Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen36
4,7 von 5 Sternen
Preis:22,11 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2013
Schon seit langem beschäftige ich mich mit dem Thema Messer schärfen und habe auch schon Kurse besucht und den ein oder anderen Wasserstein daheim. Jetzt kam der Wusnch auf, auch bei längeren Touren im Urlaub das Messer wieder scharf machen zu können. Oder die stumpfen Küchenmesser in der Ferienwohnung auf Vordermann zu bringen, damit man etwas damit anfangen kann. Sicherlich habe ich genug Wassersteine zum schärfen, wer möchte aber schön das ganze Gewicht tragen wenn man mit dem Rucksack unterwegs ist.

Durch ein Internetvideo bin ich auf die beiden Steine DC4 und DC3 von Fällkniven aufmerksam geworden. Das Video war recht vielversprechend, daher habe ich mir beide zum Testen bestellt.

In einigen Messerforen konnte ich immer wieder nachlesen, dass es von den beiden Steinen wohl zwei Versionen auf dem Markt gibt. Einige User haben von einer Riffelung auf der Keramikseite der Steine gesprochen und das damit
verbundene schlechtere Schleifgefühl. Bei meinen beiden Steinen ist alles OK - die Keramikseite ist glatt!

Die goldene Metallseite ist mit Diamanten beschichtet und frisst richtig Material. Diese sollte man wirklich nur benutzen, wenn die Messerschneide richtig fertig ist oder Ausbrüche hat. Die dunkle Keramikseite ist wesentlich feiner, poliert aber nicht - wäre auch zu viel erwartet, ein Messer mit zwei Körnungen auf Hochglanz zu bringen.

Dafür ist der Stein auch nicht gedacht. Man soll ledichglich eine gewisse Grundschärfe wieder herstellen können. Daher nehme ich noch ein kleines Stück Belgsichen Brocken mit, damit lässt sich noch mehr rausholen. Danach nochmal über den Gürtel gezogen und es macht wieder Spaß! Aber auch nur mit dem Stein von Fällkniven bekommt das Messer eine gute Schärfe, womit man sich die Armhaare abrasieren kann.

Wer die Wahl hat, hat die Qual! Welchen Stein jetzt nehmen - DC3 oder DC4? Das kommt auch etwas auf die Messergröße an. Mit einem großen Outdoormesser dürfte es mit dem DC3 schon etwas fummelig werden, da die Schleiffläche schon ziemlich klein ist - da würde sich eher der DC4 anbieten. Das liegt aber auch am Benutzer. Da ich schon lange Messer schärfe und durchaus auch nur Bruckstücke von super Steinen benutze, komme ich mit dem kleinen DC3 gut klar. Für Urlaub mit Ferienwohnung habe ich mir trotzdem noch den größeren DC4 gegönnt. Dies muss aber, genau wie ich, jeder für sich selber entscheiden.

Zu Anfang wirkt die Oberfläche etwas grob - auf beiden Seiten. Dies wird aber nach einiger Benutzung tatsächlich gleichmäßiger und sanfter.

Warum bekommt der Stein jedoch nur 4 Sterne?! Dies liegt ganz klar an der Verarbeitung. Der Stein wird in einem Lederetui geliefert. Die Diamant beschichtete Diamantseite ist mit der Keramikseite verklebt und genau hier liegt das kleine Problem. Diese beiden Seiten sind nicht besonders sauber miteinander verklebt. Die beiden Seiten liegen nicht ganz sauber übereinander und es finden sich auch leichte Zwischenräume in der Verklebung.

Weiterhin habe ich in einigen Foren gelesen, dass sich der Kleber bei Wasserkontakt lösen kann. Aber viele Anwender kleben die beiden Seiten dann mit ordentlichem Klebstoff wieder zusammen und weiter geht es.

So jetzt viel Spaß mit der Entscheidung!
0Kommentar|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2015
passend zum F1 gibt es jetzt noch den DC4. Der beste zweiseitige Diamant-Schleifstein in dieser Grösse. Der nächst grössere wäre wohl der von Spyderco: double stuff. Dieser passt aber nicht mehr wirklich in die Hosentasche und kostet wesentlich mehr. Wer etwas in dieser Grösse sucht, aber andere Körnungen bevorzugt z.B. grob, medium oder extra fein, dem empfehle ich DMT Steine oder DMT Diafold. Letztere gibt es mit einseitigem oder doppelseitigem Stein, letztere jeweils mit unterschiedlichen Körnungen zu erwerben.
Der DC4 kommt in ein "Maxpedition Single Sheath" welches vorne auf die Custom-Kydex-Scheide montiert wird.
wer sich so was machen lassen möchte, kann ja mal hier vorbeischauen: martinsheaths. Der ambitionierte Scheidenmacher ist so ein netter Kerl und erfüllt jeden Wunsch, egal ob Kydex, Leder, oder Kombinationen wie Leder mit Kydex-Einlage oder Kydex-Molle-back Kombinationen. Keep it sharp folks
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2015
Vorausgesetzt man kann den Schleifwinkel einigermaßen konstant halten, kommt man mit dem DC4 unterwegs sehr rasch bis zur Rasierschärfe. Mittlerweile bevorzuge ich auch zuhause für das schnelle Schleifen den DC4. Hier kommen also erstmal die Pluspunkte:

(+) Sehr gute und rasche Schleifergebnisse
(+) Ideale Größe für unterwegs
(+) Schöne Lederscheide, die den Stein gut schützt und den Schleifstaub vom Rest der Ausrüstung fern hält

Als kleines Minus dürfen allerdings zwei Dinge nicht unerwähnt bleiben:
(-) Die Verklebung der beiden Seiten ist wirklich nicht besonders sauber (und die Seiten schließen bei mir nicht ganz bündig ab).
(-) Die Oberfläche des groben Steines ist nicht ganz plan, d.h. es gibt ein, zwei Körner, bei denen man beim Schleifen ab und zu hängenbleibt. Das kann dann schon ein wenig nerven, wird aber mit der Zeit wohl besser werden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Wirklich sehr schnelle Lieferung!
Nachdem der DC4 bei mir eingetroffen ist, habe ich 3 Testläufe mit 3 verschiedenen Messern getätigt. Schon nach dem dritten Versuch bekam ich das Messer auf Rasiermesserschärfe. Ich bin total begeistert und freue mich auf meinen Touren diesen kleinen äußerst nützlichen Helfer ab sofort immer dabei zu haben.
100% Kaufempfehlung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2016
Bin wirklich Überrascht was mit diesen kleinen Schleifstein alles möglich ist. Schön klein, aber nicht zu klein, sehr gute Schleifqualität, besser als mit meinen anderen Diamant Schleifsteinen. Ich ziehe meine Messer nach dem Schleifen mit diesen Stein noch auf einen Belgischen Brocken ab, das bringt nochmals sehr viel. Bei manchen Messern benutze ich auch noch einen Lederriemen zum aufpolieren.
Von mir eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2016
Ich habe den Schleifstein für meine Outdoor/Survivaltouren bestellt.Denn: "draussen gibt es nichts gefährlicheres als ein stumpfes Messer"!
Wichtig bei der Auswahl war der Spagat zwischen guter Qualität und geringem Gewicht und natürlich der Größe.
Der Schleifstein kommt zudem in einer netten Ledertasche.
Zum Testen kamen hier alte Küchenmesser zum Einsatz,welche vorher (mangels Wissen und Schleiferfahrung) Scharten und Kanten hatten und eigentlich stumpf wie Kindermesser waren.
Also ran an die Arbeit und wenn man den Dreh nach einer gewissen Zeit raus hat,bekommt man echt gute Ergebnisse....mein altes Kampfmesser sowie mein Mora aus Carbonstahl eignen sich jetzt zum Rasieren.
Für mich ein perfekter Begleiter für unterwegs,mit dem man so gut wie alle Schneiden wieder scharf bekommt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2015
Ich habe diesen Stein gekauft, um meine Messer auch unterwegs zusammen mit einem Abziehleder scharf halten zu können.

Die Diamantseite frisst richtig Metall, was auch ganz gut ist, um eventuelle Kerben usw. auszubessern. Bei der Keramikseite hätte ich mir allerdings etwas Feineres gewünscht. Das Schleifergebnis ist nach der Keramikseite immernoch sehr grob, sodass man zu einem weiteren feineren Stein wechseln muss, bevor man das Messer mit dem Leder abzieht. Ist also für mich kein vollständiger Schleifersatz für unterwegs...
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2015
Vorab sei gesagt, dass man schon etwas Erfahrung mit dem Schleifen von Klingen gesammelt haben sollte. Die Fläche ist nicht groß, dafür auf der Diamant-Seite schon recht aggressiv. Wer den Winkel nicht korrekt einhalten kann, wird hier auch keine großen Erfolge erzielen und eher seine Klinge ruinieren.
Ich nutze es hauptsächlich für meine Messer mit Skandi-Klinge. Das geht wunderbar. Man erreicht eine hervorragende Schärfe.

Nachtrag: Entweder hält man den Stein in der einen und das Messer in der anderen Hand, oder man benötigt eine gummiartige Auflagefläche für den Stein. Auf allen Oberflächen, die ich so getestet habe, rutscht der Stein einfach weg. Manchmal ist es aber zwingend erforderlich (bei mir jedenfalls), das Messer mit beiden Händen zu fassen und über den Stein zu führen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2016
der Artikel entspricht exakt dem Warenangebot, alles ohne Beanstandung, richtig edeles "Teil", bin begeistert über meine ersten Ergebnisse,
nutze es zur Zeit erstmal an meinen Victorinox Taschenmessern (ältere...) echt super, komplett weiterzuempfehlen...
Daher volle Sterne, da absolut nichts zu bemängeln!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2016
Gute Verarbeitung, handlich, praktisch gut, wird in einem edel wirkenden Futeral geliefert, für einen Schleifstein sieht er sogar extrem edel aus fast schon zu schade um ihn zu benutzen^^. Ist mein Begleiter bei jeder Wandertour.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)