Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die komplette Mini-Serie
Inhalt
Eine schwer bewaffnete Bande gerecht empörter Kriegsveteranen überfällt medienwirksam eine Großbank in der City und versäumt es, rechtzeitig mit der Beute zu fliehen. Während drinnen Kraftproben zwischen unterschiedlich risikobereiten Räubern und Geiseln ihren unberechenbaren Lauf nehmen, rangeln draußen Psychologen...
Veröffentlicht am 8. Juli 2010 von Ein Kunde

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht wirklich glaubwürdig ...
Auch ich bin leider auf die guten Bewertungen reingefallen ohne mir vorher mal ein Part im Internet anzuschauen. Mag sein, dass es für einige eine durchaus spannende Serie darstellt, aber ich hab schon nach drei Folgen die Lust verloren. Bin halt verwöhnt von Serien wie Prison Break, Damages oder Breaking Bad, wo man wirklich nicht die nächste Folge...
Vor 23 Monaten von S.T. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht wirklich glaubwürdig ..., 18. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Kill Point [3 DVDs] (DVD)
Auch ich bin leider auf die guten Bewertungen reingefallen ohne mir vorher mal ein Part im Internet anzuschauen. Mag sein, dass es für einige eine durchaus spannende Serie darstellt, aber ich hab schon nach drei Folgen die Lust verloren. Bin halt verwöhnt von Serien wie Prison Break, Damages oder Breaking Bad, wo man wirklich nicht die nächste Folge abwarten kann.
Die Schauspieler sind ja grundsätzlich nicht schlecht, trotzdem kommt das ganze wie ein B-Movie rüber, hat aber nicht den Charme eines echten B-Movie. Außerdem gibt es auch einige Logikfehler, die die Story nicht wirklich realistisch rüberkommen lassen. z.Bsp (Achtung Spoiler) dass der zuständige Verhandlungsführer es auf eine Konfrontation mit dem Boss der Gangster ankommen lassen, und damit das Leben einer Geisel riskiert. Erst im letzten Moment, sprichwörtlich in der letzten sekunde, lenkt der Leiter der Polizeitruppe ein...Unrealistisch. Auch die ganzen Kompetenz-Rangeleien beim Einsatzteam.. Swat-FBI, FBI-Swat... ebenfalls ziemlich unrealistisch, wenn das Leben von mehr als zwei Dutzend Geiseln auf dem Spiel steht und das ganze von Spektakel von der Öffentlichkeit im Fernsehen war genommen wird.
Man merkt irgendwie, dass sich das Filmteam nicht wirlich professionelle Berater hinzugezogen hat.
Fazit: Ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht so der Reisser.
Wenn schon nen Bank/Geisel-Thriller, dann lieber "Hundstage" mit Al Pacino. ist auf jedenfall glaubwürdiger und spannender...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen hatte mehr erwartet, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kill Point - Keine Kompromisse [Blu-ray] (Blu-ray)
alles ein wenig vorhersehbar und eindimensional macht es manchmal einen fast billigen Eindruck hat mich nicht so begeistert wie andere actionserien, schade
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die komplette Mini-Serie, 8. Juli 2010
Von 
Ein Kunde - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Kill Point [3 DVDs] (DVD)
Inhalt
Eine schwer bewaffnete Bande gerecht empörter Kriegsveteranen überfällt medienwirksam eine Großbank in der City und versäumt es, rechtzeitig mit der Beute zu fliehen. Während drinnen Kraftproben zwischen unterschiedlich risikobereiten Räubern und Geiseln ihren unberechenbaren Lauf nehmen, rangeln draußen Psychologen und Pragmatiker in und ohne Uniform mit Staatsanwalt, Politikern und ungeduldig scharrenden Rambos um Vorgehen und Kompetenzen. Dass sich eine Senatorentochter unter den Geiseln befindet, trägt nicht dazu bei, die Situation zu entspannen.

Bildbewertung:
Packende Spannung von der ersten Sekunde an, die sich bis hinein in die letzte Filmminute dieser aus den USA stammenden Miniserie hält, verspricht "Kill Point" von der vorliegenden DVD-Box unter Veröffentlichung aus dem Hause "FILMCONFECT".

Die auf den drei DVDs dieser Veröffentlichung befindlichen acht Folgen wurden 2007 durch "Mandeville Films" in Zusammenarbeit mit "Lions Gate Television" im Auftrag des amerikanischen Senders "Spike" produziert. Dabei scheint die Grundidee zu der actiongeladenen Serie im ersten Moment zunächst wenig spektakulär, entpuppt sich aber beim näheren Betrachten als höchst brisant und raffiniert inszeniert und umgesetzt.

An einem zunächst ganz normal erscheinenden Tag stürmen plötzlich fünf maskierte und bis an die Zähne bewaffnete Männer eine Bank. Ihr Anführer ist der Irak-Kriegsveteran "Mr. Wolf" (John Leguizamo). Schnell gerät der anfangs anscheinend ohne Schwierigkeiten für die Bankräuber verlaufende Überfall außer Kontrolle und eine wilde Schießerei mit herbeigeeilten Einsatzkräften von FBI und SWAT beginnt, in deren weiteren Verlauf die Bankräuber Geißeln nehmen und sich in der Bank verschanzen.

Schnell erkennt der Leiter des Einsatzteams gegen die Bankräuber, "Captain Horst Cali" (Donnie Wahlberg), dass er hier einem ganz besonderen Gegner gegenüber steht. Die desillusionierten Irak-Kriegs-Veteranen, welche in der Bank die Geißeln unter ihre Kontrolle gebracht haben, zeigen sich unter Führung von "Mr. Wolf" als gewiefter und äußert schwieriger aber durchaus ebenbürtiger Gegner. Immer dramatischer spitzt sich die Situation zwischen den Geiselnehmern und den Einsatzkräften zu. Inzwischen ist es schon längst ein Machtkampf zwischen "Captain Horst Cali" und "Mr. Wolf" geworden, der bisweilen an ein regelrechtes Katz- und Mausspiel erinnert.

Dabei nimmt sich die Serie selbst die Zeit, die meisten der gezeigten Charaktere im Laufe der fortschreitenden Handlung vorzustellen ohne den Zuschauer dabei zu unterfordern oder polarisierend zu sein. So gelingt es äußerst geschickt den Betrachter der Serie in den Bann zu ziehen und ihn, sofern er es zulässt, an einem emotional geprägten Erleben des Gesehenen teilhaben zu lassen.

Neben den vielen allesamt überzeugend aufspielenden verschiedensten Darstellern wie zb. Christina Evangelista, Adam Cantor, Peter Appel und Ethan Rosenfeld u.v.a. mehr, sind es vor allem die beiden Hauptdarsteller, welche das Gesicht dieser Mini-Serie entscheidend mit prägen. Donnie Wahlberg, bekannt aus Produktionen wie "The Sixth Sense", "Band of Brothers" oder auch "Saw III und Saw IV", dürfte einigen Musikfans noch aus seiner Zeit als Mitglied der Boy-Band "New Kids on the Block" bekannt sein. John Leguizamo war u.a. in dem Kinoerfolg "Der Fan" oder auch in der Serienproduktion "Emergency Room" zu sehen. Sehr bekannt wurde er auch durch viele seiner Rollen als Sprecher, so zb. in und bei "Ice Age", "Dr. Dolittle" oder "Titan A.E."

Mit einer vom veröffentlichenden Label "FILMCONFECT" angegebenen Gesamtlaufzeit von ca. 330 Minuten und im Bildformat 16:9 zeigt sich das Bild von den 3 DVDs dieser Veröffentlichung. Die DVDs lagern in drei einfachen Amaray Case mit unterschiedlicher Gestaltung und kurzen Inhaltsangaben zu den jeweiligen Folgen. Zur Lagerung der DVD-Hüllen gibt es noch einen Hochglanzpappschuber in passender Aufmachung.

Die zu erlebende Bildqualität von den DVDs, kommt in einer dem zeitnahen Produktionsdatum der Serie angemessenen und zu erwartenden guten Qualität zur Ansicht. Die natürlichen Farben, im Zusammenspiel mit gelungen gesetzten Einstellungen bei der Schärfe und im Kontrast, geben kaum Grund oder Anlass zu Kritik. Nur hin und wieder fallen einige minimale Bewegungsunschärfen und ein leichtes Bildrauschen auf. Im Gesamteindruck kann die Umsetzung für das Medium DVD als überzeugend und gelungen gewertet werden.

Die DVD-Menüs der vorliegenden Veröffentlichung sind mit einigen Animationen und einer zu hörenden Sequenz der Titelmusik von Justin Caine Burnett gestaltet. Sie wirken dabei übersichtlich und sind einfach bedienbar. Es besteht die Möglichkeit über "Alle Abspielen" die je DVD bis zu drei Folgen ohne Unterbrechung nacheinander "am Stück" zur Wiedergabe zu starten. Direkt aus dem nach einlegen in den Player zur Ansicht kommenden Menü heraus können auch die Einzelfolgen gestartet werden. Hierzu öffnet sich nach der Auswahl der gewünschten Episode ein separates weiteres Menü, welches eine Kapitelauswahl zur gewählten Folge zeigt und den Start dieser Episode ermöglicht. Neben einer Sprachauswahl und optional zuschaltbaren Untertiteln werden auch noch einige Extras angeboten. Ausser einigen Trailern zu weiteren DVD-Veröffentlichungen aus dem Hause "FILMCONFECT", sind es auch noch zahlreiche kürzere Interviews, in denen neben den Darstellern auch einige der Macher an dieser Produktion zu Wort kommen. Die englischsprachigen Extras sind mit deutschen Untertiteln versehen.

Tonbewertung:
Ein in seiner Verständlichkeit der Dialoge zumeist sehr gut zu verstehender Dolby Digital 5.1-Ton, wird von den DVDs dieser Veröffentlichung sowohl in einer deutschen wie auch englischen Sprachfassung angeboten. Die Musik- und Nebengeräusche wurden stimmig in den Gesamtton integriert und überlagern so nie das gesprochene Wort. Für die Filmmusik bei dieser Mini-Serie zeichnete der überaus erfolgreiche Komponist und Musiker Justin Caine Burnett verantwortlich. In der Vergangenheit machte er schon mit seiner Musik zu filmischen Werken wie zb. zu " Gladiator", "Armageddon" oder auch "The Rock", von sich reden. Für Hörgeschädigte bieten die DVDs optional zuschaltbare deutsche Untertitel sowohl für die deutsche wie auch englische Sprachfassung.

Gesamturteil:
Bei dem spannungsgeladenen und actionorientierten Geiseldrama "Kill Point" gibt es auch nicht nur einen Moment in dem Langeweile aufkommt. Von Anbeginn an zieht die Serie, trotz einiger Klischees die bedient werden, in den Bann und lässt den Zuschauer bis zur letzten Szene nicht mehr los. Ein überzeugend und stimmig aufspielendes Team an Darstellern nebst der technisch gelungenen Umsetzung und Qualität der DVDs, machen diese Veröffentlichung, aus dem Hause "FILMCONFECT", zu einer ganz klaren Top-Empfehlung!

Autor: Torsten
Fernseh-Serien-Auf-DVD
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Serie, 19. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Kill Point [3 DVDs] (DVD)
Ich habe mir diese Serie nur wegen Donnie Wahlberg gekauft und ich muss sagen, die Serie hat mich von der ersten bis zur letzten Folge voll gefesselt. Man wollte unbedingt wissen wie es ausgeht. Schade das es nur so wenig Folgen sind. Ich würde sehr gern noch mehr Folgen in der Art sehen. Die Geschichte ist super. Einiziges Manko sind die deutschen Synchronstimmen, auch da ist KillPoint keine Ausnahme. Gut das man sich DVDs auch auf Englisch ansehen kann. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender als 24, 2. März 2010
Rezension bezieht sich auf: The Kill Point [3 DVDs] (DVD)
Ich habe die Serie bereits vor einiger Zeit in den USA gesehen und ich muss sagen: Hammer! Ich freu mich jetzt schon die Serie noch einmal auf deutsch zu gucken. Denn sie ist wirklich klasse. Selten habe ich so was Spannendes im Serienformat gesehen. Kaum hat man eine Folge gesehen MUSS man die nächste sehen! Tolle Kulissen, wirklich überzeugende Schauspieler, allen voran John Leguizamo und extrem viele Wendungen in der Story, runden das ganze ab und garantieren viele fesselnde Stunden vor dem Fernseher.

Meine Empfehlung an alle Fans von 24: Unbedingt kaufen! Und auch alle anderen sollten sich das auf jeden Fall mal anschauen. Super Serie mit großem Suchtfaktor!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Reingefallen, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Kill Point [3 DVDs] (DVD)
Leider habe ich mich von all den guten Rezensionen täuschen lassen, was auch kein Wunder ist, bei fast fünf vollen Sternen!
Deswegen möchte ich hier ausdrücklich dagegen halten, weil ich denke, dass diese Serie B-Movie Qualität hat mit entsprechend schauspielerischen Leistungen. Die Story bietet oberflächliche amerikanisch-patriotische Unterhaltung. Mit einem Wort: Blödsinn.
Also, jeder der auf etwas niveauvollere Krimi und Actionserien wert legt, sollte die Finger davon lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen absolut für die Tonne!, 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Kill Point [3 DVDs] (DVD)
Au! Wenn Sie die Definition von schlechtem Fernsehen suchen, sind Sie hier genau richtig. Die Serie ist der größte Blödsinn, den ich je gesehen habe, und ich habe schon wirklich viele Fernsehserien gesehen.
Total schlechte Schauspieler, die mit einer hölzernen Spielweise, jede Vorstellung das Schultheaters unterbieten würden, missratene, eindimensionale Charaktere, und dazu eine Machart, dass man drei mal auf die Verpackung gucken muss, um sich zu vergewissern, dass die Serie nicht aus der frühen 90ern ist.
Diese Serie, kann ich nicht nur "nicht empfehlen", ich muss sogar ganz hart gesagt "davon abraten".
Falls sie PayTV haben sollten, können Sie sich die Serie auf AXN ansehen, denn dort läuft sie regelrecht auf und ab, weshalb der DVD-Kauf eigentlich unnütz ist.
Schlage ich sonst gerne mal auf dem kleinen Publisher Filmconfect herum, der auch diese Serie hier veröffentlicht hat, muss man hier gleich sagen: dieses mal, sind die US-Produzenten schuld! Klar, die Serie wurde für den wirklich kleinen Sender SpikeTV produziert, der neben dieser Serie, nur noch Blade: The Series (dt. Blade: Die Jagd geht weiter) im Programm hat, und sonst noch nie irgendetwas in Auftrag gab.
Und schaut man sich dieses Produkt hier an, muss man sagen: Finger weg!
Der Recomercer, hat sich über meine DVDs, sicherlich gefreut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Richtig Spannend und kurzweilig!!!, 25. April 2010
Rezension bezieht sich auf: The Kill Point [3 DVDs] (DVD)
Die achtteilige Serie (je 40 Minuten) handelt von einem, von 5 Irakkriegsveteranen begangenen, Bankraub mit Geiselnahme.
John Leguizamo spielt den Anführer der Soldaten, Donnie Wahlberg den Verhandlungsführer auf Seiten der Polizei.

Sehr positiv ist, dass wirklich von der ersten Minute an Spannung aufgebaut wird und diese durch die gesamten 8 Folgen auch hoch gehalten wird. Die Charaktere können nach und nach vorgestellt werden, ohne dass dabei Längen aufkommen.
Die Macher der Serie haben geschickt aus einigen großartigen Kinofilmen zusammengeklaut (und dies ist absolut nicht negativ gemeint!!)
So erkennt man in der Serie deutlich Teile aus "Verhandlungssache" mit Samuel L. Jackson und Kevin Spacey, "Hundstage" mit Al Pacino und auch "Heat" wieder.

Wieso ziehe ich einen Stern ab, wenn ich doch so begeistert bin?
Ich bin kein Realitätsfanatiker und störe mich auch bei keinem James Bond Film daran, wenn ein Auto 500 Meter weit spring o.ä.
Was mir aber bei "Kill Point" echt auf die Nerven ging ist, dass die Geiselnehmer und auch die SWAT Einheiten mit vollautomatischen Waffen in einer Form danebenschiessen, dass es mir echt extrem unangenehm auffiel. Es wird auch hinter Holzkisten in Deckung gegangen, bei denen die Kugeln abzuprallen scheinen. Dies wirkt in den Actionszenen billig.

Fazit: Bis auf den einen Kritikpunkt echt eine kurzweilige und spannende Serie!! Fans der oben genannten Kinohits wird es gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Kill Point [3 DVDs] (DVD)
Kill Point gefällt mir sehr gut ich bin über ein app darauf gekommen und es hat auch sehr viel aktschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochspannung mit tollen Darstellern, 20. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kill Point - Keine Kompromisse [Blu-ray] (Blu-ray)
Habe die Bluray-Box aufgrund einer Empfehlung und der tollen Kritiken gekauft und ich wurde nicht enttäuscht! Die beiden Hauptdarsteller liefern sich ein hochspannendes Psycho-Duell, die Story steckt voller Wendungen wenn man gerade meint zu wissen wie es weiter geht und verpackt in den spannenden Plot gibt es auch noch ein paar nachdenkliche Aussagen (mehr soll hier nicht verraten werden...).

Am besten nichts über die Story lesen und auf 1-2 Tage durchschauen. Für Fans von 24 oder Prison Break definitiv Pflicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kill Point - Keine Kompromisse [Blu-ray]
Kill Point - Keine Kompromisse [Blu-ray] von Steve Shill (Blu-ray - 2010)
EUR 16,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen