Kundenrezensionen


670 Rezensionen
5 Sterne:
 (404)
4 Sterne:
 (116)
3 Sterne:
 (50)
2 Sterne:
 (26)
1 Sterne:
 (74)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


613 von 631 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kathrein UFS 903 <-> Technisat Technistar S1
UPDATE JAENNER 2012:
der Technisat S1 wird nicht mehr produziert. Ausgeliefert wird von Amazon ein umetikettierter S1+ mit allem Schwachsinn was die HD+ - Vorschriften mit sich bringen. (erkennbar an der Überklebung des Models, silberner anstatt schwarzer Fernbedienung und im Menü kann das S1+ ebenfalls ausgelesen werden). Softwareupdates für S1 sind...
Veröffentlicht am 7. Juli 2010 von eskobar

versus
107 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Technisat verkauft weiter falsche Ware über Amazon
Technisat läßt hier teilweise bewusst falsche Ware verkaufen.

Angeboten wird
Technisat Technistar S1

geliefert wird
Technisat Technistar S1+ Hardware, in einem umetikettierten S1 Gehäuse und einer S1+ Fernbedienung.

Beim Kurz-Test dieses Geräts stellt sich heraus:
- Kein Softwareupdate möglich (von...
Veröffentlicht am 6. Januar 2012 von A. Schulze


‹ Zurück | 1 267 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

613 von 631 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kathrein UFS 903 <-> Technisat Technistar S1, 7. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver (CI+ Schacht, HDMI, Conax-Kartenleser, PVR-Ready) schwarz (Elektronik)
UPDATE JAENNER 2012:
der Technisat S1 wird nicht mehr produziert. Ausgeliefert wird von Amazon ein umetikettierter S1+ mit allem Schwachsinn was die HD+ - Vorschriften mit sich bringen. (erkennbar an der Überklebung des Models, silberner anstatt schwarzer Fernbedienung und im Menü kann das S1+ ebenfalls ausgelesen werden). Softwareupdates für S1 sind NICHT möglich. Dafür funktioniert der S1+ nicht korrekt; andauernde Abstürze, automat. Ausschalten des Fernsehgerätes + Audioanlage während des Betriebes, etc.
Der S1 war ein sehr gutes Gerät - 4 Sterne. Der S1+ ist ein Gerät, von dem ich jedem abraten muss (0 Sterne).

Zu den Eigenheiten der einzelnen Receiver gibt es schon genug in anderen Rezensionen zu lesen. Da beide Geräte in diversen Fachzeitschriften als Top-Empfehlung gehandelt werden, möchte ich die beiden Geräte hier vergleichen (Stand: 07.07.2010. beide Geräte mit aktueller Software - zu beachten vor allem beim relativ neuen Technisat, wo nun fast alle Probleme behoben zu sein scheinen, weiters habe ich wo nötig/bekannt 09/2011 Updates hinzugefügt)

Zuerst das wichtigste - BILDQUALITÄT:
HD: Beide liefern ein sehr gutes Bild. 10/10
SD: Auch hier liefern beide im Upscaling ein akzeptables Bild und es sind beide sicherlich die derzeit besseren Geräte am Markt in dieser Preiskategorie, was Upscaling betrifft. Jedoch hat der Technisat bei SD-Material die Nase vorn, da er weniger "Rauschen" erzeugt und somit ein angenehmeres Bild erzeugt. Auch "überzeichnet" der Technisat die Kanten nicht so stark wie es beim Kathrein teilweise schon als störend empfunden werden kann. [Getestet auf einem Sharp Aquos, alle Bildfilter deaktiviert]. Das Umschalten der Bildgrösse (4:4, 16:9, etc.) beherrscht der Technisat besser. Technisat 7/10, Kathrein 6/10

EINSCHALTZEITEN:
Hier punktet eindeutig der Kathrein (beide Geräte nicht im energiefressenden Schnellstartmodus)

UMSCHALTZEITEN:
Geht klar zugunsten des Technisat. Hier ist ein fast flüssiges Umschalten, auch HD-SD-HD möglich. Der Kathrein braucht teils zu lange, dass sogar der Fernseher inzwischen nach dem schwarzen Bild wieder auf den verwendeten HDMI-Eingang hinweist. Wer gezielt einen best. Kanal einschaltet, den wird dies nicht stören. Wer gerne zappt sollte eher zum Technisat greifen.

EMPFANGSQUALITÄT:
Scheint beim Kathrein besser zu sein; Beim Technisat musste ich für das ORF-Bouquet die Antenne nachadjustieren um Bildartefakte wegzubekommen.

TON:
Für mich kein Unterschied feststellbar. Beim Technisat und mittlerweile auch beim Kathrein (Rezensions-Update 09/2011:) kann der Kunde die Tonverzögerung in beide Richtungen problemlos einstellen. Dafür verfügt der Technisat nur über einen digitlaen Cinch-Digitalausgang, der Kathrein hat zusätzlich noch einen optischen Digitalausgang.
Etwas nervig beim Kathrein: Beim Umschalten kommt zuerst Ton, dann Bild, 2 Sekunden Ton-Pause, dann erst wieder Ton.

FERNBEDIENUNG:
Kathrein liegt besser in der Hand, dafür finde ich persönlich die Technisat "logischer" aufgebaut und schneller "blind" bedienbar. Leider fehlt mir beim Technisat eine Direktwahl-Taste auf der Fernbedienung, wo ich schnell die Skalierung einstellen kann. (Für Österreicher interessant: Die Auswahl der Bundesländer-Programme ist via einer Taste wenn ORF2 eingeschalten ist beim Technisat einfach zu handhaben. Es müssen nicht alle Sender einzeln in die Liste eingespeichert werden.)

EINSTELLUNG DER SENDER/INBETRIEBNAHME:
Die Erstinbetriebnahme ist bei beiden sehr schnell und einfach durchgeführt. Update via SAT und USB bei beiden möglich. Kathrein bietet den Vorteil, dass die Programmlisten auf dem PC editiert werden können, allerdings ist unter den einzelnen Favoriten/Gesamtliste KEINE numerische Reihung möglich, was das Editieren am PC eigentlich wieder entwertet.

PVR (Aufnahme/Timeshift):
Mit einer angeschlossenen Freecom Festplatte auf beiden Geräten absolut problemlos und ohne Bilderruckeln. Beim Technisat bedienfreundlicher und etwas rascher. Funktioniert sehrwohl bei Timeshift als auch Aufnahme aus dem OFF-Modus.
TIPP für Festplattenkauf: Die Festplatte darf nur auf EINEM USB-Kabel hängen. Passive Festplatten (also ohne Netzteil) mit einem doppelten USB-Stecker (also 2* auf USB anzuschliessen, damit sie genug Strom bekommen) funktionieren nicht, da solche weit über 500 mah ziehen. Ebenfalls nicht geeignet: Festplatten mit einem eingebauten "Start-Knopf" für Synchronisierung/Sicherung.
Der Kathrein scheint weitaus "aufnahmefreudiger" bei ext. Festplatten zu sein. In diversen Foren wird beim Technisat von einer neuen Hardware-Version gesprochen (Endung x.1), bei der es weniger Probleme geben soll (ev. mehr Ausgangsstrom für USB-Anschluss? Amazon hat mir 05.07.2010 noch eine x.0 ausgeliefert auf dem getestet wurde ACHTUNG - sie untenstehendes Update vom 02.11.2011)

HDCP (Steuerung von Ein- Aus am TV via SAT-Receiver):
Funktioniert beim Kathrein ohne Probleme, der Technisat kann dies dank Update auch mittlerweile (Rezensions-Update 09/2011).

OPTIK GERÄT:
Der Kathrein ist eher gross, hat dafür das Netzteil integriert, wirkt aber optisch wie ein 10 Jahre altes Gerät. Design ist dem Kathrein ein Fremdwort. Dafür punktet der Kathrein mit einem digit. Display das auch den Sendernamen anzeigen kann. Der Technisat hat nach wie vor das von Technisat gewohnte numerische kurze Display - hier wäre dringend Nachbesserung angebracht. Dafür ist der Technisat "stylischer" und auch einiges kleiner, da das Netzteil extern anzubringen ist.

GARANTIE:
Kathrein bietet 2 Jahre, Technisat bei Registrierung auf der Homepage ein zusätzliches Jahr, also 3 Jahre.

CI-SLOT:
Bei beiden Geräten leider nur 1 Schacht für die Aufnahme von Verschlüsselungsmodulen, wobei der Technisat auch CI+ zertifiziert ist (Kathrein muss man hierzu das Nachfolgemodell Kathrein UFS905sw Satelliten-Receiver (HD-Ready, HDTV, DVB-S) kaufen.).

FAZIT:
Wie auch bei den meisten Tests von Fachzeitschriften hat der Technisat die Nase leicht vorne. Etwas besseres SD-Upscaling sowie schnellere Umschaltzeiten sind die überwiegenden Vorteile des Technisat. Der Kathrein besitzt offenbar ein etwas stärkeres Empfangsteil, dafür hat er eine eher nicht so intuitive Bedienung wie der Technisat. Auch das Upgrade auf 3 Jahre Garantie bei Registrierung auf der Homepage des Herstellers sprechen für mich für den Technisat.

UPDATE 27.10.2010:
Mittlerweile musste das ext. Netzteil (lautes hochfrequentes pfeiffen) sowie die Fernbedienung (keine Funktion mehr) ausgetauscht werden...Technisat verweist in diesem Falle mit Standardmails die nicht wirklich auf Frage eingehen an Händler wo gekauft wurde oder empfehlen im Falle der Fernbedienung - trotz Garantie - neue zu kaufen...irgendwie scheint sich hier ein kleines Problem bei der Qualitätssicherung eingeschlichen zu haben...

UPDATE 02.11.2011:
Ich habe einem Bekannten ebenfalls einen Technisat aufgestellt; Leider sind offenbar fast keine aktuellen USB-Festplatten für den Technisat geeignet; Ich hatte eine Freecom III gekauft (nur späteres Produktionsdatum, größerer Speicher) - diese Festplatte wurde vom Receiver abgelehnt. Technisat selbst verkauft mittleweile selbst eine "geeignete" Festplatte, allerdings zum doppelten Preis einer Festplatte eines Markenherstellers... Aktuell funktioniert eine Seagate Expansion ST905004EXD101-RK 500GB SEAGATE Tragbare externe Festplatte Expansion - 500 GB, Schwarz. Ebenfalls funktionieren soll die Intenso Memory Station 500GB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB-Y Kabel) weiss - hier ist zu beachten, falls die Platte nicht funktioniert, dass beim Y-Kabel der andere USB-Stecker zu verwenden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich ein günstiger hd receiver von technisat!, 27. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver (CI+ Schacht, HDMI, Conax-Kartenleser, PVR-Ready) schwarz (Elektronik)
nach dem spontanen fehlkauf eines billig hd+ receiver (bei saturn zu meinem neuen sony lcd, gestern gleich wieder umgetauscht) hab ich mich für den technisat technistar s1 entschieden. gleich angeschlossen und nach einem endlos scheinenden softwareupdate endlich betriebsbereit. technisat typisch ordentlich voreingestellt - nur noch die programmliste angepasst (die hd programme sind übrigens gut versteckt ab den plätzen 450...) und sofort macht sich begeisterung breit! endlich wieder schnell zappen (hd - sd programme etwas verzögert, aber um welten schneller als der schrott-hd+ rceiver) und ein bomben bild genießen. über die hdmi-cec funktion lässt sich der s1 mit dem tv aus und einschalten, aber leider nicht über die fernbedienung meines sony bravia lcd umschalten. einen kingston 16gb usb stick hat er sofort erkannt und speichert ohne verzögerung sd und hd programme und spielt sie verlustfrei wieder ab. epg ist technisat typisch auch vom feinsten und lässt sich kinderleicht programmieren (pvr mal ganz easy, kann sich die konkurenz mal eine scheibe von abschneiden).
alles in allem ein super gerät zum vernünftigen preis, das ich jedem nur empfehlen kann (wer einmal einen technisat receiver hatte, wird eh nichts anderes mehr nehmen :o)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


107 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Technisat verkauft weiter falsche Ware über Amazon, 6. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver (CI+ Schacht, HDMI, Conax-Kartenleser, PVR-Ready) schwarz (Elektronik)
Technisat läßt hier teilweise bewusst falsche Ware verkaufen.

Angeboten wird
Technisat Technistar S1

geliefert wird
Technisat Technistar S1+ Hardware, in einem umetikettierten S1 Gehäuse und einer S1+ Fernbedienung.

Beim Kurz-Test dieses Geräts stellt sich heraus:
- Kein Softwareupdate möglich (von 2.46.0.2 auf 2.46.0.5 - ich habe 4 Stunden lang versucht ein Update auf den Receiver zu ziehen, was nie funktionierte)
- längere Umschaltzeit
- längere Zeit, um im Menü etwas auszuwählen
- Fernbedienung reagiert teilweise nicht (z.B das Einschalten...)

Einen umgelabelten S1 erkennt man an 3 Dingen:

1. silberne Fernbedienung (beim schwarzen Gerät)
2. überklebter Aufkleber am Gehäuseboden (genau hinsehen, sie kleben meistens exakt übereinander)
3. im Menü bei Service... steht ebenfalls S1+

Amazon kann zwar im ersten Schritt nichts dafür, dass Technisat hier das unbeliebte Produktmodell S1+ durch Umetikettierung abschleusen möchte, aber da dieser Fehler seit Monaten auftritt (siehe Rezensionen) und Amazon das Problem somit genau kennt bzw. kennen muss, liegt die Verantwortung bei Amazon.

update: Die Ersatzlieferung war wieder ein S1+. Diesen habe ich wieder zurückgeschickt. Warum bietet Amazon/Technisat den S1+ nicht einfach ehrlich offen an...?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


190 von 197 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät!, 16. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver (CI+ Schacht, HDMI, Conax-Kartenleser, PVR-Ready) schwarz (Elektronik)
Ich habe den Technistar S1 jetzt seit 2 Tagen und möchte ihn nicht mehr hergeben. Nach den Anschließen machte er gleich das Softwareupdate über Satellit (was ca. 45 min dauerte) und beseitigte somit alle Fehler die schon einige bemängelten (Klötzchenbilung, Tonaussetzer etc.).

Vom Bild bin ích überwältigt! Die WM in HD zu genießen ist der Wahnsinn! Auch die SD Bilder sehen SEHR GUT aus.
Das Menü und die digitale "Progammzeitschrift" sind, wie bei Technisat gewohnt, auf höchtem Niveau. Alles erklärt sich von selbst und die umfangreiche Bedienungsanleitung kann man gern erst mal zur Seite legen.

Die Aufnahmefunktionen konnte ich vorerst nur mit einem no-name USB-Stick (4GB) testen, lief aber alles ohne Probleme (Sofortaufzeichnung, Timeraufzeichnung, Aufzeichnungen aus dem Stand-by herraus, Bearbeiten der Aufzeichnungen), leider reichen 4GB aber nur für 39 min. HD-Aufzeichnung, also nicht mal für eine Halbzeit... Aber mit einer 500GB Platte sollte man bestens ausgerüstet sein.

Einziges Manko: im vergleich zu meinem alten Technisat SD-Receiver (Digit D1) sind die Umschaltzeiten etwas länger, aber man gewöhnt sich dran. Im Vergleich zu anderen HD-Receivern hat der Technistar immernoch die Nase vorn.

FAZIT: Der Technistar S1 ist ein sehr schicker und hochwertiger HD-Reciver, der mit sehr guter Ausstattung und einem atemberaubenten Bild auftrumpft. In dieser Preisklasse hat er ganz weit die Nase vorn und ist von mir wärmstens zu empfehlen.

P.S. HDMI-Kabel inklusive; 3 Jahre Garantie, sowie 3 Monate MTV-Unlimeted bei Produktregistrierung auf der Technisat-Homepage

EDIT: Nachdem ich den Receiver nun mittlerweile ca. 6 Wochen in Betrieb habe, kann ich die oben genannten Punkte nur unterstreichen. Ich bin rundum zufrieden mit dem Teil (an die Umschaltzeiten hat man sich schnell gewöhnt). Habe auch mittlerweile ein HD+ Modul drin, was ich allerdings nur bedingt empfehlen kann, da die privaten Sender kaum HD senden (hin und wieder abends mal ein Blockbuster, das normale Tagesprogramm ist allerdings nur hochskaliert, was der Reciver aber fast genau sogut beherrscht (vergleich RTL-HD mit RTL-SD etc.). Das können die öffentlich rechtlichen deutlich besser!

EDIT 2: Ich habe mir nach ewigen suchen nun folgende Festplatte besorgt: Intenso Memory Station 320GB externe Festplatte (8,9 cm (2,5 Zoll), USB-Y Kabel) schwarz (in der 500GB-Version).Ewiges suchen deshalb, weil laut unzähliger Aussagen in diversen Foren die Wahl der richtigen Platte sich bisher recht schwierig gestaltete (der Reciver hatte mit den meisten Platten Probleme oder andersherum)...
Diese aber funktioniert tadellos und wertet den Receiver nochmal richtig auf. Ich habe sie ausgiebig getestet und bin total begeistert. Wer also auf der Suche nach einer Festplatte für seinen Receiver ist kann hier bedenkenlos zuschlagen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht! November 2011: Statt S1 wird schon wieder S1+ ausgeliefert, 30. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver (CI+ Schacht, HDMI, Conax-Kartenleser, PVR-Ready) schwarz (Elektronik)
Hört das denn nie auf?

Technisat hatte - wohl mangels Nachfrage nach den S1+ Geräten - diese in Technistar 1-Kartons umgepackt und das Typenetikett S1+ mit S1 übergeklebt.
Damit wollte Technisat die aus Amazon-Rezensionen und Foren über die Nachteile des S1+ vorgewarnten potentiellen Käufer offenbar bewußt täuschen. So etwas nennt man normalerweise Betrug.

Nachdem Amazon das (falsche) S1 - wohl deshalb - vorübergehend nicht geliefert hatte, kann man das S1 seit einigen Tagen wieder bei Amazon bestellen.
Das habe ich auch getan, weil es sich beim echten S1 um einen sehr guten Receiver handelt.
Doch nun, man glaubt es kaum, hat Technisat die S1+ in S1-Kartons mit neuer Aufmachung umgepackt(statt ganz gelb = gelb mit silbernem aufgedrucktem Streifen). Jetzt könnte man wohl endgültig von vorsätzlichem Betrug seitens Technisat sprechen.

Warnung: Die falschen Receiver sind an der silbernen Fernbedienung zum schwarzen Receiver und oft am übergeklebten Typenschild sofort zu erkennen.
Ruft man im Receiver-Menü die Systemkonfiguration auf wird als letzte Gewißheit S1+ statt S1 angezeigt.

Schade, bisher habe ich gern Technisat-Geräte gekauft und hielt die Firma für seriös.
Amazon und seine Kunden haben den Ärger dieser offenbar bewußten Täuschung.
Amazon sollte Technisat als einflußreicher Händler deshalb die gelbrote Karte zeigen.

Und Technisat ist auf dem besten Wege seinen guten Ruf endgültig zu verspielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


173 von 181 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt und günstig, 10. Juni 2010
Der Receiver bietet alles, was ich brauche: Perfekte HD-Wiedergabe, eine großartige Menüführung, sowohl beim ersten Einschalten als auch im täglichen Gebrauch, einen digitalen Videorecorder (der auch Musik vom Radio aufnimmt) mit allen Schmankerln.
Das Gerät ist für mich ein Susi-Sorglos-Kauf. Anstecken, die Meldungen bei der Installation lesen, und los gehts.
Der Digitalrecorder ist in der Bedienung absolut simpel. Die meisten Funktionen laufen über die Farbtasten (rot/grün/gelb/blau) mit Kontext-sensitiven Menüpunkten. Die Aufnahmefunktion lief bei mir auf 3 verschiedenen USB-HDs (Archos QDisk 3,5", Trekstor 3,5" und Seagate 2,5") und auch auf USB-Sticks mit 1 und 2 GB.
Die Medien müssen FAT16 bzw FAT32 formatiert sein (kein NTFS verwendbar). Ob das ein Manko ist, kann ich nicht sagen, jedenfalls nimmt er brav komplette Abendfilme in HD auf und spielt sie auch brav wieder ab.
Ergänzend kann ich nun sagen, dass die Formatierung FAT32 ist (bzw. sein muss). Aufnahmen werden dann in 1,8 GB große Chunks aufgeteilt. EIne kurze Aufnahme etwa ist dann in einem File untergebracht, abendfüllende Filme in HD bestehen dann aus mehreren, durchnummerierten Dateien. Die STruktur ist aber mit jedem PC etc. lesbar, also kein proprietäres Format.
Das Aufnahmeformat ist ".TS".
Ich hatte vorher den Technisat MFS-4, danach einen Hirschmann und einen Siemens Receiver.
Jetzt, beim Wechsel auf HD, habe ich mich wieder für Technisat entschieden und muss sagen: bisher nicht bereut!
(siehe auch meine Bilder um Produkt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


102 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen Receiver nach Firmware Update, 9. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver (CI+ Schacht, HDMI, Conax-Kartenleser, PVR-Ready) schwarz (Elektronik)
Hallo alle zusammen,

ich habe den Technistar S1 und den Kathrein 903 sw zusammen bestellt und beide nun eine Woche lang getestet. Unten mein Resumé.
Meiner Meinung nach ist der Technistar optisch besser gelungen, vorallem ist er wesentlich kleiner als der Kathrein.
Installation klappte bei beiden ohne Probleme. Positiv, die Sender waren beim Kathrein schon vorsortiert, beim Technisat musste man die Liste manuell nochmal anpassen da ARD HD und ZDF HD auf 500+ lagen, dies ist aber an sich kein Problem.
Boot und Standbyzeit gehen beim Kathrein ein wenig schneller von der Hand, aber dafür sind die Umschaltzeiten beim Technisat geringer, finde ich persönlicher wichtiger.
Zur Bildqualität: Kathrein super, da gibt es nichts zu meckern. Beim Technistar traten auch schon die bekannten Klötzchen auf. Seit gestern/vorgestern hat Technisat ein Firmwareupdate bereitgestellt (2.46.0.2-1486f), welches diesen Fehler beheben soll. Nach erfolgreichem Update, sind die Bildprobleme und Tonaussetzer bei mir verschwunden.
Das Bild ist nun genauso gut wie beim Kathrein, subjektiv gesehen finde ich es ein sogar ein Tick besser.
EPG ist bei beiden super. Die Aufnahnmefunktion habe ich noch nicht getestet, spielt aber für mich auch keine große Rolle. Den Technistar kann man per LAN-Kabel ins eigene Netz bringen. Das streamen von mp3s und Bilder von meinem NAS funktionierte ohne Probleme, leider erkennt er nur Vidoes im mpg oder VOB format. Schade, hab nur avi. Da wäre eine Firmwareupdate schön. Die Fernbedienungen sind bei beiden geräten top. Beim Technistar kann man diese hinhalten wo man will und der Receiver nimmt jeden Tastendruck war.

Ich werde wohl den Technistar behalten. Schon allein weil er von der Baugröße wesentlich kleiner ist und die Möglichkeit besteht HD+ nachzurüsten.

Von mir bekommt der Technistar (aber nur mit der aktuellen Firmware) 5 Sterne und eine Kaufempehlung. Für den Preis ist das Gerät top.

Viele Grüße
Steve
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen SAT-Receiver!, 8. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver (CI+ Schacht, HDMI, Conax-Kartenleser, PVR-Ready) schwarz (Elektronik)
Ich besitze den TechniStar S1 seit einigen Tagen und habe ihn ausgiebig getestet: Ich bin begeistert!
Der Receiver lässt sich sehr einfach installieren, die Fernbedienung ist intuitiv und es liegt ein sehr ausführliches Handbuch (im Hardcover) bei!
Das Bild ist brillant und gestochen scharf; sowohl im HD- als auch im SD-Betrieb. Die Umschaltzeiten sind sehr kurz und auch die Aufnahmen funktionieren einwandfrei.
Bildfehler oder Störungen kann ich überhaupt nicht feststellen (hier würde ich bei den anderen Käufern ggf. auf Störungen durch DECT-Telefone o.ä. tippen).
Echte Highlights sind natürlich das EPG und SFI des Receivers, mit denen man eine vollständige Übersicht und eine super Grundlage für die Timer-Programmierung hat.
Als Aufnahmemedium habe ich eine FAT32-formatierte 160 GB HDD von LACIE ohne Netzteil angeschlossen. Diese wurde und wird sofort erkannt - die Aufnahmen erfolgen erfreulicherweise im ts-Format, welches sich ohne Probleme auch am PC für die DVD-Erstellung verarbeiten lässt.
Ich empfehle im Menü den Punkt "Schnellstart" zu aktivieren; dieser verbraucht zwar ein wenig mehr Strom aber bei mir hat dies die Erkennung und die Zugriffzeiten auf die HDD verkürzt!
Das Gerät macht einen hervorragenden Eindruck, sowohl von der Verabeitung als auch von den Funktionen her!
Für mich eine endeutige Kaufempfehlung!

Ergänzung:
Habe nunmehr die Funktionen ausgiebig getestet:
HD- und SD-Aufnahmen funktionieren perfekt (auch Time-Shifting), es kann also eine begonne Aufnahme wiedergegeben werden (auch HD ruckelfrei!) währen die eigentliche Aufnahme noch läuft und Werbeblöcke können übersprungen werden. Sehr praktisch!
Für den Zugriff via Netzwerk (Die Einbindung in ein lokales Netzwerk ist sehr einfach) gibt es von Technisat die eigene Software "MEDIAPORT" die auf der Homepage heruntergeladen werden kann.
So kann der Datenaustausch (Filme, Fotos, etc.) mit dem Computer und die Timerprogrammierung vom PC aus problemlos durchgeführt werden: Ich kann also vom Sofa aus über den Receiver meine Videos und Bilder auf dem PC anschauen oder vom PC (auch via Internet, z.B. vom Büro aus) aus die Aufnahmeprogrammierung durchführen. Fantastisch!
Ich wiederhole also gerne meine Kaufempfehlung für dieses Gerät!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen S1 wird mit Hardware vom 1+ ausgeliefert!, 28. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei meinem S1 der heute geliefert wurde, war auch die silberne statt der schwarzen Fernbedienung beigelegt. Ich ahnte schon übles und in den Systemeinstellungen weist sich das Gerät auch als 1+ aus mit der dazugehörigen Firmware 2.46.0.2 Updatebar nur mit der 1+-Firmware 2.46.0.5
Erkennbar auch an der Hardware 38.2

Auf der Unterseite des Gerätes steht auch "Technistar S1", ALLERDINGS: Der Aufkleber klebt exakt über einem anderem, auf dem wahrscheinlich "Technistar 1+" steht (habe ihn nicht abgelöst, da das Gerät ja zurückgeht)
Auch auf dem Karton steht nur "S1"!

Ich habe noch einen "echten" S1 mit schwarzer Fernbedienung und Firmware 2.46.0.9.-1911b, Hardware 38.0

Im Forum "Digitalfernsehen.de" gibt es dazu in einem Thread die Äußerung, daß Technisat jemandem wohl die Aussage geben hat, daß einer Charge "versehentlich" der falsche Bootloader (nämlich der des S1+) aufgespielt und eine silberne Fernbedienung beigelegt wurde...
Na ja, es gibt aber auch Mutmaßungen, daß Technisat einfach überzählige "1+"-Platinen mangels Nachfrage nach diesem Nutzerrechte-limitierenden "+"-Mist nun als 1S verkauft.

Nur: Mit der "+"-Hardware ist der Receiver deutlich langsamer als der "einfache"
1S (liegt vermutlich an der zusätzlich nötigen Hardware, die die Limitierungen in den Aufnahmen erst ermöglicht!)

Und daher habe ich das heute bei Amzaon reklamiert und einen Austausch angefordert - auch wenn ich befürchte, wieder einen "umgelabelten" 1+ zu erhalten...nur die sehr freundliche Dame an der Hotline meinte, wir müßten erst noch einen Austausch versuchen, bevor man so etwas an den Lieferanten bzw. Hersteller weitergeben kann!

Und vorher in den Karton hineinschauen, ob eine schwarze Fernbedienung beiliegt (was ein sicheres Indiz für einen normalen S1 wäre) geht leider nicht, was ich bei der Masse der Sendungen auch verstehen kann.

Na ja hoffen wir mal das beste - von Seiten Technisat finde ich es allerdings ein trauriges Bild!
Insofern auch erst einmal nur ein Stern, werde ich ändern wenn der "echte" S1 geliefert werden sollte, denn der ist ein wirklich gutes Gerät!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach TOP!!, 13. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver (CI+ Schacht, HDMI, Conax-Kartenleser, PVR-Ready) schwarz (Elektronik)
Ich habe mich längere Zeit mit dem Thema "HDTV Receiver" auseinandergesetzt und schwankte am Schluss zwischen dem Technisat S1 und dem Kathrein UFS 903...
Meine Entscheidung fiel auf den S1! Das Bild wird auf unserem Plasma wirklich sehr sehr gut dargestellt...der Upscaler scheint dabei einen guten Job zu machen. Wenn HD Sendungen 10/10 Punkten bekommen, dann würde ich SD mit 8/10 bewerten. Das EPG ist sehr übersichtlich und macht einen sehr guten Eindruck. Eine externe Festplatte habe ich für Aufnahmen bereits bestellt und werde diese die Tage austesten (Nachtrag folgt). Was ebenfalls sehr vorteilhaft ist ist die geringe Größe und das geringe Gewicht des Receivers. Ich habe unseren an der Wand hinter dem Plasma befestigt...Das Umschalten funktioniert absolut problemlos, obwohl der Receiver komplett abgeschottet an der Wand hängt und keinen "Sichtkontakt" zur Fernbedienung hat!

KLARE KAUFEMPFEHLUNG!

NACHTRAG:
Als externe Festplatte zur Aufnahme von gewünschten Sendungen habe ich mich für die "Seagate Expansion 500GB" entschieden. Nach gewohnt flotter Lieferung von Amazon formatierte ich die kleine Platte in FAT32 (kostenlose Programme findet man dazu im Internet). Anschließend konnte auch schon der erste Test erfolgen!
Alle Aufnahmen verliefen ohne Probleme, sogar eine HD Aufnahme anschauen und gleichzeitig im Hintergrund in HD aufnehmen....kein ruckeln, keine Klötzchenbildung, keine Asynchronität von Bild und Ton...so sollte es sein!

Die Bildqualität der Aufnahmen ist unverändert gut!

Ich kann die Seagate Expansion 500GB für den Technisat S1 nur empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 267 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen