Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ISC - La Parade Monstrueuse, 2. März 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: La Parade Monstrueuse (Ltd.Fanbox) (Audio CD)
Zunächst zu den Äußerlichkeiten: Die Box ist bildschön gemacht. Das fliegende Schiff auf dem Cover lässt schon vermuten, dass alles ein wenig historisch anmutet. Und so ist es dann auch. Die Bild-Karten sind regelrechte Fantasiewelten, die an einen typischen Wanderzirkus vergangener Epochen erinnern. Einiige Zwillinge, der "stärkste Mann der Welt", ein schnäuzbärtiger Zirkusdirektor etc. Dazu gibt es einen Anstecker, einen Aufnäher und einen Aufkleber von ISC. Insgesamt sind 2 CDs enthalten. Die Eine ist das normale Album, die Andere enthält Remixe von einigen Titeln.
Zur Musik muss man eigentlich nicht wirklich etwas sagen. Erstklassige Titel aus dem Hause Ostermann. Musikalisch geht es streckenweise ein wenig in die rockige Richtung mit schrammelnden Gitarren, was sich jedoch wie ein Puzzle-Teil perfekt in den üblichen Stil von ISC einfügt, statt - wie bei anderen Bands - einen völligen Umschwung darzustellen. Daher empfinde ich es als Bereicherung. Ich hoffe nur, dass sie nicht völlig in diese Richtung kippen. Ansonsten wechselt sich Tanzbares mit sanften Klängen ab.
Mit jedem Titel stellt Dennis Ostermann mal wieder seiner Schreib-Qualitäten unter Beweis. Düster, melancholisch, märchenhaft (Snow white) geht es zu. (Ich meine sogar an der einen oder anderen Stelle eine Abrechnung mit seiner Stalkerin herausgehört zu haben, die ja vor einiger Zeit von einem Gericht zu einer Unterlassung verurteilt wurde, wie man der Homepage von ISC entnehmen konnte.) Nix zu mäkeln. Im Gegenteil - textlich wird die Band besser und besser mit jedem Album.
Eine große Bereicherung stellt Sängerin Nina dar. Sie ist, soweit ich weiß, klassisch ausgebildet und hat eine starke Stimme. Mir scheint, dass Antje, die man ja schon seit "Holy" kennt, sich in Ninas Schatten ein wenig mehr Mühe gegeben hat und doch mal ein wenig mehr Kraft in ihren Gesang gelegt hat, was wiederum dem ganzen Album zugute kommt.
Auch die Remixe können sich hören lassen. Für mich persönlich ist jedoch keiner dabei, der besonders hervorsticht.
Fazit: Ein stimmiges, reichhaltiges Album, das sich nahtlos an seine Vorgänger anlehnen und mit ihnen messen kann. Absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lange hatt's gedauert, 11. März 2010
Rezension bezieht sich auf: La Parade Monstrueuse (Ltd.Fanbox) (Audio CD)
als ein eingefleischter Fan und überzeugter Liebhaber elektronischer Klangereugnisse muss man natürlich die Limited Edition des neuen ISC-Langspielers sein eigen nennen dürfen. Lange hat das Warten auf das neue Album gedauert. Gleichwohl hingterließ das erste Durchhören etwas Skepsis. Viele Gitarren sind zu hören. Weit mehr als auf den Vorgängern, welche sich oft nur unterschwellig dieses Instrumentes bedienten.

Doch ich muss meiner Vorrednerin recht geben, die neue Instrumentalisierung passt sich wunderbar in die Klangwelt von In Strict Confidence ein. Sie wirkt vielseitiger und die Titel auch vielschichtiger. Ein Titel der das wunderbarbelegt ist "Ewige Nacht". So einen Titel gab es meines Erachtens in der Bandgeschichte noch nicht. Eine klavierbeherrschte Ballade, verträumt und melancholisch, die dann in ein Gothic-Rock-Finale einmündet, dass einem ein wohliger Schauer über den Rücken laufen lässt.

Aber auch die anderen Tracks sind genial und entwickeln sich beim öfteren Höhren sogar zum Ohrwurm. Zunächst fand ich "My Despair" ganz nett, jedoch im Vergleich zu früheren Werken wie "Zauberschloss", "Kiss Your Shadow" oder "Babylon" nicht wirklich nennenswert. Inzwischen bekomme ich die Melodie nicht mehr aus dem Kopf. "Snow White" und "One Drop" stehen dem in nichts nach. Auch die abwechslungsreichen Gesangsparts von Dennis' dunkler Stimme und den lieblichen Stimmen seiner beiden Bandkolleginnen schaffen ein Album, dass nicht langweilig wird. Im Gegenteil: einmal den CD-Player angestellt, muss die CD auch komplett durchlaufen.

Über das klasse Artwork und die Fan-Gimmicks brauche ich sicher nicht viel Worte verlieren. Schon "Holy" und "Exile Paradise" waren diesbezüglich eine Klasse für sich. Die Monsterparade steht den Vorwerken in nichts nach.

Trotz Dauerrotation in meinem CD-Player hoffe ich für das kommende Werk auf keinen weiteren Ausbau des aktuell beschrittenen rockigen Pfades, sondern wieder auf mehr düstere Elektroperlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Manege frei für ein monstreuses Album, 8. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: La Parade Monstrueuse (Ltd.Fanbox) (Audio CD)
Eine In Strict Confidence CD ist nicht nur eine herkömmliche Musik-CD, man kann es als Gesamtkunstwerk betrachten.
Und für ein paar Euros bekommt man eine Doppel-CD in schicker Box inklusive Postkarten, Button und mehr.
Ein wunderschönes Artwork aus der Hand von der Monozelle, der sich hier mal wieder übertroffen hat.
Nachdem mir die letzte CD nicht ganz so zusagte, war ich gespannt was mich erwarten würde, zudem es auch sehr ruhig um In Strict Confidence geworden war.
Ich muss ehrlich gestehen, das ich so ein monstreuses Album nicht erwartet hätte. Es reisst einen mit und lässt aber auch träumen. So bleibt kein Tanzbein still beim energiegeladenen Silver Bullets. Die schöne Ballade "Ewige Nacht" eins meiner weiteren Favouriten. Ein sehr abwechslungsreiches Album was noch sehr oft in meinem CD Player rotieren wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll, 23. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: La Parade Monstrueuse (Ltd.Fanbox) (Audio CD)
Nachdem das Vorgängeralbum "Exile Paradise" wirklich schlecht war, bin ich von diesem Album sehr positiv überrascht worden. Ich weiß gar nicht, welchen Titel ich hier besonders hervorheben sollte/könnte, weil dieses Album in sich so total stimmig ist und es alle meine Erwartungen übertroffen und Vorurteile Lügen gestraft hat!

Toll Scheibe! Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas anders aber gut, 25. März 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: La Parade Monstrueuse (Ltd.Fanbox) (Audio CD)
Man erkennt ISC. Ein gelungenes Album, aber die neue Frauenstimme gefällt mir persönlich nicht so gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

La Parade Monstrueuse (Ltd.Fanbox)
La Parade Monstrueuse (Ltd.Fanbox) von In Strict Confidence (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen