earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More Siemens Professionelle Fotografie2 praktisch Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

2.009
4,5 von 5 Sternen
Riemser Pharma Bite Away, Stichheiler
Preis:23,91 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juli 2015
Ich hatte bis vor kurzem nie von dem Gerät gehört, bis wir durch Freunde darauf gestoßen sind.

Das Wirkprinzip ist so einfach wie effektiv. Durch Aufdrücken der kleinen Keramikplatte auf den Stich wird eine dosierte Hitze von ca. 50°C direkt auf die Stelle konzentriert. Dies zersetzt die Giftstoffe und hilft sehr gut gegen Juckreiz und Schwellung.

Die Fakten
----------------

Pro:
- Wirkung sehr gut, hält was es verspricht
- Bedienung mit 2 Tasten (3 und 6 Sekunden) kinderleicht

Neutral:
- Manchmal ist eine zweite Anwendung nach einigen Stunden nötig, was allerdings kein Fehler des Gerätes ist

Contra:
- Um wirklich gut zu helfen, müssen es schon die 6 Sekunden sein, was je nach betroffener Stelle schon sehr schmerzhaft ist. Je dünner die Haut um so schlimmer.
- Für kleine Kinder deshalb selbst mit 3 Sekunden nur bedingt geeignet.
- Das Gerät neigt dazu "abzustürzen". Wie auch immer das mit einer Elektronik für 2 Tasten passieren kann, aber hin und wieder drückt man eine Taste, der Ton ertönt, aber die Keramikplatte heizt sich nicht auf. Dann hilft nur kurz Batterien entfernen, was etwas fummelig ist. Danach funktioniert es wieder. (Das erste Gerät habe ich deshalb wieder zurückgeschickt, beim zweiten tritt der Fehler nur noch sporadisch auf)

Tipp:
- Die Schmerzen lassen sich etwas reduzieren, indem man das Gerät vorheizt. Erst die 3 Sekunden ohne Hautkontakt, dann erst Aufdrücken und Zeit wählen. So spart man sich die Zeit, in der das Gerät aufheizt aber die 50°C noch nicht erreicht hat.

Fazit:
Tolles Gerät, das leider einige Mängel in der Elektronik hat. Ich würde es trotzdem wieder kaufen.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
235 von 253 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. August 2009
Ich war skeptisch, als ich mir dieses Gerät zugelegt habe.
Das Gerät kommt in einer üblichen Plastikverpackung mit der Bedienungsanleitung auf Pappe hinten drauf.
Die Verarbeitung erscheint solide, wobei der Verschluß des Batteriefach etwas Nachholbedarf hat, denn das ist relativ labil und könnten dazu neigen, irgendwann kaputt zu gehen.
Nun zur Anwendung. Es gibt 2 Knöpfe: 3s Hitze, und 6s Hitze. Die Hitze ist erträglich, gerade wenn man anfängt diese zu spüren und als heiß und leicht schmerzhaft zu empfinden, hört es auch wieder auf.
Gestern hatte das Gerät die Taufe: 3 verschiedene Personen, jeder mindestens 3 Mückenstiche. Ich habe gnadenlos jeden 2x hintereinander mit je 6 Sekunden Hitze bestrahlt. Und das Ergebnis?

Sensationell! Keinerlei Jucken mehr, schon nach Sekunden! Auch ein Tag später mußte die Anwendung nicht mehr wiederholt werden. Ab sofort ist dieses Gerät grundsätzlich Pflichtbestandteil der Handtasche meiner Frau.
Ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
47 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. August 2014
Ich bin so dankbar, dass es diesen Stichheiler gibt. Man drückt die Kontaktfläche leicht auf den Stich auf, drückt auf einen der beiden blauen Knöpfe (3 sec für Kinder, 6 sec für Erwachsene), wartet, bis die Kontrolllampe aufleuchtet - und dann gilt es, für die gewählte Zeit die Hitze auszuhalten. Je nach Körperstelle ist das mehr oder weniger unangenehm. Aber: man weiß, die Haut wird nicht geschädigt, die Eiweiße aber, aus denen das Insektengift besteht, werden zerstört. Und tatsächlich - es funktioniert. Der Juckreiz hört sofort auf, und sollte er nach einer Weile wieder kommen, so wiederholt man die Behandlung. Öfter als 3-4 Mal ist das aber nicht nötig. Manchmal reicht auch eine einmalige Behandlung. Ich wünschte nur, ich hätte das Ding schon gehabt, als mich ein Petermännchen am Fuß erwischt hatte… Inzwischen habe ich es auch im Urlaub am Strand immer dabei, um für solche Fälle gewappnet zu sein.

Nachtrag: ich habe den Bite Away jetzt ziemlich genau ein Jahr. In der Zeit wurde er fleißig benutzt und zeigt bisher keinerlei Abnutzungserscheinungen. Ich hoffe, das bleibt noch lange so…
Auch beim Wechseln der Batterien hatte ich keinerlei Probleme (wenn das Aufheizen deutlich länger als üblich dauert, ist es mal wieder so weit)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
179 von 214 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Mai 2009
Ich hab das Gerät vor 2 Wochen geschenkt bekommen und möchte es jetzt schon nicht mehr hergeben.
Das Geräd ist solide verarbeitet und die Anwendung ist kinderleicht. Es gibt nur zwei Knöpfe einmal für eine Wärme dauer von 3 und einmal für 5 Sekunden. Das Gerät auf den Insektenstich halten, Knopf drücken und warten bis das Gerät leise Piepst und sich wieder abschaltet.
Der Juckreiz bei Mückenstichen hört sofort auf, und ist für ca. 8-12 Stunden vollkommen verschwunden. Danach wendet man den Bite Away notfalls einfach nochmal an.
Leider gibt es auch einen Nachteil, in der Beschreibung steht das, das gerät ca. 50 Grad warm wird, eine Wärme die die Haut nicht schädigt und trotzdem hilft, dennoch können 50 Grad verflucht heiß sein was zu einem kurzen Schmerzgefühl führen kann.
Ich persönlich hab mich nach 3-4 Anwendungen daran gewöhnt, und nehme lieber den kurzen Schmerz in kauf als die ganze Zeit den Juckreiz ertragen zu müssen.
Deshalb 5 Sterne, weil ich bis auf einen kleinen Schmerz der nicht schlimmer als ein kurzer Nadelstich ist, nichts auszusetzen habe und Bite Away uneingeschränkt jedem empfehlen würde
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Seit einigen Jahren beißen mich immer mal wieder Kriebelmücken. Die Folgen waren jeweils tagelang extreme Schwellungen (Biss am Knöchel - Schwellung bis zum Knie) und ein bis zwei Tage Kreislaufprobleme. Bei einem Arztbesuch nach dem allerersten Biss wurden mir Fenistil-Tabletten verschrieben, bei denen ich zwar den Juckreiz nicht mehr merkte, die mich aber gleich ans Bett fesselten.

Ich ließ es dann mit weiteren Arztbesuchen und saß die Sache jeweils aus. Ein Freund von mir riet mir irgendwann mal, Aspirin in ganz wenig Wasser aufzulösen und auf die Bissstelle aufzubringen. Da konnte ich, wenn ich es unmittelbar nach dem Biss tat, erste Erfolge verbuchen. Die Schwellungen wurden nicht mehr ganz so extrem, der Juckreiz ebenso wenig und die Kreislaufprobleme hielten sich nur ein paar Stunden.

In den letzten Monaten habe ich eine Vorbeugungsmaßnahme in Form von Lorbeeröl aus Früchten (wird als Hufsalbe für Pferde verkauft, da in der EU für Menschen wegen eines Übersetzungsfehlers aus den 60er Jahren nicht erlaubt) gefunden. Wenn ich mich mit dieser einreibe, bleiben die unerwünschten Insekten von mir weg.

Kürzlich hatte ich dieses etwas streng riechende Öl leider vergessen und prompt biss mich wieder so ein böses Insekt. Ich rächte mich zwar, indem ich es noch während des Bisses erschlug, aber das Unglück war geschehen. Glücklicherweise hatte eine Freundin von mir dieses Gerät dabei und drückte es mir unmittelbar danach im Erwachsenenmodus (6 Sekunden - Kinder 3 Sekunden) auf die Bissstelle. Im Abstand von jeweils 10 Sekunden wiederholten wir den Vorgang mehrmals.

Die extreme Schwellung und die Kreislaufprobleme blieben aus und hätte ich das Teil schon selbst gehabt und auch am nächsten Tag noch mal nutzen können, wäre ich wohl auch von der dann auftretenden kleinen Schwellung (etwa nussgroß um die Bissstelle) und dem Juckreiz verschont geblieben. Ein weiterer Kriebelmückenbiss mit böser Schwellung (trotz Aspirin) veranlasste mich dann zum Kauf des Gerätes. Seit dem trage ich es immer bei mir und habe auch schon bei Freunden Nothilfe geleistet. Aber auch bei der Anwendung bei bereits geschwollenen Stichen konnten wir feststellen, dass es hilft. Die Schwellungen gehen schneller zurück und der Juckreiz wird merklich gemindert.

Sicher wird es, auch je nach Empfindlichkeit der betroffenen Hautpartie, beim draufhalten etwas heiß. Dieser aber lediglich Sekunden andauernde kurze Schmerz ist nichts gegen die permanent schmerzhaft-juckenden tagelangen Schwellungen, die ich in den letzten Jahren schon aushalten musste. Bislang kam es zu keinerlei Aussetzungen bei dem Gerät. Meine Freundin hat das gleiche Modell ja bereits seit zwei Monaten und der erste Batteriesatz funktioniert noch immer ohne jeglichen Aussetzer. Auf der Verpackung steht übrigens, dass nur Batterien und keine Akkus verwendet werden sollen. Es handelt sich dabei um zwei R6 Batterien, die sich bei Lieferung bereits im Gerät befanden.

Wir sind wirklich begeistert, dass hier nur mit punktueller Hitze so viel erreicht wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Hallo,

anbei meine Rezension zu dem Produkt. Fotos hab ich mal eingestellt und ein Video folgt noch.

Zuerst mal ein TIP: Schaut mal unter "x neu" nach. Dort bekommt man den aktuell günstigsten Preis. Denn wenn man das Produkt bei Amazon aufruft dann wird nicht immer der tiefste Preis angezeigt.

Ich schreibe jetzt erst mal was zu dem Produkt selber und die Anwendung. Danach kommen noch ein paar Infos.

Den Bite Away gibt es in 2 Formen, einmal dieses hier was Cobra heißt und noch mal ein Modell in einer Maus Form. Dieses wird wohl nicht mehr hergestellt und ist nur noch vereinzelt im Internet zu bestellen. Wer eine Maus Form sucht kann sich folgendes Produkt mal anschauen: Davita 30050 Stichheiler MosQuit. Ich denke mal so ein Stichheiler in Mausoptik spricht vielleicht mehr die Kinder an wenn man sie damit behandelt.

Die Verarbeitung ist sehr gut, keine scharfen Kanten oder Spalte konnte ich feststellen. In das Batteriefach kommen 2x AA Batterien. Man kann auch Akkus verwenden (z.B. Sanyo Eneloop AA Mignon Batterien 1900 mAh).

Das wechseln der Batterien ist kinderleicht. Einfach die Schutzkappe abziehen. Der Kopf ist ja etwas bläulich, dort befindet sich aber eine weiße Stelle. Diese kann man etwas eindrücken.
Das muss man tun wenn man die Kappe abziehen will. Die Batterien mit der "-" Seite müssen nach unten zeigen. Kappe wieder drauf stecken und "fertig".

Es gibt noch einen Trageklipp so dass man sich das Gerät z.B. an die Hemdtasche stecken kann. Der kommt recht stabil daher so dass er eigentlich nicht schnell abbrechen sollte.

Es gibt 2 Funktionen. Man kann eine stelle ca. 3 und ca. 6 Sekunden mit Wärme behandeln lassen. Hält man den Bite Away vor sich das die breite Seite nach Vorne zeigt befindet sich links die 3 Sekunden und rechts der 6 Sekunden Taste.

Man drückt den Kopf des Gerätes, dort wo sich die kleine goldene runde Kontaktfläche befindet, einfach auf die gestochenen Stelle. Nun muss man eine der 3 Tasten drücken. Man kann es erst mal mit 3 Sekunden versuchen, quasi zum antesten :-)
Ich würde es mal so umschreiben das es für ein paar Sekunden sehr warm wird. Aber es ist locker auszuhalten. Wenn man sich in die Innenseite des Oberschenkel pietscht tut es mehr weh ;-)
Je nachdem an welcher Körperstelle man das Gerät anwendet kann das Schmerzempfinden noch variieren. Man kann die Stelle dann mehrmals mit dem Bite away befeuern oder macht es alle paar Stunden mal.

Mir hat das Gerät auf jeden Fall sehr geholfen. Kein lästiges jucken mehr, keine angeschwollenen Stellen. Das Gerät ist zwar nicht gerade günstig, aber das nehme ich gerne in Kauf :-)

Gruß Micha

Update:
11.07.13
Mich hatte letzten eine Bremse kurz angesaugt. Als man die Schwellung gesehen hat, hab ich den BIte Away benutzt. Den 6 Sekunden Modus und dann mehrmals auf und um die Stelle herum. Danach ist es etwas mehr angeschwollen. 1 Stunde später hab ich das gleich noch mal gemacht. Ein paar Stunden später habe ich von dem Stich nichts mehr gesehen außer einen kleinen roten Bereich. Kein jucken, keine Schwellung.

------------------------------------
Infos zum Bite Away von insekten-stichheiler.com:

Das passiert bei einem Insektenstich:
Insekten geben bei einem Stich oder Biss Gift ab, das aus Protein (Eiweiß) besteht. Der Körper reagiert mit dem bekannten Juckreiz und manchmal mit einer teilweise erheblichen Schwellung an der Einstichstelle.

Wirkprinzip vom Bbite Away Stichheiler:
Das Wirkprinzip des Bite Away Stichheiler beruht rein auf lokal konzentrierter Wärmeeinwirkung, der so genannten Hyperthermie. Der Bite Away soll also durch Hitze die Proteine denaturieren (zersetzen), wodurch der Stich wie weg gezaubert werden soll. Zumindest der Theorie nach. Warum der Bite Away dennoch zum Teil völlig wirkungslos bleibt kann diverse Ursachen haben.

Wirkt sofort und dauerhaft?:
Der Bite Away soll sofort und dauerhaft wirken - ganz ohne Chemie – und verhindert bzw. reduziert bei unmittelbarer Anwendung den Juckreiz, den Schmerz und die Schwellung. Die Infektionsgefahr wird scheinbar vermindert. Warum auch immer dies so sein soll. Selbst bei späterer Anwendung, auch nach Stunden, soll der Juckreiz sofort reduziert werden bzw. verschwinden, die Schwellung soll deutlich schneller abnehmen.

In der Herstellerbeschreibung versteckt sich zumindest ein Hinweis, warum der Bite Away teilweise nicht funktioniert bzw. wirkt. Unmittelbare Anwendung. Das klingt logisch. Wenn dich das Insektengift erste einmal verteilt hat, was sehr schnell geht, kann das Prinzip der Denauturierung nicht mehr im gewünschten Umfang funktionieren. Logisch ist allerdings nicht, dass einige Anwenderberichte von der Wirkungslosigkeit bei sofortiger Anwendung berichten. Aber vielleicht wird unter Umständen nicht immer die richtige Temperatur abgegeben. Nicht warm genug und das Prinzip funktioniert nicht mehr, da sich das Eiweiß nicht zersetzt. Zu warm und man verbrennt sich. Es muss also noch weitere Ursachen für den Misserfolg geben, denn es wird auch von Schmerzen, Verbrennungen und Blasenbildung bei gleichzeitiger Unwirksamkeit berichtet. Also war das Gerät in diesen Fällen garantiert warm genug.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image
1010 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. August 2010
Gleich mal vorweg, ich schreibe weder besonders oft noch besonders gern Rezensionen. Aber; in diesem Fall kann ich mich den hier 25 positiven Bewertungen nur anschliessen und bin der Meinung das dies allein schon für sich spricht.

In diesm Fall mache ich es auch eher wegen dieser absolut unötigen Rezension von "Jeeves". Auch ich konnte bei I.net Recherche keinen Bericht darüber finden, und ich kann mich auch nicht daran erinnern es gesehen zu haben (Schaue Stern TV regelmäßig...) Seis drum...

Ich hab das Gerät letztes Jahr bekommen um es zu testen. Nachdem Insektenstiche bei mir auch ohne kratzen meist Handteller groß werden und die Dinger dann dazu neigen sich zu entzünden, was dann manchmal mit Antibiotikum behandelt werden musste, dachte ich mir einfach "schlimmer kanns nicht mehr werden".
Zu Beginn war die Skepsis doch recht groß. Bedenken hatte ich keine da sich das Teil gerade mal auf knapp 50 Grad erwärmt, keine Chemie verwendet wird und die Anwendung als solche keine Nebenwirkungen mit sich bringt.
Beim ersten Stich, vorsichtig versucht mit "low dose" 3 Sekunden. Ehe ich mich versah wars auch schon wieder vorbei und der Juckreiz weniger. Also gleich nochmal ein 2tes Mal mit 6 Sekunden "nachgeschossen", und, was soll ich sagen, das wars!
Die Stichstelle blieb etwa auf Erbsen Größe, der Juckreiz war weg und ich zufrieden.
Auch bei "älteren" Stichen hat sich der Bite Away als hilfreich erwiesen. Zwar ist die Wirkung nicht mehr so toll wie bei "frischen" Stichen, dennoch lässt der Juckreiz merklich nach!
Mittlerweile hat der Bite Away seinen festen Platz in meinem Rucksack und ist bei allen Outdoor Aktivitäten mein "treuer Begleiter".

Fazit:
Als Präventivmaßnahme garnicht, zur Intervention nach einem Stich jedoch bestens geeignet.
In der Anschaffung zwar nicht besonders günstig, Wirkung und Handhabung (kann von Kindern bedient werden) aber sprechen für sich.
Besonders geeignet für Personen die auf Chemie in div. Insekten Abwehrmitteln sensibel reagieren, bzw jene die solche Mittel aus Überzeugung nicht anwenden möchten.

Aus persönlicher Sicht kann ich den Bite Away bedenkenlos jederzeit weiterempfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2014
Ich habe den Stichheiler schon an zwei Wespenstichen und einige Mückenstichen bei mir getestet.
Der wirkt wirklich super.Die Wespen-Stiche hörten bei mir gleich auf zu schmerzen und juckten auch nicht mehr. Angeschwollen ist bei mir nach der Anwendung auch nichts mehr.
Auch Mückenstiche, hörten bei mir davon sofort auf zu jucken.
Ich finde ihn top.
Sogar der DLRG soll den Stichheiler am Strand für gestochene Badegäste benutzen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Februar 2015
Für kinder völlig ungeeignet da der schmerz so stark ist der durch die Hitze erzeugt wird das meine Tochter regelmäßig weint wenn ich das ding raus hole. Für Erwachsene ok.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. September 2013
so wie es in der Werbung heiß: "Für Kinder geeignet" kann ich in keinster Weise bestätigen. Einmal an unserem Kind "getestet" und wir dürfen mit dem Gerät nicht mehr in die Nähe von ihr kommen, ohne dass tränen fließen.
Ich hätte nicht gedacht, dass 50 Grad punktuell so heiß und unangenehm werden können. Lindert jedoch den Juckreiz über längere Zeit. Aber wie schon geschrieben: Nicht für Kinder geeignet, wofür wir es eigentlich gekauft haben. Eine kühlende Stichsalbe ist günstiger, angenehmer und hilft auch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 30 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Preise vergleichen & kräftig sparen Jetzt Schnäppchen sichern!
  -  
Mit dem BiteAway Gerät sofort Insektenstiche behandeln
  -  
Bis 50% Rabatt + 10 € Gutschein. Bite Away von A-Z