Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 75 Rezensionen werden angezeigt(1 Stern). Alle Rezensionen anzeigen
am 6. Januar 2012
Technisat läßt hier teilweise bewusst falsche Ware verkaufen.

Angeboten wird
Technisat Technistar S1

geliefert wird
Technisat Technistar S1+ Hardware, in einem umetikettierten S1 Gehäuse und einer S1+ Fernbedienung.

Beim Kurz-Test dieses Geräts stellt sich heraus:
- Kein Softwareupdate möglich (von 2.46.0.2 auf 2.46.0.5 - ich habe 4 Stunden lang versucht ein Update auf den Receiver zu ziehen, was nie funktionierte)
- längere Umschaltzeit
- längere Zeit, um im Menü etwas auszuwählen
- Fernbedienung reagiert teilweise nicht (z.B das Einschalten...)

Einen umgelabelten S1 erkennt man an 3 Dingen:

1. silberne Fernbedienung (beim schwarzen Gerät)
2. überklebter Aufkleber am Gehäuseboden (genau hinsehen, sie kleben meistens exakt übereinander)
3. im Menü bei Service... steht ebenfalls S1+

Amazon kann zwar im ersten Schritt nichts dafür, dass Technisat hier das unbeliebte Produktmodell S1+ durch Umetikettierung abschleusen möchte, aber da dieser Fehler seit Monaten auftritt (siehe Rezensionen) und Amazon das Problem somit genau kennt bzw. kennen muss, liegt die Verantwortung bei Amazon.

update: Die Ersatzlieferung war wieder ein S1+. Diesen habe ich wieder zurückgeschickt. Warum bietet Amazon/Technisat den S1+ nicht einfach ehrlich offen an...?
1717 Kommentare|116 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2011
Hört das denn nie auf?

Technisat hatte - wohl mangels Nachfrage nach den S1+ Geräten - diese in Technistar 1-Kartons umgepackt und das Typenetikett S1+ mit S1 übergeklebt.
Damit wollte Technisat die aus Amazon-Rezensionen und Foren über die Nachteile des S1+ vorgewarnten potentiellen Käufer offenbar bewußt täuschen. So etwas nennt man normalerweise Betrug.

Nachdem Amazon das (falsche) S1 - wohl deshalb - vorübergehend nicht geliefert hatte, kann man das S1 seit einigen Tagen wieder bei Amazon bestellen.
Das habe ich auch getan, weil es sich beim echten S1 um einen sehr guten Receiver handelt.
Doch nun, man glaubt es kaum, hat Technisat die S1+ in S1-Kartons mit neuer Aufmachung umgepackt(statt ganz gelb = gelb mit silbernem aufgedrucktem Streifen). Jetzt könnte man wohl endgültig von vorsätzlichem Betrug seitens Technisat sprechen.

Warnung: Die falschen Receiver sind an der silbernen Fernbedienung zum schwarzen Receiver und oft am übergeklebten Typenschild sofort zu erkennen.
Ruft man im Receiver-Menü die Systemkonfiguration auf wird als letzte Gewißheit S1+ statt S1 angezeigt.

Schade, bisher habe ich gern Technisat-Geräte gekauft und hielt die Firma für seriös.
Amazon und seine Kunden haben den Ärger dieser offenbar bewußten Täuschung.
Amazon sollte Technisat als einflußreicher Händler deshalb die gelbrote Karte zeigen.

Und Technisat ist auf dem besten Wege seinen guten Ruf endgültig zu verspielen.
1414 Kommentare|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2011
Bei meinem S1 der heute geliefert wurde, war auch die silberne statt der schwarzen Fernbedienung beigelegt. Ich ahnte schon übles und in den Systemeinstellungen weist sich das Gerät auch als 1+ aus mit der dazugehörigen Firmware 2.46.0.2 Updatebar nur mit der 1+-Firmware 2.46.0.5
Erkennbar auch an der Hardware 38.2

Auf der Unterseite des Gerätes steht auch "Technistar S1", ALLERDINGS: Der Aufkleber klebt exakt über einem anderem, auf dem wahrscheinlich "Technistar 1+" steht (habe ihn nicht abgelöst, da das Gerät ja zurückgeht)
Auch auf dem Karton steht nur "S1"!

Ich habe noch einen "echten" S1 mit schwarzer Fernbedienung und Firmware 2.46.0.9.-1911b, Hardware 38.0

Im Forum "Digitalfernsehen.de" gibt es dazu in einem Thread die Äußerung, daß Technisat jemandem wohl die Aussage geben hat, daß einer Charge "versehentlich" der falsche Bootloader (nämlich der des S1+) aufgespielt und eine silberne Fernbedienung beigelegt wurde...
Na ja, es gibt aber auch Mutmaßungen, daß Technisat einfach überzählige "1+"-Platinen mangels Nachfrage nach diesem Nutzerrechte-limitierenden "+"-Mist nun als 1S verkauft.

Nur: Mit der "+"-Hardware ist der Receiver deutlich langsamer als der "einfache"
1S (liegt vermutlich an der zusätzlich nötigen Hardware, die die Limitierungen in den Aufnahmen erst ermöglicht!)

Und daher habe ich das heute bei Amzaon reklamiert und einen Austausch angefordert - auch wenn ich befürchte, wieder einen "umgelabelten" 1+ zu erhalten...nur die sehr freundliche Dame an der Hotline meinte, wir müßten erst noch einen Austausch versuchen, bevor man so etwas an den Lieferanten bzw. Hersteller weitergeben kann!

Und vorher in den Karton hineinschauen, ob eine schwarze Fernbedienung beiliegt (was ein sicheres Indiz für einen normalen S1 wäre) geht leider nicht, was ich bei der Masse der Sendungen auch verstehen kann.

Na ja hoffen wir mal das beste - von Seiten Technisat finde ich es allerdings ein trauriges Bild!
Insofern auch erst einmal nur ein Stern, werde ich ändern wenn der "echte" S1 geliefert werden sollte, denn der ist ein wirklich gutes Gerät!
33 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2011
Auch ich habe den S1+ erhalten, der sich als S1 verkleidet hat (Verpackung des S1, am Gehäuse steht S1, drinnen versteckt sich ein S1+). Von außen erkennt man es nur an der falschen Fernbedienung (grau statt schwarz). Im Systemmenü steht dann S1+, an der Firmware erkennt mans auch.

Ob die S1+ Hardware tatsächlich langsamer ist, kann ich noch nicht beurteilen. Meiner geht trotzdem retour, weil wenn ich einen S1 bestelle, dann möchte ich auch einen S1 und keinen umetikettierten Restposten.

Ergänzung:
Die Ersatzlieferung war ebenfalls ein umetikettierter S1+, erneute Ersatzlieferung wurde von Amazon abgelehnt. Man möchte vermutlich nicht den Aufwand betreiben, nachzusehen welches Gerät in der Verpackung ist. Verständlich aber ärgerlich.

Die Dreistigkeit des Herstellers verdient eigentlich 0 Sterne, das ist nur leider nicht auswählbar.
2222 Kommentare|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2011
Der Receiver ist wirklich Top in Sachen Bild und Ton. Auch die Aufnahmen gelingen absolut ohne Qualitätsverlust. Habe für diesen Receiver eine Buffalo Just Store Desktop 2TB in Betrieb, die auch bis heute einwandfrei mit dem Receiver arbeitete. Der Receiver war jetzt zwei Monate im Dauerbetrieb und hatte über 100 Filme einwandfrei aufgenommen. Auch die Nachbearbeitung ging nach etwas Eingewöhnung leicht. Alles gut und schön... ...bis heute: Ich hatte ein paar Filmaufnahmen der letzten Tage bearbeitet und mit einem Mal hat sich das Bearbeitungsmenü aufgehangen. Ergebnis nach Neustart: Über 70 Filme (alle bereits bearbeitet) einfach weg!!!!!!!!!!!! Ich habe mich sofort in entsprechenden Foren im Internet erkundigt und feststellen müssen, dass andere Besitzer dieses Gerätes auch diese Erfahrung machen mussten. Ärgerlich!!! Receiver scheint für Langzeitarchivierung von Aufnahmen nicht geeignet... ...oder er kommt mit der Verwaltung der Datenmengen auf der Festplatte nicht klar. Da ich dieses Gerät hauptsächlich nur wegen der Aufnahmefunktion gekauft habe, bleibt für mich nur festzustellen: Klarer Fehlkauf!!!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2011
ACHTUNG !!!!
Technisat verkauft hier teilweise wohl falsche Ware.

Angeboten wird
Technisat Technistar S1

geliefert wird
Technisat Technistar S1+ Hardware, in einem S1 Gehäuse und einer S1+ Fernbedienung.

Mit dieser Hardware ist der Receiver langsamer und schlechter als der originale S1.
Ich habe 4 Stunden lang versucht ein Update auf den Receiver zu ziehen, was nie funktionieren wollte. Bis ich herausfand das hier etwas faul ist. Das Innenleben.

Beachten Sie auch die Rezension von D. Sonnack "Sonny" mit dem Titel "Eigentlich Top, wenn man den richtigen erhält"

Amazon sollte hier selbst einmal hinterfragen was das Ganze soll.
33 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2011
Nachdem ich mich nach tagelanger Recherche zwecks Anschaffung eines Sat-Receivers endlich für den TechniStar TechniSat S1 entschieden hatte, war die Vorfreude auf die (wie gehabt sehr schnelle) Amazon-Lieferung groß. Jedoch habe auch ich (wie zahlreiche Besteller vor mir) in der Verpackung einen "S1+" statt einem "S1" vorgefunden. Ein Anschließen an den Fernseher war nicht von Nöten - die schlampig überklebte Gerätebezeichnung an der Unterseite sowie die beigelegte silbern farbene Fernbedienung (statt einer schwarzen wie in der Kurzanleitung illustriert) haben die Mogelpackung schnell verraten. Die "Falschlieferung" also direkt bei Amazon reklamiert und zwei Tage später eine Ersatzlieferung erhalten. Und was befand sich darin? Richtig, wieder das gleiche, von mir nicht bestellte "+"-Produkt, welches entgegen seiner Bezeichnung keinesfalls ein Plus an Leistungsmerkmalen bietet. (siehe hierzu die anderen Rezensionen und einschlägige Internetforen)

Das vorläufige Ende dieses Hin- und Herschickens ist, dass ich zunächst auf einen neuen Sat-Receiver verzichte und den Kaufpreis von Amazon erstattet bekomme. Denn wenn ich ein bestimmtes Produkt bestelle, möchte ich auch genau dieses erhalten, und nicht etwa mit einem ähnlichen Gegenstand abgespeist werden. Amazon trifft als Zwischenhändler in dieser Hinsicht keinerlei Schuld, einzig und allein TechniSat trägt die Verantwortung für die zahlreichen "falschen" Verpackungsinhalte. Konsequenterweise wird dieser Artikel wohl vorübergehend aus dem Amazon-Sortiment genommen werden, wie mir die freundliche Mitarbeiterin des Kundenservice am Telefon mitgeteilt hat. So muss sich der (häufig arglose) Verbraucher nicht mit den vermeintlichen "Fehlern" des Herstellers herumärgern, bis die Ursache für die mangelhafte Produktcharge gefunden und beseitigt ist.

Daher: 1 Stern für TechniSat (eigentlich 0 bei theoretischer Möglichkeit), 5 Sterne für Amazon und deren Kundenfreundlichkeit.
66 Kommentare|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2011
Schon das 2 mal das ich das Gerät zur Reperatur schicke und
habe es am 18.04 gekauft am 22.04 schon umgetausch und jetzt schon
wieder 31.05.
Einmal ging das Bild nach gewisser Zeit nicht mehr und
jetzt geht der Empfänger im Gerät nicht mehr.
Für diesen Preis zimlich schwach wenn noch etwas vorfallen sollte
können die es behalten und ich steige auf einen andere Firma um.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2011
Ich bin sehr enttäuscht. Ich hatte schon zwei Technisat Receiver älterer Generationen ohne HD und die waren super. Dieser hängt sich ständig bei HD-Programmen auf. Bestes Beispiel war gestern der ESC den wir mit 7 Leuten geschaut haben. Auf einmal bleibt der Ton weg, die Sender lassen sich nicht mehr Umschalten und dann friert der ganze Receiver ein. Nicht mal mehr die Knöpfen am Receiver reagieren. Das Problem tritt auch immer häufiger auf, allerdings nur bei HD-Sendern und auch hintereinander. Es hilft nur den Strom abzustecken, kurz warten und dann wieder anstecken und hoffen, dass er wieder für ein paar Minuten funktioniert. Diese schlechte Qualität hätte ich nicht erwartet. Jetzt muss ich sehen was die Technisat Garantieabteilung sagt.
Die Bedienung und Menüs sind allerdings gut gemacht und die Reaktionszeiten beim Umschalten sind gut. Deswegen gibt es von mir noch einen Punkt dazu.

Schade Technisat. Das sollte nicht sein.

26.05.11, Nachtrag: Der Technisat Support meinte ich sollte doch mal den Receiver mit einem sog. "Affengriff" resetten, dann sollte es wieder klappen. Ergebnis: Ich habe alle Einstellungen verloren und bei HD-Sendern hängt er sich immer noch auf. Technisat will ihn auch nicht zur Reparatur haben, ich solle mich doch an meinen Händler wenden. Tolle Aussage wenn man Werbung mit einer kostenlosen Garantieverlängerung macht!
Kann jedem nur abraten...
44 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2011
Hallo, ich habe aufgrund vieler negativer Rezensionen festgestellt, dass ich ebenfalls einen Pseudo-S1 erhalten habe.
Wäre mir in nächster Zeit sonst evtl. gar nicht aufgefallen.

Das Gerät läuft zusammen mit einer Intenso Memory Station 500GB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB-Y Kabel) schwarz problemlos, aber...

... was ist in einem halben oder einem Jahr. Funktionieren zukünftige Software-Updates mit dieser Hardware immer noch oder gibt es nach Ablauf der Rückgabefrist Abstürze, da Soft- und Hardware nicht mehr passen.
Würde TechniSat in so einem Fall sagen: "Klar, haben wir seiner Zeit verbockt, wir lösen das Problem"?

Öhöm. Wer's glaubt...

Ich bin innerhalb der Rückgabefrist und kann noch etwas warten, bis es neue richtige S1 gibt.
Dann tausche ich meinen um oder nehme den S2

------------------
UPDATE 04.06.2012:
------------------
Seit der Abschaltung des Analogfernsehens am 31.05.2012, versuche ich mit dem Receiver DAS ERSTE HD und ARTE HD zu empfangen, aber keine Chance.
Ich habe alles durch, aber der S1 emfpängt auf dem neuen Transponder kein Programm.
Mein Comag HD 25 kann das problemlos.
77 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)