Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen40
4,4 von 5 Sternen
Version: Xbox Classics|Ändern
Preis:10,03 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. April 2013
Hier gibt es kaum etwas zu meckern. Das einzige was einen Stern Abzug verdient hat, ist die Tatsache, das man nicht beliebig frei durch die Welt laufen kann. Über kleine Hindernisse kann man auch nicht man muss ellenlang drum herum gehen.
Das ist leider etwas unlogisch in einer Fablösen Welt. Ansonsten ein klasse Spielprinzip imit schönen Animationen. Leider wie bei jedem Rollenspiel auf der Xbox - hakelige Steuerung mit dem empfindsamen Controller. Gibt meines Wissens nach kein Spiel das sich so schön Steuern läßt wie am PC mit Keyboard und Maus.
Aber ansonsten ein tolles Spiel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Am Anfang war ich ja skeptisch. Da man ja mit gebrauchten Spielen schonmal schlechte Erfahrungen gemacht hat. Doch ich war sehr positiv überrascht. Es war in einem Top Zustand.
Nun nach erstem betrachten dachte ich am Anfang des Spiels etwas gewöhnungsbedürftig. Nachdem ich dann aber ein paar Stunden investiert habe muss ich sagen das es sich lohnt. Alles in allem ein guter Kauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2010
hatte ich beim Spielen von Fable 2.

Groß waren die Vorschußlorbeeren, groß die Versprechungen - die Wirklichkeit ist nicht gerade enttäuschend, aber auch nicht deckungsgleich mit dem, was uns versprochen wurde.

Erstmal die technischen Basics. Die Grafik ist schön und stimmungsvoll, märchenhaft, wenngleich sicherlich nicht das allerbeste, was auf der 360 bisher zu sehen war. Auf jeden Fall angemessen und nicht störend. Mit dem Sound sieht es ein wenig anders aus. Grundsätzlich kann nahezu jeder Einwohner von Albion, der Welt, sprechen. Leider gibt es nur extrem wenige Sprecher und auch nur eine verschwindend geringe Zahl von sich ständig wiederholenden Standardfloskeln. Abwechslungsreichere Interaktion, und sei sie nur in Textform, hätte mir besser gefallen. Und wieso nur "nahezu" jeder? Nun, ausgerechnet der Held des Spiels ist stumm. Nicht schweigsam, wie ein Clint Eastwood Charakter, er gibt nichts von sich außer beim Spielen mit dem Nachwuchs ein paar Grunzlaute. Schade.

Die gepriesene Größe der Welt ist letztlich auch ein wenig Augenwischerei, sicher, die Orte liegen teils 500 Kilometer auseinander - aber jeder Ort im Spiel hat einen nicht allzugroßen Radius an detaillierter Landschaft um sich herum - und zwischen diesen Orten gibt es nichts. Man reist dann einfach x-Kilometer, um den nächsten Landstrich zu betreten. Von wegen "frei erkundbare Welt" oder so....die gibt es leider nicht.

Der Schwierigkeitsgrad ist sehr überschaubar, man könnte auch sagen _zu_ einfach. Es heißt, man könne ohnehin nicht sterben, sondern würde nach einem verlorenen Kampf mit einigen Narben neu erscheinen - kann ich weder bestätigen noch widerlegen, schlichtweg aus dem Grund, dass ich nie einen Kampf verloren habe. Nada. Keinen einzigen.

Und dennoch, auch wenn sich das vergleichsweise negativ anhört, macht Fable2 durchaus Spaß. In der "Classic-Version" sind auch die beiden Downloadinhalte der Astloch Insel und des Blicks in die Zukunft enthalten. Trotzdem ist die Spieldauer, wenn man sich auf die Quests beschränkt, ziemlich kurz. Die reine Hauptgeschichte hat man wohl, wenn man sich darauf beschränkt, in weniger als 25 Stunden durch. Der Reiz des Spiels und der Grund, wieso das Gesamtfazit dann doch sehr positiv ausfällt und mir 4 Sterne wert ist, liegt darin, dass ich doch immer wieder einen neuen Motivationsschub fand, wenn ich mich gerade anfing, fürchterlich zu langweilen. Man sollte aber, so denke ich, um mit Fable 2 glücklich werden zu können, Spaß daran haben, eine nicht übermäßig große Welt zu erkunden, Familien zu gründen, Schätze zu suchen, ggf zu arbeiten, Gebäude zu erwerben etc - also an den vielen kleinen Details Freude finden. Die sind es, die Fable dann doch von den meisten anderen Spielen abheben.

Man kann es mit einer Speise vergleichen, die aus einer Reihe erstklassiger Zutaten zusammengestellt wurde, und am Ende hervorragend schmeckt - aber von der Menge nicht ganz sättigt und der bei aller Qualität der einzelnen Zutaten vielleicht ein Gewürzkontrapunkt fehlt, der aus dem leckeren Gericht eine einzigartige Delikatesse macht. Vielleicht gibt es ja dereinst Fable 3 und einen Helden, der auch lebendig wirkt, mehr Sprecher, mehr Umfang und erhöhter Schwierigkeit.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Ich finde wirklich, dass Fable 2 der beste Fable Teil ist!

Fable an sich ist ein grandioses Spiel!
Durch die Entscheidungsfreiheit zwischen Gut und Böse wird das Spiel jedes mal zu einem einzigartigem Erlebnis.

Das Spiel lässt dem Spieler eine ultimative Etscheidungsfreiheit.
Entscheide ob du gut oder böse bist. Was für Berufe man ausüben will. Welche Klasse man sein wil. und sogar wen man heiraten will.
Das Spiel ist wirklich ein grandioses Rollenspiel und ist jedem zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Spielbeschreibung: Alles tip top
Man fängt wie bei fabel 1 als kind an löst einige mini quests und wird erwachsen und allein das mit dem hauserkauf und geschaefte kauf is optimal um sich eine permanente grundlage zu liefern.

Zu m versand:

Recht zügig vor dem angegebenen termin bei mir gewesen verpackung auch in ordnung so wie es sich gehört.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
Hallo, Fable 2 gehört auch auf jeden Fall zu meinen lieblings Games!!! Ich will jetzt hier nichts großartiges über das Spiel schreiben, weil viele das schon vor mir getan haben. Nur wer auf tolle Fantasy/Märchen Rollen/Adventure steht, der kann hier ruhig zugreifen. Da ich auch finde das Fable eine Rollenspielreihe ist, wie ich sie noch nie erlebt habe. Einfach fablehaft ;-). Viel Spaß. Ninutschka.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2011
Ich bin noch nicht durch mit Fable 2 komplett durch, aber ich habe einfach jetzt die unglaubliche Lust, das Phänomen "Fable2" mit euch Rezepienten zu teilen.
Ich glaube nicht, dass es hierbei schadet, dass ich die Story nicht durch habe, weil so glaube ich, die Story nur einen gewissen Prozentsatz des Spieles einnimmt.

Ich war zum Zeitpunkt des Kaufes von Fable 2 äusserst euphorisch, weil ich den ersten Teil durchgespielt habe und viel Spass mit ihm hatte. Meine Lust auf Fable2 wurde dann aber sofort geschmälert, weil ich oft gelesen habe, wie schlecht es doch sei : Kämpfe zu einfach, Keine Rüstung erwerbbar, Bugs + Lags, keine Motivation durch Truhen usw.
Ich war kurz davor, dass Spiel ungespielt zurück zuschicken.

Ich konnte mich dann doch durchringen es anzuspielen. Das Kapitel als Kind gefiel mir absolut nicht und ich wollte grade die XBOX ausschalten, als ich den ersten Freudenträger, den neuen Gefährten - meinen Hund bekam.
Von da an gefiel mir das Spiel besser und besser und mittlerweile zock ich es seit einer woche sehr aktiv :)
Jetzt habe ich mein eigenes Bild vom Spiel und es entspricht keinesfalls dem, was z.B. GameOne so von Fable2 hielt.

Zu den Kritikpunkten :
- Das es keine Rüstung gibt finde ich okay - es fällt das ewige vergleichen weg und am ende trägt man nur hässliches Zeug nur weil es gute Werte hat. Einige könnten sagen - klar jetzt trägt man eben schwuchtelige Klamotten anstatt Rüstung, aber es unterstreicht viel mehr das, was mir am Genre RPGs so gefällt : Individualität.
Du kannst alles tragen, was du willst, kannst es in deinen Wünschen einfärben, verschieden kombinieren und z.B. Mänteln offen oder geschlossen tragen.
- die Kämpfe sind keineswegs nur einfach. manchmal macht man schon präfentiv einfach "Zeitkontrolle" ( ein Zauber der die Zeit um dich verlangsamt ) und einen AOE Inferno ( ein Feuerzauber ), sobald Gegnerhorden erscheinen und sie liegen alle tot vor einem, aber in engeren Räumen ist das nicht so einfach. Ich bin insgesamt im Spiel vll. 5 mal gestorben - das ist akzeptabel. Allgemein lässt sich sagen, dass die Kämpfe viel spass machen, weil sie a) abwechslungsreich von der herangehensweise sind oder b) die gegnertypen andere vorgehensweisen erfordern.
- die Bugs und Lags sind nur ab und an, sollten aber mit Patches größten Teils verhinderbar sein

Pluspunkte :

- Individualität ; da versch. Klamotten tragbar, färbare Sachen und Haare, Tattoos, Gut <-> Böse und Rein <-> Unrein -> beeinflusst das Äussere ; auch Skillung beeinflusst das Äussere
- der Hund ; hat zwar keinen Nutzen ( ausser Truhen und Schätze finden ) aber doch ein wichtiger Aspekt, weil z.B. Npcs auf ihn reagieren und er sich auch mit euch und euren wesenszügen verändert
- Questvielfalt ; z.B. Posieren für eine Bildhauerin oder das "Umsiedeln von Bürgern" usw.
- viel Ausdrucksmöglichkeiten und Emotionen und NPCs die auf diese reagieren
- eine Multiplayer ( auch Splitscreen )
- märchenhafte Spielwelt
- man hat irgendwie immer das Gefühl der Göttlichkeit ;)
- humorvolle Entwickler
- Städte mit eigener Wirtschaft, Kaufbare Läden und Häuser
- Familie gründbar
- alle Zauber sowohl als AOE ( Flächenschaden ) oder direkte Zauber
usw.

Minuspunkte :

- die z.T. nervigen Ladezeiten
- kompliziertes Zaubersystem ( es gibt eine Leiste mit fünf Icons, die geht von Level 1 bis lvl 5 der Zauber - nun kann ich im Menü oder mit der rechten hinteren Taste, diese konfigurieren. Zauber höherer Stufe machen zwar mehr Schaden oder haben einen länderen Effekt, aber brauchen länger zum aufladen. wenn man mit B castet läuft die leiste von unten nach oben und man kann einen Zauber auswählen und per linken Stick auswählen welches Ziel man treffen will oder ob es ein AOE Zauber wird. So legt man zum Beispiel auf den ersten Slot Inferno, auf den 2ten Zeitzauber, auf den 3ten wieder Inferno und man drückt B läuft also die Leiste von Inferno lvl 1 über Zeitzauber lvl 2 bis zu Inferno lvl 3 - falls ich den Zeitzauber hätte casten wollen, hätte ich bei diesem Icon aufgehört B zu drücken und mein Ziel gewählt. Das klingt jetzt sehr kompliziert, ist es aber auf keinen Fall - es ist eben nur ein Manko, dass man eben nur 5 Zauber zur verfügung hat und im Kampf das Konfigurieren zwar möglich ist - weil es per tastendruck ist, aber eben nicht ideal. )
- Erfahrungsystem etwas unausgereift ( wenn Gegner sterben lassen sie versch. farbige Kugeln zurück - Blau -> Stärke ( Nahkampf ) , Gelb -> Können ( Fernkampf ) , Rot -> Willenskraft ( Zauber ) , Grün -> allg. Erfahrung ; je nachdem wie ihr den Gegner umgelegt habt, fallen die Kugeln zu boden ( z.b. nur mit Nahkampf -> nur blaue Kugeln ) . Mach ich aber einen Zauber wie "Chaos" ( verwirrt, Ängstigt oder bringt die Gegner dazu etwas komisches zu tun z.B. Tanzen oder Boden wischen ) auf den Gegner und bearbeite ihn dann mit meiner Axt, bekomm ich nur blaue Kugeln, keine Roten -> d.h. ich muss um aktiv Zauber skillen zu können immer mind. einen Schadenszauber skillen )

Das wars von mir - Rechtschreibfehler dürft ihr gern behalten und auch die GrOß-UnD KlEinSchReibUng ist echt hart zu meistern.

P.S. ich mach los - ich muss fable weiter zocken :D
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2012
Nachdem ich das grandiose Falbe Lost Chapters durchgespielt hatte konnte mich Fable II sogar noch mehr begeistern und ich wurde nur vom dritten Teil enttäuscht aufgrund von fehlenden Freiräumen und Features im Vergleich zu Teil 2.
Aber hier soll es ja nicht um die Teile I und III gehen, sondern um den meiner Meinung nach besten den Teil II.

Fable II beginnt 500 Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils wieder mit einer Geschichte in der Kindheit und der Schwester, die versucht einen zu beschützen, doch leider geschieht etwas tragisches und es verändert alles, ich gehe aber nicht näher ins Detail, da ich nichts Spoilern möchte.
Die Grafik ist wunderschön und man fühlt sich direkt wie in einem Märchen, hier hat das Team rund um Peter Molineus echt sehr gute Arbeit abgeliefert.
Die Umgebungen im Spiel sind wunderschön und die Story gefällt mir sogar noch besser als die im ersten Fable und man hat jetzt sogar einen treuen Begleiter in Fable II. Auch haben manche Entscheidungen im Spiel Auswirkungen auf die Entwicklung mancher Orte, sehr cool.
Richtig lustig wirds, wenn man eines der zahlreichen Gesten im Spiel benutzt, man lernt im laufe des Abenteuers immer weitere Gesten dazu. Man kann diese dann per Aktionsrad selbst auswählen und mit ein wenig Timing kann man diese Aktionen sogar noch verlängern, was dann noch lustiger aussieht.
Achja es gibt auch ein paar Interaktion mit dem Hund, den man entweder bestrafen, loben oder apportieren lassen kann. Der Hund ist auch sehr hilfreich im auffinden von Schätzen, den Hund kann man mit speziellen Büchern Tricks und Kunststücke beibringen sowie das auffinden besserer Schhätze. Es gibt auch DLCs für dieses Spiel, die das ohnehin geniale Abenteuer noch weiter abrunden und man erhält dadurch noch den ein oder anderen sehr nützlichen Gegenstand.

Fable II ist eine sehr schöne Fortsetzung und enthält sogar am Ende einen kurzen Einblick in die Zukunft (Fable 3) einziger Nachteil ist, dass Fable II es der einzige Teil ist, den es noch nicht für den PC gibt.
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Einwandfreier Zustand der Spiele CD, super Spiel für Couch-Coop. Der Kauf hat sich gelohnt, auch wenn der Kauf Jahre nach erscheinen des Spieles getätigt wurde ;-)
Strategie klassiker, wenn man über den ersten Teil des Spieles hinwegsieht- die Kinderzeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2011
Einfach nur klasse..
ich habe das Spiel in 4 Tagen durch gehabt , habe wie ein verrückter gespielt Tag und Nacht...
Es macht einfach super Laune und wird nie langweilig ;D. Wenn man das Spiel durch hat gibt es eine menge Sachen zu entdecken !
Einfach nur klasse das Spiel!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)