Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Oktober 2010
Gut, um lange Romane zu schreiben ist die Tastatur nicht geeignet und auch nicht gedacht, aber als Eingabeeinheit für einen Wohnzimmer-PC, als Ergänzung zum Touchscreen-PC oder zum Tablet-PC ist sie perfekt. Und zum Tippen dieser Rezension reicht sie allemal ;-)

-Liegt gut in der Hand bei freier Bedienung (Couchpotatoe-Style)
-klein und federleicht, trotzdem ordentlich verarbeitet
-sehr gutes und präzises Touchpad.
-Ladestation dient auch zur platzsparenden Ablage bei Nichtgebrauch.
-keine manuelle Installation, Empfängerstick in USB-Port und 5 Sekunden später geht's los.
-schickes Design (o.k., ist Geschmackssache, ich find's gelungen)

Besonders das Touchpad hat mich überrascht. Hier kann sich so manches Netbook oder so mancher Laptop eine Scheibe abschneiden. Absolut präzise ein vollwertiger Mausersatz. Der Mausklick kann mit separaten Tasten oder besser noch mit einem Finger (linke Taste), zwei Fingern (Radtaste) oder drei Fingern (Rechtsklick) auf dem Pad ausgeführt werden. Vertikales Streichen mit zwei Fingern ergibt einen (gut steuerbaren) Bildlauf.

Klare Kaufempfehlung
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. März 2012
Also die Tastatur selbst ist schon ziemlich ok, verdient 4 Sterne.
Der Akku hat bei täglichem Gebrauch bei mir verdammte 2 Jahre gehalten, weshalb es 5 Sterne gibt.
Ich hatte schon Sorge dass das Ding seinen Strom aus der 4.Dimension holt, da hat der Akku gestern ENDLICH schlapp gemacht.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. September 2010
Ich habe die Tastatur noch nicht lange getestet, aber der erste Eindruck ist sehr gut. Sie ist klein, handlich und funktioniert tadellos. Die Installation ist nach wenigen Sekunden erledigt, die Tastatur sofort betriebsbereit. Sehr guter, leiser Tastenanschlag, brauchbare und funktionierende Multimediatasten (ich benutze WIN 7 64 bit)und ein vom Laptop gewohntes Touchpad als vollwertiger Mausersatz mit 1 Finger Doppelklick (linke Maustaste), 2 Finger Scrollfunktion sowie 2 Finger Mitteltastenklick und 3 Finger Rechtsklick. Außerdem wirkt sie sehr wertig, sieht schick aus und liegt gut in den Händen.

Fazit: in der Preisklasse m.E. die momentan brauchbarste und vor allem wohnzimmertauglichste Tastatur, um von der Couch aus zu Surfen und seinen PC multimedial zu nutzen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Dezember 2010
Habe schon einige Wireless Tastaturen für die Steuerung meines HTPC gehabt und das scheint nun die zu sein, die ich gesucht hatte. Hatte anfangs vor 2 Jahren eine Tastatur mit getrennter Maus (für den Zweck unbrauchbar wegen der getrennten Maus). Dann hatte ich eine KeySonic ACK-540RF. War aber leider nach einem Jahr kaputt. Nächster Versuch war eine Deltaco mit Trackball. Ruckelte immer und man konnte den Cursor nicht vernünftig platzieren. Wiederum nächster Versuch mit einer älteren Keysonic ACK512RF. Gut aber kein Scrollen am Touchpad möglich. Allen aber folgendes gemeinsam: Sobald die Akkus nicht mehr voll waren, mit Batterien sind alle eine Sparkasse, sank die Reichweite auf ein inakzeptables Minimum. Schon etwas weiter als 3m Entfernung und sie waren nicht mehr vernüntig verwendbar. Buchstaben wurden verschluckt, Cursor ruckelte und war mühsam zu platzieren, etc.
Habe nun zu Weihnachten die Trust bekommen. Schick, klein und hat einen Ständer, der auch als Ladestation dient. Das ist im Grunde ideal. Weiss zwar nicht, was der Akku dazu sagen wird, wenn sie dauernd dort verbleibt, aber wir werden sehen. Dann ist der Akku scheinbar auch nicht austauschbar. Letztlich ein schicker Wegwerfartikel also. Ist aber beim iPhone oder einigen Navis auch nicht anders.
Die Bedienung ist tadellos. Zwar nicht als vollwertige PC Tastatur geeignet, weil die Tasten kleiner seind, aber als HTPC Keyboard, wo man ja nur ein paar Internetadressen eingibt, völlig ausreichend und immerhin noch größer als die Deltaco. Wesenltich ist aber das gute Touchpad. Rechter Zeigefinger ist linke Maustaste, Mittelfinger dazu und man scrollt rauf oder runter, dritter Finger dazu ist rechte Maustaste. Oberhalb des Touchpads gibt es auch noch zusätzliche Maustasten. Die Mediatasten funktionieren ebenfalls einwandfrei.
Was die eine Bewertung und einen Stern Abzug betrifft, nur weil eine LED bei Tastenbetätigung leuchtet, so finde ich das unfair. Eine LED braucht so gut wie keinen Strom mehr. Das ist mit Kontrolllampen von früher gar nicht zu vergleichen.
Kurzum, schicke Tastatur, immer volle Akkus mit Standfuss, keine Treiberinstallation auch nicht für die Mediatastenverwendung und tolle Reichweite.
Über die Haltbarkeit kann ich natürlich noch nichts sagen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Mai 2011
Wie der Titel schon sagt, ich nutze die Tastatur in Verbindung mit Ubuntu 10.10., als Mediacenter nutze ich XBMC und bin mit der Tastatur restlos zufrieden.
Ohne Probleme wird die Tastatur erkannt und ist sofort einsatzbereit. Das Touchpad ist sehr präzise und reicht vollkommend für das Surfen für zwischen durch aus. Von mir gibts klar 5 Sterne
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. November 2011
Ich vergleiche mal mit einer Enermax Aurora Wireless die ich ebenfalls zu Hause nutze.

Trust Thinity:
+ klein und leicht
+ Touchpad funktioniert toll. Einfach-Doppelklick auch direkt auf Touchpad möglich, ohne Button.
+ In der Ladestation platzsparend aufgeräumt und es sieht wirklich gut aus
+ Multimediasondertasten mit Leuchtsymbolen versehen (per fn-Taste zu aktivieren)
+ Anordnung der Sonderfunktionen und Multimediatasten prima (laut, leise, mute)
+ Reichweite ist superklasse! Im Moment steckt der USB-Funker auf der Rückseite des PCs.
Viele Kabel drumherum. Den Enermax Stecker musste ich immer vorne einstecken damit sie
funktioniert.

- Stabilität des Gehäuses könnte besser sein (billiger Kunststoff statt edles Alu)
- Tastaturlayout schlecht. Es sind nur 2 Tasten die für Verdruß sorgen, aber die brauche ich oft:
Windows-Taste liegt rechts von Space und RShift ist völlig Banane. Hätte man "Ende" und "RShift"
getauscht wäre da die Welt in Ordnung. Die Leertaste ist zu weit links, bzw. zu kurz.
- Tasten zu klein für schnelles Schreiben

Enermax Aurora:
+ Durch Aluminiumgehäuse äusserst robust und edel
+ Super Tastatur zum tippen mit gutem Anschlag und Druckpunkt.
+ Layout zum schreiben prima
+ Maustasten und Scrollrad sind super zu bedienen und zum Trackball klasse angeordnet!

- Trackball läuft nicht immer rund. Schmutzanfällig.
- Multimediatasten sind nicht gut aufgeteilt. Wichtige Funktionen liegen auf fn-Funktionen
oder sind gar nicht vorhanden. (Stopp fehlt z.B. ganz)
- Keinerlei Beleuchtung. Nur Batterie Warn-LED
- Keine Ladestation
- Reichweite gerade so akzeptabel

Fazit:
Keine der Tastaturen macht alles richtig. Jede hat Ihre Schwerpunkte in anderen Gebieten. Die Enermax liegt bei mir im Wohnzimmer am Flatscreen der den PC Bildschirm anzeigt. Da surfe ich dann ab und an vom Sofa aus und tippe auch öfter was. Das geht mit der Enermax mal so richtig gut. Dafür ist die Mediacenter Bedienung mit der Tastatur kein Spass. Es fehlen einem ständig die Tasten, die man gerade für die Direktsteuerung braucht, oder sie liegen an nicht gut fühlbarer Stelle. Da die Tastatur unbeleuchtet ist wäre eine Anordnung in logischen 4er oder 6er Gruppen besser.

Die Trust benutze ich am Multimedia-PC im Heimkino. Dort wird hauptsächlich Film am Beamer geschaut, oder Musik über die fette Stereoanlage gehört. Da macht die Bedienung mit der Thinity richtig Spass. Bis man mal etwas tippen will. Nach einem Lied suchen, oder eine Filmbeschreibung im Mediacenter aktualisieren ist mit der kleinen Tastatur und dem misslungenen Layout mit der rechten Shift-Taste und der zu kleinen Leertaste ein Gräuel.

Ich hoffe, ich vergesse die Trust nie auf dem Sofa und setze mich drauf. Bei der Aurora hätte ich keine Angst, die verträgt so etwas durch das stabile Gehäuse. Die Trust ist dann vermutlich "klappbar".

Die ideale Traumtastatur für Multimedia Anwendungen habe ich immer noch nicht gefunden, aber die beiden oben genannten waren für mich bisher die, die am nächsten dran sind.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Mai 2011
Hallo...

Zuerst mal mein Verwendungszweck: Ich benutze die Tastatur eher Couchpotatoemäßig um eben von der Couch aus meinen Pc zu steuern. Beim Surfen usw...kein richtiges "Arbeiten". Hier macht die Tastatur ihre Arbeit sehr gut.

HANDLING::

Die Tastatur an sich ist wirklich extrem Dünn...an der dicksten stelle etwas mehr als ein Kronkorken! Vom Handling her fühlt sie sich auf jeden fall solide und ordentlich verarbeitet an.
Einziges Manko: Sie "verbiegt" sehr leicht. Wenn man sie mit beiden Händen anpackt dann merkt man schon dass sie ziemlich dünn ist.
Auch das Touchpad lässt sich sehr gut bedienen, allerdings ist die Anordnung der "Maustasten" etwas unglücklich gewählt...mir würden sie darunter besser passen.

OPTIK::

Optisch sieht die Tastatur meiner Meinung nach richtig gut aus. Der Obere Rand ist aus einer Art getöntem Acrylglas...beim Drücken der "Fn" Taste erscheinen dort die Multimediasymbole in Orange. Diese beziehen sich dann auf die darunterliegenden Tasten (F1-F10). Sie wirkt recht edel wenn sie so in ihrer Ladestation steht ;)

FAZIT::

Als Mediacenter-Tastatur oder als "Couch-Tastatur" auf jeden Fall eine Empfehlung. Wer längere Texte schreiben will der wird sich vielleicht etwas schwer tun wegen der geringen Größe.
Über die Akkulaufzeit kann ich noch nichts sagen...auf jeden Fall hält er lang weil sich die Tastatur bei Nichtbenutzung in den Standbymodus schaltet.

Das einzige was ich verbessern würde ist die Ladestation...die könnte etwas mehr Gewicht vertragen um standfester zu sein. Wenn man nämlich die Tastatur rausnehmen möchte muss man immer gegenhalten dass sie stehen bleibt.

Alles in Allem ***** => Klare Empfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Dezember 2010
Da gestern ja Weihnachten war und ich demnach das Produkt erst gestern öffnen wollte, habe ich mich heute früh mal ganz der Tastatur gewidmet.
Als erstes ist mir aufgefallen, das sie viel kleiner ist als herkömmliche Tastaturen. Dies spielt aber in meinem Anwendungsbereich keine allzu große Rolle.
Zur Tastatur:
Positiv fällt auf:
-Gut verarbeitet,sieht edel aus
-leicht und dünn
-sehr leiser Tastenanschlag
-sehr präzises Touchpad
--> zu diesem später mehr

Negativ fällt auf:
-Die Shifttaste auf der rechten Seite sitzt für meine Verhältnisse nicht ganz optimal
-Die etwas kleine Bauweise(ist mir wie bereits erwähnt eigt. egal)
-Bei jeder Eingabe, egal ob Touchpad oder Tasten, leuchtet eine Lampe auf der Tastatur die anzeigt, dass der PC das Signal empfängt. Dies muss nicht unbedingt sein und kostet nur unnütz Strom bzw. Akku

So und nun zum Touchpad:
Dieses war für mich der eigentliche Kaufgrund, da ich eine Tastatur wollte mit der ich bequem meinen HTPC vom Bett aus steuern kann(wird mit einer extra Maus viel zu aufwändig).
Das Touchpad reagiert sehr präzise und auch die Multitouch features wie Scrollen mit 2 Fingern und Rechtsklick mit 3 Fingern funktionieren einwandfrei.

Alles in allem kann ich nur sagen das die Tastatur äußerst gelungen ist und ich sie jedem nur empfehlen kann. Einen Stern Abzug gib es lediglich wegen der unnützen Lampe die immer blinkt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. September 2011
Ich persönlich habe mich für die Tastatur aufgrund des Designs entschieden. Zur Zeit wird sie verwendet um von der Couch aus Filme zu gucken und neben her mal auf ICQ Messages zu antworten. ^^

Pro:
+ flaches, schickes, schwarzes Design
+ einfache Installation
+ Präzises Touchpad
+ Funktionstasten zur Multimedia Steuerung durch FN Taste auf den F1-F12 Tasten verfügbar.

Contra:
- Touchpad ziemlich klein (ich hab eine 16:10 Auflösung und habe erstmal die Maus Sensität hoch gestellt damit man auch irgendwo hinkommt)
- Für Zehnfingerschreiber: Die Huckel auf f und j sind etwas klein daher schwer zu fühlen.

Wer eine schicke Fernbedinung für den PC anner Wohnzimmercouch haben möchte sollte hier zuschlagen. Wenn man ernsthaft am PC damit arbeiten möchte sollte man nach einen günstigeren Logitech Produkt schauen. Für mich war ersteres der Fall. Ich ziehe ein Stern ab da die Tastatur ruhig etwas größer (insb. breiter) hätte sein können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Januar 2011
Ich besitze diese Tastatur nun seit etwa 2 Wochen und schreibe auch diese Rezension damit.
Funktionieren tut sie also.

Was mich aber beinahe zur Weissglut bringt mit diesem Ding ist folgendes:
Das "Mauspad" tut seine Arbeit so unpräzise und teilweise sogar selbstständig, dass eine halbwegs genaue Navigation des Zeigers völlig unmöglich für mich ist.
Zwar funktioniert der Multitouch und ich bin in der Lage, die Mausrad-Funktion zu nutzen, aber fast jedes mal, wenn ich meinen Finger vom Pad nehme, bewegt sich der Zeiger noch munter weiter und scheint nicht zu registrieren dass ich bereits nicht mehr meinen Finger auf ihm liegen habe.

Heisst also, ich bin gezwungen, wenn ich etwas anklicken will, meinen finger auf dem Pad zu behalten und mit dem Zeigefinger der linken Hand den physikalischen linken Mauszeiger zu betätigen.

Was haben sich die Erfinder bloß bei dem Einbau dieses unerträglichen (und zu kleinen) Pads gedacht?...

Machen Sie bloß einen Bogen um dieses Produkt!
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden