Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feines Teil!, 8. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Pulling Out the Nails (Audio CD)
Misery Index Veröffentlichungen sind seit jeher ein Garant für qualitativ hochwertigen Death / Grind. So verhält es sich dann auch mit "Pulling Out The Nails", das allerdings kein neues Studiowerk der Amis darstellt. Vielmehr handelt es sich um eine Zusammenstellung alter EP-Songs und Split-Beiträge. Solche Compilations begrüße ich generell immer mit offenen Armen, verliert man doch gerade bei extremen Underground-Bands, oder solchen, die stark in eben diesem verhaftet sind, manches mal den Überblick über das gesamte Schaffen der Musiker.

Die Songs der EPs "Dissent", "Hang 'em High" und "Overthrow" (auf der auch der erste Song der Band ever, nämlich "Pulling Out The Nails" zu finden ist), sowie die Stücke der Split-Veröffentlichungen mit Commit Suicide, Structure Of Lies und Mumakil, insgesamt 30 an der Zahl, bringen es zusammen auf knapp 80 Minuten und somit das Maximum an Spielzeit. Zusammen mit der durchweg hohen Qualität des Materials, inklusive diverser guter Coverstücke (z.B. Napalm Death), Live-Songs und einer Bonus-DVD hat man hier definitiv "value for money".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Respekt..., 10. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Pulling Out the Nails (Audio CD)
...bei so hochwertigem Material zwischen den full-length-releases. Hier haben Misery Index alle ihre Songs von Splits und EPs vom Bandbeginn an bis 2009 auf eine CD gepackt. Und dazu noch eine Live-DVD gelegt, bei der man der man ihr bei der Deathgrind-Verwüstung zuschauen darf. Aber auch die Kompilation für sich ist mehr als lohnenswert in der Anschaffung, denn

-von der Dauer her kommet das Ganze locker auf die Spielzeit von zwei Alben
-das Songmaterial ist mindestens so gut wie das ihrer full-length-Veröffentlichungen
-die Zusammenstellung kostet bei einem viel größeren Umfang gerade einmal so viel wie ein Album

Man erlebt die Band auf der Kompilation, wie zu erwarten, in allen ihren Facetten. Ob es nun eher groovige, schon fast melanchonische Töne sind, die angeschlagen werden (wie bei Sheep and Wolves oder einer Akustik-Version (!) von Discordia) oder ob, wie im Großteil der Fälle, der Hammer kreist und kracht, Langeweile kommt so schnell nicht auf. Das Songwriting ist sehr durchdacht und abwechslungsreich, trotz aller Wut ist für viel Dynamik gesorgt. Auf die Eingängigkeit der Riffs hat man auch Wert gelegt. Ihre Einflüsse benennen Misery Index auch deutlich, denn bei den Coverversionen von Napalm Death, Terrorizer und Minor Threat merkt man schon, was den ureigenen Sound dieser Gruppe ausmacht. Ziehe ich die 3 Livesongs ab, mit der man die CD noch komplett aufgefüllt hat, ist man bei 27 toll gelungenen Songs, die so auf den Alben auch Platz gehabt hätten. Einige haben ja auch ihren Weg von einem der kleinen Releases auf ein "richtiges" Album gefunden.

Die Produktion stellt da für mich, obwohl nicht besonders professionell geraten, so ziemlich das Sahnehäubchen auf dem Ganzen dar. Es klingt ziemlich räudig und rau, aber dennoch klar genug, um alles herauszuhören. Wenn man ein Fan von kristallklarem Sound ist, wird man sich daran wahrscheinlich stören.

Eine sehr gelungene Zusammenstellung von den Minireleases der Band. Da sieht man mal wieder, dass Kleinvieh eben auch Mist macht. Und zwar ordentlich viel und hochwertigen in dem Fall. Bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis werde ich sicher wieder bereitstehen, wenn es wieder eine solche Kompilation geben sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans geht das in Ordnung, 2. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pulling Out the Nails (Audio CD)
Für Fans geht das soweit in Ordnung, Neueinsteigern empfehle ich die vorangegangenen Studioalben. Die sind von der Aussagekraft wesentlich stärker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pulling Out the Nails
Pulling Out the Nails von Misery Index
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen