Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More Strandspielzeug designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
45
4,1 von 5 Sternen
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Oktober 2010
Vor einigen Wochen haben wir uns sowohl den Calypso II - Radical als auch den Calypso II - Rainbow gekauft.
Der erste Eindruck war sehr gut. Solide Verarbeitung, einfacher Zusammenbau - nur bei den Verbindungsschlaufen von Drachen und Schnur mussten wir mal einen Knoten öffnen und wieder zusammenfriemeln.
Uns war besonders wichtig, dass der Drachen einsteigerfreundlich, robust, nicht zu teuer sein und trotzdem über gute Flugeigenschaften verfügen sollte. Außerdem ist der Calypso II der einzigste den wir gefunden haben mit Schweif.
Inzwischen haben wir ihn (sie) bei verschiedenen Windstärken testen können.
Der Eindruck unter Gefechtsbedingungen: Wir wurden nicht enttäuscht. Es macht richtig Spaß diesen Drachen fliegen zu lassen. Er spricht sehr gut auf die Lenkbewegungen an. Der Schweif bremst den Drachen etwas ab, sodass es nicht nur toll aussieht, sondern auch Einsteiger mit ihm gut zurecht kommen. Man kann den Schweif auch abmachen - dementsprechend schneller wird er.
Einige Bruchlandungen hat er schon hinter sich, aber diese steckt er wunderbar weg.
Wir sind mehr als zufrieden mit diesem Drachen. Vor allem für diesen sehr günstigen Preis.
Der Unterschied zwischen den Rainbow und Radical? Die Farben und der Preis, ansonsten konnten wir keinen feststellen, sowohl in Verabeitung als auch in den Flugeigenschaften.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2014
 Bereits bei 3 Windstärken lässt sich der Drachen problemlos ohne Helfer vom Boden aus starten. Da ein (Bewegt-)Bild mehr sagt als 1.000 Worte, habe ich auch gleich mal ein Video dazu hochgeladen.

Er fliegt absolut lautlos, kein nerviges Knattern oder Brummen stört das Flugvergnügen. Der Drachen entwickelt geringe Zugkräfte, so dass er auch für kleine Kinder gut geeignet ist. Diese freuen sich sicherlich über den abnehmbaren Drachenschwanz, der die Flugfiguren am Himmel nachzeichnet.

Auch in eng geflogenen Kurven und Loopings bleibt das Flugverhalten stabil. Sehr hilfreich ist hierbei auch die Gleitwaage, die bei unterschiedlichen Windstärken immer für die richtige Einstellung des Drachens sorgt. Dies ist vor allem für Einsteiger wichtig, die sich mit dem Einstellen der Waage noch nicht auskennen.

Auch der Aufbau des Drachens ist einfach. Auf eine obere Querspreize wurde verzichtet, so dass man nur die untere Querspreize an beiden Seiten einstecken muss. Die Querspreize ist dabei mit einer Verdickung versehen, so dass sie immer mittig sitzt. Dann noch die beiden Stand-Offs, die das Segel spannen, in die Halterungen an der unteren Querspreize einsetzen und los geht's!

Der Drachen ist - was ich angesichts des günstigen Preises nicht erwartet hätte - sauber verarbeitet. Alle Nähte sind sauber vernäht, die gesamte Konstruktion ist stabil und steckt so manchen Absturz weg. Auch bei strammen 5 Windstärken am Nordseestrand gab's keinerlei Probleme.

Fazit: Ein Einsteiger-Lenkdrachen mit hohem Spaßfaktor, stabiler Verarbeitung und super Preis-Leistungs-Verhältnis!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
Der Drachen selbst ist sehr stabil verarbeitet, und hat bei uns als Anfänger zuerst viele Abstürze weggesteckt, dabei aber keinen Schaden genommen. Nach ein wenig Übung hat man damit sehr viel Spaß.
Es war eine gute Entscheidung ihn zu kaufen.
Aber: Die beiliegende Gebrauchsanweisung ist gar nicht für diesen Drachen.
Wenn man noch nie einen aufgebaut hat, steht man vor einem Rätsel, da in der Info nur ganz andere und viel komplizierte Drachen beschrieben werden. Das finde ich nicht gut gelöst.
Eigentlich ist es ganz einfach,
Lange Querstange unten links und rechts reinstecken, sie ist ohnehin in der MItte verankert,
dann die kleinen Stabilisatoren zur Querstange hinbiegen und einstecken. Aufpassen beim raus nehmen, die Dinger springen natürlich weg weil sie unter Spannung stehen.
Mit dem speziellen Drachenknoten (der war gut beschrieben) die Drachenschnüre befestigen, und es kann losgehen.
Wir haben mit dem Drachen wirklich viel Freude.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Ok ich bin ein riesen Drachen / Kitefan und hatte schon einige Modelle in den Händen und dachte tatsächlich, diese Ausführung wäre ein guter Einsteigerdrache für meine Kleine (10 Jahre alt). Zusammenbau super einfach allerdingt muss man hier darauf achten die beiden Querstangen nicht zu schrotten wenn man sie leicht einbiegt um sie in die vorgesehenen Ecken zu stecken. Mir ist das gelungen der Kleinen nicht.....ein kurzer Knack und der Drachen war flugunfähig. Also eine Ersatzstange zugelegt und weiter gings.

Das Handling ist recht schwierig weil sich der Drachen sehr unruhig im Wind verhält und wenig Zug aufbaut, so dass das Gefühl für die Lenkung nicht so richtig trainiert werden kann. Klar er ist einfach zu halten für ein Kind aber eben schwer zu steuern weil er wenig " Rückmeldung" gibt.

Ich habe mich dazu entschlossen ihr einen anspruchsvolleren Drachen zu besorgen der zwar mehr abverlangt wenn es ein wenig weht der aber auch besser im Wind steht und einen breiteren Radius hat.

Außerdem ärger ich mich immer noch über die Konstruktion mit der leicht kaputtbaren Querstrebe.

Ist in der Gesamtschau ein gelungener Drache aber eben nicht der große Wurf.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2015
Würde hier am liebsten null Sterne vergeben. Das Ding ist für Einsteiger absolut nicht zu gebrauchen und wenn man kein Drachenlenkmeister ist, ist es absolut unmöglich, ihn auch nur überhaupt in die Luft zu kriegen! Ist uns noch nicht ein einziges Mal gelungen! Für Kinder schon mal erst recht nichts!
Wir kaufen jetzt einen schönen Einleiner mit Spule zum aufrollen, damit wir endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis und Spaß am Drachen steigen lassen haben.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Habe den Drachen für meine Kids (6 & 8) geholt. Schneller und Einfacher Aufbau dann kann's gleich losgehen!
Auch bei starkem Wind hält der Drache 1A. Der Druck ist auch schön farbenfroh. Bin rundum zufrieden
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2013
Der Calypso II wurde von mir für mein Sohn gekauft. Er hat Erfahrung mit einem 160 cm Lenkdrachen, konnte aber auch diesen kleineren sofort beherrschen. Bedingt durch die relativ kleine Spannweite werden Lenkbefehle natürlich viel intensiver ausgeführt.
Mit etwas Übung sind aber auch damit tolle Tricks möglich. Als Minimum würde ich mal Windstärke vom 10 km/h ansetzen.

Nur die Schüre waren etwas kurz. Die haben wir aber mit geflochtener Angelschnur verdoppelt.

Toller Spaß an windigen Tagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Mein Sohn (7) kommt -- nach etwas Übung, mit etwas Hilfe -- ganz gut damit zurecht. Der Aufbau ist einfach, das Gerät ist robust und verzeicht unsanfte Landungen, und es ist als Lenkdrachen gut zu handhaben. Klar, die Leinen sind nicht 5 km lang, aber das macht den Drachen leichter lenkbar.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 5. April 2014
Auch bei strakem Wind, reisst der Kleine nicht so an der Leine, dass ein 8 Jähriger ihn nicht mehr Fliegen könnte. Dabei verzeiht er Fehler und sieht schmuck aus. Was will man mehr?
Für ambitionierte Erwachsene ist er sicher zu klein!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Wirklich ein günstiger Drache, der toll fliegt. Allerdings erst bei erheblichen Wind. Man könnte schon fast Sturm dazu sagen. Er soll schon ab einer Windstärke 8 fliegen, aber da hat man keine Chance.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)