Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Philips Multiroom Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2011
Ich habe diese Uhr jetzt seit 10 Tagen und kann mir jetzt so langsam eine Meinung bilden glaube ich.

Ich bin sehr froh über den Sonderpreis von knapp über 200.- denn diese Uhr ist super verarbeitet und sieht sehr hochwertig aus. Auf dem Ziffernblatt befinden sich viele Elemente die sehr schön glänzen (je nach Lichteifall), auch der Hintergrund hat eine sehr ansehliche schöne feine Struktur. Auch das Armband sieht sehr hochwertig und gut aus.

Ich bin ein Mensch, der seine Uhr 25 Stunden am Tag trägt:-) Das heisst ich ziehe die Uhr weder zum schlafen noch zum Duschen aus, daher kann ich evtl. einiges zur alltagstauglichkeit sagen:

POSITIV:
-Die Uhr ist zwar etwas schwerer als meine vorigen, aber ich hatte auch noch nie ein ähnliches Modell. Trotz ihrem Gewicht stört mich die Uhr überhaupt nicht beim schlafen und auch nicht beim sonstigen tragen. -Ist also voll im Rahmen. Mittlerweile empinde ich das Gewicht als angenehm.
-Natürlich ist die Uhr auch im Praxistest voll wasserdicht.
-Der Verschluss ist sicher, wenn er zu ist, ist er zu -die verliert keiner so schnell.
-Ich habe es sonst immer innerhalb 1 Woche geschafft die ersten Kratzer in das Glas einer neuen Uhr zu kriegen, aber bei dieser habe ich noch nicht mal den kleinsten drin -bei ständigem, nicht grade schonendem, tragen.
-Die Uhr gleicht sich jeden Abend um kurz nach 12 mit der Atomuhr ab. Das funktioniert vollautomatisch und einfach perfekt. Sie geht also immer ganz genau. Nach dem auspacken aus der Dose, rannten die Zeiger sofort auf die fast richtige Uhrzeit. Ich musste nur noch einstellen, dass sie Sommerzeit (DST) anzeigen soll. Ansonsten stimmten alle Einstellungen (Datum, Zeitzone usw.) schon von selbst. -Genau so wollte ich es haben.
-Gut finde ich auch, dass die Uhr nicht nur das Tagesdatum sondern auch den Wochentag anzeigt.
-Im Dunkeln leuchten die Zeiger und Elemente auf dem Ziffernblatt noch wirklich Stundenlang nach.
-Die Zeiger sind wirklich 100% präzise.

NEGATIV:
- Die Stoppuhr misst nur 24 Minuten. (Läuft nach dieser Zeitspanne aber weiter). Mann kann aber mit der seitlichen Krone die Lunette drehen, damit kann man dann 1 Stunde messen. Mir reicht das aus. Die Lunette ist, finde ich, keineswegs am rumeiern o.ä. wie das hier in machen Bewertungen steht. Es stimmt aber, dass sie sich manchmal etwas von selbst verstellt -aber nur sehr wenig. Führt für mich kein bisschen zu einer Abwertung.
-Die Uhr hat leider keine Beleuchtung, aber da die Zeiger so Megalange und hell noch nachleuchten ist das verschmerzbar.

FAZIT:
Ich würde das Ding sofort wieder kaufen: Super Optik, super Verarbeitung, geht immer genau dank Funk und kein Batteriewechsel dank Solar. -SUPER

EDIT nach 4 Monaten:
Immer noch kein Kratzer im Glas der Uhr: Das ist bei meiner "Sorgfalt" phänomenal. Auch Salzwasser und ein Strandurlaub konnten dem guten Stück nichts anhaben. Einzig die glänzenden Elemente am Armband verkratzen mit der Zeit etwas. Das fällt aber nicht weiter auf und ist völlig normal so.

EDIT nach 8 Monaten:
"Endlich" habe ich es geschaft 2 kleine Kratzer rein zu kriegen ;-)
Jetzt ist es Winter (schon Februar), dunkel und die Uhr ist oft im Ärmel versteckt. Trotzdem läuft sie perfekt, obwohl der Akku kaum geladen werden kann: Sehr gut.

EDIT nach der Umstellung zurück auf Sommerzeit: Eigentlich ist es komisch, dass die Uhr nicht selbständig per Funksignal von Winter- auf Sommerzeit und umgekehr umschalten kann. Das kann sogar jeder Billig-Funkwecker. Hierfür vielleicht dann doch ein kleiner Minuspunkt.

EDIT nach der (diesmal automatischen) Umstellung wieder auf Winterzeit:
Ich weiss nicht wie und warum das jetzt funktioniert, aber ab jetzt geht die Umstellung Sommerzeit/Winterzeit auch vollautomatisch!

EDIT nach über 2 Jahren:
Die Uhr funktioniert immer noch tadellos, ist nie stehengeblieben (dabei muss man sie nie bewusst laden, das geht einfach von selbst)
Auch das Armband hat nie Probleme gemacht, der Verschluss ist immer noch einwandfrei (obwohl ich gerne mal damit herum spiele)
In das Glas habe ich mittlerweile schon einige Kratzer bekommen, aber es ist nicht sehr auffällig und die Uhr wird bei mir auch wirklich nicht geschont ;-)
0Kommentar|92 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Besitze die Uhr nun seit November 2012 und trage sie fast jeden Tag.
Bis auf eine kleine Macke im Glas bei 6 Uhr [bin heftig bei der Arbeit (Feuerwehr) irgendwo gegengeknallt] und ein paar leichte Kratzer am Schließmechanismus sieht sie aus wie gerade ausgepackt.
Dank Solar und Funk ist sie unproblematisch in der Anwendung und geht immer auf die Sekunde genau.
Warum sie sich allerdings nicht automatisch auf Sommer/Winterzeit umstellt ist mir auch schleierhaft.

Leider kann ich mir die vielen Funktionen nicht im Kopf merken da ich die einfach nie, oder sehr selten brauche. Aber das ist ja mein Problem und da kann die Uhr nichts für ... grins!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2013
Habe diese Uhr ausgepackt und Sie hat sofort das Arbeiten angefangen.

Sie sieht wirklich gut aus und funktioniert bis jetzt ohne Probleme. Die Zeitzone und die Zeigerkalibrierung und Ländereinstellung waren am Anfang schon alles korrekt also hätte ich mir das nachschauen sparen können =D

Im Moment ist die Uhr auch jeden Tag fast überwiegend im Dunkeln und unter langen Ärmeln, jedoch bis jetzt noch nicht ein Problem mit der Akkulaufzeit gehabt, trotz des wenigen Lichts, also kein Problem...

Jeden Morgen merke ich, dass die Uhr über Nacht in einen Stromsparmodus geht, dass sich erst der Sekundenzeiger nur alles 2 Sekunden bewegt und dann eben 2 Sekundensprünge macht, dann bewegt sich der Sekundenzeiger garnicht mehr nur noch die Stundenzeiger. Sobald man dann morgens das Licht einschaltet macht es zzzzupp und alle Zeiger laufen wieder!

Also gut geregelt und passt alles bis jetzt. Ein glied aus dem armband musst ich rausnehmen, damit die uhr passte, bin dafür zum uhrenmacher gegangen der hat dafür 8 € verlangt und hat es in 15 minuten fertig gemacht

bin bis jetzt top zufrieden und melde mich falls es jemals probleme geben sollte mit diesem modell
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2011
Habe mir nach längerer Recherche diese Uhr bestellt. Nach dem Auspacken war die Begeisterung zunächst groß. Die Uhr sieht super aus und wirkt auch nicht zu glotzig am Arm. Hier hatte ich eigentlich Bedenken, da ich beim Juwelier schon eine Casio anprobiert hatte und die wirkte deutlich globiger.

Das Armband ist im Auslieferungszustand für "normale" Arme viel zu lang, also muß es angepaßt werden. Wer nicht gleich zum Uhrenladen gehen möchte muß beim Selbstkürzen folgendes Beachten: Man braucht z.B. einen kleinen, dünnen Nagel, eine stärkere Nadel oder etwas ähnliches und einen kleinen Hammer. Damit lassen sich die Stifte gefühlvoll in Pfeilrichtung (auf den Gliedern sind Pfeile eingeprägt) herausdrücken.
Wichtig: Die Stifte an sich halten anschließend nicht mehr, sondern nur mittels kleiner Hülsen, die beim Rausdrücken mit herausfallen. Hatte mich schon gewundert, wo diese kleine Metallteile (Hülsen) plötzlich herkamen (also auf die kleinen Hülsen achten und nicht mit dem Staubsauger wegsaugen...). Diese Hülsen (jeweils eine pro Glied) müssen beim Zusammensetzen wieder eingesetzt werden. In jedem Glied ist dafür extra eine größere Bohrung vorgesehen. Anschließend den Stift wieder gefühlvoll reindrücken.

Nun kam das nächste Hindernis: die Einstellung der Uhr. Das Minihandbuch in zig Sprachen ist nahezu unbrauchbar. Besser man geht auf die Webseite von Casio und lädt sich die Anleitung im DinA4-Format herunter.

Die Einstellung stellte sich als recht tückisch und kompliziert heraus. Ich habe mehrere Stunden probiert um zumindest eine vernünftige Zeit und eine zweite Weltzeit angezeigt zu bekommen. Fehlanzeige. Wollte schon fast aufgeben und die Uhr zurückschicken. Wichtig für eine korrekte Zeitanzeige ist das Einstellen einer sog. Heimatstadt, also der Zeitzone in der man sich befindet. Bei Einstellung Paris, die eigentlich korrekt ist, wurde eine komplett falsche Zeit angezeigt, ebenso für Los Angeles als Weltzeit.
Des Rätsels Lösung: die Zeiger waren nicht richtig kalibriert (was wohl durch starke Magnetfelder oder Erschütterungen (Transport?) passieren kann)!!! Deshalb hat der Sekundenzeiger, mit dem die Heimatstadt eingestellt wird, zwar auf Paris gezeigt, jedoch eine ganz andere Weltzeit eingestellt. Nach einer neuen Grundeinstellung der Zeiger (Beschreibung im Handbuch), wird nun alles korrekt angezeigt.
Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen Nerven und Zeit zu sparen...

Ergänzung: Nach nunmehr 2 1/2 Jahren hat sich mein Ersteindruck der Uhr bestätigt: TOP! Läuft und läuft und läuft und sieht selbst nach Dauerbenutzung aus wie neu. Die beste Uhr, die ich bisher hatte!
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Ich kann mich nur voll und ganz meinen Vor- Rezesenten anschließen die dieser Uhr 4-5 Sterne vergaben. Es wurde alles schon beschrieben und Fotos dazugestellt. Diese Uhr ist einfach ein Hingucker. Ich hatte vor dem Kauf Bedenken wegen der Größe und dass sie am Arm zu globig wirkt. Tatsache ist, dass diese Uhr natürlich größer und protziger ist als die 2mm starken Uhren die es mitlerweile gibt. Als ich sie dann eine Stunde am Arm hatte, fiel mir das Gewicht von ca. 150 Gramm nicht mehr auf. Auch die Größe passt sehr gut. Ich hatte schon einige Uhren von Casio, meine Erste Digitale vor gut 20 Jahren gekauft, die laufen alle heute noch. Tausche ab- und an die Batterien und weiter gehts. Das fällt natürlich bei dieser Uhr weg. Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit dieser sehr schön ausgeführten Uhr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2012
Beginnen möchte ich mit für Neueinsteiger wichtigen Informationen
(komischerweise enthält keine einzige Rezension diese Information über Solar Uhren):

Zunächst ist natürlich klar, dass eine Solaruhr Licht benötigt. Aber wieviel und in welcher Form war mir am Anfang nicht klar. Laut Mail Kundendienst erhielt ich (nachdem die Uhr 4 Tage am Fenster gelegen hatte und keinen Mucks
machte) die Information aus der Gebrauchsanweisung geschickt mit dem Hinweis die Uhr einer Lichtquelle auszusetzen.
Dies entspricht etwa dem Hinweis eines Navis auf der Straße zu bleiben. Nach nochmaligem Nachfragen per Mail
erhielt ich die Auskunft, dass ca. 15 Tage am Fenster erforderlich wären - Wahnsinn. Laut Kundendienst am Telefon
waren aber 4 Tage bereits zuviel - Ja was denn nun???? Offensichtlich weiß man selbst dort nicht Bescheid.
Hatte keiner der Käufer dieses Problem?

Also: Es ist nicht nur erforderlich die Uhr zunächst einer Lichtquelle auszusetzen, sondern es ist erforderlich
die Uhr ca. 8 - 10 Stunden !! unter eine Halogenlampe zu legen. Und ich rede hier nicht auf den Tisch unter einer
Deckenlampe, sondern ca. 20 cm. unter das Licht. Versucht man vorher die Einstellungen vorzunehmen, werden diese
scheitern - mangels genügend Energie (oder diese werden über Nacht wieder gelöscht).

Die manuelle Funkeinstellung vorzunehmen, erfordert eigentlich bereits im Voraus die Kenntnis der Casio Systematik.
Diese war mir noch nicht geläufig. Beispielsweise die Erläuterungen in der Gebrauchsanweisung:
Nach 3 Sek. drücken von A zeigt der Sekundenzeiger auf Y N R oder W. (Sind hier 4 Anzeigemöglichkeiten nicht etwas zu viel? Vor allem sucht man diese auf der Uhr, als auch in der Gebrauchsanweisung mit einer Lupe)
Leider steht aber dort nicht wielange (vor allem warum sie zunächst 5 sec auf R (Ready) steht?)
Work (W) angezeigt wird, bis ein Signal eingestellt ist (dies ist in der Gebrauchsanweisung unter Signalvorbereitung
zu finden), dies dauert nämlich ca. 2 - 7 min. Jetzt habe ich die Systematik verstanden (bei einer weiteren Casio Uhr kann ich jetzt vorausdenken) - dann ist eigentlich alles klar (sollte eine Gebrauchsanweisung nicht aber dem Ungeübten helfen?)

Nachdem diese (eigentlich unnötigen) Hürden überwunden waren, kam ich endlich in den Genuß der Uhr und tatsächlich:
Die Uhr hält problemlos mit dem normalen Kunstlicht den höchsten Batteriestand - perfekt.
(bei einer Rezension hatte ich gelesen, ein Kunde wäre für die Solaruhr sogar bereit gewesen die Uhr über Nacht
unter eine Lampe zu legen, damit sie weiterläuft - das wäre ja dann wohl völliger Ökowahnsinn)

Nachts schaltet sie sich in den Ecodrive - sehr sinnvoll und funktioniert auch.

Leider ist das Gehäuse in der Tat sehr kratzempfindlich.

Armband ist hochwertig.

Mineralglas wirkt in der Tat sehr beständig (wenn natürlich auch nicht wie Saphirglas)

Zeiger sind exakt in der Position (kein Abweichen wie bei machen beschrieben, allerdings kann hier in der Neujustierung der Grundeinstellungen nachgeholfen werden - ob das reicht weis ich nicht - wär ne Möglichkeit)

Einen Punkt Abzug also wegen der unnötigen Anfangsschwierigkeiten -
aber ansonsten eine super Uhr (sehr schönes Design und Verarbeitung) sobald sie läuft.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Auf meiner Suche nach einer neuen Uhr im Chronographenstil bin ich irgendwann bei dieser Uhr angekommen. Nach langem Vergleichen mit anderen Herstellern habe ich diese Uhr dann bestellt. Die Lieferung war, wie hier gewohnt sehr schnell und ich konnte nach 2 Tagen die Uhr auspacken. Schon bei der Entnahme aus der Verpackung und somit dem ersten Lichtkontakt fing sie an erst mal die richtige Zeit einzustellen. Die Uhr läuft nach wie vor tadellos, hat auch schon die erste Zeitumstellung auf die Winterzeit gemeistert und läuft, trotz des geringeren Lichts zu dieser Jahreszeit ohne Probleme. Bislang habe ich noch nicht testen können, wie sich die Uhr in anderen Zeitzonen verhält, aber das wird auch noch getestet. Alles in allem eine tolle Uhr mit vielen Features für die ich eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2011
Superpünktlich geliefert in einer Casio-Box. Die Uhr gefällt sofort mit automatischem Aufzug, leichter Bedienung und perfekter Ganggenauigkeit (logisch - ist ja auch eine Funkuhr). Das Äußere (Band, Gehäuse und Ziffernblatt) wirkt für mich sehr harmonisch.

Sie ist bequem zu tragen. Das Gewicht und die Größe empfinde ich als angenehm und wertig. Die Drücker sind gut geschützt. Für meine Zwecke ist sie sehr gut nachtablesbar. Einzig das Datumsfeld ist ein bißchen zu klein.

Bei normalem Tragen sind alle Funktionalitäten gewährleistest. Ab und zu mal in der Sonne aufladen reicht.

Eine klasse Uhr zu einem klasse Preis!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2012
Kurz zum Hintergrund, falls jemand in einer ähnlichen Situation sein sollte.
Ich suchte einen Funk-Solar-Chronographen, möglichst mit vielen Funktionen und komplexer Optik. Eigentlich war ich ziemlich lange auf die Ecodrive Serie von Citizen fixiert und habe fast ein halbes Jahr nach einem Schnäppchen gesucht. Nichts zu machen. Per Zufall bin ich dann auf die Edifice Serie von Casio gestolpert. Preislich deutlich attraktiver bei gleichen Leistungen/Funktionen. Außerdem sehen die Casio Uhren noch komplexer aus, als die von Citizen (manche werden wohl auch unübersichtlich dazu sagen). Damit war die Entscheidung gefallen. Stellte sich eigentlich nur die Frage welches Modell sollte es sein? Zur Auswahl (aus rein optischen und preislichen Beweggründen) standen: die M300, A500, M710 und M1000 er Serien. Alle mit Vor und Nachteilen: die 300er hatte eine schöne Nachtbeleuchtung, Snooze Funktion und mehr Weckzeiten. Alles schon ziemlich praktisch, dafür aber keinen Sekundenzeiger, den ich bei einem Chronographen schon ganz gerne habe. Die A500 gefiel mir optisch sehr gut, aber hat leider nur eine Plastik-Lünette. Die M710 und die M1000 sind sich von den Funktionen sehr ähnlich aber mit unterschiedlichen Design. Ist also eine reine Geschmacksache. Ich habe mir dazu einige Videos der Uhren auf Youtube angesehen und kam zu dem Schluss, dass die M710 in ihrer Bewegung (gerade bei Stoppuhr) harmonischer aussieht. Nachdem ich dann noch sah, dass die Uhr bei Amazon am meisten reduziert war, war die Entscheidung gefallen.

So, nun zur Uhr: Zunächst das Staunen beim auspacken. Die Uhr stellt sich von alleine in einen Stromsparmodus, wenn sie längere Zeit nicht eine Lichtquelle ausgesetzt war, in dem alle Funktionen deaktiviert werden (die Urhzeit läuft aber intern weiter). Sobald ich den Deckel des Uhrenkastens öffnete, fing die Uhr an sich selber einzustellen. Absolut klasse. Darüber hinaus sieht sie sehr schön aus, ist wertig in der Haptik und trägt am Handgelenk nicht dick auf. Auch das Gewicht ist nicht störend. Was das Kürzen des Armbandes angeht, so waren die Tipps bei den Rezensionen bezüglich der kleinen Hülsen wirklich sehr hilfreich.

Was die Funktionen angeht - in der Tat, klassisch Casio, eine komplizierte und nicht intuitive Bedienung. Daher am Anfang eher mal die Bedienungsanleitung ausgekramt und nachgeschaut. Mittlerweile klappt es ganz gut. Was man davon braucht - keine Ahnung. Weltzeit ist sicherlich praktisch, aber nicht täglich von Wert. Stoppuhr, auch wenn nur maximal 24 Minuten messbar sind, ist auch nichts, was man täglich braucht. Alarm - eher ein nettes Gimmik, als eine nützlich Funktion. 10 Sekunden und gefühlte 40dB sind zum Wecken suboptimal. Aber für mich ist eigentlich nur wichtig, dass ich mich beim Ablesen der Uhrzeit jedes mal auf eine exakte Uhrzeit verlassen über den schönen Anblick freuen kann.

Der innere Kranz kann, wie von vielen bereits rezensiert, mit der Krone gedreht werden. Dieses geht in der Tat sehr einfach und ohne Wiederstand, so dass ein Verstellen schnell möglich ist.

Die fluoreszierende Beleuchtung ist absolut ausreichend. Als ich ins Bett ging und die Uhr noch mal kurz unter die Lampe legte, hatte ich 6 Stunden später noch genügend Reststrahlung, um die Zeit abzulesen.

Fazit: Ich kann diese Uhr uneingeschränkt empfehlen, insbesondere zu dem aktuellen Preis.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Wunderschöne Uhr, richtig schwer, also massiv Edelstahl, kein Blecharmband. Wiegt 156 Gramm, wer es mit einer anderen Uhr vergleichen will. Aufwendig und schön verpackt und durch viel Folien geschützt.
Kleiner Nachteil: die vielen Funktionen sind schwer zu verstehen, trotz Anleitung. Aber mal ganz ehrlich, wer nutzt diese Spielereien? Eine Uhr muss gut aussehen :-) Und diese ist noch funkgesteuert und läd sich mit Solar auf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)