Kundenrezensionen


129 Rezensionen
5 Sterne:
 (100)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super einfach zu handhaben
Ich hatte vorher einen großen Joghurtbehälter (1 Liter). Der war zwar auch gut und der Joghurt ist immer darin gelungen, aber die Gläser finde ich einfach viel besser. Man hat gleich die "richtige" Menge und muss nicht erst in ein Schüsselchen umfüllen. Außerdem - sollte mal ein Gläschen zerbrechen - gibt es immer Ersatz, da der...
Veröffentlicht am 16. August 2010 von Gaby Lehberger

versus
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gerät wird zu warm - Joghurt kann sich nicht entwickeln
Das gelieferte Gerät wurde viel zu warm, Joghurt konnte sich kaum entwickeln.

Wir hielten uns beim Joghurtmachen an ein erprobtes Rezept einer Rezensentin.
Nach dem ersten Versuch erhielten wir "Joghurt", das aus mehr als zur Hälfte aus Milchwasser bestand und in dem nur zu ca. 30-40 % Joghurtfragmente enthalten waren.
In der Meinung, etwas...
Veröffentlicht am 12. September 2011 von El Testador


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super einfach zu handhaben, 16. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Ich hatte vorher einen großen Joghurtbehälter (1 Liter). Der war zwar auch gut und der Joghurt ist immer darin gelungen, aber die Gläser finde ich einfach viel besser. Man hat gleich die "richtige" Menge und muss nicht erst in ein Schüsselchen umfüllen. Außerdem - sollte mal ein Gläschen zerbrechen - gibt es immer Ersatz, da der Joghurtbereiter 14 Portionsgläser beinhaltet (7 Gläser braucht man zum Herstellen). Ich mache jede Woche Joghurt und er ist bisher immer sehr gut gelungen. Prima Gerät zu dem Preis!!!Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


124 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr sinnvolles gerät, 21. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
super gerät - super preis - 14 gläser absolut notwendig!
die restbeschreibung schaut zwar viel aus, ist aber total einfach...

da ich stundenlang vor dem pc nach den idealen joghurt-zubereitungs-arten ausschau gehalten hatte, (und zu haus viele ausprobiert hatte) werd ich euch die arbeit abnehmen und den (natürlich für mich) idealen arbeitsablauf zu diesem gerät bekannt geben:

§ man schalte das gerät inkl. der gläser 10-15 minuten vor dem eigentlichen befüllen ein. wichtig!
§ dann wärmt man 1150ml "vollmilch" (meine mit 3,5%) auf 45° (thermometer absolut erforderlich, gibts günstig bei den babyartikeln!).
§ in der zwischenzeit gibt man das frisch gekaufte 3,6%ige joghurt mit ca. 200ml (datum beachten, damit noch genügend kulturen drinn sind!) in einen großen plastikkrug (wie auch immer man das nennt, mit ausgießer halt!), aber vorsicht - die oberste schicht und die unterste schicht vom joghurt könnt ihr selbst essen, denn diese bakterien benötigt man nicht zur joghurtbereitung(erklärung im buch: käsen leicht gemacht!).
§ wenn also die milch 45° hat, leert man etwas zum joghurt dazu und rührt es mit dem schneebesen gut um, so langsam rührt man den ganzen liter rein. (so kann sich das joghurt an die warme temperatur gewöhnen).(milch nie mit 50° einfüllen, das vertragen die joghurt-bakterien nicht!!!) und da das joghurt-milch gemisch immer so um die 43-45° haben sollte, und nie absinken darf (sonst wird es nur eine gesäuertes "irgendwas"), haben wir die gläser und die maschine vorgewärmt.(und das dauert eben die 15 minuten, hab es ausgemessen). denn ein absinken der temperatur würde zur grießbildung führen.
§ also gläser rausnehmen, abfüllen, deckel drauf und die maschine für 6 stunden eingeschaltet ruhigstellen. (hab so eine küchenuhr bei meinem backrohr dabei,dann vergess ich das nie;-) wichtig: niemals die maschine bewegen, denn sonst wird es nicht fest.
§ nach den 6 stunden die maschine abschalten und die gläser sofort in den kühlschrank stellen (sonst säuert es noch nach).
§ und nach ein paar stunden könnt ihr euer super joghurt schon genießen. davon behält ihr natürlich wieder ein glas auf, als impfstoff für euer nächstes traum-joghurt.

eigene meinung: warum vollmilch und keine h-milch (bei h-milch ist sowieso schon alles tot, für was mach ich mir dann mein joghurt selbst - es soll ja schließlich gesünder sein, als gekauftes, oder??
bei rohmilch vom bauern reicht 74° für 30 sek. zum pasteurisieren aus!
und die 1150ml nur, denn die gläser haben 220ml und sonnt wird das 7. glas nur halb voll!)
die 3,5% hab ich für den geschmack, wenig fett-wenig geschmack! spart wo anders das fett...

das sag ich nur alles, denn beim 1. versuch (so wie es in der beschreibung steht) hätt ich die maschine sofort zurückgesendet. das war alles andere, nur kein joghurt. auch heizt die maschine viel mehr als erforderlich, aber mit dieser methode hab ich bis heut jedes mal super erfolgserlebnisse gehabt!!

vielleicht konnte ich dem einen oder anderen damit helfen... viel spaß dabei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Gerät ., 29. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Gerät. Preis - Leistung stimmt.
Es ist ein einfaches Gerät, aber mehr muss es nicht sein. Ich habe mir allerdings,( für wenig Geld zu erhalten) eine einfache Zeitschaltuhr dazu gekauft und das klappt wirklich prima ! Kann dieses Gerät nur empfehlen, bei mir ist es wenigstens 2x in der Woche im Einsatz!
apelmth
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eigener Joghurt am laufenden Band, 23. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Bestellt habe ich diesen Artikel ohnehin nur, weil soo viele Rezensenten begeistert sind. Nun kann ich mich selbst einreihen in diese lange Reihe der Begeisterten. Vor einigen Wochen bei amazon bestellt, gab es seither dank der einfachen Handhabung des Gerätes wirklich Joghurt am laufenden Band. Und das mit dem einfachsten Rezept hierzu. Ein Liter H-Milch und 1 Becher Joghurt des gleichen Fettgehaltes mit dem Handrührer mixen und auf die 7 Gläschen (nochmals 7 Gläser sind dabei) verteilen. Als zusätzliche Zutat schmeckt UNS am besten ein Löffel Marmelade als unterstes im Glas verteilt, gut ist auch ein Löffel geschnittenes Obst, frisch oder aus der Dose. Die gemixte Portion aus Milch und Joghurt reicht exakt für die 7 Gläser, so viel passen als eine Menge auch in das Gerät rein.
Aufpassen muß man nur, daß während der Reifezeit das Gerät da steht, wo es nicht bewegt werden muß, denn bis zum fertigen Joghurt vergehen bis zu 9 Stunden. (Steht so in der Anleitung)
Kaufempfehlung ohne jede Einschränkung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gerät wird zu warm - Joghurt kann sich nicht entwickeln, 12. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Das gelieferte Gerät wurde viel zu warm, Joghurt konnte sich kaum entwickeln.

Wir hielten uns beim Joghurtmachen an ein erprobtes Rezept einer Rezensentin.
Nach dem ersten Versuch erhielten wir "Joghurt", das aus mehr als zur Hälfte aus Milchwasser bestand und in dem nur zu ca. 30-40 % Joghurtfragmente enthalten waren.
In der Meinung, etwas falsch gemacht zu haben, haben wir diesselbe Prozedur nochmals gründlichst wiederholt und zufälligerweise das Gerät dieses Mal auf die Metallspülenablage gestellt. Diesmal war das entstandene Joghurt zwar immer noch sehr weich, aber immerhin schon mal akzeptabel.
Beim dritten Mal machten wir es genauso wie beim zweiten Mal, nur dass der Bereiter dieses Mal wieder auf der normalen Arbeitsplatte stand, Ergebnis wie beim ersten Versuch, d.h. mehr Milchwasser als feste Bestandteile, d.h. der Joghurt hat sich nicht richtig entwickelt.
Daraufhin habe ich am noch laufenden Gerät die Temperaturen gemessen (berührungslos mit Infrarotmessgerät):
Die Glaswände der Portionsbecher hatten Temperaturen von ca. 55-60°C, der Kunststoffboden des Bereiters von über 70 °C!!!
Da die Reifetempteratur bei ca. 42-45 °C liegen muss, war es kein Wunder, dass sich das Joghurt nicht entwickeln konnte.
Beim zweiten Versuch gelang es nur, weil die Metallspüle einen guten Teil der Wärmeenergie vom Boden des Bereiters ableitete und der Bereiter so zufällig in einen halbwegs passenden Temperaturbereich kam.

Wir haben das Gerät zurückgesendet und werden uns nach einem aufwändigeren Gerät mit besserer Temperaturkontrolle umsehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mal klappts mal klapps nicht, 29. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Das Gerät macht wenn man Glück hat super leckeren Joghurt .
Allerdings darf man sich nicht darauf verlassen das es jedes mal etwas wird.
So wie ich es zur Zeit feststelle wir das Gerät bei Sommerlichen Temperaturen einfach zu heiß so das man
hinterher eine gegohrene Brühe in den Gläschen hat .
Das finde ich sehr ärgerlich da ich gerade im Sommer auch gerne selbstgemachten Joghurt essen würde.
So aber wird das auf Dauer einfach zu teuer .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Handhabung und leckeres Ergebnis!, 8. April 2012
Von 
sun flower - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Anfangs etwas skeptisch, habe ich es mir leicht gemacht (nichts mit vorwärmen etc.):

1) Gläser ins Gerät gestellt und je 2 TL Naturjoghurt 3,5% in diese gegeben.
2) Die Gläser mit zimmerwarmer H-Milch 3,5 aufgefüllt, gut umgerührt und mit deren Deckel verschlossen.
2) Deckel des Gerätes drauf, eingeschaltet und über Nacht (ca. 12 Stunden) stehen gelassen.

Dann habe ich noch Erdbeeren püriert, etwas Erbeerpüree auf den fertigen (noch etwas warmen) Joghurt in den Gläsern gegeben und
diese in den Kühlschrank gestellt.
Mein so hergestellter Joghurt ist zwar nicht so stichfest wie manch gekaufter, doch sinkt das Püree nicht ein. Die gesamte Familie mag ihn!
Werde das Obst nun abwechseln -prima die Ersatzgläser- und kann diesen Joghurtbereiter wirklich nur empfehlen:
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, einfache Handhabung, leckeres Ergebnis bei dem man weiß, was drin ist- was kann man mehr erwarten?

Nachtrag 15.07.12:
Funktioniert ebenso mit Soja-Joghurt + Sojamilch (auch hier erwärme ich nichts). Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heizplatte defekt, 17. Oktober 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Seit Anfang des Jahres haben wir den Joghurt Fix.Drei mal die Woche tat er zuverlässig seine Arbeit bis eines Tages die Heizplatte nicht mehr ging.Alles verpackt, zurück an Amazon geschickt ,Geld erhalten und neuen bestellt.Mal sehen wie lange er durchhält!
Update:
nicht ganz ein Jahr hat er gehalten und nun ist schon wieder die Heizplatte defekt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach 4 Monaten überhitzt, 1. Oktober 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Anfangs hat das (nicht bei Amazon gekaufte) Gerät akzeptabel funktioniert, obwohl die Temperatur auch schon im oberen Bereich des Vernünftigen lag (bei 43-44°C).
Nach 4 Monaten ist der Joghurtbereiter aber unbrauchbar, da er inzwischen auf rund 52-53°C erhitzt, und das überlebt keine Joghurtkultur.
Möglicherweise stirbt der Thermostat einen schleichenden Tod, und das offensichtlich nicht nur in meinem Gerät, wie einige andere Rezensionen nahelegen.
Die totale Komfortlosigkeit hätte ich noch in Kauf genommen (für 3* hätte es gereicht), aber so ist der Severin aus meiner Sicht nicht zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Gerät!, 24. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin JG 3519 Joghurt-Fix / 14 Portionsgläser à ca. 150 ml (Haushaltswaren)
Mit diesem Gerät läßt sich ganz einfach selbst Joghurt herstellen.
Es funktioniert mit jedem Naturjoghurt und ganz normaler H-Milch. Über Nacht ist der selbst gemachte Joghurt fertig und schmeckt lecker!
Kleiner Minuspunkt: Die Deckel riechen etwas nach Plasik.
Ganz wichtig: Ich empfehle das Gerät mit den 14 Gläsern. 7 sind einfach zu wenig weil man ja immer den 7. Joghurt wieder aufteilen muss um neuen Joghurt zu machen. Das 7. Glas ist dann immer noch schmutzig und außerdem sind meist 2-3 Gläser in der Spülmaschine.
Fazit: Super Gerät was bei uns jede Woche zuverlässig und ganz einfach neuen leckeren Joghurt macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen