Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

"Fit for Fun" ist ein Fitnessprogramm für die Wii, das sich für alle eignet, die ernsthaft an ihrem Körper arbeiten möchten. Hier liegt der Fokus vornehmlich auf die Effizienz der einzelnen Körperübungen und nicht so sehr auf dem Spaßfaktor. Spielbar ist es für jeden, ob man nun das Fitness-Board besitzt oder nicht, denn dessen Einsatz ist optional, auch wenn es bei manchen Übungen effektiver ist, mit dem Board zu arbeiten. Anfangs muss sich der Anwender erst einmal an das Handling der Steuerung gewöhnen. Aus diesem Grund gibt es vor jeder einzelnen Übung eine anwählbare Erklärung, bei der beschrieben wird, wie die Steuerung gehalten werden muss, damit die Übungsabläufe korrekt erkannt werden. Für das Spiel ist die Absolvierung des anfänglichen Fitnesstests kein Muss, aber eine gute Möglichkeit, den eigenen Fortschritt ein wenig zu dokumentieren.

Der Workout-Planer bietet sehr viele unterschiedliche Übungen, so dass man die Möglichkeit hat, ihn ganz nach eigenen Vorlieben zu gestalten. Zu Anfang entscheidet man sich, wie lange das Workout dauern soll. Danach folgen die einzelnen Schritte für Warm-up, Krafttraining, Bodyshaping, Entspannung und Fun. Auch hier lassen sich die Zeiteinheiten frei einteilen. Für die Übungen besteht die Möglichkeit, ganz persönlich die Anzahl der Wiederholungen einzustellen. Damit hat man eine große Bandbreite, um sowohl unsportlichen als auch fitten Spielern ihr gewünschtes Maß an Training zu gewährleisten. Da man insgesamt vier Profile speichern kann, kann jeder in der Familie sich sein eigenes gewünschtes Training zusammenstellen.

Optisch legt das Spiel einen großen Schwerpunkt auf die einzelnen Workouts. Der Hintergrund besteht aus einer sonnigen, entspannenden Strandkulisse, die sich nicht groß abwechselt. Genauso entspannend wirkt die leise und bedächtige Hintergrundmusik. So kann man die Anmerkungen des Trainers gut verstehen. Allerdings gibt es meist lediglich einen Hinweis darauf, ob man eine Übung zu schnell oder zu langsam ausführt. Für Übungen auf dem Boden ist es sehr praktisch, dass ein Signalton erklingt, wenn das Programm die Ausführung erkannt hat; so merkt man auch, wenn kein Sichtkontakt da ist und ob man die Fernbedienung korrekt bewegt. Die Steuerung selbst funktioniert über die normale Fernbedienung, manchmal zusätzlich mit dem Nunchuk. Optional kann auch jederzeit das Balance-Board eingesetzt werden. Nicht immer reagiert die Erkennung der Bewegungen wie gewünscht. Auch bei korrekter Ausführung wird das Signal vom Programm nicht unbedingt korrekt gedeutet. Da die Steuerung oft nur in den Armen liegt, hat man wenig Kontrollmöglichkeit, ob die Bewegung oder Haltung der Beine ebenfalls korrekt ist, hier muss man mit dem Bildschirmtrainer vergleichen.

Nach dem Testlauf muss man sagen, dass sich "Fit for Fun" nicht allzu sehr von der Konkurrenz der Fitnessprogramme abhebt. Die Gestaltung ist gut gelungen und auch die Anleitungen der Trainer sind klar. Allerdings fehlt ein wenig der Spaßfaktor, da auch die Fun-Spiele schnell langweilig werden und es keine besonderen Features wie neue Hintergründe, andere Musik oder ähnliches gibt. Von den Workouts her gesehen erhält der Spieler eine große Abwechslung und kann damit gut trainieren. Dummerweise ist die Steuerung nicht ganz exakt, was dem Ganzen ein wenig Frust bringt, bis man sich daran gewöhnt hat, was das Spiel erkennt und was nicht. Ein recht gut und solide gestaltetes Spiel für alle, die mit ihrer Wii trainieren wollen. Allerdings könnte man mit einer normalen Fitness-DVD und der gewohnten Isomatte genauso effektiv trainieren, da man auch hier die meisten der Bewegungsabläufe selbst kontrollieren muss, ohne großes Feedback von der Konsole zu erhalten.
Nicht schlecht gemacht, muss aber auch nicht unbedingt sein.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2010
Ich bin ein absoluter Fan von Wii Fitness, gerade im Winter oder bei schlechtem Wetter, wenn es draußen ungemütlich ist und die Spiele möglicherweise doch etwas mehr motivieren sich vom Sofa zu erheben.
Im Vergleich zu anderen Spielen finde ich dieses aber einfach nur enttäuschend. Die Bewegungen werden nicht richtig erkannt und die Motivation ist bei den doch etwas lieblos gestalteten Übungen und Spielen gleich bei 0. Ich kann es absolut nicht empfehlen. Kein Vergleich zur Wii Fit oder ea active, auch der Fitness Coach Cardio Workout gefällt mir um längen besser.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2010
Was hat sich das namensgebende Lifestyle-Magazin bei diesem Spiel gedacht? Die Umsetzung von Fitnessaktivitäten auf der Wii kann gut gemacht sein (z.B. bei den beiden EA-Sports-Active-Titeln oder auch bei Mein Fitness-Coach: Cardio-Workout) oder so schlecht wie bei diesem Titel. Was soll das Wasserflaschensammeln beim Joggen bringen? Warum werden meine Bewegungen bei den Muskelübungen nicht richtig erkannt? Und warum wurde das Badminton-Spiel nicht sportlich umgesetzt? Bei letzterem Punkt hatte ich mir eigentlich etwas wie die Squash-Übung von "EA Mehr Workouts" vorgestellt. Aber was ist? Die Figur rennt von allein von links nach rechts (selbst mit Balance Board lehnt man sich nur hin und her) und das Spiel verlangsamt in den Zeitlupenmodus, wenn der Federball angeflogen kommt. Man ist dazu verdammt, einfach nur die Wii-Fernbedienung zu bewegen. Da kommt weder Fitness noch Fun auf.

Fazit: Einfach nur absolut unzureichend! Das Spiel wirkt so, als wolle das Magazin nur auf billigste Weise und mit seinem Namen auf Kosten der Wii-Fitness-Welle das schnelle Geld machen.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2010
Also ich muss sagen, das spiel ist sehr gut gelungen. Kompliment an den Hersteller.
Es gibt eine große Auswahl an Übungen, die sehr gut umgesetzt sind. Es steht wirklich im Vordergrund, etwas für sich und seinen Körper zu tun. Die Menüführung und die Übungen sind einfach zu verstehen und gut erklärt. Noch eine Option gibt das Balanceboard, mit dem sie noch mehr Möglichkeiten haben, Ihre Übungen fortzusetzen. Die Steuerung ist ziemlich genau und auch gut zu handhaben.

Alles in allem ein gelungenes Spiel für die, die nicht nur den Spaß wollen, sondern auch wirklich was für ihren Körper tun wollen.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2010
"Ich kann keine Bewegung der Wii-Fernbedienung erkennen.", "Mach die Übung etwas langsamer", "Du bist zu schnell."
Einen dieser drei Sätze hört man bei fast jeder Wiederholung einer Übung.

Das Desaster beginnt schon beim Warmlaufen. Geboten wird ein Strandlauf, mit der Wiimote kann man Spuren wechseln, um Flaschen für ein paar Extrapunkte aufzusammeln. Klingt nach einer kleinen Abwechslung vom üblichen Laufen bei Wii-Fitnessprogrammen, aber schon der Strandlauf zeigt, wo es mit diesem Programm hingeht: Es erkennt einfach die Bewegungen nicht. Am schnellsten kommt man passenderweise voran, indem man einfach stehenbleibt und die Arme wild von lonks nach rechts schwenkt. Versucht man das gleiche im Lauf, bleibt der Avatar fast stehen. Läuft man einfach normal drauflos, bewegt sich der Avatar mal schnell, mal gar nicht. Nervig.

Die folgenden Fitnessübungen haben eine gewisse Bandbreite, kranken aber weiterhin daran, dass die Steuerung nicht richtig funktioniert. Bei manchen Übungen klappt es einigermaßen, bei anderen überhaupt nicht. Insbesondere Übungen, bei denen man auf dem Rücken liegt und Situps oder ähnliches macht, erknennt das Programm fast nie. Letztlich endete es meist so, dass ich mich vor die Wii gesetzt habe und wild mit der Wiimote rumgefuchtelt habe, um irgendwie die Bewegungserkennung auszulösen. Oder ich habe die Übung abgebrochen.

Das ganze ist optisch gar nicht mal übel präsentiert, nette Hintergrundmusik gibt es auch, vielseitig ist das Programm auch einigermaßen, aber es hilft alles nichts. Das einzige, was ich mit diesem Softwaremachwerk trainieren kann, ist meine Frustgrenze.

Ich glaube auch nicht, dass ich mich zu blöd anstelle, denn ich habe auch EA Sports Active, Wii Fit Plus und Mein Fitness-Coach hier stehen und komme mit allen drei Programmen wunderbar zurecht. Wer noch kein Wii-Fitnessprogramm hat, dem würde ich EA Sports Active oder den Nachfolger EA Sports Avtive More Workouts empfehlen, mit beiden habe ich jeweils mehrere Monate trainiert und kann sie guten Gewissens empfehlen.

Irgendwann wurden mir die Übungen zu langweilig und ich habe Abwechslung gesucht und dieses Programm hier gekauft. Nach einer Woche Probetraining kann ich nichts anderes sagen als: Das war ein Fehler, Finger weg, es reicht, wenn ich 40 Euro verschwendet habe.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2010
Habe dieses Spiel jetzt seid kurzem und bin wirklich begeistert. Im Vergleich zu anderen Wii Spielen steht hier der Ernst etwas für seine Figur zu tun im Vordergrund.
Man merkt, dass man etwas getan hat. Ich bin also super begeistert, und kann es jedem, der ernsthaft mit der Wii was erreichen möchte, und nicht nur den Spiel Faktor im Vordergrund sieht, empfehlen... Die Bedienung ist auch einfach zu verstehen und die Fernbedienung greift meiner Meinung nach auch gut, wenn man einmal den Tick raus hat.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2011
Ich habe bereits einige Sportspiele ausprobiert, der Active-Sports-Reihe von EA konnte bislang keines das Wasser reichen.

Auch das Fit for Fun-Spiel nicht, was aber weniger an den Übungen, als mehr an der technischen Umsetzung liegt.

Die enthaltenen Übungen selbst und auch die Möglichkeit der Erstellung von Übungsprogrammen (auswählen nach Muskelgruppen, die trainiert werden sollen; auch gute Auswahl an Warm-Up und Stretching-Übungen) finde ich grundsätzlich sehr gut. Leider war's das schon. Sowohl das Erkennen der Fernbedienung, als auch die Kommentare (wie auch schon in einer anderen Rezension: entweder ist man zu langsam oder aber zu schnell) lassen einen die Spielfreude schnell vergehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Sehr enttäuscht hatte mehr erwartet von Namco Bandai.Sehr unverständlich .Habe exter Beat welche sehr gut aufgebaut ist und man damit ein effektives Training absolvieren kann.Kann ich über haupt nicht empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Diese Sport Wii , ist einfach super, Man kommt schön ins Schwitzen was der Sinn dieser CD auch sein soll. Einfach Super !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2010
Wir haben ausversehen das Spiel im Laden gekauft und waren entsetzt!

Es ist eigentlich "unspielbar" ! Die Spielfigur reagiert teilweise gar nicht... FRUST! Hilfe! Das Spiel dürfte der Hersteller gar nicht anbieten ( nicht fertig?!)

N I C H T K A U F E N !
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

29,95 €
59,99 €-99,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)