Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Revisited!!! Aber wie..., 28. Dezember 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Actual Fantasy Revisited/Spec.ed. (Audio CD)
Ich konnte mit dem Album im Original nicht viel anfangen. Die Produktion war mir viel zu flach. Drumcomputer waren mir immer zu wieder. Allein die Songs hatten gutes Potenzial.
Jetzt gibt es das Album neu: Nicht einfach Remasterd sondern neu eingespielt. Der Sound ist jetzt so Fett wie man ihn von den letzten Ayreon Werken her kennt. Das wertet dieses Werk enorm auf.
Aber Ayreon macht ja keine ganzen Sachen mehr, sondern legt immer noch eins drauf. Die beiliegende Dvd enthält:
- die alte Version des Albums
- die neue Version des Albums in 5.1
- das Video zu "Stranger..."
- ein 15 Minütiges knaller Making-Off
Mehr kann sich der Fan eigentlich nicht wünschen. Viel Spaß beim hören!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer!, 10. März 2010
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Das dritte Ayreon Re- Release für 2004! Aber was für eins. Multiinstrumentalist und Songwriter Arjen Anthony Lucassen hat mit "Actual Fantasy Revisited" sein zweites und laut eigener Aussage das am wenigsten verkaufteste Album von 1996 wiederveröffentlicht.
Doch Lucassen hat sich wieder mal nicht lumpen lassen:
Beim Album wurden die Drums und Bassgitarren (Peter Vink) neu eingespielt, sowie einige Gitarren und Arrangements geändert. Der Drumcomputer des Originals ist vergessen, Drummer Ed Warby regiert und die Platte klingt für mich so frisch, als wäre sie neu.
Das pralle Booklet enthält die üblichen (neuen), interessanten Linerotes von Arjen, alle Texte, Bilder, sowie Erklärungen zu den Texten und den Veränderungen bei jedem Song. Als wenn das noch nicht genug wäre, präsentiert man dem staunenden Käufer noch eine Bonus DVD, mit Studiomaterial, einem Animeclip zu einem Song, sowie das Album in der alten und in der neuen Version als 5.1 Mix! Dabei wird auch die verbesserte Qualität der neuen Version deutlich. Als ob das nicht genug wäre, sind die zwei Albumversionen wie ein riesiger Videoclip aufgemacht. Jeder Song hat einen anderen Hintergrund, die Texte werden projiziert und es wirkt einfach toll. Man kann es mit der "Winamp Visualisation" vergleichen, wo man auch diese Animationen anschalten kann, nur das es hier immer passt.
Textlich gibt es überraschenderweise keine Konzeptstory, sondern es werden abgeschlossene Themen behandelt, wobei es sich oft um Filme wie "Tron", "Die unendliche Geschichte" oder "Der Name der Rose" handelt. Umgesetzt wird das ganze von den grandiosen niederländischen Sängern Robert Soeterboek, Edward Reekers und Okkie Huysdens. Arjen singt nur sehr wenig, wie z.B. eine Strophe von "Forevermore".
Das tolle Ergebnis lässt mich keine Heerschar von internationalen Sangesgrößen vermissen, Die Musik ist ein sphärisches Erlebnis vollgepackt mit traumhaften Gesangs- und Gitarrenmelodien, sowie abgefahrenen Keyboardpassagen für die Cleem Determeyer und Rene Merkelbach zuständig sind. "Actual Fantasy Revisisted" ist für mich der klare Vorgänger von "The Universal Migrator" und begeistert zu jeder Sekunde! Natürlich ist die Platte songorientierter, da sie ja kein Konzeptalbum ist, aber trotzdem wirkt das Album wie eine Einheit, wo keine schwachen Parts auszumachen sind. Diese Platte ist keinen Deut schlechter als seine Nachfolger und ein Meisterwerk welches in jeder Sammlung anspruchsvoller Prog - Musikliebhaber gehört!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Neuauflage des Albums mit massig Bonusmaterial!, 20. Juli 2014
Von 
Sascha Hennenberger "SasH" (Renchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
InsideOut wollen es jetzt aber wissen, da sie mit „Actual Fantasy Revisited“ mittlerweile das dritte AYREON Album wieder veröffentlichen und erneut hat man sich ordentlich Mühe gegeben, obwohl man es hier mit dem wahrscheinlich schwächsten Release von Arjen Lucassen zu tun hat. An was das lag ist dabei eine gute Frage, da man von dem Multitalent eigentlich nur hochwertige Arbeiten gewohnt ist. Zum einen war die Musik um einiges, hm, na ja poppiger, so dass manche Songs zwar nicht schlecht waren, aber stellenweise nicht ganz ausgereift klangen. Ein erhebliches Manko war auch der nicht gerade sehr gut programmierte und steril klingende Drumcomputer, der bei den Originalaufnahmen verwendet wurde. Doch diesen Fehler hat man nun hier behoben, da die kompletten Schlagzeugspuren von Ed Warby, so wie die gesamten Bassparts von Peter Vink neu eingespielt wurden. Zudem hat man einige Gitarren und Arrangements abgeändert, so dass die Platte nun wesentlich lebendiger und moderner klingt, als zum ursprünglichen Veröffentlichungsdatum. Davon kann man sich sogar selbst überzeugen, da auf der Bonus-DVD neben eine Aufnahme Dokumentation sowie einem Videoclip zum Song „The Stranger from within“ (sowohl in Dolby Digital 5.1 als auch 2.0), auch die Original Version und die neue Version in Dolby Digital 5.1 Sound drauf sind, so dass man beide Versionen direkt miteinander vergleichen kann. Natürlich bleiben die beiden herausragenden Songs „Abbey of Synn“ sowie „The Stranger from within“ die heimlichen Hits auf „Actual Fantasy“. Diesen Re-Release kann man nicht nur allen neuen AYREON Fans empfehlen, welche dieses Album bisher noch nicht besitzen, sondern auch jedem, der die Scheibe schon bei sich im Schrank stehen hat, da die neue Version wirklich um Längen besser klingt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Technische Beurteilung der DVD, 6. April 2014
DVD-Musik/Studioalbum / Ayreon - Actual Fantasy Revisited (2004/1996)

Für Interessierte möchte ich hier nur auf die technische Umsetzung eingehen.
(Mein Eindruck auf/mit ordentlichem AV-Equipment...)

Da es auch bei DVD...MUSIK primär um das Hörvergnügen geht, liegt der Schwerpunkt meiner Gesamtbewertung bei der tonalen Umsetzung auf das Versprochene und zeitgemäß technisch Machbare.
.

5.1-Soundmix *****
Präzise, feinauflösend, umfassend vorbildlich - einfach ein perfekter Surroundmix für den ultimativen Hörgenuss "Mittendrin statt nur davor"!
.

Bild:
Lediglich Songtexte per Video-Clip, da vorrangig DVD-DD5.1-Audio.

(Tipp: Lieber diese aufwendigen Animationen im Clip einsparen und dafür alle Alben (so schneller) in 5.1 herausbringen...)
.

Basics:
+ Tonspuren: DD5.1 (und über Menü Bonus 1996er Original in DD2.0 )
+ Diskanzahl: 1DVD + 1CD
* CD-JewelCase
+ Booklet: ja, mit Songtexten
+ Albumspieldauer: 9Tracks 1s02m
+ Diskschnellstart über 2x PLAY (DD5.1)
+ Titelmarker/Übergänge: "Skipfriendly" zum Songbeginn
- Die Trackliste ist unübersichtlich, aber nummeriert.
(Das Menü ist leider zu langwierig und deutlich lauter als die Album-Tonspur.)
.

Fazit:
------
Referenz! (Anspiel-Tipp/Track 4,5,6)
Ayreon liefert "endlich" mit dieser DVD nicht nur zeitgemäße Ton-Qualität, sondern gewinnt dadurch auch neue Fans/Käufer - wie man sieht.
.

Die Qualität dieser Scheibe belegt, warum man in eine gute Surround-Anlage investiert hat (oder dies sollte) und man diesen Hörgenuss so auch von anderen angebotenen Musik-DVDs einfordert!

Und genau deshalb gibt es diese "SubstanzCheck"-Rezensionen!

So wünschen wir Surround-Musik-Fans einen 5.1-Mix von jedem Studio-Album angeboten!
Beispielsweise hier auch die anderen Alben von Ayreon...

.

Alle Angaben ohne Gewähr ;-)
Surroundfans - aber auch die Musikindustrie - erhalten über das "SubstanzCheck"-Profil weitere wertvolle/neutrale/objektive Hinweise und Empfehlungen!
Dort findet man auch die Bewertungskriterien und 5.1-Rankinglisten.
Bei anhaltendem Interesse, werde ich gern weitere Musik-DVDs derart prüfen/bewerten...
.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mein lucassen favourit, 23. Oktober 2012
fand die alte version schon echt gut,aber die überarbeitung ist perfekt!
jede menge druck in glasklarer produktion
die bonus dvd beinhaltet u.a. auch die alte version und einen 5.1 mix der neuen. wobei ich diesen nicht ganz so gelungen finde (aber hier jammere ich auf hohem niveau). er ist zwar gut,aber nicht sehr gut,wie zb die 5.1 abmischungen von porcupine tree.
trotzdem ziehe ich dafür keinen stern ab
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen