Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fett und breit
Eines derjenigen Alben, welche mich als mittlerweile 50jährigen - aber immer noch musikbegeisterten - Opa wieder zum harten Rock der Siebziger zurückgeholt haben. Früher stritt man sich noch auf dem Pausenhof: Sabbath gegen Led Zep. Sabbath waren immer die Doofen und Zeppelin die Schlauen. Doch ganz so doof waren die dann nun doch nicht: Extrem schwer...
Vor 21 Monaten von Christof Sperl veröffentlicht

versus
4 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geldschneiderei auf tiefem Niveau
was sich die Industrie hier wieder einmal erlaubt!!!!
Unbestritten,das man sich als Fan der ersten Stunden dieser Band alles bieten lassen muß.
Sicherlich ist die 2te CD dieser sog. DELUXE-EDITION über alle Zweifel erhaben, da sie dem Fan
eine wahre Fundgrube an Raritäten bietet, allerdings kann man seine Sammlung leider nicht...
Veröffentlicht am 28. Februar 2011 von Peter Dallmann


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wegrennen zwecklos !, 29. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Master of Reality (Jewel Case CD) (Audio CD)
"So you children of the world,
Listen to what I say
If you want a better place to live in
Spread the words today
Show the world that love is still alive
You must be brave
Or you children of today are
Children of the grave, yeah!"

Oh ja!
MASTERS OF REALITY, das Album von 1971 und gleichzeitig der Nachfolger von "Paranoid" klingt so gewaltig für diese Zeit, dagegen hören sich Led Zeppelin und Co. wie Amateure an ;-)
Wenn man Hits wie "War Pigs", "Paranoid" oder "Iron Man" sucht wird man eventuell enttäuscht, dennoch: die Wegbereiter des Doom-Metal gehen hier wieder trickreich zur Sache! Schon beim Opener "Sweet Leaf" peitschen einem die Gitarrenriffs um die Ohren und bei "Into The Void" dümpelt der Bass so schön vor sich her, bis nach drei Minuten die Axt ausgepackt wird! Aber wer es erst da geschnallt hat, ist zu spät! Wenn nämlich "Children Of The Grave" durch die Boxen schallt sollte man lieber schön mit bangen, sonst holt Euch der Sensenmann !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufen, 4. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Master of Reality (Audio CD)
Es war meine dritte LP, die ich mir vor knapp 40 Jahren kaufte. Und jetzt als CD erworben. Gefällt mir heute wie damals.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großer Charterfolg in Deutschland, 13. Juli 2000
Von 
silbertanne4 "silbertanne" (Offenbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Master of Reality (Audio CD)
Ist nach Iommis Worten die Heavieste LP der Gruppe gewesen, danach versuchte er den Sound etwas zu lockern. Persönlich gefällt mir "Paranoid" von den Kompositionen wie dem Aufnahmesound um Strecken besser, Geschmackssache.
Anspieltips "Orchid" (ruhig), "Children of the Grave" mit einem tollen Riff, "After Forever" (origineller schneller Sound, mit einem für Iommi recht rasanten Riff). "Into the Void" ist zähflüssiger Lava-Sound. Das kurze mittelalterliche Gitarrenstück, das "Children of the Grave" einleitet, soll angeblich das erste "Gothic" Werk auf Platte in der Geschichte der Popmusik gewesen sein. Das Husten am Anfang finde ich nicht passend, im Vergleich zu der majestätigschen bombastischen Stimmung von "War Child" die auf dem Vorgänger der erste Track war. Die Gruppe war damals mit ihrem erstem Werk aus der Perspektive von Stars nicht zufrieden und feuerten einige Aufnahmeingenieure. Das Cover ist für Black Sabbath auch recht langweilig ausgefallen. Wegen der Liner Notes, unveröffentlichten Fotos auf der CD und den genannten guten Songs sollte man die Platte kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geldschneiderei auf tiefem Niveau, 28. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Master of Reality (Deluxe Edition) (Audio CD)
was sich die Industrie hier wieder einmal erlaubt!!!!
Unbestritten,das man sich als Fan der ersten Stunden dieser Band alles bieten lassen muß.
Sicherlich ist die 2te CD dieser sog. DELUXE-EDITION über alle Zweifel erhaben, da sie dem Fan
eine wahre Fundgrube an Raritäten bietet, allerdings kann man seine Sammlung leider nicht entschlacken,
da man,wenn man Wert auf eine klangtechnisch akzeptable Version des Klassikers "MASTER OF REALITY"
nicht verzichten möchte, die remasterte Version von CASTLE von 1996!!!!!! (EAN 5017615830323)
nicht aus dem Regal aussortieren kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen günstig, schnelle lieferung, unversehrt, 17. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Master of Reality (Jewel Case CD) (Audio CD)
gibt nichts auszusetzten.
-schnelle Lieferung
-günstiger Artikel
_Zustand der Cd wie beschrieben

deshalb 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht mein Sabbath-Favorit, 13. April 2006
Von 
T. Goehrig (Eberbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Master of Reality (Jewel Case CD) (Audio CD)
Leider kann mich Sabbath mit diesem Album keineswegs überzeugen, vor allem wenn man so geniale Alben wie "Black Sabbath" und "Paranoid" schon hat. Ozzy Osbourne's Stimme war für mich schon immer gräßlich und gerade auf den schlechteren Alben fällt mir das umso mehr auf. Zum Glück kam später Dio, um dem ganzen wieder eine gewisse Klasse zu verleihen.
"Children of the grave" (dafür gibts einen Punkt) und "Lord of this world" (dafür gibts sogar zwei Punkte) sind die überzeugendsten Songs auf dieser Veröffentlichung, die ich hin und wieder mal gerne höre.
ritchie1982
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Master of Reality
Master of Reality von Black Sabbath (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen