summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More ssvsunshades Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

205
4,5 von 5 Sternen
Zeiten ändern dich
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:8,69 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Februar 2010
Also, ich hab die Steelbox und muss sagen sie schaut schon gut aus, auch wenn der Terminator Style irgendiwe unpassend ist.
DVD habe ich noch nicht geschaut aber hier ein paar Meinungen zum eigentlichen Album.

Meiner Meinung nach sind 11 Tracks ganz gut, wobei einer überragend ist. Die Traks sind (Plus (+) = Anzahl der von mir gegebenen Sterne):

3. Ein Mann Armee +++
Beat gefällt, Text is ok.
4. 23 Stunden Zelle +++
Passt, im Kino ganz klar geiler.
5. Lichtlein +++
Auch gut gelungen.
6. Airmax auf Beton (feat. Fler) +++++
Eines der besten Lieder ever. Bester Beat, bester Flow, die 2 besten Rapper.
7. Alles wird gut +++
Soundtrack für Film eben aber passt.
8. Vergeben & Vergessen ++++
Einfach geil
10. Öffne uns die Tür (feat. Kay One) +++
Sehr gut gerapt
15. Battle on the Rockz (feat. Fler & Kay One)++++
Auch sehr gut, auch wenn die Hook kein Ohrwurm ist
16. Wegen eines Blatt Papiers (Outro) +++
Gelungen
17. Mit dem BMW (Fler feat. Sonny Black) ++++
Auch geil, wird aber mit der Zeit langweilig
19. Weg eines Kriegers (Chakuza feat. Bizzy Montana) +++
Passt, im Kino klar besser, Chakuza's parts lassen zu Wünschen übrig.

Hab den kauf nicht bereut, ist aber definitiv nicht sein bestes Album.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Februar 2010
Beats gefallen mir sehr gut! Die Instrumental CD ist echt mal was gutes!
Ansonsten zieht sich das Album ganz schön und die Lieder werden immer ruhiger.
Ich wünsche mir zwar nicht diese ganzen Beleidigungen zurück das muss nicht sein , aber mal ne paar mehr Tracks mit Power!
Im großen und ganzen ganz ok! Der Preis ist trotzdem in Ordnung!
Die DVD hätte man ruhig weg lassen können! Das Interwie sehr kurz die Bilder ok! Das Making of ist das was schon auf Pro7 läuft! Das finde ich sehr schwach! Wenn man schon ne DVD mit zu gibt sollte sie schon was Exklusives enthalten und nicht sachen die vorher schon im Tv zu sehen waren!

Und sehr schade das die Streng Limitierte Deluxe Edition keine nummerierung hat! Woher weiß man dann das sie wirklich Limitiert ist!?
Bei Saturn hatten die heute auch noch ne ganzen haufen von der limitierten Deluxe box dafür das nur um die 3000 in ganz Deutschland sein sollen mh !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 11. Januar 2012
Bushido hat im Laufe der Jahre eine große Wandlung gemacht. Dass der Name des Films und des Albums dementsprechend gut passt, ist dabei nicht abzustreiten. Und egal wie man zu Bushido, seinen Werken und seiner Person stehen möchte, man muss zugeben dass das, was der Herr hier geschafft hat, etwas ist, was man ihm erst einmal nachmachen muss. Und dass sich jeder mit der Zeit ändert weiß wohl auch jeder aus eigener Erfahrung, dementsprechend sollten Kritiker mal nachdenken bevor sie sagen dass sich ein Mann wie Bushido gar nicht verändern könnte.
Dass er es kann, und das sogar noch recht gut, das beweist er nun mit seinem Album "Zeiten ändern dich". Das Album strotzt nur so von starken Texten und einem sehr überzeugenden Bushido. Besonders das Intro des Albums lässt einen noch einmal durch die Karriere Bushidos wandern und zeigt einem noch einmal stark, wie sehr sich denn Bushido eigentlich geändert hat trotz dass er einer gewissen Linie immer treu geblieben ist. Auffällig ist besonders der Punkt, dass die doch immer überwiegend harten Tracks den doch softeren Tracks gewichen sind, was ich als besonderen Pluspunkt werden muss, da dies einfach eine neue und noch persönlichere Seite von Bushido zeigt. Dass dies leider aber auf vielen Liedern gipfelt, wo er verschiedenen Frauen nachtrauert sei mal dahingestellt, Fakt ist einfach, dass man Bushido dies anrechnen muss. So überzeugen ganz besonders Tracks wie "Selina", "Steh auf" und "Nur für dich (Mama)". Trotzdem hat Bushido seine alte Gangart nicht vergessen, und so lässt er seine härtere Art auf Tracks wie "Ein Mann Armee", "23 Stunden Zelle" und "Airmax auf Beton" wieder zum Vorschein kommen. Doch dass auch eine besonders gute Mischung beider Seiten zum Vorschein kommen kann, das zeigt Herr Ferchichi auf Tracks wie "Zeiten ändern dich", "Alles wird gut" und "Öffne uns die Tür". Dementsprechend ist garantiert eine bunte Mischung an Tracks dabei, bei der wohl jeder etwas finden kann. Besonders positiv zu werten ist der Punkt, dass Bushido seinen Leuten auch noch Platz für seperate Tracks gibt, bei denen besonders der Kay One Solotrack "Ich liebe dich" und das Chak & Bizzy-Teil "Weg eines Kriegers" sehr stark sind. Ebenfalls sehr gut sind die Features von Fler, Kay One und besonders überraschend Glashaus mit Moses Pelham als Producer, welche allesamt eine sehr gute Arbeit und Leistung abliefern und auf jeden Fall frischen Wind in die Angelegenheit bringen. Dass für meinen Geschmack aber nicht alle Lieder überzeugen können ist nur ein kleiner Abbruch, jedoch kann ich Tracks wie "Lichtlein", "Ich lass dich gehen" und "Wegen eines Blatt Papiers" einfach nicht anhören, was aber von dem überaus unschlagbar nervigen Track "Mit dem BMW" von Fler absolut getoppt wird und welches ich einfach nicht ertragen kann. Sowohl der Beat als auch Fler sind komplette Katastrophe und das wird sich in meinen Ohren niemals ändern.
Was ich zu dem Album noch sagen muss ist, dass einige Tracks doch mehrere Male gehört werden müssen wenn man eher die härtere Art von Bushido kennt. Doch das ist im Ganzen kein Problem und funktioniert überraschend gut. Merklich ist jedoch der Fakt, dass dieses Album als Soundtrack für den dazugehörenden Film zählt, denn die Tracks an sich erzählen allesamt aus einer gewissen Phase in Bushidos Leben, was dem Album sogar eine noch persönlichere Note gibt.
Wie es für Bushido mittlerweile auch typisch ist haben die Instrumentals und eine DVD wieder Platz gefunden. Während die Instrumentals wieder super anzuhören sind, ist die DVD leider recht spärrlich ausgefallen und könnte dementsprechend ganz weggelassen werden, denn hier verpasst man nichts, einzig die kleine Doku zum Film ist etwas interessant.
Dafür sehr gut gelungen ist die Steelbox, welche man mit der Limited Delixe Edition bekommen hat, denn diese sieht geil aus und ist auch sehr solide.
Kleiner Fehler am Rande: Schaut man sich mal die Credits im Booklet an, so fällt sogar ein Rechtschreibfehler auf ;) Anstatt "Zeiten ändern dich" heißt der dort produzierte Track "Zeiten ändern sich", aber das nur am Rande ;)

Schließlich bleibt zu sagen dass "Zeiten ändern dich" ein sehr solides Album darstellt was eine noch tiefere Einsicht in Bushido zeigt und sogar eine neue Gangart mit sich bringt. Dass nicht jeder bisherige Fans dem was abgewinnen kann ist wohl durchaus klar, und dass die Hater wieder versuchen Stoff zu finden ebenfalls, doch da Bushido polarisiert wie kein zweiter, kann man das so hinnehmen und mit dem Album kann man durchaus zufrieden sein.

Hörempfehlungen von meiner Seite aus:
- Ein Mann Armee
- Airmax auf Beton (feat. Fler)
- Alles wird gut
- Öffne und die Tür (feat. Kay One)
- Selina
- Steh auf (feat. Glashaus)
- Battle on the Rockz (feat. Fler & Kay One)
- Ich liebe Dich (Kay One)
- Weg eines Kriegers (Chakuza feat. Bizzy Montana)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Februar 2010
Ich muss erlich sagen, dass mich die letzen Alben des erfolgreichsten Rappers Deutschlands nicht wirklich überzeugt haben.
Trotzdem habe ich mir diese Steelbox bestellt, weil ich mich gerne anders belehren lasse.
Als gestern pünktlich die Box geliefert wurde (Danke Amazon) hab ich die CD mit gemischten Gefühlen eingelegt. Doch das was dann auf mich zukam hat mich aus den Socken gehauen, üüüübertrieben geile Beats, gutes Storytelling, gute Texte.
Es passt einfach alles, es gibt keinen Track den ich skippen muss, ich bin wirklich positiv überrascht worden :)
Die DVD ist mit 18 Minuten, oder so was, n bischen kurz aber auch nicht unbedingt schlecht, ist alles recht gut gemacht.
Poster geht auch in Ordnung, nichts großes aber was feines.
Die 3 Bonustracks sind auch gut, besonders feier ich Kays "Ich liebe Dich" klasse Storytelling. Aber auch sehr gefällt mir Chakuza & Bizzy Montana, da ich von letzterem viel halte war ich froh, dass er drauf ist & die Bars die er da Rapt sind nicht schlecht geworden.
& dann die Instrumentals, ich bin so froh, dass ich mir die Box bestellt hab. Wie schon gesagt die Beats sind einfach nur perfekt, es macht richtig spaß sich die Instrmuentals anzuhören!!!

Bushido hat es Beweisen, Zeiten ändern sich - Zeiten ändern Dich, ein grandioses Album alleine für die Beats würde ich 5 Sterne geben & da die Tracks mir durchweg auch noch gefallen muss ich keinen Stern abziehen (:

MfG
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 22. Februar 2010
Ich finde das Album klasse. Ich brauche zwar immer ziemlich lange, bis ich mir ein Urteil bilden kann, aber bei Zeiten Ändern Dich war es anders...! Für den Preis bietet das Steel Book ziemlich viel, das Album mit Bonustracks, die Instrumental CD und eine DvD. Das Booklet gefällt mir auch, besonders das in schwarz-rot-gold gehaltene Cover.
Das Album ist so mit das emotionalste, was ich von Bushido kenne. Besonders gut gefallen mir die Songs: Zeiten Ändern dich, Ein Mann Armee, Lichtlein, Airmax auf Beton, Vergen & Vergessen, Es Tut Mir So Leid, Battle On The Rockz, Mit Dem BMW und Weg Eines Kriegers. Auch die Parts von Kay One sind außerordentlich gut! Steh Auf ist hingegen garnicht so mein Ding. Die Dvd ist zwar nicht sehr lang, aber trotzdem schön und interessant gemacht.
Den Beat von Airmax auf Beton und Vergeben & Vergessen feier ich am meißten...

Im großen und Ganzen ist ZÄD ein richtig tolles Album.
Danke Bushido...

mobbasse
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. Februar 2010
Ich habe mir dieses Album Anfang Februar vorbestellt und gehöre jetzt zu den glücklichen, die die streng limitierte Auflage sein Eigen nennen darf.

Zur Musik:
Bushido versteht es auf diesem Album gekonnt mit Emotionen "zu spielen". Das Intro "pusht" dieses Album schon wahnsinnig in die Höhe, man will unbedingt mehr hören - so sei es: mit "Zeiten ändern Dich" wird nochmal Kohle in den Ofen geworfen und weiter die Stimmung angeheizt. Der nachdenkliche Teil auf diesem Album (z. B. "Es tut mir so Leid") ist sehr gut gelungen und auch die Anordnung der einzelnen Tracks ist hervorragend gelungen. Insgesamt 19 Titel finden sich auf der CD und man kann sie ohne einmal zu skipen, durchlaufen lassen!

Fazit:

Wer Bushido gerne hört, wird, Special Edition hin oder her, gehörig was auf die Ohren bekommen - meiner Meinung nach das Beste Album von ihm.

Zum Schluss noch der "Proforma Satz": Ich würde die CD wieder kaufen :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 19. Februar 2010
Also habe meine 2 Editionen heute um ca. 10 Uhr bekommen. Wo ich die Steelbook gesehen habe, war ich erst mal sprachlos, die Farben das Design komme super rüber. Kaum ausgepackt habe ich sie mir bis 15:30 Uhr durch gehört, ob Instrumentals, Prem Edition oder LTD. Edition. Jetzt beim Bericht schreiben höre ich sie auch. Ich bin diesmal wirklich sprachlos, ich dachte Heavy Metal Payback wer nach meiner Meinung das Beste Album, aber dieses Album über bietet es einfach nur.
Textlich muss ich sagen, einfach Bombe. Sind zwar mehr keine Songs ,,Ich Box dich 30 cm hoch'' , dafür zeigt sich Bushido in einer Fortsezung von 7, Heavy und CCN 2. Ruhige und nachdenkliche Songs. Es gibt auch 2-3 Songs wo er wieder auf der K.... haut. Beats sind auch der Hammer und gott seit dank hat er die Instrumental CD mit dazu gepackt. Im ganzen ist das Album Perfekt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. März 2010
Habe das Album jetzt oft genug gehört um mir ein Bild davon zu machen:

Es gibt sehr viele persönliche Tracks, Storytelling, motivierende Songs, aber auch den ein oder anderen Battletrack.

Alles wird gut, Vergeben und Vergessen, 23 Stunden Zelle und Zeiten ändern dich kannte ich ja schon aus dem Kino, da muss ich denke ich mal nicht mehr viel zu sagen.

Das Intro gefällt mit sehr gut, cool zusammengeschnitten, viele Tracks / Alben erwähnt, guter Beat.
Ein Mann Armee ist übelst krass. Brutaler Beat, guter Text, da passt alles.
Die Lieder Lichtlein, Ich lass dich gehen, Selina und es tut mir so leid passen wie ich finde gut zum Album und zeigen, dass Bushido nicht immer nur Battletracks sondern auch nachdenkliche Songs, und welche, die einen aufbauen machen kann. Nur für dich (Mama) zählt natürlich auch dazu, eine große geste von Bushido an seine Mutter.

Meine Lieblingssongs sind:
1: Ein Mann Armee
2: Zeiten ändern dich
3: 23 Stunden Zelle
4:Öffne uns die Tür (Da sieht man mal wieder was für ein übertrieben krasses Potential Kay hat. technisch echt Bombe sein erster Part und mit Bu zusammen ein Killer Track)
5:Vergeben und vergessen
6: Battle on the Rockz (wieder ein sehr guter Part von Kay, schöner Beat und die gesungene Hook gefällt mir ebenfalls)
7: Steh auf (Killer Beat von Moses, Bushido`s Part und dazu diese Stimmenverzerrung ist einfach Bombe)

Die Reihenfolge hat nichts zu bedeuten

Alles in allem hat sich das warten und der Kauf auf jeden Fall gelohnt. Ich würde sagen es ist eins der besten Alben von Bushido, vorallem ein sehr persönliches und auf einem sehr hohem Niveau.

Ich kann nur jedem raten sich das Album zu kaufen, zudem kann man sagen, das der Titel das Albums 100%ig zu dem Inhalt passt: Die Texte, die Aussagen, die Message die Bushido rüberbringt ist eindeutig und es gibt bis auf ein paar ausnahmen keine Beleidigungen auf dem Album, das finde ich sehr gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Februar 2010
Ich war ein wenig skeptisch, weil mich die Single Alles wird gut nicht wirklich geflasht hat. Dann kam die Post...ein kleines Paket, ich reiß das Ding auf und....BAM Cover sieht in echt BOMBENMÄßIG aus, 100x besser als das Foto hier :D

So CD in PC und ab dafür, das Intro fängt leise an, dann die jubelnden Massen und dann die Schlagzeilen aus den Nachrichten, der Beat im Hintergrund, das Grinsen geht einem nicht mehr aus dem Gesicht!!! ER fängt an ein Rückblick auf alte Alben und Songs, der Hammer!!!

Der erste Song "Zeiten ändern dich", krasses Storytelling, hammer Drums und Snare, der Beat rockt.

"Ein Mann Armee", ja komischer Anfang hört sich E-Violinenmäßig an, aber Beat wird zum Knaller, wenn der Bass und die Hintergrundvocals kommen, Text auch astrein aufm Beat.

"23 Stunden Zelle", das Lied ausm Film, Mittelfinger für die V-Männer, sagt alles der absolute Wahnsinn.

"Lichtlein" Ein ruhiger Song, mit sehr gutem Text, regt zum nachdenken an.

"Airmax auf Beton" Ich heiße Fler auf dem Album willkommen, der Anfang vom Lied lässt die Spannung steigen. Dann geht es los, Fler (ich war nicht immer ein Fan von ihm) macht alles klar auf dem Beat, Bushido fast schon standardmäßig gut.

"Alles wird gut" Ja das Lied hat sicher seine Da-seins-Berechtigung, aber mich überzeugt der Song nicht zu 100%.

"Vergeben & Vergessen" SOOO ich müsste eigentlich nur ein Wort sagen, aber es sind mehrere :D, BRETT des GRAUENS, ein HAMMERLIED, Beat knallt, Text knallt. Ich bin happy.

"Ich lass dich gehen" Beat am Anfang, ok jetzt kommt was ruhiges, einmal anhören und gut, ABER dann kommt sie, die Opernsängerin, brutal sehr schöne Stimme.

"Öffne uns die Tür" Kay One ist einfach irre, der Typ hat es einfach drauf, er macht meiner Meinung nach eine riesen Entwicklung, der Song ist der absolute Wahnsinn. Zusammen mit dem Zitat von 2Pac "I wonder if heaven got a ghetto" GÄNSEHAUT!!!

"Es tut mir so leid" Ruhiger Song, schöner Text, erinnert mich vom Beat ein wenig an "Janine"

"Selina" Schönes Klavieropening, nachdenklich und für mich ein sehr ehrlicher Track von Bushido.

"Steh auf" Ich liebe Cassandra Steens Stimme, dazu MosesP produziert, ein sehr geiler Track, schöne Stimme!!!

"Nur für dich (Mama)" SCHÖN

"Battle on the Rockz (ft. Fler und Kay One)" JAAAAA der Hammer die 3, Fler singt ;D hört sich ungewohnt aber gut an, die Parts von allen 3 sind der Wahnsinn.

"Wegen eines Blatt Papiers" Gefällt mir nicht so, weiß nicht warum.

"Mit dem BMW" Flers "Solotrack" die Hook kann nach einer Zeit nerven, aber die Parts von beiden sind super.

"Ich liebe dich" Kays Solo, der absolute Wahnsinn, riesen Respekt für Kay. Mein absoluter Lieblingstrack von ihm. Raptechnisch 1a.

"Weg eines Krieger" Chakuza und Bizzy Montana, eigentlich mag ich beide sehr von ihrer Art zu rappen und von ihrer Stimme, aber das Lied ist mit Abstand das schwächste.

Im Fazit ein brutal gutes ALbum im Forum hört man ja immer das wird das beste Album, dann denkt man sich immer ja ok wurde vorm letzten Album auch schon gesagt, aber hier stimmt es, jetzt schon eines meiner Lieblingsalben von Bushido.

Ach Beat-CD der Knaller, und die DVD auch sehr informativ.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. März 2010
Schon allein mit diesem Albumtitel beschreibt er, was jeder Mensch durchmacht.
Ich für mich habe an diese CD keine große Erwartungen gesetzt, mach ich nie da man so nicht enttäuscht wird.
Aber man muss sagen mit diesem Album hat er wieder was neues geschaffen was es bis dato nicht gab.
Gute Produktion, gute, nein, sehr gute Texte und Gäste die passen.
Man kann sagen das dies das erste Album von ihm ist was wirklich einem rotem Faden folgt. Und das ist Zeiten ändern dich.
Story Telling vom feinsten. Lieder die Hoffnung geben, welche die Situationen beschreiben die jeder erlebt hat. Und sogar 2 Nummern die eine etwas härtere Gangart haben.
Also für jeden was dabei.
Ich persönlich kann ein Kauf dieses Albums nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


7
7 von Bushido
EUR 8,89