Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen23
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2016
Ich habe das Power-House für meine zehnjährige Enkeltochter gekauft. Sie konnte es schnell ohne Probleme aufbauen. Welche Versuche sie in nächster Zeit macht, weiß ich nicht. Für die meisten braucht man ja Sonnenschein. Wie ich der Anleitung entnehmen konnte, gibt es allerhand interessante Zusammenhänge zu entdecken. Ich halte die Tests für sehr lehrreich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Trotz der ganzen doch sehr zurückhaltenden Resonanzen haben wir für unseren Junior das Power House bestellt. Unser Junior ist 10 Jahre und hat alles ohne meine Hilfe aufbauen können. Nichts ging kaputt und alles funktioniert. Natürlich darf man nicht vergessen, dass das Haus aus Styropor besteht und keine großen Belastungen aushält, aber bei vernümftigen Umgang kann ein Kind viel daraus lernen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
5 Sterne weil das Modell sehr schön zeigt, wozu man die Sonnenergie nützen kann. Absolut toll wäre es, wenn man es mit Lego erweitern oder ausbauen könnte. So haben wir die Solarmodule in ein Legohaus eingebaut und das Styroporhaus dient als Futterhäuschen (Foto folgt)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2011
Unsere Tochter (10) hat schon diverse Versuche durchgeführt, z.B. Schnee schmelzen und die Temperaturentwicklung beobachten.

Sie findest es spannend, wenn Sie bei den Versuchsergebnissen ein Schema erkennt, also "erklären" kann, was da passiert.

Die Ausführung aus Styropor ist aus Isolationsgründen sicher optimal, dennoch ist das Material für Kinderhände recht empfindlich. Ich hoffe, es hält noch die weiteren Versuche aus, die man damit machen kann.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2012
Ich habe meinemn Sohn (8J) dieses Haus zu Ostern geschenkt. Er ist begeistert.Beim Aufbau des Hauses war etwas Hilfe von Papa nötig, sonst war alles ruck zuck fertig. Das Schöne an dem Haus ist,dass man es weiter selbst gestalten kann. Der Propeller kühlt den Wintergarten, in den er eine kleine Pflanze gesetzt hat. Darin steht eine Playmobilbank und kleine Spieltiere.Playmobilspielsachen passen hier überhaupt gut dazu. Das Dach hat er mit Wasserfarben rot angemalt und ich habe es lackiert(Achtung! Lösungsmittelfreien Lack verwenden!Sonst zerstört der Lack das Styropor!))damit wenn aus dem schwarzen Behälter etwas Wasser rausrinnt,die Farbe vom Dach nicht abläuft.Nun kommt das Beste:Die Pappfenster u Türen haben wir durch aufklappbare Legofenster und Türen ersetzt. Das passt perfekt,weil im Styropor Einkerbungen sind.Also-mit ein bisschen Phantasie kann man viel daraus machen.... Mein Kind ist von diesem Spielhaus gar nicht mehr wegzukriegen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Der Kasten liefert eine gute, Schüler von der 3 bis zur 6. Klasse motivierende Basis für die Auseinandersetzung mit erneuerbaren Energien. Wenn man die wesentlichen Versuche noch kombiniert mit Thermokamera, Teilchenphysik und z,B. dem Brennstoffzellen-Fahrzeug iH2go, kann man eine ganze Projektwoche gestalten. Die Häuser lassen auch ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten zu und sind der optische Anker von Schüler-Präsentationen. Jungs und Mädchen spricht das Konzept gleichermaßen an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2015
Zu Weihnachten haben wir unserem 12Jährigen einen Wunsch erfüllen wollen.Die Lieferung ging ruck-zuck und der Artikel war gut verpackt.Noch am Weihnachtstag wurde das Haus aufgebaut und die ersten Experimente gemacht.Alles lief bestens
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2013
Nicht alle der beschriebenen Experimente haben einen interessanten Aha-Effekt. Solarbetriebener Motor und Temperaturmess-Experimente haben unseren Sohn jedoch lange gefesselt. Vom Preis-Leistungsverhältnis hätte ich ein wenig mehr erwartet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Das Haus besteht nur aus Styropor und hat beim Zusammenbau schon einen Riss bekommen und die restlichen Teile sind außer einer Solarzelle, einem Thermometer und einem Motor alle aus Pappe, also nicht haltbar. Meine Schüler wählen selten diesen Experimentierkasten aus.
0Kommentar|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
Unser 10-jähriger Sohn ist vom Produkt begeistert. Der Aufbau gestaltete sich einfach und das
Styropor Haus ist sehr stabil. Der einzige Nachteil an diesem Produkt ist, das viele
Experimente nur in den sonnigen Monaten durchführbar sind, insbesondere die Temperatur- und
Solarexperimente.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)