Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


66 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Soliderer Milchquirl
Der Rapido von AdHoc wird seit gut 6 Wochen in unserer Firma hart beschäftigt. Im Schnitt darf er pro Tag 10 bis 15 mal quirlen.
Nachdem uns etliche Wettbewerbsgeräte in der Preisspanne 6 bis 15 Euro nach weniger als 6 Wochen Durchschnittsgebrauch mit Motordefekten, Getriebeschäden, verbogenen Quirls (tw. auch schon verbogen geliefert) etc...
Veröffentlicht am 7. Juni 2012 von Ted Press

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nach 1 1/2 Jahren defekt
Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Es hat Kraft und ist gut verarbeitet. Die Achse könnte etwas länger sein, aber es geht auch so. Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass die Quirl-Spitze sich am Anfang oft gelöst hat. Ich habe die Achse mit einem Seitenschneider an der Stelle mehrmals leicht gequetscht, so dass kleine Grate entstanden sind...
Veröffentlicht am 9. Februar 2013 von Jake L.


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

66 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Soliderer Milchquirl, 7. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Der Rapido von AdHoc wird seit gut 6 Wochen in unserer Firma hart beschäftigt. Im Schnitt darf er pro Tag 10 bis 15 mal quirlen.
Nachdem uns etliche Wettbewerbsgeräte in der Preisspanne 6 bis 15 Euro nach weniger als 6 Wochen Durchschnittsgebrauch mit Motordefekten, Getriebeschäden, verbogenen Quirls (tw. auch schon verbogen geliefert) etc. ständig kaputt gegangen waren, haben wir uns nach anfänglichem Zögern für den im Vergleich wesentlich teureren Rapido MS 10 entschieden.
Kaufentscheidend war daher, das der Quirlstab des Rapido erheblich dicker ist als der der Wettbewerbsmodelle.

Der Rapido kommt elegant daher:
- aufwendige Verpackung (incl. von 3 AAA Batterien)
- Das Batteriefach und der Motor verstecken sich in einem rundem, glänzendem, hochwertig anmutendem Metallgehäuse
- Der Quirlstil wirkt robust und isttatsächlich deutlich dicker als der der Wettbewerbsprodukte
- Passend zum Design des Quirls ein nach unten geschlossener, runder Metallständer, in dessen Hohlraum man den Quirlstab zu dessen Schutz steckt (dazu später mehr).
- Der Metallständer selbst wird noch zur Stabilisierung in einen runden, hier schwarzen "Kunststoffteller" gesteckt - er würde sonst incl. des Quirls aufgrund der Bauhöhe von 21 cm zu leicht umfallen.

Der erste Eindruck ist: Donnerwetter, mit dem Gerät möchte man gerne arbeiten.
Der Rapido legt los wie die Feuerwehr, die 3 mitgelieferten AAA Batterien liefern ordentlich Power, beim ersten Mal war es mir schon fast zu viel an Umdrehungen....aber man kann sich daran gewöhnen.
Bedient wird das Gerät mittels des großen Knopfes von oben, wobei es die Einstellmöglichkeit "Dauerlauf" nicht gibt. Ich bin mir angesichts der Tatsache, daß das Gerät mächtig schnell dreht, nicht sicher, ob ich mir wirklich diese Möglichkeit "Dauerlauf" wünschen sollte.....mir ist es ganz lieb, daß ich zum schnellen Aussachalten nur den Knopf loslassen muss. (sonst kann es ganz schön spritzen) Ich quirle daher "An" "Aus" "An" "Aus" "An" usw. usw.

Angeblich eignet sich lt. Verpackungsbeschriftung der Rapido auch zum Verquirlen von Saucen, Milchshakes und Cocktails....bei der Stärke des Antriebes mag ich das gerne glauben, ausprobiert habe ich es aber bislang nicht.
Milch (ich nehme immer 3,5 % haltbar oder 3,7 % frisch, nur warm muss sie vorher sein) läßt sich prima damit aufschäumen. [es gibt dennoch Unterschiede bei der Milch im Aufschäumverhalten - eine 3,5 % von Lidl z.B. schäumt etwas anders auf als die 3.5 % von Aldi].

Wir haben das Gerät 2 x - einmal für die Firma, ein Exemplar nutze ich privat:

Nach 6 Wochen intensiver Nutzung ein Zwischenfazit:
- der Quirl ist deutlich besser geeignet als alle Geräte, die ich vorher benutzt habe und macht bzgl. des Aufschäumens von Milch seine Sache ausgezeichnet
- Optisch ist das Gerät ein Hingucker

Das Gerät hat aber auch ein paar Schwächen:
- Batterieverbrauch. Zu Hause mußte ich in 6 Wochen schon 2 x die drei AAA Batterien austauschen (Duracell), in der Fimra trotz deutlich stärkerer Benutzung erst einmal. Ich werde auf aufladbare Batterien umsteigen, dies kann u.U. die Umdrehungszahl des Quirls etwas reduzieren....darüber kann man bei der Motorleistung aber hinwegsehen
- Sauberkeit: Der Metallständer ist nach unten hin geschlossen. Der Quirlstab wird nach Verwendung immer ein bisschen Feuchtigkeit in den Ständer hineintropfen lassen, s.d. der Ständer häufiger zu reinigen ist. Dann sollte aber der Ständer innen getrocknet werden. In dieser Zeit ist er aber nicht zu verwenden.
Die Lösung wäre einfach: Da der Ständer zur Stabilisierung in den Kunststoffteller gesetzt wird, könnte der Ständer auch nur eine beidseitig offene Metallröhre sein.
Flüssigkeit würde dann durch die Röhre nur auf den Kunststoffteller tropfen. Dieser wäre nach Entnahme des Ständers einfach zu reinigen und zu trocknen. Zusätzlich würde so Material gespart werden können.
- bei unserem Fimengerät löst sich schon die Metallplatte vom Startknopf. Das läßt sich durch einen Kleber schnell reparieren, ist aber bei einem Gerät mit diesem Design nicht zu erwarten gewesen.

Verglichen mit allen übrigen Quirls, die ich im Verlaufe der letzten Jahre in den Müll werfen mußte, ist der Rapido empfehlenswert.

Update 27.Oktober 2013:
Nach mehr als einem Jahr intensiver Benutzung dieses Produktes sind nach wie vor keine wesentlichen Abnutzungserscheinungen des Produktes erkennbar. Lediglich unser "Firmenquirl", der jeden Arbeitstag hart arbeiten muss, hat wieder oben am Druckknopf das silberne Überzugteil verloren - dies konnte jedoch erneut wieder aufgeklebt werden.
Keiner der beiden Quirls weist ansonsten einen Defekt auf, auch sind beide Stäbe kerzengerade ausgerichtet wie am ersten Tag.
Der Kauf hat sich also zum jetzigen Zeitpunkt voll und ganz gelohnt.

Ach ja: der kleine Quirl am unteren Ende der motorbetriebenen Stange ist über ein Kunststoffbauteil an eben dieser Stange befestigt. Der Quirl ist das Teil, welches letztendlich den Schaum erzeugt. Zwangsläufig verschmutzt dieser Quirl auch einmal stärker und kann nicht einfach per Wasserstrahl gesäubert werden. Dies kann vorkommen, wenn man Milch aufkocht und sich "Haut" bildet. Die kann dann im Quirl hängen bleiben.
Man kann daher das Quirlbauteil von der Drehstange abziehen und z.B. in einer Spülmaschine intensiver reinigen. Dieses "Abziehen" des Quirls ist eine gewollte Eigenschaft. Es kann aber vorkommen, dass sich der Quirl beim Quirlen von der Stange löst und in die Milch fällt.
Eigentlich merkt man dies schon vorher, weil der Quirl schon vor dem Abfallen nicht mehr - trotz guter Drehzahl - vernünftig aufschäumt: die Stange dreht, aber der Quirl dreht nicht mehr 100 % mit. Verpasst man den Moment, liegt das Bauteil dann in der Milch.

Dies ist bei uns ca. 5 oder 6 mal vorgekommen und für mich absolut kein Kritikpunkt, weil sich der Quirl danach wieder (mit etwas Druck, keine Angst) auf die Stange stecken lässt und auch dann auf der Stange verbleibt - also bislang kein "Ausleiern" des Kunststoffteils feststellbar.

Update August 2014:
Unser Quirl zu Hause ist vor einigen Tagen verstorben. Der Motor wollte nicht mehr. Auch erste Hilfe Maßnahmen blieben erfolglos.
Der Grund des Defektes dürfte folgender sein. Der Quirl wird normalerweise in die die untere Metallhülse gesteckt. Da der Quirl meist feucht in die Hülse kommt, troft es auf den Boden der Hülse. Da die innen sehr schwer zu reinigen ist (wie oben beschrieben) haben wir auf die Verwendung der Hülse verzichtet und das Gerät immer mit Quirl nach oben aufgestellt. In der Folge ist dann natürlich jeder anhaftende Tropfen Flüssigkeit des Quirlstabes in den Quirl gelaufen. Dies scheint dem Motor nicht gut bekommen zu sein.
Das ändert nichts an meinem Statement - ich habe den Quirl erneut gekauft. Günstiger als die anderen, schlechten Quirls, die ich spätestens alle 2 Monate wegwerfen konnte, war es allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nach 1 1/2 Jahren defekt, 9. Februar 2013
Von 
Jake L. (Ludwigsburg, Baden Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Es hat Kraft und ist gut verarbeitet. Die Achse könnte etwas länger sein, aber es geht auch so. Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass die Quirl-Spitze sich am Anfang oft gelöst hat. Ich habe die Achse mit einem Seitenschneider an der Stelle mehrmals leicht gequetscht, so dass kleine Grate entstanden sind. Seitdem hält die Spitze bombenfest.

Nachtrag vom 13.8.13:
Das Gerät gibt langsam den Geist auf. Er läuft öfter unrund. Seit heute ist er deutlich zu langsam trotz neuer Batterien. Manchmal lief er auch gar nicht er los ohne eine Schubs. Schade.

Update 11.11.2013
Nachdem das Teil plötzlich wieder rund lief hat er nun endgültig das zeitliche gesegnet. Schade dass die Garantie vor ein paar Wochen abgelaufen ist. Für die Haltbarkeit ist er letztendlich dann doch zu teuer, finde ich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kurze Lebensdauer!, 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Der Schäumer funktionierte gut (wie alle anderen eben auch!) Gekauft habe ich ihn, weil ich auf eine größere Haltbarkeit hoffte.
Nach 8 Monaten macht er keinen Mucks mehr! Ich habe ihn auch nicht zweckentfremdet, nur Milch aufgeschäumt.
Dann kann ich auch wieder die billigen Teile kaufen, die halten genau so lange!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Quirl fällt ab, 5. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Insgesamt macht der Milchaufschäumer einen edlen und robusten Eindruck.

Aber: In warmer Milch fällt während der Benutzung der Quirl (das kleine Ding am Ende der Stange) ab - und damit üblicherweise in die Milch.
Wir haben den Artikel deswegen wieder zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 2x Motordefekt nach wenigen Tagen, 2. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Funktion eigentlich gut,

nach kurzer Benutzung jedoch erster Motordefekt/ Austausch durch AdHoc
erneut nach ca. 10 Tage Benutzung Defekt/ wohl wieder Motorschaden

jetzt steige ich auf anderes Modell um
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trotz eines techn. Mankos wohlwollende 5 Sterne für diesen wertigen Milchschäumer, 12. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Endlich mal ein solider Schäumer, dessen Quirl nicht verbiegt. Da das Gerät von anderen Rezensenten schon in vielen Details detailliert und zutreffend besprochen wurde, möchte ich auf den einzigen wunden Punkt eingehen: Wie bei offenbar auch einigen anderen Exemplaren war auch bei meinem der langhubige Einschalttaster sehr schwergängig, und es war sogar nötig, den Hub des Tasters mit hoher Kraft maximal auszunutzen. Das gelang zudem nicht immer sicher; manchmal ließ sich der Schäumer trotz starker Hand erst nach einigen Versuchen einschalten.

Abhilfe schaffte ein (vorsichtiges) geringfügiges Hochbiegen der beiden Batteriekontakte. Seitdem ist zum Einschalten nur ein geringerer Tastenhub nötig, uns es gelingt immer.

Wegen der soliden Ausführung und starken Leistung in Verbindung mit dem eleganten Design dennoch 5 Sterne - darin enthalten ein kleiner Kredit für den Hersteller, die Kontakte künftig serienmäßig optimiert auszuliefern.

Tipp für alle Nutzer: Den Schäumer nicht mit Spirale nach oben abstellen, sondern immer hinlegen bzw. nach kurzem Abspülen und Abschütteln restlicher Flüssigkeit in den Ständer stellen. So gerät keine Flüssigkeit ins Geräteinnere / an den Motor (dies gilt für alle Stab-Milchschäumer).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitloses Designe, 11. Oktober 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Wirklich schönes Designe, praktische Aufbewahrung im Ständer. Sehr laufruhiger Milchschäumer,
da hatte ich vorher schon ganz andere Wackelkanidaten, wo die Welle völlig unrund gelaufen ist.
Die Leistung reicht völlig aus, um für eine Cappuccino, die Milch auf zu schäumen.
Fazit: Nicht ganz günstig, aber sein Geld wert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Batterien gegen NiMH-Akku getauscht, 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Der Rapido macht wirklich tollen Schaum und ist fast ein Schmuckstück in unserer Küche, ich arbeite sehr gerne damit. Hier meine Erfahrung bzgl. Batteriebetrieb:
Ich benutze das Gerät 2 bis 3 mal täglich, jeweils um ca. 50ml Milch aufzuschäumen.
Das Greät wurde mit 3 AAA-Batterien geliefert, nach 3 Wochen sackte die Drehzahl des Rapido deutlich ab, sodass die MIlch nicht mehr vernünftig aufgeschäumt wurde. Nach 3 Wochen bereits die Batterien leer?, d. h. pro Jahr würden etwa 15 Sätze an Batterien fällig, ein nicht gerade billiger Spass. Also habe ich anstatt der Batterien NiMH-Akkus mit einer Kapazität von 1000mAh eingebaut. Obwohl die Spannung der Akkus niedriger (1,2V) ist als bei den Batterien (1,5V) merkte man bei der Drehzahl des Rapido praktisch keinen Unterschied. Das Aufschäumen funktionierte genausogut wie mit Batterien. Die NiMH-Akkus lade ich 1 mal pro Woche in einem externen Ladegerät wieder auf und habe somit immer ein gutes Schäumergebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Teil - Sehr empfehlenswert, 16. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Mit Milchschäumern habe ich viele Jahre Erfahrung. Immer nur batteriegetriebene Handgeräte, die nach gewisser Zeit (zwischen 2 Jahren und 1 Monat) ihren Geist aufgaben. Sehr unbefriedigend auch das Schaumergebnis. Nur bei frischen Batterien waren die in der Lage, so etwas wie Milchschaum zu erzeugen, den Rest kann man sich denken . . .

Irgendwann hatte ich keine Lust mehr, diese Billigartikel, die in der Summe teuer wurden, zu erwerben.

Die Suche nach einer Alternative im Design- UND Leistungsbereich gleichermaßen führte mich zu diesem Ad Hoc Gerät.

Eine Freude für's Auge, da auf Grund des Standfußes der Schäumer nicht in der Küchenschublade liegt, sondern auf der
Arbeitsplatte jederzeit sichtbar ist. Er macht eine gute Figur. Relativ minimalistisch, Edelstahl, macht was her.

Der Aaaaaahhhhh - Moment kam, als ich den Schäumer erstmals in eine Tasse hielt, um meinen Milchkaffee vorzubereiten.
Ich trinke nur Milchkaffee. Die Hälfte der Tasse mit Milch füllen, ab in die Mikrowelle, erhitzen.
Dann rausnehmen, mit dem Schäumer rein und quirlen und dann Kaffee drauf mit unserer Senseo-Maschine.

Wir waren sowas von baff, was dieses Gerät leistet. Die Umdrehungszahl erste Sahne. Das hat natürlich die Milch auch
gemerkt, die kam über den Rand aus der Tasse. Da musste ich erst mal umdenken und den sehr gut verarbeiteten
Quirl anders als sonst eintauchen in die heiße Milch. Alles eine Frage der Übung.

Heute kann ich sagen: Nie wieder diese Billigware, nur noch dieses Gerät. Werde ich im Falle eines Falles wieder kaufen,
ohne wenn und aber. Man kann den Quirl sogar von der Stange lösen und separat reinigen.

Daumen hoch !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Turbo trifft Design gepaart in Top Qualität, 21. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Ad Hoc MS10 Batteriebetriebener Milch-Schäumer Rapido, Edelstahl/Kunststoff schwarz, inkl. 3 Batterien, mit Ständer: H: 21 cm D: 3 cm (Haushaltswaren)
Hervorragender Schäumer - nicht nur für Milch. Mich begeistert vorallem die extra dicke Antriebswelle! Endlich mal ein Schäumer, der sich nicht nur mit einem dünnen "Metallstängele" zufrieden gibt. Das nenne ich top Verarbeitung und Qualität. Das Gerät hat ordentlich Dampf und lässt sich dank des "Auffangbehälters" ordentlich aufräumen und sieht in der Küche auch noch unglaublich gut aus.

Preis/Leistung absolut stimmig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen