Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Erste Wahl Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen4
4,3 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:14,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. August 2006
Die 2CD mit BBC Aufnahmen von Motörhead heisst "BBC Live and In-Session", es sind also sowohl BBC-Studio- als auch Live-Aufnahmen enthalten (insgesamt aus 4 Sessions der Jahre 1978 bis 1986).

Auf der 1. CD gibt es eine John Peel Session aus dem Jahr 1978, die grösstenteils auch auf der neuen 2CD Version des Abums "Overkill" enthalten ist (mit Ausnahme von "Keep Us On The Road"). Auch die Songs stammen im Original grösstenteils aus diesem Album. Dann gibt es Aufnahmen aus einem für die BBC aufgenommenen Konzert aus dem Jahr 1979, das ebenfalls bis auf "White Line Fever" der neuen 2CD Version des Abums "Overkill" enthalten ist.

Auf der 2. CD gibt es eine David Jensen BBC Session aus dem Jahr 1981, 3 der 5 Songs sind auch auf der neuen 2CD Version des Abums "Ace of Spades" enthalten (mit Ausnahme von "White Line Fever" und "Like A Nightmare").

Dann kommen noch Aufnahmen aus der "Friday Rock Show" aus dem Jahr 1986. Diese sind grösstenteils auf der neuen 2CD Version des Abums "Orgasmatron" enthalten.

Im Grunde ist die "BBC Live and In-Session" 2CD fast schon überflüssig, da die meisten Songs auch auf den neuen 2CD Editionen der Original Alben enthalten sind. Und diese wird sich ohnehin jeder Fan kaufen, da dort auch viele bislang unveröffentlichte Alternativ-Versionen enthalten sind.

Musikalisch ist das im besten Sinne Standard Motörhead Material aus der klassischen Phase, sicherlich nicht filigraner als die Original Versionen.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Die 2 CD's decken die Zeit von 1978 bis 1986 ab, also sowohl das Classic Line Up und die 4er Besetzung zu Orgasmatron Zeiten.

Mich begeistert total der rohe & trockene Sound, der bläst dich bei voller Lautstärke weg!!!
Das hört sich viel besser an die heutigen CD's mit ihrem warmen und verdrehten Sound, das kann man überhaupt nicht vergleichen, so was hört man heute leider nicht mehr.
Man merkt der Scheibe definitiv an, das Motörhead schon eh' und je eine Live Band waren, das kommt hier super rüber.

Natürlich gibt's die Songs mittlerweile auf den 2CD Scheiben, aber ganz ehrlich, diese Doppel CD ist sehr schön aufgemacht und gehört für mich in jede halbwegs vernünftige Motörhead Sammlung dazu.

Lemmy selber ist ja bis heute nicht mit dem Sound der Orgasmatron Scheibe zufrieden, weil da im Endmix was schiefgelaufen ist. Hört euch mal die live eingespielte Version von "Deaf Forever" an, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!

Deshalb ganz klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2016
Raue, urige BBC-Liveaufnahmen aus den Jahren 1978(4 Songs), 1979(8 Songs), 1981(6 Songs) und 1986(5 Songs). Man merkt sofort dass Motörhead eine reinrassige Liveband sind und live noch besser zur Geltung kommen als auf Studioscheiben. Die Songauswahl ist dabei recht interessant weil auch später nicht mehr live gespielte Stücke zum Zuge kommen, allerdings sollte man wissen dass Hits wie "Overkill","Metropolis","Bomber","Ace of Spades" oder "Iron Fist" auf dem Album nicht enthalten sind. Daher gehe ich davon aus dass die Sessions nicht vollständig übernommen worden sind, denn wer würde 1979 kein "Overkill" und 1981 kein "Ace of Spades" bei derartigen Veranstaltungen aufbieten.

Also eher ein authentisches Zeitdokument für Fans, die aber eine recht gute Gegenleistung für ihr Geld erhalten.
Ich frage mich nur immer warum solche Alben 20 - 30 Jahre später erst aus den Studio-Katakomben entstaubt werden. Je zeitnaher man solch ein Produkt veröffentlicht, je grösser ist ja das Interesse an solchen Perlen der Anfangszeit. Wäre das Album zwischen Ende der 80er und Mitte der 90er erschienen, hätte es einen ganz anderes plakatives Live-Statement gesetzt, als im Jahre 2008, nachdem man von Motörhead schon X- offizielle und inoffizielle Livealben haben kann, unter anderem auch die Live-Aufnahmen von diesem Albem hier. Von daher finde ich das Album nicht mehr sehr relevant, da ist der Markt verlaufen.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2009
ich bin der falsche für eine Rezension - habe die CD für einen Arbeitskollegen zum Geburtstag besorgt - aber der ist vollauf begeistert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden