Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Sport & Outdoor Prime Photos Philips Multiroom Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Januar 2011
SYSTEM-ENTSCHEIDUNG:
Die alte Philips HD7850/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine schwarz in titan-silber gab pünktlich zum Garantieende den Geist auf. D.h. ein neues Gerät musste her. Natürlich habe ich mich auch im Senseo-Lager umgesehen, weil mir das System bisher gut gefiel. Ein Vollautomat kam für mich noch nie in Frage - denn, so merkwürdig es auch klingt - mir schmeckte der Kaffee nie wirklich und ich hatte ausgiebig Gelegenheit bei Freunden mit verschiedenen Vollautomaten (Jura, Saeco, Delonghi...) Kaffee zu testen! Anders der Kaffee aus Siebträger-Maschinen, wo man gemahlenen Kaffee verwendet oder eben selbst mahlt: Köstlich! Doch für den schnellen Kaffee in der Früh oder mal zwischendurch für mich einfach zu unpraktisch. Nachdem ich bei einem befreundeten Päarchen einige Male Nespresso getrunken hatte, zeichnete sich ab, dass diese Qualität am ehesten an Siebträger-Kaffee/-Espresso heranreicht und was soll ich sagen - ich bin bei dieser Maschine hier gelandet.

Das CITIZ System überzeugte mich in erster Linie durch das Design und die Möglichkeit durch Wegklappen des Tabletts auch ein Glas unterzustellen. Es kam auch das City-System mit Milchschäumer in Frage, aber da ich diese Funktion zwecks umständlicher Reinigung schon an der Senseo kaum nutzte (auf Dauer) und die Maschine dadurch nur unnötig größer wird, habe ich mich dagegen entschieden. Ich nutze stattdessen einen manuellen Milchschäumer, den ich auf die Herdplatte stelle. Aber auch nur bei Besuch oder eben meine Partnerin. Der Auffangbehälter beherbergt 10 verbrauchte Kapseln und ist sehr leicht zu reinigen. Insgesamt ist die Haptik sehr solide und mutet edel an. Der Materialienmix machts - klar, auch viel Plastik, aber Metall an den richtigen Stellen (Hebel und Ausguss) vermitteln gute Qualität.

VORTEILE ggü. Senseo:
1. Die Kaffeemenge lässt sich für Espresso und Lungo ganz individuell anpassen. Statt einem einmaligen Druck auf die Taste einfach so lange gedrückt halten wie gewünscht. Die Maschine merkt sich das und beim nächsten Mal reicht ein einmaliger Druck und die eingestellte Menge kommt.
2. Der Wasserbehälter steht außerhalb der Maschine von alleine und ist durch die Form sehr einfach zu reinigen.
3. Die Kapseln. Klar fällt da viel Müll an, aber sie sind zu 100% recycling-fähig. Man hat eben aroma-konserviert und leicht zu handelnde Kapseln und nicht labbrige Teebeutel, die v.a. nach der Nutzung zu ekeln wissen.
4. Kaffee am laufenden Band. Ist die Maschine einmal aufgeheizt, kann man nach einer Tasse sofort die nächste durchlaufen lassen. Kein Warten.
5. Last but not Least: Der Kaffee! Die Auswahl ist groß, die Qualität hervorragend. Ich konnte bereits Vollautomaten-Benutzer davon überzeugen....

NACHTEILE ggü. Senseo:
1. Folgekosten: Eine Tasse kostet ca. gut doppelt so viel wie eine Tasse Senseo mit Originalpads. Wer also viel Kaffee trinkt oder schlichtweg viele Kaffeetrinker im Haushalt hat, wird hier arm.
2. Exklusivbezug der Kapseln: Ich bin in der glücklichen Lage in München einen Nespresso-Store zu haben. Für alle anderen heißt es: Online-Bezug. Und erst ab 200 Kapseln ist der Versand frei!

FAZIT:
Extrem guter Kaffee, tolles Design, ein Hauch von Luxus - v.a. wenn man zum ersten Mal den Fuß in einen Nespresso-Store setzt; da hat das Marketing ganze Arbeit geleistet. So einen Hype um eine Marke / ein Produkt kennt man sonst nur von Apple. ABER: TEUER ist dieses Vergnügen v.a. auf lange Sicht bei großem Kaffeekonsum. Da ich v.a. in der Früh und am Nachmittag mal ein Tässchen trinke, stört mich das aber weniger... Ich bin bisher sehr happy mit der Maschine und der Entscheidung für das Nespresso-System.
11 Kommentar|59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2011
Als notorischer Espresso-Trinker habe ich mich lange nach einer entsprechenden Espressomaschine für meine Arbeisstätte umgeschaut. Nach langem hin und her fiel meine Wahl auf das Nespresso System. Warum ausgerechnet dieses? Darüber könnte ich hier sicher einige Seiten schreiben, aber ich will mich kurz fassen. Wer umfassendes Wissen zur Zubereitung eines Espressos erlernen will dem empfehle ich folgenden Artikel: [...] Der hat mir letztlich auch dabei geholfen die richtige Wahl zu treffen.

Bei der Wahl für mich war entscheidend, dass die Maschine nicht allzugroß sein darf, da wie gesagt sie ja an meinem Arbeitsplatz aufgestellt werden sollte. Diesen Umstand erfüllt sie voll und ganz. Sie ist sehr schlank und findet daher super an einer Tischkante Platz. Die genauen Maße kann ich nun nicht nennen, da sie wie gesagt an meinem Arbeitsplatz steht. Aber ich denke das findet man auch schnell im Inet.

Wichtiger war vor allem aber für mich der Geschmack.

Zur Technik - das System ist mit einer 19 bar Punpe ausgestattet. Meiner nicht sachkundigen Meinung nach ist das entscheidend, dass sie auf jeden Fall mehr als 9 bar hat, damit genügend Druck bei den Espresso Kapseln ankommt. Glaubt man dem Wikipedia Artikel ist nicht der Maximaldruck der Punmpe entscheidend, da meistens bei der Brühgruppe weit weniger ankommt. Logisch sollte aber sein, dass wenn z.B. wie bei einer Tassimo Maschine nur 3,3 Bar an druck vorhanden sind nicht 9 bar an der Brühgruppe ankommen können. Sei es drum - auf jeden Fall reicht der Druck aus um einen fantastischen Kaffee und eine wahnsinnige Crema zu fabrizieren.

Zum Kaffee - wie jeder Wahrscheinlich weiss ist man bei diesem System an das Monopol von Nestle gebunden. Das heisst Nestle hat sich das System patentieren lassen und bislang hat es niemand so richtig geschafft günstige Imitate nachzufertigen. Im Internet findet man zwar so einiges, aber wenn man den vielen Berichten dazu glauben schenken mag hat es bislang niemand geschafft - sei es mit nachfüllbaren Kapseln oder Imitaten so einen guten Geschmack hinzubekommen wie Nestle selbst. Folgende Facts: Nestle hat insgesamt 16 Grand Crus wie sie ihre Kapseln nennen. Hiervon fallen 10 auf Espresso und Ristretto Varitäten 3 auf Lungo (normaler Kaffee) und 3 auf Decaffeinato. Weiterhin gibt es immer wieder Sonderaktionen zu denen zusätzliche Grand Crus verfügbar sind. Hier wurde oft als Kritikpuntk angeführt, dass man nicht ausreichen Auswahl hat. Für mich persönlich reicht die Auswahl mehr als Genug aus und ich frage mich was will der Mensch mehr? Der Geschmack der einzelnen Sorten finde ich einfach fantastisch. In unseren Urlauben bereisen wir zumeist Italien und daher glaube ich zu wissen wie ein Espresso schmecken sollte. Ich finde ihn super lecker und die Crema ist ein Gedicht. Der Zucker steht einige Momente darauf bevor er im Kaffee untergeht! ;) Zum Lungo kann ich nicht so viel schreiben, da ich den nicht trinke, gemäß meiner Freundin ist der aber auch erstklassig. Wir haben den Zugang zu vielen Kaffeevollautomaten den die kleine Nespresso um längen toppt. Miet den Siebträgermaschinen in Italien kommt sie auch klar mit wesewegen ich zumindest vom Geschmack er sagen kann - klare Kaufempfehlung!

Das sonstige Drum Herum.

Reinigen - lässt sich die Maschine recht einfach. Einzige nervige ist, der Kapselauffangbehälter mit den vielen Rillen vorne drin. Aber das hat sich auch damit erledigt wenn man den in die Spülmaschine stellt. Denn Spülmasschinenfest ist das ganze natürlich.

Vermarktung - das ist mein einziger Kritikpunkt. Die Kapseln lassen sich inenrhalb von Deutschland nur in sogenannten NespressoB Boutiquen beziehen die es so gut wie nicht in Deutschland gibt, oder eben über das Internet. Innerhalb von 48 Stunden sollte die Lieferung normalerweise da sein was aber wenn man bereits die letzte Kapsel aufgebraucht hat recht lange sein kann! ;) Kann ich nur sagen - einfach nervig. Vielleicht ist das aber die Methode von nestle um einen fairen preis für ein relativ qualitativ hochwertiges Produkt zu erzielen. Oder es ist die Möglichkeit möglichst viel Gewinn herauszuschlagen. Wie nun dieses Vertriebskonzept gerechtfertigt wird liegt in jedermanns eigenen BEtrachtung. Die Kapsen kosten auch immerhin zwischen EUR 0,35 - 0,39 was auch kein Pappenstil ist. Sofern man keine 200 davon bestellt kommen nochmals EUR 3,50 an Versandkosten hinzu. Das ganze ist dann zwar immer noch um 50% - 70% günstiger als beim Italiener um die Ecke aber immer noch rund 200% teuerer als wenn man den Kaffee aus einem Vollautomat oder Siebträhger bezieht. Auch Senseo oder Tassimo sind meines Wissens weit günstiger. Aber von meinem empfinden her auch weit schlechter daher brauch man hier keinen Vergleich ziehen. Obe einem diese restriktive Vetriebspolitik, sowie die vergleichweise hohen Preis das wert sind muss jeder selbst wissen. Immerhin gibt nestle an die Kaffeebauern fair zu bezahlen. Ob das wahr ist? Keine Ahnung.

Fazit:
Kann ich hier in wenigen Worten schreiben. Ein qualitativ hochwertiges Proukt (viele Teile der Maschine sind aus Metall und nicht aus Kunststoff), das fantastischen Espresso und Lungo zaubert aber sich das auch wahrlich kosten lässt. Für jemand der lieber eine Tasse weniger Trinkt und dafür was gutes kann ich das System nur empfehlen. Wer Kaffe nur schlürft um wach zu werden und nicht so sehr auf dem Geschmack achtetist das System viel zu teuer. Für mich - klare Kaufempfehlung!!
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2012
Nun sind es mehr als 18 Monate und sie ist jeden Euro wert gewesen. Keine Störungen Ausfälle oder der gleichen. Der Espresso/Kaffe etc. ist auch super und erfreut sich großer Beliebtheit bei Gästen. Meine Eltern haben den Vorgänger und sind auch durchweg zufrieden. Jedoch sollte der Kapsel-Auffangbehälter vorsichtig gereinigt werden. Mit jeder agressiven Renigungsaktion, können immer mehr Minirissen hinzukommen die z.B. den Kunststoff vergilben lassen. Ich Hoffen ,dass mir das gute Stück noch lange erhalten bleibt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2011
Das beste was Kaffeetrinkern passieren kann. Wer diesen Kaffee aus dieser Maschine einmal probiert, ist verloren und kann den Kaffee aus den Vollautomaten nicht mehr genießen. Diese Maschine ist einfach ein Gedicht. Von der einfachen Handhabung abgesehen, sieht die Maschine auch noch superedel aus, nichts klappert, so dass man Angst hat, beim nächsten Mal bricht irgendetwas ab. Und: sie ist wunderbar klein und passt in die kleinste Ecke. Dass der Kaffee von Nespresso teurer ist, als die Bohnen aus dem Supermarkt; na klar, mit einer Familie, die 10 Tassen trinkt - oder viel Besuch mit viel Kaffeedurst, das kann wirklich ins Geld gehen. Aber da muss halt die Fantasie mitspielen - und wer diesen Luxus-Kaffee nicht kennt...
Es ist ein wunderbares luxuriöses Gefühl, morgens als erstes diesen Kaffee zu genießen!
Und die Bestellung: wie man es von Amazon gewohnt ist: einfach, schnell - perfekt!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2013
... seit ich diese Maschine habe und auf Nespresso umgestiegen bin. Es ist wirklich schlimm. Zumal diese Kapseln im Vergleich zu Senseo schon um einiges teurer sind. Die Online Bestellung ist gut, unkompliziert und die Lieferzeiten auch flugs. Aber der Kaffeeverbrauch! Zum Glück schmeckt selbst der entkoffinierte Kaffee sehr gut. Sonst, ja sonst? Ich muss mir noch mal einen Kaffee holen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Die Maschine ist klein, kompakt und nicht auf billig gearbeitet. Die Handhabung ist einfach.
Mit den Original-Kaffees kommt das volle Aroma bestens heraus. Würden wir jederzeit
wieder kaufen. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Habe diese Maschine als Ersatz für meine 7 Jahre alte Nespresso-Maschine gekauft. Ich bin sehr zufrieden mit dem neuen Modell. Hat deutliche Vorteile gegenüber der "Alten". Besonders die einstellbare Wassermenge für kleine und große Tassen und der automatische Stopp.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Hallo, lieber Rezesions Leser!
die 1 Stern Bewertungen haben mich nicht abgeschreckt. Ich habe der Umweld zuliebe diese "Nespresso", geeignet für Nachfüllkapseln, gekauft.
Naja, wenn man schlampig diese Nachfüllkapseln füllt und nicht achtet, dass sie 100%ig geschlossen sind, wird es vielleicht Probleme geben. Ich verwende die Nachfüllkapseln der Marke "Coffeeduck". Problemlos für diesen Kaffeeautomat.
Die erste Kapsel eingelegt und die grüne Taste gedrückt. Da füllte ein super Kaffee mit einem Cremhauberl die Tasse.
Ich habe diese Krups als Ersatz, wenn meine 14 Jahre alte QUICKMIL zum Service muss oder den Geist ganz aufgibt.
ich verwende den Sonnetor Kaffee "Espresso", jetzt zusätzlich auch in gemalener Form für meine neue Krups.
Ich wünsche viel Freude mit dieser Krups und den umweltfreundlichen Nachfüllkaspeln
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2012
Krups XN 7001 Nespresso CitiZ Titan, Plus X Award & Reddot Design AwardDie Lieferung der Krups XN 7001 CitiZ Titan erfolgte umgehend und zu einem fairen Preis. Die Qualität und der Lieferzustand ist ohne Beanstandungen zu bewerten. Das Produkt und Lieferbedingungen -Portofrei Zusendung- sind optimal .

MfG.

Waldi
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Eigentlich ist die Maschine ganz ok, hat knapp 2 Jahre brav ihren Dienst getan. Über Nespresso brauch ich nicht viel zu schreiben. Kapseln sind nicht gerade umweltfreundlich, dafür ist der Kaffee richtig klasse.
Nach knapp 2 Jahren hat meine Maschine allerdings während des Entkalkungsvorgangs den Geist aufgegeben. Erst ist Wasser ist rausgetropft und beim zweiten Mal Spülen ging sie einfach aus. Unter der Maschine befand sich eine richtige Wasserlache. Ich frag mich, ob man da nicht evtl. sogar einen Stromschlag kriegen kann, denn das Netzteil ist ja unten rechts verbaut....

Fazit: Super Kaffee, teure Kapseln, nicht gerade umweltfreundlich - und das bezieht sich nicht nur auf die Kapseln, sondern auch auf die Maschine, da die nicht einmal die Garantiezeit überlebte.

Ob ich mir wieder eine kaufe, weiß ich noch nicht, denn ich hatte dasselbe Spiel schon einmal mit einem Vorgängermodell.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)