Kundenrezensionen


74 Rezensionen
5 Sterne:
 (44)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Ding überlebt nen Sturm
Ich komme gerade vom Zelten zurück. Wir hatten mal wieder super Wetter: Gewitter,extrem starker Regen und verdammt starker Wind. Mein Zelt ist trocken und hat keine beschädigungen und das obwohl es teilweise meine 25cm Stahlheringe rausgezogen hat. Zum vergleich: unsere 2 Pavillons sind komplett zerstört, Stangen zerbrochen und Dach+Wänder zerissen...
Veröffentlicht am 28. Juli 2011 von Kuzy

versus
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Undicht
Das dritte Zelt von Skandika, das dritte Zelt defekt. Beim Ersten, einem Gotland 5, war eine Stange gebrochen, das Zweite (auch ein Gotland 5 im Umtausch) war undicht und jetzt, ein Jahr spaeter, das dritte Zelt (diesmal ein Gotland 6) - wieder undicht und das nur bei leichtem Regen. Beide Fenster an den Seiten sind undicht und auch ein Fenster ueber der Schlafkabine ist...
Veröffentlicht am 17. Juli 2012 von S. Proescher


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Ding überlebt nen Sturm, 28. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Ich komme gerade vom Zelten zurück. Wir hatten mal wieder super Wetter: Gewitter,extrem starker Regen und verdammt starker Wind. Mein Zelt ist trocken und hat keine beschädigungen und das obwohl es teilweise meine 25cm Stahlheringe rausgezogen hat. Zum vergleich: unsere 2 Pavillons sind komplett zerstört, Stangen zerbrochen und Dach+Wänder zerissen. Und was den Regen angeht wir hatten nur 2 von 8 Zelte die innen trocken geblieben sind und eins davon war Dieses hier. Die anderen zelte waren Iglu- Bundeswehr- und ein Pop-up- Zelt. Abgesehen von der Heringen ist das ding Spitze (kauft euch 25cm Stahlheringe mit Halbrund- oder Kant-Form!!!)
Alles in allem ich würde mir das Ding noch 100 mal kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bis auf leichte Verarbeitungsungenauigkeiten perfekt!, 17. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Wir haben uns für dieses Zelt entschieden da es in Bezug auf die Größe einen sehr vertretbaren Preis hat, verglichen mit den Zelten der etablierten Marken. Gerade sitze ich vor dem Zelt auf dem Campingplatz und habe Zeit eine kleine Rezension in Stichworten zu schreiben.

Anwendungsfall:
Kein Festival-Zelt für wenige Nächte wie bei vielen hier, sondern für ein 14-Tage-Zeltlager. Wir bewohnen das Zelt zu dritt: Meine Frau, ich und unsere Tochter die gerade ein Jahr alt ist.

Positiv ist uns bisher aufgefallen:

Das Zelt ist wasserdicht und wetterfest. Hier wird ja immer wieder mal geschrieben es wäre an einigen Stellen auch von innen feucht. Bei uns auch, aber ich bin mir sicher das ist Kondensationswasser. Wir hatten vor zwei Tagen hier bei Dresden ein Unwetter mit Gewitter, Sturmböen und Starkregen. Wir haben in der Nacht zwei Mal evakuiert und sind ins Auto geflüchtet. Dort konnten wir dann beobachten wie sich einige Heringe verabschiedet hatten und das Zelt im Wind Formen annahm die echt beängstigend waren. Im Auto sitzend hatte ich das Ding schon abgeschrieben und war mir sicher in ein paar Minuten die Trümmer einsammeln zu können. ABER: Nach dem Unwetter kurz die Heringe neu gesetzt und alles war wieder schön. Vor dem Eingang hatte sich durch den Regen eine (ohne Übertreibung) Knöcheltiefe Pfütze gebildet die gut die Hälfte der Zeltgrundfläche unterspülte. Hier macht sich der eingeschweißte Boden bezahlt: Das Zelt schwimmt auf. Innen alles trocken und nutzbar! Wir sind direkt wieder rein und hatten eine ruhige Nacht. Andere Zelter hier auf dem Platz hat es schlimm erwischt.

Die Schlafkabine ist sehr groß, was uns besonders wichtig war. Es passt eine 200x180 Luftmatratze rein und auch noch das Babybett für unsere kleine Tochter. Trotzdem hat man noch Platz um sich zu bewegen. Wie groß der Hauptraum des Zelts ist sieht man ja selbst auf den Bildern.

Das Ding ist Insektendicht. Das betrifft sowohl das Hauptzelt als auch die Schlafkabine. Noch ein Grund sich für einen fest eingeschweißten Boden zu entschieden, egal welches Zelt man kauft.

Die Lüftung funktioniert. Auch wenn es regnet und alles zu ist findet eine Lüftung durch die beiden Öffnungen auf der Rückseite statt die auch in der Schlafkabine ankommt und funktionert. Es wird nicht stickig – zumindest solange nicht die Sonne aufs Zelt knallt. Nachts also optimales Schlafklima. Und das obwohl die auf den Bildern zu sehende Lüftung oben im Zeltdacht inzwischen nicht mehr eingebaut wird. Unser Zelt zumindest hat das nicht. Gab vermutlich Probleme mit Regen der schräg kam...

Negativ ist und aufgefallen:

Mit der Verarbeitungsqualität ist das so eine Sache. Die Transporttasche ist schon echt gruselig genäht, aber sie funktioniert. Am Zelt selbst merkt man an den lieblos (aber funktionierend) genähten Klettverschlüssen, dass der Preis doch irgendwo her kommt. Diese Punkte betreffen aber nicht die Funktion. Wer eine Top-Verarbeitungsqualität erwartet wird jedoch mehr Geld in die Hand nehmen müssen.

Die Heringe sind Murks. Sie drehen sich im feuchten Boden.

Abschließender Tip damit man mit dem Ding glücklich wird:

Breite Heringe dazu kaufen. Die gibt’s im Campingbedarf für 10 Euro die Tüte, oder sicher auch hier bei Amazon. Damit diese komischen, mitgelieferten Murks-Dinger ersetzen (die kann man ja an die abgesoffenen Camper zur Aufmunterung verschenken ;-) ) und alles ist schön.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


75 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Raumwunder - Komfort pur !!!, 14. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Nach langer Recherche haben wir uns für das Gotland 6 entschieden, da wir kein anderes Zelt mit so einem grossen Innenraum inklusive geschlossener Bodenwanne und 5000 m Wassersäule finden konnten. Nach Überschwemmung in einem doppelt so teuren aber wesentlich kleineren Outwell 6 personen Zelt im letzten Jahr, sollte Regen diesmal kein Problem mehr sein....
Dieses Zelt mit über 22m² Grundfläche und einer Standhöhe von 2,10 bedeutete für mich als 2 meter Mann endlich einmal entspantes Campen und war im dunkeln in 20 Minuten aufgebaut. Kräftige anhaltende Regengüsse - kein Problem! Auch noch nach 2 Wochen Regenwetter absolut Dicht.Die gute Durchlüftung ließ selbst die Spuren eines durch Gewitter nach innen verlegten Hamburgergrillens (roch wie Fritenbude pur...)nach feuchtem Abwischen der Hülle über der Kochstelle innerhalb von 2 Tagen volständig verschwinden. Super!
Der Inneraum ist gut aufgeteilt. 2 komplette Biergarten-Garnituren lassen sich im Notfall auf ca. 3,20 m * 4 m durchgehender Innenfläche einfach unterbringen.
Wir nutzten das Zelt mit 3 Personen inklusive 4 Campingschraenken, faltbarer Campingküche (Kochen im stehen!!!) und hatten im Innernraum noch Platz für einen grossen Tisch 1,40m x 0,75 inklusive 4 grossen Stühlen.Komfort pur zum fairen Preis!!
Meine Frau, die eigentlich nach dem letzten Mal nie wieder Campen wollte, ist restlos begeistert und der nächste Campingurlaub schon gebucht.

Update:
Im Camping Urlaub von diesem Jahr (2011) hielt das Zelt auch einen Hagelsturm mit bis zu 40 mm grossen Eiskugeln stand !!! Die benachbarten Wohnmobilnutzer mußten teilweise danach ihre Dachluken erneuern ....;-)

Update2:
Camping Urlaub 2012 - drei heftige Gewitter mit Böen bis zu 7 Windstärken später -> ALLES DICHT!!!

Update3:
Camping Urlaub 2013 - 3 Wochen Dauersonne mit bis zu 40°C im Schatten, eine Bora mit heftigen Böen eine Nacht Dauerregen und immer noch Dicht.

Unser Zelt hat bis heute ca. 3 Wochen schweren Regen, einen Hagelsturm, eine Bora und unseren Hund beim Toben ausgehalten !!!!Uneingeschränkte KAUFEMPFEHLUNG !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Luxus-Zelt, 12. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Fantastisches Zelt.
Mit wenigen Handgriffen alleine in 15 Minuten aufbaufähig.
Perfekt, da das gesamte Zelt komplett verschließbar ist. So ist weder die Möglichkeit für Sandverwehungen ins Innere gegeben, noch das Eindringen durch lästige Krabbeltierchen möglich.
Herrlich leicht zu handhabende Reißverschlüsse, herrvoragende Belüftung und auch Spätsommer-Stürme können diesem Zelt nichts anhaben. Endlich mal ein Zelt, welches über die 3000mm Wassersäule drüber kommt.
Bis in die "Ecken" nutzbar durch schnell ansteigende Seitenwände, so ist Luftnot bei demjenigen, der mal wieder am Rand schlafen muss völlig ausgeschlossen :-)
Helles Raumklima, da kein modriges froschgrün, noch düstere schlammfarben, wie sind ja damit im Urlaub und nicht im Kriesengebiet.
Traumhaft einfach zu reinigen, da der Zeltboden komplett aus festerem Material sich wunderbar mit einem einfachen Besen + Schwämmchen verträgt.
Prima gelöst ist auch die Vorrichtung für die "Zeltlampe" und die intergrierte Kabelhalterung durch Klettverschlüsse am Rand.
Ein Traum von einem Zelt.
Dank Amazon natürlich wie immer in Windeseile geliefert.
Wir sind absolut begeistert und überlassen nun das Wohnmobil den Verwandten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut aber nicht perfekt, 24. August 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Aufgrund der vielen positiven Rezensionen haben wir uns auch für dieses Zelt entschieden, und sind gestern von einem 10tägigen Campingurlaub zurückgekehrt. Wir waren zu viert (2 Erwachsene und 2 Kinder 1J u. 10J) und an Platz hat es in diesem Zelt nicht gemangelt. Zu sechst würde ich nicht unbedingt drin schlafen, aber wenn man die beiden Schlafkabinen zu je zweit benutzt ist es sehr komfortabel. An dieser Stelle ein kleinerer Kritikpunkt: Die beiden Schlafkabinen sind ja eine, die durch ein Tuch getrennt werden kann. Dieses Tuch ist nicht blickdicht, und auch nicht insektendicht da es nur mit ein paar Aufhängungen befestigt wird. Ein Reisverschluss wäre hier besser, so dass man in der einen Schlafkabine nicht dafür bestraft wird dass der Nachbar ständig das Moskitonetz offenlässt. Durch die durchweg hellen Stoffe (grau ist es nicht, eher grüngeblich) ist es im Zelt sehr hell, wenn man neben einer Laterne steht (hab sie leider beim Aufbau übersehen) ist es in den Schlafkabinen taghell. Aber an sich würde ich das als Vorteil werten.
Der Aufbau war wirklich recht einfach, allerdings hab ich es nicht in 15 Minuten geschafft, und auch nicht alles straff bekommen. Ein anderes Gotland 6 auf dem Zelt sah genauso aus, also muss das wohl so sein. Dicht war es, auch einen Tag Dauerregen hat es ohne Pfützen weggesteckt. Aber da gibt es den nächsten Kritikpunkt: Konstruktionsbedingt lassen sich die beiden seitlichen Eingänge bei Regen nicht nutzen, da der Eingang mit der Rundung des Tunnels geht und somit Regen ins Zelt kommt wenn man das Vordach offen hat, oder das geschlossene Vordach öffnet um hinaus zu gehen. Nutzbar ist also nur der Eingang an der steilen Seite, und da fehlt dann ein Vordach um die nassen und dreckigen Schuhe draussen abzustellen. Da werde ich vor dem nächsten Urlaub schauen, ob es ein geeignetes Tarpe o.ä. gibt (Tipps nehme ich gerne entgegen). Dadurch dass ich das Zelt nicht straff bekommen habe, gab es auch oben auf dem Tunnel ein paar Wasseransammlungen die aber mit ein bisschen Schütteln abflossen.
Im Innenraum gibt es viele praktische Details: Fächer an den Innenzelten, Haken für Lampen (auch in den zwei Innenkabinen!), Kabelführung für eine Deckenlampe usw. Die Haken und Klettschlaufen sind auch so stabil, dass man eine Wäscheleine durchs Zelt spannen kann und die auch mit 3 nassen Handtüchern bestücken kann. Da fällt es umso negativer auf, dass die beiden Stromdurchführungen neben den seitlichen Türen so klein sind, dass weder ein Schukostecker noch ein CEE-Stecker durchpasst. Dafür musste ich eine der Türen benutzen.
Letzter Kritikpunkt: Die äußeren Vorhänge an den seitlichen Vorraumfenstern sind von kleinen Menschen (174cm) nicht oder kaum nach oben zu rollen und dort zu befestigen.

Fazit: Sehr empfehlenswertes Großraumzelt! Für perfekt (5 Sterne) haben nur wenige kleine Dinge gefehlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Undicht, 17. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Das dritte Zelt von Skandika, das dritte Zelt defekt. Beim Ersten, einem Gotland 5, war eine Stange gebrochen, das Zweite (auch ein Gotland 5 im Umtausch) war undicht und jetzt, ein Jahr spaeter, das dritte Zelt (diesmal ein Gotland 6) - wieder undicht und das nur bei leichtem Regen. Beide Fenster an den Seiten sind undicht und auch ein Fenster ueber der Schlafkabine ist undicht.

Ausserdem sind in der Beschreibung falsche/alte Produktfotos. Das aktuelle Zelt hat keine Dachentlüftung (das Vorjahresmodell Gotland 5 hatte sehrwohl eine Dachentlüftung), dafür aber neonfarbene Zeltleinen. Ersteres ist wohl dem Umstand geschuldet, dass nun kein Wasser mehr von Oben reindrücken kann wenn es wirklich mal bei Starkwind schüttet.

Desweiteren sind beim aktuellen Modell über dem Bereich der Schlafkabinen jeweils auf der linken und rechten Seite ein Fenster, das unten Kunststoff und in der oberen Hälfte Fliegengitter ist.

Wäre das Zelt dicht, wäre es mit Sicherheit ein gut durchdachtes und sehr geräumiges Zelt. Es ist auch allein aufbaubar, wenn man etwas Erfahrung hat, denn die Zeltstangen sind etwas "tricky" zu handlen aber mit einigem Kraftaufwand von einer Person aufstellbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein riesen Zelt, 23. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Heute haben wir das Zelt zum 1. Mal aufgebaut und wir waren angenehm überrascht. Der Aufbau war sehr einfach, nur die 4 Stangen durch die eingenähten Schläuche, erst eine Seite einhaken, dann die 2., den hinteren Teil anbinden und es stand. Nur zu 2. sollte man schon sein. Alleine ist das kaum zu bewerkstelligen.
Aber es ist einfach riesig. Regenschauer werden einem den Urlaub damit nicht mehr so schnell vermiesen, da drin lässt es sich Polka tanzen
Einen Punktabzug müssen wir allerdings geben, da die Farbe so wie es hier auf den Bildern zu sehen ist ( hellgrau und wir sind nicht farbenblind ) war es dann doch nicht. Es ist eher Gelbbeige. Auch hängen überall noch Fäden an den Nähten, und ich rede nicht von 1 cm, sondern eher 20 - 30 cm, wir hatten sogar etwas beschriftete Stoffreste im Inneren gefunden. Da frage ich mich schon, wer hat dieses Zelt kontrolliert ? Leider sah es heute stark nach Regen aus, sodass wir es ganz schnell wieder abgebaut haben, was auch unglaublich rasant von Statten ging.
Wenn wir unsere 5 Tage Urlaub am Bodensee hinter uns haben, werden wir mehr berichten. Bis jetzt sind wir von diesem Zelt überzeugt.

So, wir sind aus unserem 5 tägigen Bodensee Trip zurück. Wir hatten alles was das Wetter so zu bieten hat. 28 Grad und Sonnenschein - sehr heiss im Zelt; leichter Regen - war absolut dicht ; stärkerer Regen - immernoch absolut dicht;
Und dann ein mega Unwetter mit Platzregen, starke Windböen, Blitz und Donner, an 2 Nähten fing es an zu tropfen, aber ich denke dies ist soweit OK. Wir hatten leider das Pech in einer Mulde unser Zelt aufgebaut zu haben, d.h. wir hatten mindestens 15 cm Wasser UNTER unserem Zelt. Da der Einstieg ins Zelt ziemlich hoch ist ( sind zu anfangs mehrmals ins Zelt gefallen ) lief zum Glück kein Wasser rein, aber aufgrund des sandigen Untergrundes haben wir ein paar Löcher in die Bodenwanne getreten und es kam minimal Wasser rein.
Der Platz ist gigantisch, 2 grosse Tische, 3 Gartenklappstühle von Kettler, 2 Faltschränke, ein Kleiderständer, Koffer, Schuhe und was man sonst noch so braucht waren vor den Schlafkabinen angebracht. Geschlafen haben wir auf einem Intex Luftbett 2x2 m und unser Sohn auf einer normalen Luftmatratze, es hätte locker noch jmd mit einer Luftmatratze bei uns schlafen können. Auch wurden wir von vielen Mitcampern um unser Zelt beneidet, die Grösse, aber auch der rasante Auf und Abbau sprachen sich rum.

Unser Fazit: ein absolut empfehlenswertes Zelt, mit dem auch mehrere Regentage gut überstanden werden können, allerdings immer noch ein Punkt abzug, da die Nähte nicht sauber verarbeitet sind, Nahtreste, Müll im Innenraum gefunden wurden, und einige unleserliche Hieroglyphen an die Zeltwand gegritzelt wurden ( evtl. Thailändisch ? )Und das mit der Farbe ist schon irgendwie nicht korrekt. Es ist beige grün, nicht hellgrau.
Trotztdem würden wir es auf jeden Fall wieder kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eigentlich gar kein Stern...., 28. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Wir haben uns das Zelt aufgrund der guten Rezensionen gekauft, doch das Zelt war ein wahrer Fehlkauf und ging nach dem Urlaub sofort an amazon zurück.
Das Positive: Diese Zelt ist wirklich ein Raumwunder und eigentlich sehr durchdacht: Es hat einen riesigen Schlafraum mit wirklich genügend Platz (wir haben es zu Viert benutzt), das Gepäck war gut verstaut, es hat an manchen Fenstern Fliegengitter und nicht nur Plastik, so daß Kochen auch drinnen möglich war. Insgesamt auch recht gute Belüftung. Aus diesem Grund hat es auch einen Stern bekommen.
Eigentlich hätte es aber aufgrund der schlechten Qualität gar keinen Stern verdient:
Ein Reißverschluß am Seiteneingang hat nach kurzem Gebrauch (nicht mal eine Woche Campingurlaub) den Geist aufgegeben.
Das Zelt hielt zwar stürmischem Regenwetter stand, allerdings regnete es an den Nähten herein. Der eingenäht Boden ist nicht verschweißt, sondern schlampig mit einem Tesa-ähnlichen Dichtband zugeklebt; dieses löste sich nach ein paar mal Darübergehen von der Unterlage, hing lose herum und bei besagtem Regen drückte es das Wasser von unten durch die Nähte ins Zelt. Aufgrund der Pfützen hätte man die Gummistiefel im Zelt gebraucht
Das Zeltmaterial ist minderwertiger Stoff, die Klettverschlüsse sind so schlecht genäht, daß es erstens peinlich aussieht und sich zweitens nach kurzer Zeit bei einigen die Nähte auftrennten.
Beim vorsichtigen Abbau riss dann auch noch der Gummizug in einer Fiberglasstange, gut dass uns das nicht beim Aufbau passiert ist.
Fazit: Das Zelt ist für seine Größe sehr günstig, aber für ein Wegwerf- oder Einmal-Zelt dann auch wieder zu teuer. Lieber etwas mehr Geld investieren, das bringt wesentlich mehr Spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hersteller empfiehlt: Vor dem ersten Gebrauch einmal aufbauen!, 16. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Update: Rezension nach 2 Wochen Urlaub
Zelt bitte - wie vom Hersteller empfohlen - dringend vorher einmal aufbauen. Bei der ersten Lieferung war eine Öse zum Einhaken des Innenzeltes falsch angenäht, das Innenzelt ließ sich nicht komplett abspannen. Nach problemlosem Umtausch dann die zweite Lieferung in Ordnung. Bis auf einen Schuhabdruck am Außenzelt neben dem seitlichen Eingang. Wo kommt der her? Aus China?
Aufbau problemlos mit 1 Person in 45min, aber:
> die Aufbauanleitung ist ein Witz (Sehr allgemein, eine für alle Skandika-Zelte?), aber viel falsch machen kann mann nicht.
> die zusätzlichen Abspannungen seitlich und hinten müssen erst angeknotet werden.
Hilfreich: Aufbauvideo auf der Skandika-Webseite (skandika.de).

Nach 2 Wochen auf Korsika bei durchwachsenem Wetter:
+ recht robuste Stangen, Zelt hat einen Sturm (voll abgespannt) gut verkraftet.
+ Fenster vorne Kunststoff mit Sichtschutz von innen
- seitliche Fenster Moskitonetz, Sicht-/Regenschutz von außen mit Reißverschluss. Achtung: unter 1,70m Körpergröße und ohne die seitlichen Türen zu öffnen lassen sich diese Fenster nicht vollständig öffnen, man kommt nicht an die obweren Enden der Reißverschlüsse bzw. die Klettverschlüsse (wegen Tunnelzeltform).
- Türen li/re mit Moskitonetz und Dach von außen. Auch hier: Kleine Personen haben Probleme, oben an den Reißverschluss zu kommen, wenn das Moskitonetz verschlosn ist. Seitliche Türen lassen sich mit mitgelieferten Stangen als Sonnenschutz abspannen. Als Regenschutz nicht geeignet (wg. Tunnelzeltform). Es tropft dann rein.
- Einstieg an allen Türen (vorne/seitl.) durch eingenähten Boden ca. 30cm hoch. Kleine Kinder haben Probleme mit dem hohen Einstieg, halten sich am Zeltstoff fest, um einzusteigen.
+ Oben im Zeltdach eine große Dauerbelüftung (Moskitonetz), Hilfreich bei Sonnenschein und gegen Kondenswasser. Gut!
+ Hinten zwei Belüftungen mit Moskitonetz, von außen verschließbar (Klettverschluss)
+ Innenzelt 1 großer Raum mit 2 Türen (jede mit Moskitonetz oder Netz+Stoff)
- Trennwand zwischen den 2 "Kabinen" aber ein Witz, nur durch Knöpfe eingehängt, am Boden offen. Also keine wirklich Trennung. Reißverschluss wäre besser.
+ Im Zelt 1 Haken an der Decke, 2 im Innenzelt, einmal am Dach entlang von links nach rechts einige Klettverschlüsse (für Wäscheleine, Elektrokabel, um Kleinigkeiten aufzuhängen)
+ 2 Kabeldurchführungen links/rechts mit Reißverschluss, groß genug für Schukostecker
+ 2x2 Stecktaschen am Innenzelt
- abgedichtete Naht an der Zeltdecke war leicht undicht
- Zeltboden recht dünn. Trotz untergelegter zusätzlicher Plane während des Urlaubs durch kleine Steine leicht beschädigt.
Fazit: für den Preis kann man nicht meckern, aber vor dem ersten Urlaub unbedingt kontrollieren!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Preis absolut Top, 2. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt mit eingenähtem Boden und 5.000 mm Wassersäule (Ausrüstung)
Das Zelt hatte vergangenes Wochenende sein Debüt mit Frau und 3 Kindern und hatte dank / leider
des heftigen Sturmes auch gleich seine Gewitter-Taufe zu bestehen.

Der Auswahlprozess durch die Vielzahl an Varianten bei Skandika und anderen Herstellern viel
aufgrund folgender Eingenschaften zu Gunsten des Gotland 6 aus:

- Außenzelt ist mit Boden komplett vernäht, also Dicht gegen Stau- Hangwasser
- Das Kabinenzelt hat nochmals einen eigenen Boden, also Quasi ein Zelt im Zelt
- Das Kabinenzelt ist einteilig mit Vorhang, so können auch z.B. zwei Feldbetten quer aufgestellt werden
- Der Platz ist für eine fünfköpfige Familie mehr als ausreichend

Die Qualität würde ich als dem Preis entsprechend gut bezeichnen. Mir sind keine Mängel aufgefallen,
alle Nähte sind i.o. allerdings sind mache Klett-Pad's auch unsauber draufgenäht.
Die Zeltschnüre sind in schickem Neon-Gelb, das verhindert (meistens) das Drüberstolpern.
Die Tragetasche ist sehr geräumig und nimmt das Zelt auch ohne Origami-Kunst auf.
Diese macht sich als Badetasche hervorragend *g*

Wie zu Beginn erwähnt, hat das Zelt auch gleich einen Sturm mit 3cm Hagel hinter sich gebracht
und war tatsächlich dicht. Dieser Sturm hat dann auch die Schwächen aufgedeckt:

- Die Reißverschlussabdeckung der Fenster ist nur mit Klett Punkten fixiert, da drückt zum einen
das Wasser rein (leicht, aber es drückt) und mir hat es ein Fenster von außen aufgezogen (zum Glück nicht
auf der Schlagseite, sonst wäre es bitter geworden)

- Das Zelt wird mit zwei Sorten Heringen geliefert (einfache Haken und Winkeleisen) und es ist nirgends
beschrieben, welche für was sind. Ich habe sie "frei Schnauze" eingebaut und beim Sturm das Problem,
dass sich die einfach Haken unter dem Zug der Spannschnüre weggedreht haben. Das hatte zur Folge, da die
Zeltstange im Eck reinknickte und ich das Zelt von innen festhalten und abstützen musste.

Aufgrund der großen Angriffsfläche sind die Spannschnüre bei Wind lebensnotwendig. Das korrekte Abspannen
sollte besser beschrieben werden.

- Die Kabeldurchführung ist zu klein, wie schon woanders erwähnt, ein Schuko-Stecker passt gerade noch so durch

In Summe bin ich aber mit dem Kauf sehr zufrieden. Als Schönwetter-Zelt würde ich das Zelt sicher nicht
bezeichnen, allerdings auch nicht als ausgesprochenes Schlechtwetterzelt.

Bei der Anschaffung sollte man gleich überlegen, wo man das Zelt zum trocknen aufhängen kann, falls es
mal nass abgebaut werden muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Skandika Zelt Gotland 6, grey, 540x450 cm
EUR 329,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen