Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Gutes Pad, bloß leider schlechte Verarbeitung
Ich habe mir schon vor längerer Zeit das Pad gekauft und war im allgemeinen sehr zufrieden damit. Meine Maus war die Logitech RX250 + neue Mausglides.
Damit habe ich viel gezockt und natürlich auch gesurft etc.

Das Pad hat mich damals wegen den zwei verschiedenen Seiten und der optinal nutzbaren Handballenablage überzeugt.
Erstmal zu...
Veröffentlicht am 22. August 2012 von BiRRdYY

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Leistung - Zerkratzt jedoch Teflonbeschichtung der Maus Stark
Hallo!

An sich ein gutes Produkt und auch empfehlenswert, jedoch zerkratzt die Seite die für Präzision gedacht ist (hat eine raue Oberfläche) die Teflonpads von Gaming-Mäusen enorm. Habe mich deswegen auch an Razer gewandt und kaum hilfe bekommen,

Support von Acer was sehr enttäuschend, Produkt hat meine G9x sehr in...
Vor 15 Monaten von Deni Dedic veröffentlicht


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Leistung - Zerkratzt jedoch Teflonbeschichtung der Maus Stark, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
Hallo!

An sich ein gutes Produkt und auch empfehlenswert, jedoch zerkratzt die Seite die für Präzision gedacht ist (hat eine raue Oberfläche) die Teflonpads von Gaming-Mäusen enorm. Habe mich deswegen auch an Razer gewandt und kaum hilfe bekommen,

Support von Acer was sehr enttäuschend, Produkt hat meine G9x sehr in Mitleidenschaft gezogen und ihre Lebensdauer enorm verringer.. ansonsten kann man nicht klagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mausvernichter!, 22. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
Das Handgelenk Polster ist super. dagegen kann man nichts sagen. Das Mousepad an sich ist jedoch völlig unbrauchbar. Habe das Mousepad nun seit ca. 1 Monat in Benutzung, und meine Maus und das Mousepad haben bereits jetzt schon Kratzer.Jetzt wollte ich es natürlich zurückschicken, jedoch ist die Garantie vor 2 Tagen abgelaufen.

Fazit: ich kann jedem nur davon abraten. Tut eurer maus etwas gutes und kauft dieses Drecksteil BITTE nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verarbeitung könnte besser sein!, 27. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
Ein durchaus gutes Mauspad, durch die Antirutsch Unterlage kann es nicht verrutschen, die 2 Seiten (Rau und glatt) haben durchaus einen Unterschied im Handling, die Maus gleitet sehr gut über das Mauspad.

Tipp: Ab und zu mal mit Silikonspray einsrühen, das sorgt für das richtige Gleiten und Handling mit der Maus.

Die Handgelenkunterlage finde ich persönlich ein Stück zu hoch, aber ansonsten gut.
Ich hatte dieses Mauspat etwa ein dreiviertel Jahr, und mitlerweile löst es sich schon auf. Die Plastikschichten der Rauen/dünnen Seite lösen sich an den Ecken ab, genau da wo man immer mit dem Hangelent ist (wenn man die Hangelenkauflage nur selten verwendet) Die Plastikschichten wellen sich und wölben sich an den Kanten stark nach oben, ich habe versucht das ganze festzukleben mit einigen verschieden Sorten Kleber, aber nichts hat geholfen, nach wenigen Tagen hat sich die Schicht bereits wieder abgelöst. An sich stört das nicht bei der Benutzung der Maus, aber es sieht einfach nicht schön aus, außerdem breiten sich die Wölbungen mit der Zeit aus und irgendwann wird die Plastischicht komplett abfallen. Daher: Kaufempfehlung für Leute die Hangelenktstützen bei Mauspads mögen, Klares Nein für Leute die so etwas nicht benötigen.

Nochmal in Kurzform:

+ gutes Maushandling, Maus gleitet regelrecht
+ stabil, rutscht nicht weg durch Unterlage

o man merkt jeden Krümel der unter der Maus hängt sofort im Handling

- Löst sich nach einiger Zeit auf wenn man mit der Hand auf den Pad direkt ist
- zerkratzt auf der glatten seite sehr schnell

Insgesamt: Für 30 Euro etwas überteuert, aber dieses Mauspad hat nicht die gewohnt Razer Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hoher Preis und schlecht durchdacht., 23. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
Als ich mich für dieses Mauspad entschieden habe, dachte ich mir ich gönne meiner Hand mal etwas Bequemes, da ich sehr viel Zeit am Rechner verbringe.

Besondere Merkmale:
- das Mauspad besteht aus zwei Teilen (Mauspad & Gummimatte mit Gelkissen)
- das Pad selber ist wendbar, also zwei Seiten (extreme Präzision & hohe Geschwindigkeit)
- ansprechende Optik, auf Gamer abgestimmt
- nutzbar auch ohne die Matte mit dem Gelkissen

Nun dachte ich mir, da ich Gelkissen eigentlich nicht mag, weder für Maus noch Tastatur, kann man das notfalls ja weglassen.
Jedoch war mir da nicht klar, dass die Kanten an dem Pad so scharfkantig sind.
Schon nach wenigen Minuten, schnitt mir die Kante so stark in das Handgelenk, dass ich auf das Gelkissen umsteigen musste.

Die Oberflächen beider Seiten sind gut gelungen und versprechen vielleicht ein bisschen zuviel, ein Unterschied ist aber zu spüren, kombiniert mit einer Gamingmaus wie ich sie benutze macht der Wechsel je nach Einsatz schon Sinn.

Fazit:
Ich würde mir nach meinem mittlerweile sehr ausgiebigen Test für diesen Preis lieber ein anderes Mauspad kaufen, da ich nun gezwungen bin das Gelkissen immer dran zu lassen, da ich sonst schmerzen im Handgelenk bekomme, was sich durch den Einschnitt sogar optisch bemerkbar macht in Form einer tiefen Druckstelle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 1 Jahr in gebrauch, 7. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
über die Hand Auflage kann ich nix sagen / schreiben
Jedoch kann ich das Produkt nicht empfehlen!
Ich habe nur die Matte Seite genommen da die in meinen Augen besser und genauer ist, das Problem das ich habe ist das der Kleber nicht gehalten hat und an allen Seiten jetzt wellen drin sind.
Ohne diese Wellen auf der Oberfläche wäre es ein geiles Produkt. Aber durch die Sparmaßnahmen von seitens Razer kann ich das Produkt auf kleinsten Empfehlen.
Ich habe es dann nachträglich versucht zu kleben, aber keine Chance. Mit der glatten oberflache komme ich nicht klar, ich kann damit einfach nicht spielen. Wenn einer ein Tipp hat welches Mauspad besser ist aber die selbe matte Oberfläche hart, kann er gerne darauf antworten

Meine Maus ist nur leicht zerkratzt, das ich es merke wenn da nur ein staub Korn da ist. Also darüber kann ich nix negatives schreiben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Pad, bloß leider schlechte Verarbeitung, 22. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
Ich habe mir schon vor längerer Zeit das Pad gekauft und war im allgemeinen sehr zufrieden damit. Meine Maus war die Logitech RX250 + neue Mausglides.
Damit habe ich viel gezockt und natürlich auch gesurft etc.

Das Pad hat mich damals wegen den zwei verschiedenen Seiten und der optinal nutzbaren Handballenablage überzeugt.
Erstmal zu der Handballenablage: Man legt eine kleine rutschfeste Matte unter das Pad und schon hat man eine sehr bequeme, ergonomische Gel-Handballenablage.
Jedoch habe ich schnell gemerkt, dass ich sowas nicht brauche und mich eher stört. Darum hab ich sie beiseite gelegt, was aber nicht bedeutet, dass sie schlecht ist.

Die beiden Seiten sind meiner Meinung nach überflüssig und falsch. Falsch, weil die "Speed"-Seite (eine glatte Plastikplatte) langsamer ist als die "Control"-Seite. Das liegt daran, dass die "Control"-Seite rau ist und somit weniger Reibung erzeugt. Darum habe ich auch nur die "Control"-Seite benutzt. Die Geschwindigkeit ist trozdem sehr schnell. Schneller
als mein jetziges "Razer Goliathus". Also auch eine akzeptable Leistung, troz unnützer zweiten Seite.

Obwohl es sich noch sehr gut angehört hat kommen jetzt die Mängel, die dem Pad den fünften Stern gekostet haben:
1. Eine Sache über die Niemand nachdenkt ist die Seite die man grad nicht benutzt. Diese liegt dann (wenn man die Handballenablage NICHT benutzt) auf dem Tisch.
Das Problem dabei ist einfach, dass jeder Krümel, jedes größere Staubkorn teilweise tiefe Kratzer in die (bei mir) nicht benutzte "Speed"-Seite reißt und diese nach einer Zeit eh unspielbar macht.
Darum empfehle ich die Handballenablage um 180° zu drehen und trozdem unterzulegen, da diese die Haftung auf dem Tisch erhöht und die unbenutzte Seite schützt. Diese Idee kam mir leider etwas zu spät.

2. Mein zweiter Punkt ist auch der Grund warum ich ein neues Pad habe. Nach ungefähr einem dreiviertel Jahr hat sich der Kleber unter meinem Pad gelöst und eine Ecke hat sich langsam von der schwarzen Klarlackplatte entfernt. Diese Stelle hat sich dann immer mehr vergrößert bis ich schließlich ein anderes neues Pad gekauft habe. (Mir ist nie
Wasser oder ähnliches ausgelaufen!)

Zusammengefasst muss ich doch sagen, dass man troz unnötiger zweiter Seite und Materialfehler ein sehr schnelles gutes Mauspad bekommt und auch eine Handballenablage sieht man nicht häufig. Ich war und bin sehr zufrieden mit dem Produkt, nur Schade, dass es kaputt gegangen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schleifpapier für die Maus!, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
Vorwort :
Ich nutze das Razer Vespula nun seit ca. einem 3/4 Jahr.
Es wird täglich benutzt u. dies ca. 1-4h pro Tag.

Optik:
Das Razer Vespula ist im deutlichem Lackdesign gehalten, welches aber nicht über die Plasteoberfläche hinwegtäuschen kann.

Handhabung:
Die zwei Oberflächen der "Mouse Mat" sind gut gemeint leider aber nur bedingt nutzbar.

Die SPEED-Oberfläche, wird von vielen Mäusen nur schlecht erkannt. Selbst mit geringen DPI-Werten auf der Maus, überspringt diese dank der glatten Oberfläche schnell einzelne Pixel. Dies führt zu einem sehr schwammigen und ungenauen Gefühl und ist grade bei Ego-Shootern sehr kritisch. Bei spielen wie Anno u. Co. ist dies aber weniger störend.
Leider ist diese Oberfläche extrem schnell verkratzt und wirkt somit optisch schnell minderwertig.

Die CONTROL-Oberfläche:
Das gute vorab, diese Oberfläche hält was sie verspricht, das Mausgefühl ist äußerst direkt und genau.
Diese Eigenschaft gepaart mit niedrigen DPI-Werten auf der Maus sorgen für ein hervorragendes Spielerlebnis grade für Shooter-Fan's.
Leider verhält sich diese Oberfläche wie Schleifpapier und sorgt für einen hohe Verschleiß der Mausgleiter.

Abmessungen: 320 mm / 12,61” (Länge) x 260 mm / 10,24” (Breite) x 3 mm / 0,12” (Höhe)
Größere Hände u. somit auch größere Mäuse rutschen hier schnell über Rand des Pats hinaus.

Handballenauflage:
Gewöhnungsbedürftig bis zu hart lauten hierzu viele Meinungen u. ja die Handablage fällt deutlich härter als gewohnt aus.
Diese kann etwas störend sein und zu leichten Schmerzen im Handgelenk führen.

Fazit:
Die Mausunterlage ist etwas zu klein ausgefallen und für größere Hände oder lange Mauswege ungeeignet.
Die beiden Oberflächen sind ausreichend bis gut nutzbar. Wer mit dem hohen Verschleiß der Mausgleiter oder dem jeweiligen Mausgefühl leben kann ist mit dem Vespula gut dabei. Alle die viel spielen sollten das Vespula vorab testen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hoher Spielspaß und gutes Gleitverhalten, bis die Abnutzung kommt..., 28. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
(Amazon Account meiner Freundin)
Neo26M: Ich habe mein Vespula zwar nicht bei amazon bestellt, sondern vor etwa einem Jahr bei Media Markt gekauft, aber muss es hier jetzt dennoch rezensieren! Anfangs war ich mit dem Pad recht zufrieden, mal abgesehen davon, dass ich nach ursprünglich vollzähliger Nutzung die Handauflage mit Unterlegtmatte schnell entfernte, da sie, zumindest für meinen Geschmack, zum Spielen wirklich nichts taugt. Egoshooter und rasante Mausspiele fordern wohl auch weiterhin in Form roter Flecken am Handgelenk ihren Tribut, aber damit kann ich besser leben, als mich über die Unflexibilität der Bewegungen mit Handablage aufzuregen, da die Spielfähigkeit darunter massiv leidet. Zumindest in meinem Fall.

Auch halte ich die rauhe Fläche für unnütz, zumindest kann sie in schnellen Spielflüssen nicht mit der gleitintensiveren mithalten.

Diese Seite war für eine im Bezug auf den Kaufpreis jedoch viel zu kurze Dauer sehr gut. Schon nach etwa 4 Monaten hatte ich die ersten abgeriebenen Stellen. Problematisch dabei, die Maus reagiert an jenen Stellen schlechter bzw. garnicht mehr. Als erfahrener Gamer verlagerte ich das Mauspad dann ein wenig, um auch diesen Bereich nach etwa weiteren 2 Monaten abgenutzt vorzufinden.

Leider hat sich der verschobene Teil des Pads trotz Reinigung und Ruhephase nicht selbstständig regeneriert und war nach wie vor unbrauchbar, in dieser Preisklasse!(Ich hatte rein wissenschaftlich nichts anderes erwartet ^^)

Effektiv konnte ich das Pad also etwa 6 Monate nutzen, was für den Kaufpreis echt zu schlecht ist. Die Oberflächenabnutzung sowie die eigentlich unnütze Handablage und die nur beschränkt nutzbare Kehrseite des Pads machen dieses Razerpad überflüssig.... Schade, bin sonst ein sehr großer Fan von Razer, alle anderen Produkte in meinem Besitz (DeathAdder, Lycosa Mirror, Salmosa, Abyssus) sind erste Klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nager würden Vespula kaufen!, 23. September 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
Rezension nach knapp einem halben Jahr: Cod:BO, BFBC2, WoW, LoL etc.

Mein Nager, Logitech G700 Gaming Lasermaus schnurlos + GlideTapes GlideSpray Premium 200ml, flutscht nur so über das 1A Mouspad & das auf der "langsamen" Seite (die ist mit der g700 schneller!).
Meine Razer Naga rutscht übrigens nur auf der glatten Seite richtig gut. Man sollte also bei verschiedenen Maustypen, auchmal die andere Seite antesten.
Wenn ich leicht von der Seite puste, beschleunigt mein Nager sofort!!!
Mir war schon vorher klar das die Gelauflage (Kann man aber dank der Silikonfüße des Vespula ohne Haftungsverlust weglassen) nichts für mich ist, die ist ein Gimmick für Gelegenheitssurfer. Das erste was ich direkt im Karton gelassen habe. Ich könnte garnicht aimen/zielen mit einer Handauflage, aber das mag ja auch nur eine Sache der Gewohnheit sein.

Fazit: Jede gute Maus mit Teflongleitern drunter, rutscht super.
Vorher habe ich ca. alle 2-3 Monate ein Stoffpad (Kaffee/Cola etc. kann ja schonmal umfallen) für roundabout 20€ verbraucht (die Stoffmats hatten nichtmal ansatzweise so tolle Gleiteigenschaften). Dieses Pad kann ich unter lauwarmem Wasser und mit einem weichen Spülschwamm abwaschen, mit einem trockenem Spültuch oder auch Haushaltsrolle abtrocknen und direkt wieder einsprühen, danach ist es wieder wie Neu. Da lohnt sich doch der einmalige Preis von 35euronen! Wer sich das Pad bestellt sollte sich direkt das Glidespray dazu bestellen. Damit erreicht man eine ungeahnte Gleitfähigkeit. Freunde die bei mir spielen sagen immer das Ihnen mein Nager zu flink ist.

q.e.d.

In diesem Sinne: Kaufentestenundniewiederhergeben! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen auflösungserscheinungen, 7. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Razer Vespula Gaming Mouse Mat (Zubehör)
Hallo Zusammen,

anfags war das PAD total super. aber ... ich hab es nun seit ca. 5 monaten und die glatte "Präzisions" Seite hat kratzer - ich
benutze darauf eine Razor Death Adder und es Ärgert mich das ich diese seite nicht mehr richtig benutzen kann ...

werde mir ein anderes zulegen ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Razer Vespula Gaming Mouse Mat
EUR 39,98
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen