Kundenrezensionen


68 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Amüsanter Vampirfilm für bevorzugt jugendliches Publikum
Darren gilt eigentlich als Musterschüler. Sein Kumpel Steve überredet ihn jedoch, zu der vom Lehrer ausdrücklich verboten Freakshow um Mitternacht zu gehen. Dort tummeln sich ausgesprochen seltsame Gestalten. Darren ist vor allem von Larten Crepsley und seiner magischen Spinne fasziniert. Bei diesem handelt es sich jedoch um einen waschechten Vampir, der...
Veröffentlicht am 28. Mai 2010 von Joroka

versus
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen The Vampire's Assistant
*
*
Ich kenne die Romane nicht und kann deshalb auch nicht vergleichen.
Offenbar wurden für diesen Film die ersten drei Bücher verarbeitet.
Da die Reihe 12 Bände hat, müssten eigentlich noch 3 Fortsetzungen kommen.
Anders ausgedrückt: "Mitternachstszirkus" hat ein ziemlich offenes und abruptes Ende. Was recht...
Veröffentlicht am 2. März 2010 von Seraphina


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Amüsanter Vampirfilm für bevorzugt jugendliches Publikum, 28. Mai 2010
Von 
Joroka (Darmstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Darren gilt eigentlich als Musterschüler. Sein Kumpel Steve überredet ihn jedoch, zu der vom Lehrer ausdrücklich verboten Freakshow um Mitternacht zu gehen. Dort tummeln sich ausgesprochen seltsame Gestalten. Darren ist vor allem von Larten Crepsley und seiner magischen Spinne fasziniert. Bei diesem handelt es sich jedoch um einen waschechten Vampir, der sich aber dazu entschieden hat, seine Blutopfer nicht mehr zu töten, sondern sie zu betäuben und nur noch portionsweise Blut abzuzapfen. Damit hat er sich gegen seine alten Vampirfreunde gestellt, die weiterhin ihre Opfer töten. Darren lässt sich zum Halbvampir machen und bleibt bei den Freaks als Assistent von Larten. Dieser initiiert auch seinen Tod und die entsprechende tränenreiche Beerdigung. Seiner Familie und vor allem seinem besten Freund Steve bricht das fast das Herz. Doch Darren ist angetan von der neuen faszinierenden Welt um ihn herum.

Ein mysteriöser kahlköpfiger Mann scheint irgendwie Interesse daran zu haben, dass der Konflikt zwischen den beiden Vampirgruppen wieder zum eskalieren kommt. Er vereinnahmt den lebensmüden Steve, den Freund von Darren und macht ihn zum Vollvampir. Dieser fühlt sich von Darren übergangen und verraten und seine Freundschaft wandelt sich in eine offen ausgetragene Feindschaft. Letztendlich kommt es zum großen Show-down.....

Wunderbar bizarre Gestalten: Die Frau mit dem schnellwachsenden Bart (Salma Hayek), das Mädchen mit dem langen Schwanz (in das sich Darren verguckt), der Schlangenhautjunge und viele andere bevölkern die Welt der Freaks. Der Film vermischt dies mit klassischen Vampirmotiven, sortiert ein wenig Highschool-Feeling und die obligatorische Liebesgeschichte dazu und schon ist er fertig: ein schnittiger und unterhaltsamer Fantasie-Film. Mir hat er recht gut gefallen. Im Vergleich zum romantisch verkitschtem "Biss zum Morgengrauen" trägt er für mich auf alle Fälle die Krone davon.

Willem Dafoe ist übrigens in einer kleinen Nebenrolle zu sehen. Besonders gut gefallen hat mir der jugendliche Josh Hutcherson als Steve, der bereits in "Zathura" zu überzeugen wusste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Film!, 19. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Eigentlich wollte ich mir diese DVD zunächst nicht kaufen, da ich Bücher im Allgemeinen besser finde als die dazugehörigen Verfilmungen. Dennoch ließ ich mich letztendlich dazu hinreißen.
Ich möchte an dieser Stelle nicht die ganze Handlung wiedergeben, da das den potenziellen Käufern gegenüber unfair wäre, aber soviel sei gesagt, dass es sich hier um einen ganz anderen (Jugend-)Vampirfilm handelt, der sich sehen lassen kann! Da der Film Berichten zufolge in den Kinos anscheinend nicht so gut angelaufen ist, hoffe ich trotzdem auf eine Fortsetzung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Vampirfilm der etwas anderen Art, 3. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Wer hier einen der typischen Vampirfilme erwartet, der liegt leider falsch. Dieser Film zeigt mal etwas andere Vampire und dazu eine Portion schwarzen Humor.

Wem die Darren Shan Bücher bekannt sind (Neuauflage: Mitternachtszirkus 1-4) der wird sich über die vielen Unterschiede vom Buch zum Film ziemlich ärgern.

Wer sich jedoch den Film anguckt ohne große Erwartung von romantischen Szenen oder blutigen Schlachten, der kommt hier bestimmt auf seine Kosten. Es wird eben nur die Geschichte eines Jugendlichen erzählt der durch unglückliche Zufälle zum Vampir wird. Nicht mehr und nicht weniger. Kämpfe gibt es natürlich aber es handelt auch viel um die Freaks und wie der junge Darren Shan nun mit seinem neuen Leben klarkommt.

Ich würde sagen der Film ist gelungen und wer sich einen gemütlichen Fernsehabend machen möchte, kann sich ruhig diesen Film einmal anschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super klasse, solange man die Bücher nicht kennt, 11. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Als ich mir den Film das erste Mal angeschaut habe, war ich total begeistert. Die Atmosphäre fand ich toll, die Figuren, die Geschichte. Ich war ein wenig erstaunt, als auf einmal das Ende kam und die Geschichte aber noch nicht abgeschlossen war. Erst beim nachlesen, habe ich erfahren, dass der Film auf eine 12 teilige Buchreihe basiert.
Schnell habe ich mir die ersten Bücher gekauft und war auch total begeistert. Aber schon nach wenigen Seiten, war mir klar, dass die Bücher wenig mit dem Film zu tun haben. Man könnte sagen, von der eigentlichen Geschichte ist nur ein grober Faden übernommen worden, aber zum Teil wurden wesentliche Elemente aus den Büchern komplett abgeändert.

Der Film ist gar nicht mal so schlecht, man sollte nur keine Filmumsetzung der Bücher erwarten, sondern es eher als kurze Alternative der Handlung ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter Film, aber die Bücher sind besser + anders, 13. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Diese Rezi ist von einem LESER der Buchreihe bestehend aus 12 BÄNDEN!

Naja, was kann man schon von einer Buchverfilmung erwarten?

PRO:
- die technische Umsetzung, die Effekte sind gut gelungen
- die Schauspieler bemühen sich und versuchen ihrer Rolle nach Drehbuch gerecht zu werden
- die Story, wenn man sagt "angelehnt" an das Buch "Mitternachtszirkus", o.k., eine gute Buchverfilmung ist es aber leider nicht.

Contra:
- das Drehbuch weicht leider ziemlich stark vom Original ab und stückelt Fragmente aneinander, Szenen sind frei erfunden und "umdekoriert", was nicht nötig gewesen wäre. Dadurch ist aber jetzt schon klar, dass auch in dem nächsten Teil (der sicher kommen wird) weiter umgeschrieben werden muss, denn der Plot hat sich bereits maßgeblich geändert. Die Charakteristik, das Aussehen einzelner Protagonisten wurde leider bei der Wahl einzelner Schauspieler auch erfolgreich ignoriert.

Das kann einen Fan anfangs ziemlich auf die Palme bringen.

Fazit: Dieser Film ist für sich genommen eine gelungene Unterhaltung, meine Tochter mag ihn trotzdem. Eine Vampirstory anderer Art.

Ich persönlich tu mich etwas schwerer, denn ich bin enttäuscht darüber, dass amerikanische Filmemacher auf Authentizität nicht viel zu geben scheinen. Mit den Büchern von Darren Shan hat es leider nur noch zu 50% zu tun.

Diese Verfilmung hätte eine Sensation werden können, ein Gegenpol zu Twilight, obwohl inhaltlich völlig unterschiedlich, wenn sich die Macher getraut hätten, dem Buch alle Ehre zu machen. Darren Shan konnte anscheinend keinen Einfluss nehmen, sehr sehr schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Film - wenn man das Buch nicht kennt., 29. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Habe den Film gestern auf DVD geschaut und muss sagen, er hat mir recht gut gefallen. Es handelt sich um eine gesunde Mischung aus Witz, Grusel, Special Effects und Ekel-Animationen. Teilweise wird recht Widerliches präsentiert, was gekonnt mit schwarzem Humor kombiniert wird. Der Film unterhält auf gehobenem Niveua und macht Spass. Allerdings glaube ich, werden Leser der Buches etwas enttäuscht sein - denn es fehlt einfach recht viel Wichtiges aus dem Buch. Sehr viel Inhalt ist der Schere zum Opfer gefallen, wie man es z.B. aus dem 3. Harry Potter Teil her kennt. Da fehlte fast das halbe Buch, worüber ich mich damals im Kino wirklich ärgerte. Zu viel Wichtiges aus der Welt des Zauberers ging somit verloren. Bei Mitternachtszirkus handelt es sich jedoch um ein amüsantes Machwerk, das sich meiner Meinung nach nicht zu verstecken hat. Und was man nicht kennt, vermisst man auch nicht. Ein Meilenstein der Roman-Verfilmung ist es aber nicht.

Die Sonderausstattung fällt etwas dürftig aus. Trailer, einige geschnittene Szenen und ein Rundgang durch den Zirkus, bei dem die Deckenscheinwerfer störend auffallen, und somit den Zauber einer real vorgegaugelten Welt zerstören. Dafür gibt es ein schön animiertes Hauptmenü, ein gutes Bild und guten Ton.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen The Vampire's Assistant, 2. März 2010
Von 
Seraphina "Indigo-Girlie *-*" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
*
*
Ich kenne die Romane nicht und kann deshalb auch nicht vergleichen.
Offenbar wurden für diesen Film die ersten drei Bücher verarbeitet.
Da die Reihe 12 Bände hat, müssten eigentlich noch 3 Fortsetzungen kommen.
Anders ausgedrückt: "Mitternachstszirkus" hat ein ziemlich offenes und abruptes Ende. Was recht unbefriedigend für mich ist. Es passiert den Film über auch nicht sehr viel. Geheimnisse werden aufgeworfen, aber Vieles bleibt einfach ungeklärt und verwirrend.
Das Interessante im Film wird kurz abgehandelt, nämlich die sog. Freaks des ungewöhnlichen Zirkus. Das sind Leute mit extremen körperlichen Veränderungen bis hin zum Animalischen und Absurden ( z.B. eine Frau, der in Sekunden ein Bart wächst ... ein grünlicher Junge, der sich wie eine Schlange häutet ... X-Men lassen grüssen! )
Nachdem diese Leute also vorgestellt werden, verschwinden sie fast alle in den Hintergrund und an ihre Stelle treten die Vampire und deren kalter Krieg mit den bösen Artgenossen, den sog. Vampyren.
Diese namentliche Unterteilung der Blutsauger ist ziemlich neu. Ebenso die Methode der Transformation, für die man Fingerspitzengefühl braucht. ^^
Die anderen Fertigkeiten scheinen hingegen das Übliche zu sein.

Der Film enthält auch eine gute Portion schwarzen Humors. Dieser geht in erster Linie aufs Konto des sarkastischen Vampirs und Spinnendomteurs Mr. Crepsley, welcher sich auch den Protagonisten des Films als Assistent zu sich holt.
Doch auch Tragik und brutale Action finden hier ebenfalls ihren Platz.

Alles in Allem scheint "Mitternachtszirkus" wie der Pilotfilm einer Serie zu sein. Als seperater Film ( auch als erster Teil ) ist er eher ungefriedigend.
Bleibt abzuwarten, ob es auch Fortsetzungen geben wird. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings eher gering, beobachtet man den Trend seit einigen Jahren, von Jugendbüchern ( mit Ausnahme der Berühmtheiten Harry Potter", Twilight" und Narnia" ) nur den ersten Teil zu verfilmen.

PS:
Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire: Das Buch zum Film ( vereint die ersten drei Bände )
Der Mitternachtszirkus ( nur der erste Band )
Darren Shan: Mitternachtszirkus ( Manga-Band 1 )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Kein Vergleich zur Buchreihe, 12. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Als ich das erste Buch dieser Reihe einst von meiner Großtante Geschenkt bekam, war ich zunächst sehr skeptisch. Diese Skepsis wich schnell Neugierde, Spannung, Begeisterung. Binnen weniger Monate las ich die 12bändige Reihe, manches Buch innerhalb eines Tages. Ich wuchs gemeinsam mit Darren auf und tauchte immer tiefer ein. Das Ende war dann so überraschend wie reif. Genial. Bald darauf musste ich die Originale lesen und konnte kaum glauben, was ich bis dato versäumt hatte.
Groß war die Freude, als ich von der Verfilmung hörte. Auch die Besetzung gefiel mir bis auf den Hauptdarsteller. Auf John C. Reilly als Larten Crepsley wäre ich selbst nicht gekommen, habe mir aber beim Trailer auf die Stirn geschlagen, ob der guten Wahl. Auch Patrick Fugit als Evra ist klasse. Leider ist der Cast aus meiner Sicht auch das einzig gute am Film und die Darsteller allein können einen Film bekanntlich nicht retten. Durch die Kompression dreier Bücher in einem Filmchen kommt vieles deutlich zu kurz. Besonders die diversen Konflikte. Alles bleibt viel zu oberflächlich und gehetzt. Im Kontext des Twilight-Hypes konnte daraus nichts werden. Schade nur, dass es wohl der letzte Versuch einer Verfilmung des Stoffs gewesen sein dürfte. Der hätte nämlich großes Potential.
Fazit: Diesen Film sieht man sich am besten unabhängig von den Büchern an oder spart ihn sich gleich und ließt die Bücher, am besten im Original auf englisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen DVD läuft, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Also: Habe mir Chips gekauft...mich auf die Couch gesetzt und wollte diesen Film sehen.
Legte die DVD in den Player und drückte auf Start.

Eine Buchverfilmung ist ja meistens nicht so schön wie das Buch. Aber hier kann man kaum hinsehen. Es fehlen wichtige Fakten. Das Ende (nain, ich erzähle nicht wie es ausgeht) zeigt, dass dieser Fil nur ein Teaser füreine Reihe weiterer Filme sein soll. Eigentlich existiert gar kein Ende der Geschichte..kein sauberer Erzählverlauf.

Fazit: Schlechtes Drehhbuchfür eine fantastische Geschichte.

Ach ja...die Chips waren echt lecker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Wo ist der Schluss???, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (DVD)
Ich habe mir den Film gekauft und ganz unvoreingenommen angeschaut. Und ich muss sagen er ist nicht schlecht. Aber wo bitte ist der Schluss? Er kommt zum Anfang etwas langsam in die Hufe, aber dann rollt er. Nur als ich dachte jetzt gehts richtig los, da kam der Abspann.

Das fand ich etwas enttäuschend. Deshalb nur drei Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire
EUR 5,67
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen