Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen26
4,3 von 5 Sternen
Preis:18,69 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. August 2010
Ich bin NFL Junkie seit 1992 und Maddenfan seit 1993. (also so ein richtiger Madden Crack^^)

Mein erster Eindruck.
Alle Eindrücke wurden auf dem Schwierigkeitsgrad all-Madden gewonnen:

Ich bin bis jetzt nicht sehr begeistert. Durch ein paar der "Verbesserungen" wie sideline catches und verbessertes Blocken bei Pass- und Laufspielen gibt es noch weniger Verteidigung. Es spielt sich einfach wie ein Arcadegame und nicht wie eine Simulation. Nicht selten schafft es ein Spieler 4-5 Verteidiger ab zu schütteln, bevor es jemand schafft ihn zu Boden zu bringen. Dabei scheint es egal zu sein, wer den Tackel probiert....
Kurze Pro und Kontra Liste
Pro:
-Tolle neue Catch Animationen
-Gutes "neues" Blocken
-durch Locomotion fühlen sich Spieler "schwerer" an und wenden nicht mehr ohne Geschwindigkeit zu verlieren
-Gameflow/Gameplan (nichts für mich aber wenn man von Football keine Ahnung hat, oder nicht immer den gleichen, zu starken, Spielzug wählen will ist es nett):dabei handelt es sich kurz um ein "verbessertes" ask Madden .
-online Coop kurzzeitig lustig
-Team Fight-Songs und Team-Stadium-Sounds wie das Vikings Horn
-Neue, wenn auch wenige, neue Präsentationsvideos
-Deutliche Verbesserung der Lichteffekte und Beleuchtung.
-Gesichter der Spieler sind näher am Original
-neuer Kommentator der deutlich emotionaler ist (Gus Johnson)
-Die KI beherrscht nun das Laufspiel

Kontra:
-erschwertes Tackeln durch Locomotion
-Keinerlei Verbesserungen im Franchisemodus oder Online Franchise
-unfaire Boni für online coop und Franchise wenn man dafür zahlt (echtes GELD!!)
-In den Zwischensequenzen besitzen die Spieler nicht ihre richtige Größe (Addai (5-11) und Manning (6-5) sind in den videos gleich groß!!!)
-völlig über starke Slantroute (wie in 10 )
-das neue 'field goal kicking meter' ist NOCH einfacher als das Alte. Nach 3 versuchen trifft man alles....
-die Kommentatoren interagieren nicht wirklich miteinander. Neben dem meist starken Kommentaren von G. Johnsen, verblassen die alten Linien von Collinsworth und man denkt oft ' nicht schon wieder der Satz!'
-Der RB fällt zu 90%, dank einiger Animationen, 3-4 Yards vorwärts.
-Locomotion scheint sich stärker auf Verteidiger aus zu wirken. Ich bin just for fun 3 mal um einen Safety gelaufen und er konnte mich nicht Tackeln weil er sich nicht schnell genug drehen konnte!
-viel zu viele broken tackles
-keinerlei Reaktionen von Spielern die in einer Zone sind. Der Ball fliegt förmlich 1cm über ihren Kopf.

Das Problem die D.:
Ein Footballspiel bei dem die eine Hälfte des gesamten Sports völlig vernachlässigt wurde. Die Verteidigung ist nicht angekommen und noch um einiges schwächer als in Madden 10. Es gibt einige Verbesserungen im Angriff, die schon lange gefordert wurden wie besseres Blocken beim Laufspiel und auch der PC beherrscht nun das Laufspiel. Allerdings wurde dabei vergessen der Verteidigung ähnliche Upgrades zu verpassen. Im Gegenteil die Reaktionszeit der Verteidiger wurde sogar deutlich vermindert. Diese Veränderungen lassen Spiele völlig unrealistisch erscheinen RBs haben durchschnittlich min. 7 Yards pro lauf (mit ein bischen Übung locker 10 Yards ) und die 500 Passingyards kann jeder durchschnittliche Spieler erreichen. EA wollte das Spiel wohl, für den Casual Fan, einfacher machen und möglichst leichtes Scoring ermöglichen, damit man ein neues Publikum erreichen kann. Die eingefleischten Fans könnten aber einige Probleme damit haben.

Hier ein paar Ergebnisse auf all Madden meiner ersten Spiele (7 Min. pro viertel keine Acc. Clock)
Aufbau:
gewonnen oder verloren ich-AI (mein Team gegen das des Cpus)

Win 63-49 (cowboys gegen Patriots)
Win 56-38 (Lions gegen Browns)
Win 42-38 (Eagles gegen Redskins)
Loss 49-56 (Lions gegen Saints) ein paar dumme Würfe meinerseits
Win 38-24 (Jets gegen Bills) ich wollte sehen ob eine gute D überhaupt einen unterschied macht.
Win 52-45 (Bills gegen Jets)

Fazit:
Madden 11 ist perfekt für jemanden der Football lernen will und wenig Erfahrungen mit dem Sport hat. Alleine schon wegen des neuen Features 'gameplan'. Allerdings wurden, um dieses Ziel zu erreichen, zu viele Kompromisse gemacht. Es ist ebenfalls empfehlenswert für jemanden dem ein ausgewogenes Spiel ,bei dem auch die Verteidigung mitmischt, egal ist.
bis jetzt ein 3/5 Sterne Spiel für mich, obwohl man sagen muss, dass ich ein echter Sim.-fan bin und was Footballspiele angeht extrem kritisch bin. Eigentlich finde ich nur die nicht vorhandene D. extrem schlimm. etwas, das man zumindest im Singleplayer durch Slidereinstellungen verbessern kann. Im MP kann man leider nur die standard Einstellungen benutzen!
Ich kann das Spiel zumindest keinem empfehlen der eine einigermaßen realistische Simulation erwartet hat. Madden 10 erreichte dieses Ziel deutlich besser.
1010 Kommentare|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Als das Spiel rauskam, war es genial. Natürlich sind heutige Titel etwas weiter, aber es ist ein realistisch anmutendes Spiel, das Footballfreunden Spaß bereitet.
Natürlich zum aktuellen Titel keine Alternative.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2012
Zum Spiel wurde hier eigentlich fast Alles gesagt, was wichtig und interessant ist.
Riesen Unterschiede im Gameplay gibt es eigentlich nicht.
Wer 2010 geliebt hat, wird sich freuen, da 2011 sich fast genauso spielt wie der Vorgänger.
Meine Meinung:
+ Die Anfangs- und Zwischensequenzen geben einem diesmal wirklich das Gefühl eine Spielübertragung zu sehen.
+ Bei der Grafik hat sich nicht so viel getan, aber immerhin etwas.

- Leider gibt es kein "Rewind" mehr. Ich war zwar kein großer Nutzer dieser Option, aber es war schön zu wissen, dass man die Möglichkeit hatte, falls man
mal vom Griff in die Chipstüte abgelenkt war

Alles in Allem... Ich bereue nicht es gekauft zu haben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2011
Das Spiel Madden NFL 2011 ist meiner Meinung nach gut gelungen. Ich bin sehr zufrieden. Die Steuerung ist für Anfänger sehr schwer, aber es gibt ein super tutorial mit 3 verschiedenen Schwierigkeitsstufen, dass einen super auf das Spiel einstimmt. Als American Football Fan ist das Spiel sehr zu empfehlen. Für Leute die von dem Sport nichts verstehen, ist es vermutlich nicht das richtige Spiel.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2012
Mein erstes und bestimmt nicht letztes Madden. Nach dem Super Bowl 2012 brauchte ich endlich mal Football-Spiel zum selber spielen. Ich schaue gerne American Football, und verfolge die Spiele schon seit langer Zeit.
Insgesamt kann ich das Spiel nicht sehr gut bewerten, da ich bisher keine Vergleiche habe.
Trotzdem wollte ich diesem Spiel eine gute Bewertung geben, da es meiner Meinung sehr für Neulinge geeignet ist. Es macht wirklich Spaß mal selber die Strategie zu wählen und auch Spieler zu steuern usw.
Die Grafik ist super, da gibt es nicht auszusetzen. Auch der Ton und die Kommentare sind meiner Meinung gut gelungen.
Insgesamt wirklich ein gelungenes Spiel, gerade für Einsteiger (wie mich) sehr geeignet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2010
Musste zwar lange auf das Spiel warten (Lieferschwierigkeiten) aber es hat sich gelohnt. Das Spiel ist auf top Niveau wie eh und je. Die Grafik zerbombt mal wieder die konkurenz und der große "mittendrin statt nur dabei" faktor ist heuer wieder mal mega groß und top ausgefallen.

Kleines manko was mich persönlich etwas stört (aber das schon seit Madden09) ist, das der Be A Superstar-Modus immer noch sehr abgespeckt ist und halbherzig. Vorallem wenn ich mich da an zeit zurückerinnere (Madden08) wo es sehr spannden und motivierend war diesen Modus zu spielen. (RIP :'()

Zum schluss kann ich nur sagen, ist ein Top Game geworden, spielt sich locker flockig leicht für Anfänger und hat auch ein paar nette harte Nüsse parat für Erfahrene Spieler =)

Stempel "Kaufempfehlung" drunter =)
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
vorab: dies ist keine Bewertung des Spiels an sich, da ich es noch nicht mal in die Playstation gesteckt habe. ich möchte lediglich Leute die vor haben online etwas Spass zu haben warnen.

Kurz vor dem Superbowl 2013 hat es mich mal wieder in den Fingern gejuckt. Ich besitze zwar Madden 10, wollte aber mit einem Kollegen online spielen. Da er 2011 hat und das gerade billig zu bekommen war zog ich also nach.
Schnell wurde klar warum Madden 11 gerade günstig zu haben ist. Am 11.01.2013 wurden die Server für alle EA Sportspiele von 2011 abgeschaltet.
Mir war das vorher nicht bewusst. Ist aber wohl schon langjährige "Tradition" bei EA. Tja, is klar... selber schuld. Hätt ich mich wohl vorher informieren sollen.
Für mich allerdings trotzdem eine Frechheit. Das ganze dient ja offensichtlich einzig dem Zweck Spieler die online spielen wollen zu zwingen spätestens alle 2 Jahre an die 70 Euro für ein neues Game auszugeben. Da kann ich nur zu gut die entäuschten Bewertungen hier verstehen in denen von Rückschritten etc. die Rede ist.
Wozu soll man sich auch bemühen Spiele zu verbessern, wenn man (zumindest was Football betrifft) das Monopol hat und dazu nach 2 Jahren nur noch der singleplayer modus zu gebrauchen ist. Jedes Jahr kommen ein paar pixel dazu. Alle schreien "sieht aus wie ne Fernsehübertragung", aber inovatives gibts es gar nicht. Eher werden ehemals gute Titel von Jahr zu Jahr schlimmer. Sowas nennt sich heutzutage Kundenbindung...
EA werde ich so schnell kein Geld mehr in den Rachen werfen.
Wird echt Zeit dass die Konkurenz es mal anpackt und besser macht. Da verzichte ich auch nur zu gerne auf echte Teams und Trikots.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Wie erwartet kommt hier der richtige Spielflow auf. Unglaublich das es dies kaum in deutschland zu kaufen gibt!
Freue mich bald eine der neueren version zu bestellen. Für alle NFL Fans ein gelungenes Spiel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Trotzdem das Spiel in englisch ist, kommt man schnell mit der Steuerung klar. Grafik, Sound usw alles okay, wie man es von Madden gewöhnt ist. Einen dicken fetten Minuspunkt gibt es für das Onlinemuss! Wie bei Fifa geht ohne Netz nicht viel, bzw. ist das Spiel stark eingeschränkt. Offline gibts für be a Pro keine Punkte oder Bewertungen. Sehr schade
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2011
Ausgezeichnetes Spiel. Auch für Einsteiger durchaus geeignet, da es mMn. einfacher geworden ist.
Grafik sehr gut.
Sound sehr gut (soweit mich das mein TV Gerät beurteilen lässt).
Steuerung teilweise gewöhnungsbedürftig, lernt man jedoch recht flott, daher auch sehr gut.
Umfang eigentlich auch vollkommen i.O. nur hätte ich gerne mehr von den Minispielchen ;)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,27 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)