Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Spielkonzept mit Langzeitmotivation, 5. März 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Die Idee, das typische Picross-System auf dreidimensionale Körper anzuwenden, klang für mich zuerst sehr kompliziert. Im Spiel selbst ist das dann aber gar kein Problem und man ist während der sehr gelungenen Tutorials schnell leicht unterfordert. Aber die eigentlichen Puzzles werden dann schwerer und sorgen durch zahlreiche Extras für Langzeitmotivation. Auch Musik und Grafik des Spiels sind sehr gelungen, selbst wenn die Musik auf Dauer etwas eintönig wird. Ich habe sie daher irgendwann in den Optionen abgeschaltet und nur die Soundeffekte genutzt.

Schade nur dass es keinen 2-Spieler-Download-Modus gibt - man braucht für Multiplayer für jeden Mitspieler ein Modul und kann selbst dann lediglich selbst erstellte Puzzles austauschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Logikpuzzles für Unterwegs, 19. März 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Nach inzwischen 180 gelösten Picross-Puzzlen bin ich gerade mal auf Stufe 4 von 10 - des mittleren Schwierigkeitsgrades! Und es gibt noch "Schwer" und die regelmäßig von den Herstellern online verfügbaren, neuen Puzzles. Ein Ende der Aufgaben ist also nicht in Sicht, und das ist auch gut, denn Picross 3D macht ähnlich süchtig wie Sudoku, sofern man sich für derartige Zahlenspiele begeistern kann. :)

Das Positive:
Man wird von dem Spiel behutsam in die Mechanik der Puzzles eingeführt, anhand von mehreren Tutorials und einem sehr langsam (mitunter vielleicht *zu* langsam) steigenden Schwierigkeitsgrad wird auch jedem noch so Mathe-fernen Menschen erklärt, wie man mit nur Kommandos und einem Stift beliebig komplexe Puzzles lösen kann. Dazu gehört ein gewisses räumliches Vorstellungsvermögen, aber hat man das erstmal gemeistert, legt man einem Bildhauer gleich aus einem grauen Quader die fantasievollsten Figuren frei. Jedes Puzzle hat ein (großzügiges) Zeitlimit und ein "Thema", außerdem wird bei seiner vollständigen Freilegung (für die man bis zu 5 Fehler machen kann) eine mitunter recht witzige Animation abgespielt. Grafisch ist das Spiel naturgemäss eher einfach, aber zuviel Schnickschnack würde auch von dem Kern des Spiels, den Puzzles, ablenken. Die Steuerung geht leicht von der Hand, es gibt einen Linkshänder-Modus und man benötigt in beiden Fällen nur den Stift und maximal 2 Tasten.

Das Negative:
Etwas enttäuschend ist die geringe Auswahl an Hintergrundmusik, wenn man dann beim 180. Puzzle wieder eines der gefühlten 5 Musikstücke hört, hilft auch die eingängigste Melodie nicht. Zum Glück benötigt das Spiel keine wichtigen Soundeffekte, so dass man den Ton auch einfach ausschalten und stattdessen seine eigene Musik hören kann. Ein weiterer Punkt, der aber eher beim neuen DSi XL und weniger bei den kleineren DS-Konsolen auftritt, ist die Handhabung in längeren Spielsitzungen. Da man konstant die Konsole in einer Hand halten muss (und bei den meisten Leuten ist das die linke Hand), wird einem das Gerät schon mal nach ein paar Stunden recht schwer. Andererseits ist es nicht unbedingt ein "Fehler" des Spiels, dass es so unterhaltsam ist. ;)

Fazit:
Insgesamt bekommt man für nur 30 Euro mehr Unterhaltung geboten als mit ähnlich teuren Spielen. Da die Grundidee altbewährt ist, nutzt sich das Spielkonzept auch bei längerem Spielen praktisch kaum ab und bis man die über 400 Puzzles durch hat, vergeht eine Menge Zeit. Neben den vorgefertigten Puzzles gibt es zudem einen Editor für eigene Kreationen und die Möglichkeit, sich aus dem Internet weitere Puzzles (zum Teil direkt von den Entwicklern) runterzuladen. Wer sich regelmäßig Sudoku-Hefte kauft und einen DS besitzt, sollte sich ernsthaft überlegen, ob er nicht stattdessen einmalig 30 Euro investiert und damit deutlich mehr Unterhaltung für sein Geld bekommen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung: Suchtgefahr!, 31. Mai 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Die Geschichte des Picross ist lang. Sie geht zurück in das Jahr 1989, als die Designerin Non Ishida ein Zahlenrätsel erfand, das gemäß ihrem Namen "Nonogramm" getauft wurde. Nachdem mehrere Bücher mit Nonogrammen veröffentlicht wurden, folgte 1995 der Schritt in die Videospielwelt. "Mario's Picross" war der Grundstein einer der erfolgreichsten Rätsel-Reihen von Nintendo, die sich über all die Jahre nie großartig verändert hat. Bis jetzt. Denn in "Picross 3D" kommt zum ersten Mal die dritte Dimension zum Einsatz. Jetzt gilt es, dreidimensionale Figuren aus einem Quader herauszulösen, anstatt bloß flache Bilder als Lösung zu erhalten. Inwiefern das das Spielprinzip verändert, erfahrt ihr im Folgenden.

Grundlage eines normalen Nonogramms ist ein Rechteck, das genau wie ein kariertes Blatt in Kästchen aufgeteilt ist. Am Rand jeder Kästchenreihe stehen Zahlen, die aussagen, wie viele Kästchen der jeweiligen Reihe zu dem Ergebnisbild gehören. Jetzt muss man alle Kästchen, bei denen sicher ist, dass sie entweder zum Bild gehören oder gestrichen werden können, entsprechend markieren. Steht hinter einer Reihe z.B. die Zahl Null, kann man alle Kästchen der Reihe wegstreichen. Verfeinert wird das Ganze dadurch, dass in manchen Reihen vorgegeben ist, ob die zum Bild gehörenden Kästchen alle nebeneinander stehen oder ob sie in zwei Gruppen aufgeteilt sind. Wer das Ganze mal ausprobieren will, findet hier verschiedene simple Nonogramme.

"Picross 3D" ist im Prinzip das Gleiche. Bloß gibt es hier, wie bereits erwähnt, noch zusätzliche Reihen, die nach hinten verlaufen. Der dadurch entstandene Quader ist aus kleinen Würfeln aufgebaut. Am Ende der meisten Würfelreihen steht auch hier wieder eine Zahl, die angibt, wie viele Würfel der Reihe zum Ergebnis gehören. Die Vorgehensweise ist die gleiche wie bei einem zweidimensionalen Nonogramm. Alle Reihen, an deren Ende eine Null steht, können also entfernt werden. Und eine Reihe, die z.B. aus fünf Würfeln besteht und auch eine Fünf an ihrem Ende stehen hat, kann komplett markiert werden. Durch diese Markierung wird verhindert, dass man die Würfel aus Versehen entfernt. Neben den normalen Zahlen gibt es zudem auch Zahlen im Kreis und Zahlen im Quadrat. Diese geben weitere Informationen über die Lage der zur Lösung gehörenden Würfel. Steht eine Zahl im Kreis, bedeutet das, dass die Würfel nicht nebeneinander, sondern aufgeteilt in zwei Gruppen stehen. Eine Zahl im Quadrat hingegen zeigt, dass sie in mindestens drei Gruppen aufgeteilt sind. Wenn die Quader in fortgeschrittenen Levels zu groß werden, kann man auch ihre einzelnen Schichten betrachten, um die Würfel zu markieren bzw. zu löschen, die von außen nicht sichtbar sind.

Das Tutorial das Spiels ist sehr ausführlich, und manchmal hat man das Gefühl, dass die Erklärungen ziemlich unnötig sind und man eigentlich sofort losspielen könnte. Doch schon in den ersten Beispiellevels wird klar, dass man ohne die Hilfe ziemlich dumm dastehen würde. Das Tutorial macht seinen Job jedoch sehr gut und rüstet den Spieler mit genau dem Wissen aus, das er für das Spiel benötigt. So lernt man bestimmte Kniffe, ohne die man schon früh an den Rätseln scheitern würde. Wenn eine Reihe z.B. aus fünf Würfeln besteht und am Ende eine Drei steht, ist sicher, dass der mittlere Würfel zur Lösung gehört. Und wenn sich vier Würfel in einer Reihe befinden, an deren Ende eine Drei im Kreis steht, weiß man, dass der erste und der letzte Würfel der Reihe zur Lösung gehören. Nonogramm-Veteranen würden zwar wahrscheinlich auch ohne derartige Erklärungen ins Spiel einsteigen können, doch für Neueinsteiger wie mich ist das Tutorial des Spiels absolut perfekt.

Jedes Level in "Picross 3D" ist mit einem Zeitlimit versehen. Allerdings hat man so viel Zeit, dass man den Zähler oben rechts eigentlich gar nicht beachten muss. Eigentlich. Denn nur wenn man ein Level innerhalb des grünen Bereichs des Zählers löst, kann man die volle Punktzahl erlangen. In jedem Level gibt es drei Sterne zu holen. Einen für das bloße Lösen des Rätsels, einen für das fehlerfreie Lösen und einen Dritten für das schnelle Lösen. Mit diesen Sternen schaltet man Bonus-Levels frei, die einen am Ende einer Stufe erwarten. Zudem gibt es spezielle Rätsel, die mit Sonderregeln versehen sind. In "Sichere Hand" geht es darum, das Rätsel fehlerfrei zu lösen, da hier anstatt der üblichen vier Fehler kein einziger Fehlversuch toleriert wird. "Schnelle Hand" hingegen gibt dem Spieler nur ein sehr kurzes Zeitlimit, das durch gelöste Würfel verlängert wird.

Die Aufmachung des Spiels ist sehr schön. Aus jedem der Rätsel ergeben sich Gegenstände oder Lebewesen, die in eurer Sammlung gespeichert werden. Diese sind logischerweise komplett aus Würfeln aufgebaut, was sie noch charmanter macht. Außerdem muss man anmerken, dass die Entwickler bei den Figuren alles andere als einfallslos waren. Man erhält nicht bloß gewöhnliche Dinge wie Schuhe oder Bälle, sondern auch ziemlich ausgefallene Sachen wie z.B. eine Melodika, eine Ruderschnecke oder ein Teil namens "Koma", von dem ich noch immer nicht weiß, was es eigentlich ist, da Google bloß Informationen über das altbekannte Koma ausspuckt.

Ebenfalls bemerkenswert ist der extrem hohe Suchtgrad des Spiels. Man sollte niemals auf die Schnapsidee kommen, mal eben vor dem Einschlafen noch ein Rätsel zu lösen, da man dann mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit die halbe Nacht völlig übermüdet und mit verkrampften Händen vor dem DS klebt. Jeder der mit Rätseln auch nur ansatzweise irgendetwas anfangen kann, wird bei 'Picross 3D' zwangsläufig in den folgenden Gedankenmonolog geraten:

"So, jetzt noch ein Rätsel, dann bin ich fertig."...

"Ach, das ging jetzt aber schnell, da mach ich lieber noch eins."...

"Wenn ich so drüber nachdenke, könnte ich eigentlich noch ein Rätsel machen. Und danach noch eins, kann ja nicht schaden."...

Erst der schwindende Akku des DS kann diesen Bann Stunden später brechen und dem Spieler eine Auszeit gönnen. Ob man das jetzt als Vor- oder nach Nachteil des Spiels werten will, bleibt jedem selbst überlassen.

Fazit: Eigentlich sollte neben dem USK-Zeichen noch ein besonders großes Zeichen mit der Aufschrift "Suchtgefahr" stehen. Selten hat mich ein so simples Spielprinzip so sehr gefesselt, wie das von "Picross 3D". Das Prinzip der Nonogramme um die dritte Dimension zu erweitern, ist eine der simpelsten, aber gleichzeitig auch besten Ideen, die die Entwickler hätten haben können. Wenn es ein Spiel schafft, mich stundenlang an den DS zu fesseln, ohne dabei auch nur einmal das Spielprinzip zu verändern, hat es ohne Zweifel die vollen 10 Punkte verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rätseln in der dritten Dimension, 7. April 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Angefangen hat es mit Marios Picross auf dem Gameboy und setzte sich dann fort über Super Mario Picross auf dem SNES. Dann nahm sich HAL dem Prinzip an und veröffentlichte ein Picross ohne Mario, aber mit dem gleichen Spielprinzip. Jetzt also der Nachfolger mit der Innovation 3D, doch wie ist das Spiel gelungen? Welche Herausforderungen bietet es?

Die Grafik ist für ein solches Spiel wirklich gelungen. Auch die Musik die man um die Ohren gehauen bekommt. Das Zeitlimit ist angemessen und schont selbst Anfänger. Also kann man sagen das hier alles im grünen Bereich liegt.

Kommen wir zum eigentlichen Spielprinzip. Man erhält einen 3Dimensionalen Würfel, versehen mit etlichen Zahlen. Diese Zahlen geben Hinweise wieviele Blöcke in der jeweiligen Reihe stehen bleiben. Klingt soweit einfach, aber es ist wie schon im Original so das man Gehirnschmalz brauch um die möglichen Kombinationen herauszufinden. Vor allem da der Würfel dieses mal frei drehbar ist, aus mehreren Ebenen besteht und dank 3D auch die Möglichkeit bietet verschiedene Zahlentechniken zu bieten. Eine 2 in einem Kreis bedeutet das 2 Blöcke stehen bleiben, aber voneinander entfernt und nicht aneinander. Oder in einem Viereck bedeutet das 3 losgelöste Blöcke stehen bleiben. Das erhöht die Gehirnleistung vor allem in späteren Rätseln enorm.

Um den Spieler bei Laune zu halten schaltet man neuen Melodien, neue Hintergründe und sogar silberne und goldene Bonusrätsel frei. Die Bonusrätsel sind manchmal extrem knackig und fordern selbst auf den Anfängerstufen einem enorm etwas ab.

Wer noch nicht genug hat und alle gefühlten 350 Rätsel geknackt hat, kann sich per Internet noch zahllose weitere Rätsel auf den DS(I) laden und weiterknobeln. Unendliches Rätselvergnügen also.

Ich finde Picross 3D ist eine nette Evolution des klassischen Spielprinzips. Die Umstellung auf 3D ist sehr gelungen, auch wenn die Lenkung in meinen Augen etwas ungünstig geraten ist. Das Steuerkreuz nach oben gewährt Zugriff auf die Meisel, das Steuerkreuz rechts Zugriff auf den Makierer. Mit letzterem könnt ihr richtige Blöcke markieren, so dass diese nicht mehr ausradierbar sind. Wenn man, wie ich, große Finger hat verdrückt man sich ziemlich oft. Das bringt wenn man Pech hat nicht nur einen Fehler mit sich (Von denen man 5 hat), sondern kostet einen auch die 3 Sterne Wertung.

Picross 3D gehört in jede Sammlung, vorausgesetzt man mag herausfordernde Puzzlespiele die das Gehirn so richtig in Wallung bringen. Kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die 2D-Titel, 16. Mai 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Ich habe mir das Spiel spontan gekauft weil ich auch die 2D-Varianten immer gerne gespielt habe. Und ich habe meinen Kauf definitv nicht bereut.
Durch die dritte Dimension muss man auch bei auf den ersten Blick "simplen" Aufgaben sehr genau nachdenken. Die Steuerung ist sehr gut umgesetzt und man wird durch ein schön gestaltetes Tutorial ganz allmählich an das Spielprinzip herangeführt.
Ich bin immer noch bei den "Einfach"-Rätseln obwohl ich schon recht lange spiele. Es dürfte also eine ganze Weile dauern bis man alle Rätsel gelöst hat. Da die Rätsel aber von Mal zu Mal immer einen Tick schwieriger werden wird für Langzeitmotivation gesorgt.
Bislang finde ich sowohl den Aufbau als auch die Steuerung sehr viel besser umgesetzt als bei den vergleichbaren 2D-Varianten.
Das Spiel ist für Fans dieses Genre auf jeden Fall eine Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spaß hoch drei!, 5. April 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Dieses Spiel ist sehr liebevoll gestaltet, der Schwierigkeitsgrad wird langsam aber stetig gesteigert und bietet viel Langzeitmotivation.
Man fühlt sich wie ein Bildhauer, der Schritt für Schritt kleine Kunstwerke freilegt. Wenn man es dann geschafft hat, wird man mit einer kleinen, liebevollen Animation belohnt.
Hübsch, intelligent gemacht, bunt, im Rahmen des Möglichen absolut abwechslungsreicht gestaltet.
Volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Picross geht in eine neue Dimension!, 8. November 2014
Von 
Sebastian Schlicht "Bumblebee" (Neuwied) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Mit Marios Picross" für den Game Boy fing es an: Kein sehr anspruchsvolles, aber tolles Spiel der Reihe, immerhin war es das erste Spiel der Reihe. Die Picross-Rätsel gibt es natürlich auch in Heften, wie Sudokus, aber auf den Handheldkonsolen machen sie noch viel mehr Spaß, wie ich finde. Picross DS" war dann das Glanzstück und ist bis heute der beste Vertreter für Fans. Aber auch die späteren Picross e"-Titel auf dem Nintendo e-shop" waren tolle Erweiterungen und gaben uns Knobelsuchtis neues Material. Doch Picross 3D" hab ich als Hardcore-Fan leider immer wieder umgangen, warum weiß ich leider nicht. Deswegen war es jetzt für mich endlich mal an der Zeit in die dritte Dimension einzusteigen (und das obwohl wir hier noch ein Spiel für den normalen DS und nicht den 3DS haben). Und es hat sich gelohnt! Hier haben wir womöglich eins der besten Knobelspiele überhaupt und für alle, die genau so schnell von Sudokus gelangweilt sind, die sollten nicht lange zögern, hier raucht der Kopf!

Interessant ist erstmal, dass dieses Mal nicht Jupiter (die Firma, die außer Marios Picross" alle Titel produzierten), sondern Hal Laboratory, Inc. für das Spiel verantwortlich waren. Zur Info, diese Firma war für das erste Smash Bros."-Spiel auf dem N64 verantwortlich.
Demnach ist das Spiel auch etwas verspielter und farbenfroher, als Picross DS" zum Beispiel. Aber auch etwas verrückter, vor Allem dieses komische Etwas, was bei jedem Puzzle oben rumrennt und Quatsch macht. Trotzdem gefällt mir der Stil des Spiels sehr, alles besteht aus Blöcken und nachdem man ein Rätsel gelöst hat, wird das fertige 3D-Bild auch animiert, was mir schon in Picross DS" gefallen hat!

Auch wenn das Spiel doch recht kindlich wirkt, so sind es schließlich die Rätsel und die neue Art des Picross-Spielen: Drei Dimensionen machen das ganze im wahrsten Sinne tiefer" und interessanter. Die Rätsel können bis zu 10 x 10 x 10 Blöcke umfassen (also ein Volumen von max. 1000 Blöcken!), auch wenn sie zu Beginn etwas kleiner wirken, als die flachen" Picross-Spiele. Sehr gut ist auch die Neuerung mit Zahlen in Kreisen und Quadraten, damit man auch mehrere Blöcke in einer Reihe anzeigen kann, dazu muss ich auch sagen, dass die Einführung in das Spiel sehr lobenswert und gut ist. Selbst ich als Fan, der alle Picross-Spiele bis jetzt gezockt hat, war die Umstellung schon sehr knifflig, aber dennoch schnell zu lernen. Die Steuerung mit dem Touchpen ist hierfür einfach perfekt! Zwar kann man nur mit Touchscreen spielen (eine optionale Steuerung mit Knöpfen wäre vielleicht auch möglich gewesen), aber so ist es wirklich simpel und übersichtlich.

Das Gameplay rockt also schon mal und was macht der Umfang? Der haut ebenso um: Mehr als 350 Aufgaben bietet das Spiel von einfach" bis schwierig" und ich kann ehrlich sagen, dass der Schwierigkeitsgrad deutlich ansteigt!
Und zu den 350 Rätseln gibt es noch einen Editor und darauf ein Hurra! Der Editor in Picross DS" war schon einer meiner Lieblingsbeschäftigungen in dem Spiel und jetzt kann man auch eigene 3D-Rätsel erstellen. Und allein das ist schon ein Spaß, da muss man noch nicht mal die Rätsel lösen, allein das Erstellen einer eigenen Figur ist ein überraschend, toller Zeitvertreib! Man kann verschiedene Farben auswählen, sogar Sticker und alles funktioniert einwandfrei!

Die Musik ist ebenfalls gut, aber nach einiger Zeit wird sie schon nervig, klar. Zwar gibt es viele verschiedene Titel, aber ich zocke am liebsten eh immer mit meiner eigenen Musik ;)

Fazit: Hier wird nicht nur das logische Denken gefördert, man bekommt das beste Picross"-Spiel neben Picross DS"! Die besonderen Bilderrätsel bekommen hier ein völlig neue und tolle Facette, der Umfang ist bombastisch und der Editor klasse. Was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Picross in 3D - es funktioniert!, 9. Dezember 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Ich habe lange Zeit als einziges Spiel Picross DS gespielt. Alle Rätsel mehrfach, bis ich überall selbstgesetzte Limits unterboten hatte. Auf der Suche nach einem Nachfolger fand ich leider nicht das gleiche Spiel mit neuen Leveln, sondern nur Color Cross und Picross 3D. In meiner Verzweiflung (und Gier nach neuem Hirnfutter) schlug ich bei beiden Spielen zu.

Color Cross habe ich schnell wieder aufgegeben. Alles, was ich suche, ist ein Spiel wie Tetris: sofort gelernt und laaange gespielt. Bei Color bin ich einfach nicht reingekommen...

Picross 3D hingegen... ein super Tutorial (einfach, aber umfassend erklärend) und dann gehts los. Der Schwierigkeitsgrad steigert sich allmählich, aber stetig. Bin jetzt etwa bei der Hälfte aller Rätsel im Schwierigkeitsmodus "Normal" (darunter "Einfach" und darüber "Schwierig") angekommen. Dort schaffe ich auf Anhieb alle Rätsel, aber wenn man die Bonusrätsel am Ende eines Levels freischalten möchte, muss man bestimmte Zeiten unterbieten und darf keine Fehler machen. Und tatsächlich - das motiviert mich, Punkte zu sammeln, um wirklich JEDES Rätsel mitzunehmen.

Besonders gut finde ich, dass man zwischenzeitlich wirklich ordentlich ins Knobeln kommt, aber trotzdem jedes Rätsel ohne zu raten, nur durch Logik, lösen kann. Bisher jedenfalls.

Und die Steuerung ist nach kurzer Zeit so intuitiv wie bei o.g. Tetris. Trotz 3D bleibt es übersichtlich und wenn die zu lösenden Rätsel größer werden, kann man sie ganz einfach in Scheiben zerlegen, ohne gleichzeitig den Überblick über das Ganze zu verlieren. Eine spieleprogrammiererische Meisterleistung, das, IMHO.

Eine klare Empfehlung an Leute, die Picross DS mögen und mehr von dem gajlen Shice möchten... :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bildhauen meets Denksport, 28. September 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Dieses Spiel macht großen Spaß, ist allerdings weitaus schwieriger als alle 2D-Picrosse zusammen. Perfekt für alle, die Nonogramme (so heißen die Rätsel, die Picross populär gemacht hat) im Schlaf lösen.

Das Spielprinzip ist eigentlich sehr einfach: anhand von Hinweisen müssen kleine Würfel aus einem großen herausgeschlagen werden, bis eine Figur übrigbleibt. Bildhauen-nach-Zahlen sozusagen. Das klingt erstmal nicht besonders schwierig, ist aber nicht ohne; selbst kleine Rätsel arten teils in langwierige Denkarbeit aus. Räumliches Vorstellungsvermögen ist hier wichtig. Hat man ein Rätsel gelöst, wird man durch eine kleine Animation des Gegenstands (oder Geschöpfes), das man freigelegt hat, belohnt. Für jedes gelöste Rätsel erhält man Sterne, die zum Freischalten weiterer Rätsel benötigt werden. Löst man ein Rätsel fehlerfrei oder besonders schnell, winken mehr Sterne und Bonus-Rätsel können freigeschaltet werden.

Da auch innenliegende Steine entfernt werden müssen, ist es gut, dass man den Würfel schichtweise quasi "aufschneiden" kann, um die inneren Schichten sehen zu können. Die Musik ist nett, wird aber mit der Zeit nervig, da sie sich oft wiederholt. Die Retro-Präsentation ist Geschmackssache (mir gefällt sie sehr gut).

Insgesamt ein gelungene Rätselspiel, das allerdings wahrscheinlich für kleinere Kinder viel zu schwierig ist - eher für Erwachsene geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Echt tolles Spiel, 24. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Picross 3D (Videospiel)
Ich habe das spiel schon einmal bessesen und es aber verloren...nun habe ich es mir nocheinmal gekauft und bereue es nicht.

Die Spielerklärung am Beginn ist sehr einfach gehalten, und so versteht man alles ohne Probleme. Wenn es dann ans richtige Spielen geht kann man sehr sehr viele Rätsel von Picross spielen, mit ein bisschen geschick ist man schnell durch, wobei ich selbst bei vielen extrem schweren Leveln bis zu 20 Minuten für ein rätsel gebraucht habe.
Auch ein mega Pluspunkt ist, dass das Spiel immer von selbst speichert und so nichts verloren geht, sollte einmal der DS abstürzen ;)

Ich kann das Spiel nur an alle Knoblefans weiterempfehlen! :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Picross 3D
Picross 3D von Nintendo (Nintendo DS)
EUR 25,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen