Kundenrezensionen


283 Rezensionen
5 Sterne:
 (147)
4 Sterne:
 (65)
3 Sterne:
 (23)
2 Sterne:
 (25)
1 Sterne:
 (23)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gründlich und sanft
Gründlich und sanft. Auch in den komplizierteren Regionen. Auch wenn man nicht alle Stellen allein(!) schafft... wir verstehen uns :-)
Ein Punkt Abzug. Warum? Weil ich mit meinem alten Venus-Rasierer komischerweise immer noch schneller bin.
Vor 18 Monaten von Anna veröffentlicht

versus
51 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät, aber leider miserable Scherfolie
Ich habe mir den Philips Bodygroom TT2040/32 vor ziemlich genau einem Jahr zugelegt, da ich bisher zwei separate Rasierer für Langhaarschnitt und Feinrasur hatte und ich es irgendwann leid geworden bin, beide im Bad stehen zu haben, sie aufzuladen und auch in den Urlaub und auf Reisen mitzuschleppen. Wichtig war mir dabei, dass das neue Gerät folgende...
Veröffentlicht am 18. Juli 2012 von minicavy


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

51 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät, aber leider miserable Scherfolie, 18. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Ich habe mir den Philips Bodygroom TT2040/32 vor ziemlich genau einem Jahr zugelegt, da ich bisher zwei separate Rasierer für Langhaarschnitt und Feinrasur hatte und ich es irgendwann leid geworden bin, beide im Bad stehen zu haben, sie aufzuladen und auch in den Urlaub und auf Reisen mitzuschleppen. Wichtig war mir dabei, dass das neue Gerät folgende Bedingungen erfüllt:

1. Saubere Feinrasur ohne zu große Hautirritationen, gerade an empfindlichen Stellen wie bspw. am Hals
2. Längenverstellbare Langhaarrasur - ich bin Goatee-Träger und möchte dementsprechend auch diesen damit pflegen
3. Intimrasur mit möglichst geringem Verletzungsrisiko
4. Akkulaufzeit von mindestens 10 Rasuren

Diese Voraussetzungen werden vom Bodygroom nahezu einwandfrei erfüllt. Die Feinrasur ist zwar nicht ganz so gründlich und sauber wie ich es von meinem alten Philips-Gerät gewöhnt war, das ist aber - denke ich - der Tatsache geschuldet, dass das Gerät sehr sanft und hautfreundlich arbeitet. Das Verletzungsrisiko geht nazu gegen null. Man spürt kein unangenehmes Reißen, die Haut fühlt sich nur geringfügig gereizt an. Auch der Langhaarschnitt ist in Ordnung und dank des Schutzgitters (welches bei Bedarf abgenommen werden kann) gründlich und für Goatees absolut geeignet. Das Gerät ist ferner auch im Intimbereich einsetzbar, natürlich nicht unbegrenzt, aber für die unterstützende Rasur im Zusammenspiel mit einem Enthaarungsgel gibt es absolut nichts zu Beanstanden.

Bei der Akkulaufzeit verwirrt der Bodygroom. Nach etwa 4 oder 5 Rasuren beginnt die Ladeanzeigenleuchte bereits rot zu blinken, obwohl das Gerät noch locker 4 oder 5 weitere Rasuren hält. Ein klarer Nachteil ist hierbei, dass das Gerät bei geringem Ladestand nicht etwa langsam den Dienst einstellt sondern plötzlich, von einer Sekunde auf die andere komplett ausfällt. Wenn man gerade mit dem Langhaarrasierer zu Werke ist, dann kann es schon mal passieren, dass man schmerzhaft in den Barthaaren hängenbleibt. Für mich ganz klar eine (unnötige) Fehlkonstruktion.

Der größte Minuspunkt - und auch der Grund für die 2-Sterne-Bewertung trotz aller Pro-Argumente - ist allerdings der Scherkopf des Bodygroom. Obwohl ich den Rasierer ganz normal verwende, platzt nach ca. 3 Monaten ein Stück der Scherfolie ab, worauf der Feinrasierer nicht mehr verwendbar ist (Verletzungsrisiko) und komplett ersetzt werden muss. Wäre das ein Einzel- oder Sonderfall, dann könnte ich damit leben. Fakt ist aber: ich habe bisher die Scherfolie 3 MAL (!) austauschen müssen - immer aus demselben Grund. Und ich scheine mit diesem Problem nicht der einzige zu sein. Als Ersatz kann die Philips TT2000/10-Folie verwendet werden (http://www.amazon.de/Philips-2000-Scherfolie-f%C3%BCr-Bodygroom/dp/B000KKMRA6/ref=cm_cr-mr-title), die ist bei Amazon billiger als beim Hersteller, kostet aber auch schon mal 13 - 15 €. Bei einem Rasierer, der satte 70 € im Einkauf kostet, hätte ich einen solchen Pfusch nicht erwartet.

Für mich steht daher fest, dass der Bodygroom TT2040/32 ein technisch sehr gutes Gerät ist, welches aber durch die miserable Scherfolienqualität ins (schlechte) Mittelmaß absackt. Ich persönlich werde mich in nächster Zeit nach einem neuen Gerät umschauen.

*** Nachtrag 10.09.2012:
In der Zwischenzeit hat sich die nächste Scherfolie verabschiedet...

*** Nachtrag 24.02.2014:
Mittlerweile kann ich auch die Anmerkungen anderer Rezensenzen bezüglich der (immer kürzer werdenden) Akkulaufzeiten bestätigen! Aktuell reicht bei mir eine volle Ladung (d.h. nachdem der Rasierer ca. 4-5 Stunden ununterbrochen am Ladegerät angeschlossen war) für gerade mal 1-2 Rasuren. Das Gerät entläd sich sogar wenn es ein paar Tage nicht verwendet wird. Dann komme ich mittlerweile nicht mal mehr auf 2 Rasuren. Was für ein Pfusch...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es hat sich so schön angehört., 11. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Ich habe mir den Bodygroom gekauft um von der teuren Klingenrasur wegzukommen und naja überzeugt hat mir der Bodygroom leider nicht.
Das Gerät habe ich nun einige Wochen im Gebrauch, nutze zur Rasur Rasiergel, da es ansonsten zu unangenehm wird, laut Support sei die kein Problem, da der Bodygroom für die Nassrasur konzipiert wurde.

Design und Handhabung:

Das Design ist modern und schlicht gehalten, das Gerät liegt gut in der Hand. An beiden Enden ist jeweils ein Scherkopf, einer zum Trimmen, der anderen zum Rasieren, welche unabhängig eingeschaltet werden können.

Rasur:

Ausgerechnet hier versagt das Gerät meiner Meinung nach. Die beste Rasur lieferte das Gerät im Gesicht ab. Beine gehen gut zu rasieren, wobei das Gerät viele Haare stehen lässt und man mehrmals drüberfahren muss, dies reizt die Haut unnötig. Den Oberkörper konnte ich nicht vollständig sauber rasieren, da das Gerät einfach zu viele Haare stehen lässt und auch bei mehrmaligen Versuche nicht wegrasiert.

Die Intimrasur:

Kommen wir zur Königsdisziplin, ich war erst ein wenig skeptisch eine Maschine an meine empfindlichste Stelle zu lassen und sollte auch Recht behalten, es ist unangenehm und der Scherkopf ist für diese Region einfach unbrauchbar, da dieser zu klobig und unbeweglich ist.

In meinen Augen ist dieses Gerät unbrauchbar für die beworbene Funktion und somit leider auch keine Alternative für mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts für sensible/trockene Haut....oder Nass vs. Trocken, 12. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Ich benutze den Rasierer nun seit ca. 4 Monaten und muss sagen,dass ich dem TT2040 gegenüber gemischte Gefühle habe.
Kaufgrund war der, dass ich eine trockene und sensible Haut habe und weg wollte von der Nassrasur.Ich hatte häufiger deutliche Hautirritationen nach dem Rasieren, v.a. im Brustbereich. Zudem sind die Klingen für gute Nassrasierer ( fängt bei Gillette für mich ab Mach 3 an ) sehr teuer, was mich auch auf Dauer angenervt hat.
Im Gesicht bin ich von Gillette Fusion auf Braun 795cc umgestiegen und bin super zufrieden, also dachte ich, ich brauche ein Äquivalent für den Körper.
Der TT2040 ist ein optisch sehr ansprechendes Gerät, die Kombi aus Trimmen und Rasieren fand ich ne attraktive Sache. Zudem ist er "duschfest" und da ich mich i.d.R. unter selbiger "groome" um den haarigen Angelegenheiten im Bad zu entgehen, fand ich das ebenfalls ein gutes Feature.
Ich rasiere mir v.a. Achseln, Brust, Genitalbereich, jede Woche Wochen einmal den Hintern.
Hierzu nun meine Eindrücke:

Achseln:

Mit etwas Übung bekommt man eine relative glatte und saubere Rasur hin. Was für mich bzw. meine Haut aber schlimm ist, sind die seitlichen Trimmer am Scherkopf.
Diese reizen meine Haut sehr sehr stark, viel stärker als mein Nassrasierer. Meine Haut ist nach der Rasur maximal gereizt und schmerzt auch danach noch eine ganze Weile. Der Scherkopf ist manchmal etwas "globig" beim Rasieren unter den Achseln, sodass man viele Stellen schlecht erreicht und auch das einhändige Bedienen und Spannen der Achselhaut erfordert mehr Übung als beim Nassrasieren.
Zudem bin ich mit dem Nassrasierer, trotz jetzt 4 monatiger Übung mit dem TT2040, immer noch schneller und gründlicher bei viel viel weniger Hautirritation.
Das Rasieren unter der Dusche stellte sich hier eher als Flop heraus, da Trockenrasieren ( wie auch im Gesicht ) bei trockener Haut einfach besser und gründlicher ist.

Brust:

Das Ergebnis kann sich für eine Trockenrasur sehen lassen. Die Haare werden bis aufs Hautniveau entfernt. Man muss aber mehrmals drüber, damit es gründlich wird. Leider sorgen auch hier die seitlichen Trimmer wieder für maximale Hautirritation. Die Nassrasur ist auch hier schonender für meine Haut, das Ergebnis mit dem TT2040 ist zufriedenzustellend, aber der Preis den man bezahlt...tut weh.

Bikinizone und Genitale:

In der Bikinizone ist der Rasierer gut, man kann schnell ein gutes Ergebnis erzielen. Hier ist die Haut auch im Allgemeinen weniger empfindlich als unter den Achseln. Mit dem eigentlichen, stufenverstellbaren Trimmer, kann man sehr gut die gewünschte Haarlänge oberhalb des Genitals erreichen.
Beim Genital wirds hingegen ne Qual...
Wiederum sind es die seitlichen Trimmer am Scherkopf, die einem die Suppe versalzen. Mir hat die Rasur am Skrotum saumäßig weh getan, zudem kann ich mich dem einen Vorrezensenten nur anschließen, dass hier wirklich mehr Verletzungsgefahr besteht als beim Nassrasieren.Teilweise musste ich aufpassen, dass ich die Haut nicht mit den Trimmern verletze. Mein Skrotum war sehr gereizt und das Ergebnis mäßig.Das hat mich schon angenervt, weil ich keine Lust habe mir das beste Stück so zu malträtieren.

Hintern:

Hier ist das Teil super!! Man kann schnell und zügig die nervig-urzeitliche Behaarung loswerden. Kaum Hautirritation, gutes Ergebnis.

Fazit: Eingeschränkt zu empfehlen bei empfindlicher Haut, da mehr Hautirritation als bei der Nassrasur. Für mich wäre ein reiner Scherkopf ohne seitliche Trimmer besser. Diese sind meiner Meinung nach am meisten für die Hautreizungen verantwortlich. Der stufenverstellbare Trimmer ist gut um die gewünschte Haarlänge über dem Genitale zu erreichen. Was nervt ist, dass der Rasierer sehr laut und an manchen Hautpartien ( v.a. Achseln ) zu sperrig ist.
Ich bin wieder zur Nassrasur zurückgekehrt was meine sensiblen Stellen anbelangt. Ich denke für Leute mit normaler Haut ist der Rasierer gut, für solche mit sensibler Haut mit Vorsicht zu genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Billiger Plunder für teures Geld!, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Der Groomer könnte eine gute Idee sein, würde er funktionieren... Der Akku ist, wie schon in anderen Rezensionen zu lesen, totaler Schrott: Hat nach acht Monaten (also kurz nach der Gewährleistung) den Geist aufgegeben, lädt nicht mehr und entsprechend ist das Gerät nicht mehr einzuschalten.
Don't buy!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gründlich und sanft, 13. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Gründlich und sanft. Auch in den komplizierteren Regionen. Auch wenn man nicht alle Stellen allein(!) schafft... wir verstehen uns :-)
Ein Punkt Abzug. Warum? Weil ich mit meinem alten Venus-Rasierer komischerweise immer noch schneller bin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Nassrasierer für den ganzen Körper, 26. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Hallo,

ich habe mir Mitte November den Bodygroomer zugelegt und bin wirklich sehr positiv überascht!
Ich rasiere mir schon immer regelmäßig den Brustbereich und die Achseln mit Nassrasur. Aber habe hin und wieder mit Hautreizungen zu kämpfen. Den Intimbereich habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr glatt rasiert, da die Reizungen hier extrem waren. Als ich den Bodygroomer sah, dachte ich mir, versuchen wir es doch noch ein Mal.
Und wie gesagt, ich bin wirlich positiv überascht. Ab der ersten Rasur unter der Dusche ging wirklich alles super angenehm , gründlich und sauber.
Sowohl Brust, die Achseln als auch der Intimbereich lassen sich sehr bequem rasieren. Hautreizungen sind quasi Geschichte! Der Trimmer ist dabei für viele andere Sachen ebenfalls sehr praktisch (Kotleten, etc.).
Ich bin ingesamt super zufrieden und freue mich den Schritt gewagt zu haben.
Ich kann den Bodygroomer Leuten, die vieleicht auch mit etwas sensibler Haut zu kämpfen haben, einfach nur empfehlen!!!
Hoffe dem einen oder anderen hiermit bei der Entscheidung helfen zu können.
Grüße
Thomas
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen übertroffen, 6. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Meinen alten Bodycruiser einer anderen Firma habe ich direkt in die hinterste Schrankecke geräumt. Meine Erwartungen an das neue Gerät wurden absolut übertroffen. Sollte die Qualität der Rasur derart gut bleiben, kommt mir nie wieder eine Rasierklinge an Brustkorb oder die "empfindlicheren Stellen" - an letzteren muss man schon ein gewisses Maß an Ungeschick aufbringen, um sich mit dem Gerät zu verletzten (wovor ja der Hersteller warnt) - dann schafft man's allerdings auch ;) ... ganz im Gegensatz zu meinem Vorgänger-Gerät, bei dem auch größte Vorsicht stets unerwünschte Folgen hatte (*autsch*). Der Trimmer ist der beste, den ich bislang versucht habe. Design und Handhabbarkeit sind einfach prächtig! Wie auch meine leicht reizbare Gesichtshaut, so kommt die übrige Körperhaut offenbar mit der Trockenrasur deutlich besser - heisst: kaum gereizt - zurecht.
Wie der geneigte Leser bemerkt haben wird bin ich begeistert...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen sehr gutes Gerät, aber leider unterirdischer Akku, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Gutes Rasurergebnis für lästige Körperbehaarung, auch gut für Intimbereich geeignet, wenn man etwas Vorsicht walten lässt.
Aber der Akku ist eine Katastrophe. 24 Std. Ladezeit, 15 min rasieren. Geht garnicht. Vielleicht habe ich einen Montagsakku erwischt.
Deswegen nur 2 Sterne. Mit einem besseren Akku würde ich 5 Sterne vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zufrieden / Erwartungen erfüllt, 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Ich habe ein 2in1 Gerät gesucht das trimmen und rasieren kann. Mir persönlich ist sogar das trimmen wichtiger, da ich so gut wie immer einen 3-Tage-Bart trage und mich sehr selten komplett rasiere.

Mit dem Trimmer bin ich sehr zufrieden, allenfalls der Trimmer-Aufsatz wirkt ein wenig wackelig wenn man ihn auf Stufe 4 oder 5 ausfährt.
Sehr gut finde ich auch das man den Trimmer aufklappen kann um ihn unter fließendem Wasser auszuspülen.

Der Rasierer erfüllt seinen Zweck, wobei man schon ein paar mal über alle Bereiche drüber rasieren muss bis sie wirklich komplett glatt sind.

Für die Körperbehaarung/Intimbehaarung find ich ihn klasse, das klappt hervorragend.

Fazit:
+ Trimmer sehr gut (auch ohne Aufsatz keine Verletzungsgefahr, da die Zacken vorne nicht spitz sind)
+ Wasserdicht (unter der Dusche rasieren ist kein Problem)
+ schönes Design, liegt gut in der Hand
+ Aufladen geht sehr schnell
+ Halterung/Station ist stabil und wackelt nicht.
+ Preis/Leistung stimmt meiner Meinung nach

- Die seitlichen Trimmer am Rasierer können störend sein wenn man einen Bart trägt und drum rum rasieren möchte. Dann zwicken die Trimmer manchmal die längeren Barthaaren ein und das kann schmerzhaft sein.
- Rasierer etwas zu laut (Trimmer ist deutlich leiser)
- etwas wackeliger Trimmer-Aufsatz ab Stufe 4 und 5
- Laden nur in der Station, kein Netzbetrieb möglich
- kein Reise-Etui mitgeliefert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Edelschrott, 23. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Philips TT2040/32 Bodygroomer (5 Schnittlängen, Trimmeraufsatz), schwarz/silber (Badartikel)
Ich nutze das gerät nun seit gut 2 Jahren und kann bis heute nicht verstehen wieso Philips sich seinen
Ruf kaputt macht und solchen Schrott auf den Markt bringt wo der Akku total unterdimensioniert ist !?
Es kann doch nicht so viel teurer sein einen ordentlichen Akku zu verbauen der dem Gerät gerecht wird
denn Design, Verarbeitung und Rasurergebnis sind wirklich recht ordentlich, zumindest bei Trockenrasur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen