer Bigbandsound mag, findet auf "54" reichlich Material von Ballade bis Jazzrock, Swingende Nummern
und...
Veröffentlicht am 8. Januar 2011 von Tom Huth


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Niederknien, 22. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 54 (Audio CD)
Was für eine geile Platte, wenn ich das hier mal so ungeschützt bemerken darf: Ein grandioses, mir bis dato völlig unbekanntes holländisches Metropole Orchestra (das sich selbst ganz unbescheiden als "The world's largest professional pop and jazz orchestra" bezeichnet), trifft auf einen hier in der Form seines Lebens aufspielenden John Scofield, der auch gleich sieben von neun Stücken dieser Produktion geschrieben hat - die beiden übrigen stammen vom Meisterarrangeur Vince Mendoza, der dem Ganzen ein perfekt sitzendes Klanggewand auf den Leib geschneidert hat. Und während Mendozas Arrangements sonst eher von dunklen Farben und weichen, warmen Tönen geprägt sind, die sich sanft um die Stücke wickeln (und sie manchmal auch im Wohlklang ersticken), bleibt bei dieser (nach der Zahl der Orchestermusiker plus Scofield und Mendoza schlicht "54" betitelten) CD genügend Freiraum für Ecken und Kanten, den vor allem Scofield mit seinem - genau: eckigen und kantigen, dabei grandios unverwechselbaren - Spiel zu nutzen weiß. Wirklich erstaunlich aber ist vor allem, wie sich das alles zu einem homogenen, vom ersten Takt an mitreißenden Ganzen fügt, in dem alles "seinen Platz" hat und doch so wirkt, als sei es gerade eben erst spontan entstanden. (Im Vertrauen: Selbst die Boxen Ihrer Stereoanlage würden da gern mit den Hüften wippen, wenn sie welche hätten.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow! Gitarre frisch geföhnt, 4. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 54 (Audio CD)
Ich habe immer ein wenig Bedenken, wenn sich nicht mehr ganz junge Musiker plötzlich mit einem "Orchester" zusammentun. Aber dieses hier klingt weniger nach einem klassichen Orchester als nach Big Band: Die Bläser sind im Orchester dominant. Es erinnert mich ein wenig an Peter Herbolzheimer RC&B.
Die Gitarre von Sco ergänzt sich erstaunlich gut mit dem Orchester, ist im Vergleich dazu weder zu aufdringlich noch geht sie unter. Altbekannte Stücke (z.B. zwei von Groove Elation) erscheinen frisch in neuem Gewand. Sco war nie dafür bekannt, immer die gleiche Masche zu Geld zu machen, wie manche andere. So fügt dieses Album dem Werk eines vielseitigen Künstlers eine weitere Facette hinzu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial...., 20. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: 54 (Audio CD)
was Scofield hier abliefert. Der typische Scofield-Groove und Sound mischen sich hier perfect mit den Orchesterkängen. Wie luftig das ineinadergreift und trotdem zum Teil dicht gewebt erscheint ist phänomenal. Scofield ist hier, nicht nur als Gitarrist der Ausnahmeklasse, auf einem Höhepunkt seines Schaffens angelangt. Doch ist es nicht nur allein sein Verdienst, auch die Arrangements von Mendoza sind erste Sahne. Wie kongenial ein so großer Soundkörper auch mit einem eigenwilligen Solisten wie Scofield zusammenfindet sprich auch für die Professionalität eines jeden einzelnen Musikers. Hier stimmt einfach alles. Man kann immer wieder neues entdecken und so wird das Ganze auch beim X-ten anhören nicht langweilig.
Als Scofield Fan kann man an diesem Werk nicht vorbeikommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen fantastisch arrangiert, 24. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 54 (Audio CD)
Ich bin eigentlich kein besonderer Freund von Scofields frueheren Produktionen aber die CD ist ein Meisterwerk. Audiophile Aufnahme mit fantastischen Arrangements von Scofield Songs im ueberdimensionalen Big Band Sound.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Scowieso, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 54 (Audio CD)
Für jeden Scofield-Fan ein Muss, wobei ich das Orchester manchmal ein wenig steif und ungroovy finde, da hatte Sco schon mehr Groove in der Begelitung (Medesky, Martin&Wood z.B.). Dafür gewinnen einige meiner absoluten Sco-Lieblingsstücke, voran "Honest I Do" nochmal zusätzlich an Tiefe und Wärme -- Gänsehaut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen John Scofield per Orchester, 8. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: 54 (Audio CD)
Jazz as Jazz can. Tolles Arrangements für ein Quasi-Bigband-Orchester.
Scofields und Mendozas Kompositionen sind brilliant interpretiert.
Aber: für Gitarrenfreaks ist John Scofield himself und pur in Minimalbesetzung die wahre Message.
Wer Bigbandsound mag, findet auf "54" reichlich Material von Ballade bis Jazzrock, Swingende Nummern
und Fusion.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Scofield einmal anders, 11. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 54 (Audio CD)
John Scofield einmal anders - das Album ist anfangs ganz sicher gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich darauf einlassen mag auch gut
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

54
54 von John Scofield (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen