Kundenrezensionen


275 Rezensionen
5 Sterne:
 (86)
4 Sterne:
 (99)
3 Sterne:
 (30)
2 Sterne:
 (24)
1 Sterne:
 (36)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


201 von 210 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Scans von Dias in einer guten Qualität.
Das Gerät lässt sich direkt an den Fernseher anschliessen. Beim scannen der Bilder wirkt die Auflösung etwas verzerrt. Dies liegt offensichtlig daran, dass der Videoausgang die Auflösung des kleinen TFT-Displays am Gerät erst einmal nutzt. Dann bei der Diashow aus dem Gerät heraus die grosse Überraschung, das abgespielte Bild ist...
Veröffentlicht am 16. Juni 2010 von U. Beutel

versus
332 von 336 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Film- und Diascanner
Da ich selbst schon einige Testberichte über den Rollei Scanner gelesen habe wusste ich was mich erwartet und ich wurde nicht enttäuscht:

- Gut verarbeitetes Gerät mit umfangreichem Lieferumfang
- Gute Scanqualität - nicht hervorragend aber auch nicht übermässig schlecht. Für Profis sicherlich definitiv zuwenig aber...
Veröffentlicht am 26. April 2010 von Manfred P


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

332 von 336 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Film- und Diascanner, 26. April 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Da ich selbst schon einige Testberichte über den Rollei Scanner gelesen habe wusste ich was mich erwartet und ich wurde nicht enttäuscht:

- Gut verarbeitetes Gerät mit umfangreichem Lieferumfang
- Gute Scanqualität - nicht hervorragend aber auch nicht übermässig schlecht. Für Profis sicherlich definitiv zuwenig aber für Heim-User allemal ausreichend.
- Sehr schneller Scanvorgang
- Bedienerführung mit Icons ohne Text nicht ganz intuitiv. Vor allem, daß man nach Scan nochmals speichern muß versteht man anfangs nicht ganz.

Was gibt es sonst zu sagen:

Bei mir stürzt das Gerät ab und zu auch mal ab und bleibt einfach hängen. Kein großes Drama - AEG - Ausstecken, Einstecken, Geht

Insgesamt würde ich sagen, daß ich mit dem Kauf recht zufrieden bin. Es tut was es verspricht: Dias/Filme in "anständiger" Qualität sehr rasch einscannen. Wenn man sich keine Wunder von einem 100.- Gerät erwartet ist es jedenfalls einen Kauf wert. Für mich war wichtig meine tw. über 20 Jahre alten Dias in die digitale Welt zu "retten" und das tut das Gerät ordentlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


266 von 273 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für "Alltagsbilder" gut geeignet - für mehr aber nicht., 9. Dezember 2010
Von 
Mechtgret Stratenkötter "fischherr" (Bratzenhausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Meine Aufgabenstellung war: knapp 2.000 Dias und Negative der letzten Jahrzehnte retten und digital konservieren. Zu diesem Zweck habe ich mich schon einige Jahre immer wieder mal mit dem Thema "Filmscanner" auseinandergesetzt und mich letztlich, den Rezensionen und dem augenscheinlich brauchbaren Preis/Leistungsverhältnis, für dieses Gerät entschieden. Ich habe es heute wegen mangelnder Leistung zurückgesandt und möchte andere an meinen probeweisen Erfahrungen teilhaben lassen. Zunächst die

VORTEILE:

* Gesamteindruck und Verarbeitung:
Das Gerät ist nicht grundsätzlich schlecht. Die Verarbeitung und die Verpackung sind solide und machen einen guten Eindruck. Die Halterahmen sind solide und fixieren alle Bildquellen zuverlässig und weitgehend plan.

* Lieferumfang:
Es ist ordentlich mit Zubehör ausgestattet, es liegen verschiedene Netzsteckeradapter, ein USB-Kabel, ein Videokabel (leider nicht HDMI), je zwei Negativ- und Diaschlitten sowie ein Reinigungspinselchen für das Innenleben bei.

* Anschlüsse:
Neben dem USB-/Stromanschluß gibt es einen Videoausgang. So kann man die gerade gescannten Bilder auf dem Fernseher (auf den sich die Nutzung der vom Hersteller offenbar anvisierten Zielgruppe wohl auch beschränken dürfte) begutachten.

* Handhabung:
Das Einscannen geht wirklich flott von der Hand: Aufnehmen, speichern, fertig. Wahlweise können ca. 25 Bilder im internen Speicher abgelegt werden oder so viele wie auf die (optional einlegbare) SD-Karte passen. Die Bilder werden als JPEG-Dateien abgelegt und können, wenn man möchte, direkt nach dem Umschalten auf den USB-Modus via Kabel am Rechner eingelesen werden - der Scanner wird als normales USB-Laufwerk erkannt und erlaubt alle üblichen Dateioperationen wie Umbenennen, Löschen etc. So spart man sich das hin- und herstecken von Karten oder Kabeln und der Strom aus der USB-Buchse reicht auch zum Betrieb beim Scannen.

* Bildqualität:
Die Bildqualität ist in der Tat "ganz ok" - solange man "ausgewogene" (entschuldigung:) Allerweltsbilder scannt, erhält man Resultate, die für die "Diashow" am heimischen Flachbild-TV auf jeden Fall ausreichen. Das gilt vor allem für Farbnegative, die das Gerät im entsprechenden Modus direkt in Positive umwandelt (es gibt für Farb- und s/w-Filme je einen separaten Modus). Sobald man aber Schnappschüsse aus dem Bereich "vollautomatisches Belichtungsprogramm" verläßt, offenbaren sich recht schnell die

NACHTEILE:

* Bildsensor und Belichtung:
Schon bei Schwarzweißnegativen, die im Vergleich zu Farbmaterial oft kontrastreicher sind, erst recht aber bei von Hause aus meist sehr "harten" Diapositiven werden die Grenzen des Bildsensors und vor allem der Belichtungsautomatik viel zu schnell erreicht. Da genügt es schon, wenn man Tante Emma im Gegenlicht geblitzt oder eine stimmungsvolle Nachtaufnahme am Strand mit starken Hell-Dunkel-Unterschieden gemacht hat. Das ist schon deshalb ärgerlich, weil man das mit einer manuellen Belichtungskorrektur (als Ergänzung zu der scheinbar fest auf "mittlerer Grauwert" einprogrammierten Belichtung) der Firmware hätte deutlich lindern können, woran aber niemand gedacht hat (zur Firmware siehe auch weiter unten). Speziell bei Kontrastreichen Bilden "verkleben" jeweils helle und dunkle Partien zu kaum differenzierbaren, detailarmen Bereichen, und machen dabei die hohe nominale Auflösung des Sensors wieder effektiv zunichte.

* Farbtreue:
Fast alle Dateien (außer die schwarzweißen) weisen einen leichten Blaustich auf. Dies war sowohl bei Negativen, als auch und vor allem bei Dias der Fall, und zwar nicht nur bei denen, die auch mit bloßem Auge unter den Jahren gelitten haben sondern auch bei gut erhaltenen Aufnahmen.

* Resultierende Bilddateien:
Zwar kann man mit einem guten Bildbearbeitungsprogramm über die eingebauten Korrekturfilter (z.B. Gamma etc.) manchmal noch ein wenig herausholen, aber auch da wird es schnell problematisch, weil es keine Möglichkeit gibt, an die unkomprimierten Scans heranzukommen. Das Gerät liefert JPEGs, deren Parameter sich am Gerät auch nicht justieren lassen, und so hat man selbst ohne Weiterbearbeitung in jedem Fall schon mindestens einen Kompressionsverlust, der sich nicht mehr ausgleichen läßt und der Details in dunkleren Bereichen zerstört und der nachträglichen Optimierung rasch Grenzen setzt.

* Bedienung und Firmware
Man kann scannen (ein Bild nach dem anderen), das Speichermedium formatieren (und löschen), das gerade aufgenommene Bild kann man jeweils verwerfen, einmalig(!) nach links oder rechts kippen (jedoch nicht um 180° drehen), und es, gekippt oder nicht, speichern. Außerdem gibt es ein Einstellungsmenü (mit quasi keinem brauchbaren Untermenüpunkt) und den Wiedergabemodus. In den USB-Modus gelangt man, und hier merkt man schnell, daß für einen praktischen Endbenutzertest der Firmware wenig bis gar nichts investiert wurde, ausschließlich direkt nach dem Einschalten oder aber nach dem Aufnehmen eines Bildes (dann über den Umweg "Hauptmenü"). Ist der Speicher voll, kriegt man nur eine Fehlermeldung - muß dann ausschalten, wieder einschalten und kann erst dann wechseln. Ebenso kommt man aus dem USB-Modus nicht wieder ohne Reset in den Scanmodus. Das sind zwar alles Kleinigkeiten, an die man sich sicher gewöhnen kann, aber für ein paar tausend Scans wird das dann doch ziemlich nervig. Ein bereits von einem anderen Rezensenten kritisierter Punkt ist, daß das eingebaute Display beim normalen Sitzen an einem Schreibtisch nicht zu gebrauchen ist, man muß das Gerät dann kippen (oder einen Buckel machen).

* Fehlende bzw. vermißte Funktionen
Gut, eine manuelle Belichtungskorrektur oder wenigstens die manuelle Vorgabe eines mittleren Grauwerts/Gammawerts als individuellen Aufnahmestandard kann man vielleicht gar nicht erwarten in dieser Preisklasse. Daß es aber nicht mal einen Weg gibt, über das Einstellungsmenü Vorgabewerte für die EXIF-Daten (die lauten dann "Description: My beautiful picture, Date/time: 2008-01-01, 12:00 AM") oder überhaupt wenigstens Datum und Uhrzeit einzustellen, das ist schon ziemlich mau.

FAZIT:
Wie vorher von anderen und oben in Langfassung von mir schon geschrieben: Wer einfach nur die Urlaubsschnappschüsse aus der vollautomatischen Kleinbildkompaktkamera in eine Powerpoint-Show umwandeln will, wird mit diesem Gerät auf jeden Fall zufrieden sein. Ich glaube aber, daß viele der resultierenden Bilder nicht einmal für die Weiterverarbeitung in einem Digitallabor taugen, jedenfalls nicht, wenn man über 10x13-Abzüge oder bedruckte Kaffetassen hinaus will. Ich persönlich setze meine Hoffnungen für meine doch etwas komplexeren Motive als nächstes auf einen Diaduplikator für die DSLR, den ich bereits geordert habe.

HINWEIS:
Wenn ich es nicht vergesse, werde ich bei Gelegenheit mal zum Vergleich einen Scan aus diesem Gerät und ein Bild aus der DSLR mit dem Duplikator hochladen. // Update: Siehe unten.

TIP:
Noch ein grundsätzlicher Rat fürs Filmscannen (egal mit welchem Gerät): Weicher Filmpinsel und Blasebalg, um Staub und Fusseln loszuwerden, sofern man nicht hinterher mühselig am Bildschirm herumretuschieren möchte.

UPDATE/ERGÄNZUNG:
Ich habe inzwischen den Kaiser-Diaduplikator (den ich bei Gelegenheit auch rezensieren werde). Zum Vergleich habe ich Bilder hochgeladen; siehe "Kundenbilder" auf der Artikelseite. Kurzfazit: Wer ohnehin eine ordentliche Digitalkamera mit guter Optik hat, an die man einen Duplikator anschließen kann, erhält damit sicher qualitativ hochwertigere Resultate.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


201 von 210 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Scans von Dias in einer guten Qualität., 16. Juni 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Das Gerät lässt sich direkt an den Fernseher anschliessen. Beim scannen der Bilder wirkt die Auflösung etwas verzerrt. Dies liegt offensichtlig daran, dass der Videoausgang die Auflösung des kleinen TFT-Displays am Gerät erst einmal nutzt. Dann bei der Diashow aus dem Gerät heraus die grosse Überraschung, das abgespielte Bild ist glasklar. Das Zubehör ist reichhaltig und qualitativ hochwertig. Für mich das beste Gerät aus dem billigen Preissegment und für den Privatanwender absolut zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchaus brauchbar ..., 5. Dezember 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Nach dem Lesen aller Rezensionen war ich zunächst total verunsichert.
Da die positiven überwogen habe ich mal bestellt. Und in der letzten Woche mit über 2000 eingescannten alten und uralten Bildern (überwiegend vom Negativfilm, schwarzweiß und Farbe) ausführlich getestet. Das Ergebnis ist erstaunlich gut, meist von Schwarzweiß-Negativen noch besser als von farbigen.
Beim Einscannen waren Negativfilme aller denkbaren Hersteller und mit allen denkbaren ASA-Zahlen vertreten.
Dabei konnte ich feststellen, dass das Ergebnis sehr vom verwendeten Filmmaterial abhängt. Und natürlich auch vom Fotografen. Bei einem unscharfen oder total falsch belichteten Bild kann der Scanner auch nichts mehr ausrichten.
Bevor man über die Qualität der eingescannten Bilder mosert sollte man mal eine starke Lupe zur Hand nehmen und seine Negative genau anschauen - wenn möglich auch noch die alten Papierabzüge. Und wenn man dann selbstkritisch sieht, dass das Original schon nichts taugt, sollte man keine Wunder vom Scanner erwarten.
Kratzer etc. muss man mühsam mit einem Bildbearbeitungsprogramm entfernen, hier rächt sich eine schlechte Lagerung der Negative sehr.
Die Bedienung ist trotz schlechter Bedienungsanleitung total einfach. Wer einen PC bedienen kann braucht für dieses Ding keine Bedienungsanleitung. Er macht intuitiv alles richtig.
Meiner Meinung nach ist der Scanner für den normalen Privatanwender durchaus gut verwendbar! Aber bitte keine Wunder erwarten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


69 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, 10. Januar 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Der DIA und Filmscanner bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Für das Digitalisieren von DIAs im privaten Umfeld ist dieses Gerät absolut ausreichend.
Ich habe den Scanner gekauft um die DIA Sammlung meines Vaters zu digitalisieren. Von den ca. 3000 DIAs habe ich jetzt fast 1000 eingescannt und bin sehr zufrieden damit. Die Handhabung ist recht einfach und das Scannen (in diesem Fall abfotografieren) geht flott von der Hand.

Man kann die Bilder drehen und auch spiegeln, Man sollte aber darauf achten die Bilder schon richtig in den Träger einzulegen, da ein drehen ein wenig Zeit braucht. Die Qualität ist wirklich gut, bzw. absolut ausreichend.

Leider ist der kleine Bildschirm sehr unglücklich plaziert, man muss das Gerät immer gekippt halten um auf dem Display was sehen zu können. Dies ist auch der einzig gravierende Kritikpunkt. Es ist aber für so eine einmalige Aktion zum archivieren der DIAS zu verkraften.

Die Verarbeitung des Gerätes ist auch gut, ich habe keine Bedenken, dass das Gerät vor Ende der Aktion den Geist aufgibt. Auch der Lieferumfang ist ausreichend.

Fazit: Für die private Digitalisierung einer DIA Sammlung eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr zu empfehlendes Gerät, 7. November 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Habe mir dieses Gerät angeschafft, um unsere 30 Jahre alten Dias zu digitalisieren, kann das Gerät nur weiterempfehlen. Habe an einen Samstag 1200 Dias digitalisiert. Es ist echt supereinfach und schnell. Die Dias werden in den vorhanden Schlitten eingelegt und können mit dem Gerät direkt gedreht oder gespiegelt werden, dann auf Aufnahme drücken und das Dia wird auf die vorweg eingelegt SD-Karte gespeichert, diese kann dann anschließend auf den PC übertragen werden. Man kann mit dem gerät natürlich nicht, die Qualität der alten Dias aufwerten, aber für den Privatgebrauch reicht es allemal und wenn ich die Bilder auf dem Diaprojektor ansehe, werden diese ja auch nicht besser. Habe alle 1200 Dias auf eine 2GB-Karte bekommen. Nachdem dieses so einfach ging, hatte ich Lust auf mehr bekommen und bin jetzt dabei die alten Negative zu digitalisieren, das geht mit dem Gerät genau so schnell und einfach. Und ich sage euch, es ist auch noch lustig, ich wußte gar nicht, was wir für lustige Bilder gemacht haben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis - Leistung stimmig, 4. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Habe mit dem Gerät bisher fast 500 Dias eingescannt. Für den Hausgebrauch sind es sehr gute Ergebnisse. Klar ist natürlich, dass das eingescannte Bild auch nur so gut werden kann, wie die Diaqualität ist. Die Bedienung ist leicht verständlich und der Scannvorgang geht sehr schnell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superscanner mit "SEHR GUTEN" Ergebnissen !!!!!, 20. September 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Ich besitze diesen Scanner von Rollei jetzt seit 5 Tagen. Habe schon mehr als 500 Dia's gescannt.
Dabei sind auch ältere (1958 - 1990) und ich muss sagen, das dieser Scanner alles erfüllt was ich von so einem Gerät erwarte !!!
Ich kann diesen Diascanner nur empfehlen und man muss wirklich nicht mehr Geld ausgeben.
Von mir gibt es 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ok für Dias; Negative mit Blaustich, 18. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Mit dem "Rollei DF-S 100 DIA Film Scanner" lassen sich zu Hause die eigenen Dias und negative einscannen, um diese zu digitalisieren. Das Gerät funktioniert dabei ganz losgelöst von einem PC. Es wird ans Stromnetz angeschlossen und kann dann einfach über den integrierten Bildschirm bedient werden. Dabei ist die Handhabung insgesamt wirklich sehr einfach. Die (gerahmten) Dias und die Negative lassen sich bequem in die dafür vorgesehenen Schlitten einlegen. Dann werden die Bilder einzeln per Knopfdruck auf den internen Speicher oder auf eine SD-Karte gespeichert. Das Gerät kann auch an einen PC angeschlossen werden, um die Bilder sofort zu übertragen.
Die Handhabung ist also wirklich kindeleicht und macht Spaß, allerdings ist die Bildqualität nicht so toll. Die Bilder von den negativen hatten bei mir einen extremen Blaustich und waren bei weitem nicht so gut, wie von einem professionellen Scanner, mit dem ich meine Bilder vergleichen konnte. Die Dias hatten zwar auch einen leichten Blaustich und waren etwas dunkel, sind aber für den Heimgebrauch ok.
Fazit: sehr einfache Handhabung, aber schlechte Bildqualität bei Negativen und mäßige Qualität bei Dias
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolute Spitze !, 5. Februar 2011
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei DF-S 100 SE Filmscanner DIA Film Scanner (5 Megapixel, 2,4 Farb TFT-LCD inkl. 1 Schlitten für Farbnegative und 1 Schlitten für Dias, TV out,) black (Zubehör)
Allen Unkenrufen zum Trotz habe ich mir diesen Scanner bestellt.

Um es gleich auf den Punkt zu bringen:
- Absolut geniales Teil !!

Alle Arten von Dias wurden PERFEKT gescannt
- Standard-Dias
- Dias von einer Pocket-Kamera (mini)
- Großformat-Dias
- Dias mit Plastik- und Papp-Rahmen
- - einwandfreie Reproduktion !

Und dann die Überraschung bei Farbnegativ-Streifen:
- sofortige Farbbilddarstellung auf dem integrierten Monitor
- gespeichert und auf den PC übertragen: Einfach TOLL!

Ich kann jedem dieses Gerät empfehlen!

Hinweis:
"Alte" Dias unbedingt vorsichtig reinigen; der Scanner ist gnadenlos zu Staubpartikeln!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xbc920978)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen