Kundenrezensionen


120 Rezensionen
5 Sterne:
 (98)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pokemon halt...
Das Spiel ist ein gut gelungenes Pokemon Remake.
Pflichtkauf für jeden Pokemonfan.

Pro:
-Dadurch das man im Gegenteil zu den meisten Pokemonspielen 16 anstatt 8 Orden erkämpfen muss bietet das Spiel viele Stunden Spielspaß.
- Es gibt im gegenteil zu Gold und Silber vielmehr Pokemon zu fangen, wodurch man sein Pokemon-Team noch...
Veröffentlicht am 8. April 2010 von L. Nolte

versus
3.0 von 5 Sternen Gelungenes Remake mit Schwächen
Ich habe mir diese Edition gebraucht gekauft da mir der Neupreis zu teuer waren. (Ohne Pokewalker)

Pro:
+ Tolle Neuauflage in Sachen Grafik und Sound
+ Viele Pokemon aus anderen Editionen fangbar
+ Storyverlauf wie in Gold und Silber inkl Extras

Neutral:
-/+ Ich weiss nicht warum aber mir kommt die Kämpfe extrem langsam vor...
Vor 5 Monaten von Daniel veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pokemon halt..., 8. April 2010
Von 
L. Nolte (Göttingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Das Spiel ist ein gut gelungenes Pokemon Remake.
Pflichtkauf für jeden Pokemonfan.

Pro:
-Dadurch das man im Gegenteil zu den meisten Pokemonspielen 16 anstatt 8 Orden erkämpfen muss bietet das Spiel viele Stunden Spielspaß.
- Es gibt im gegenteil zu Gold und Silber vielmehr Pokemon zu fangen, wodurch man sein Pokemon-Team noch indiviueller gestalten kann
-Nach dem Durchspielen hat man noch jede Menge zu tun:
- Mann kann sich in der größeren Kampfzone aufhalten, wo man auf viele verschiedene Arten weiterhin Kämpfen kann.
- Es gibt mehr Legendäre Pokemon als bei allen anderen Pokemon zuvor
- Wie schon bei Diamant, Perle und Platin kann man, wenn man die Motivation aufbringt, alle 493 Pokemon Sammeln, das funktioniert jedoch nur mit anderen Pokemon Editionen
- Es hat ne schöne Grafik

Contra:
- Es ist halt nen Remake...es gibt zwar mehr Pokemon als bei Silber und Gold, jedoch ist der ablauf des Spiels im großen und ganzen gleich.

...jeder der schon irgendein pokemon gespielt hat, weiß, wieviel Spaß das macht, das brauch ich nicht hinschreiben, und jeder der noch kein Pokemon gespielt hat, ist definitiv dazu verpflichtet das Auszuprobieren, da ich wirklich noch keine Person getroffen hab, der Pokemon nicht Spaß gemacht hat.

Ich empfehle es eigentlich jeden DS-Eigentümer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


80 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Remake mit nahezu extremer Animationsvielfalt, 29. März 2010
Von 
Jannis Piek (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Folgende Punkte machen für mich eine 5 Sterne Bewertung aus:

1. Hilfestellung:
Im Gegensatz zu den 2001 erschienen Pokemoneditionen, von denen dieses Spiel ein Remake darstellt, wird dem Neuling gleich zu beginn umfassende Hilfestellung angeboten. So weiß der Spieler wesentlich öfter, was als nächstes zu tun ist. Eine wichtige Neuerung ist die wesentlich stärkere Einbeziehung des Touchscreens des Nintendo DS'. So ist Beispielsweise das Menü (in welchem das Spiel auch gespeichert werden kann) nun direkt auf dem Touchscreen integriert und die einzelnen Menüelemente können über eine Berührung aufgerufen werden, wie auch die Turbotreter aktiviert und deaktiviert werden können. Auch das sortieren der Pokemon in den Boxen, sowie sämtliche Spielmenüs werden nun direkt auf dem Touchscreen angezeigt. Es ist an keiner Stelle des Spiels mehr notwendig, die A,B,X,Y,Start oder Select Tasten zu drücken, sondern all dies kann über den Touchscreen sogar wesentlich komfortabler erledigt werden. Auch der Detektor wird ausschließlich über den Touchscreen bedient.

2. Animations- und Eventvielfalt:
Da das Spiel mit der Engine von Pokemon Diamant/Perl/Platin läuft, haben sich die Entwickler offensichtlich etwas zu tun gesucht. Auffällig sind zahlreiche liebevolle Animation bei sämtlichen Ereignissen. Dazu auch, dass das erste Pokemon im Team hinter einem herläuft und, wenn es eine VM (= Versteckte Maschine = Attacke, die außerhalb des Kampfes eingesetzt werden kann, um bspw. zu Schwimmen, zu klettern oder Felsen zu bewegen) einsetzt, diese Aktion animiert ist (z.B. bei Surfer: Pokemon springt ins Wasser). Grafisch hat sich relativ wenig getan, im Vergleich zu den vorherigen Pokemoneditionen hört man nun Geräusche von Seen, Wasserfällen usf. auch auf einige Schritte Entfernung. Die wichtigste Neuerung ist an dieser Stelle jedoch der Pokéathlon, in welchem die eigenen Pokemon in einem Dutzend Minispielen Wettkämpfe bestreiten und Preise abräumen können.

3. Pokemonvielfalt
Im Gegensatz zu vorherigen Editionen ist hier eine wesentlich größere Vielfalt und Anzahl an Pokemon anzutreffen. So trifft man im Spielverlauf auf nicht bloß, wie etwa in Pokemon Diamant hauptsächlich Pokemon einer Generation, sondern hat schon bald einen bunten Mix aus Pokemon aller vier Generationen. Dazu kommt eine nie dagewesene Fülle an legendären, also besonderen Pokemon. Unmittelbar zu bekommen sind Arktos, Zapdos, Lavados, Lugia, Ho-Oh, Entei, Raikou, Suicune, Mewtu, Groudon und Latios. Durch spezielle Events etwa über WiFi und Tausch mit anderen Leuten sind weitere Legendaries zu erhalten. So kann etwa beim Herübertauschen eines Kyogres von Pokemon HeartGold außerdem noch Rayquaza erhalten werden.

4. Story mit Langzeitspaß
Wer Pokemon kennt, den sollte es nicht überraschen: Man taucht ein in eine kunterbunte Friede-Freude-Eierkuchen-heile Welt, erkundet die Gegend und läuft von einer Pokemon-Arena zur nächsten, um Orden zu gewinnen (in diesem Spiel gibt es insgesamt 16 davon). Eine Hauptstory gibt es nicht. Der Spieler bestreitet Pokemonkämpfe, um sein Pokemonteam stärker zu machen. Allerdings ist die Auswahl der Pokemon zu beginn des Spieles doch stark begrenzt. So können etwa Feuer- oder Drachenpokemon erst im sehr viel späteren Spielverlauf erhalten werden. Anstelle einer Hauptstory setzt sich die Geschichte aus zahlreichen Nebenmissionen zusammen. Teilweise können diese relativ schnell gelöst werden, für manche braucht man allerdings auch sehr lange, da manchmal spezielle Pokemon oder spezielles Training und viel Aufwand benötigt werden, um Preise zu erhalten. Das Spiel ist nach erhalt aller Orden und dem finalen Pokemonkampf auf dem Silberberg noch längst nicht abgeschlossen. Für die meisten Langzeitpokemonfans beginnt erst dann das eigentliche Spiel. Zum einen gilt es, 493 verschiedene Pokemon mindestens einmal besessen zu haben, zum anderen - und das ist eine mindestens ebenso große Herausforderung - gilt es, ein starkes Pokemonteam zu besitzen, um in der Duellzone kämpfe zu bestreiten und zu gewinnen - nicht nur gegen Computergegner, sondern auch über Wifi gegen echte Spieler. So reicht es nicht allein, starke Pokemon zu besitzen. Noch viel wichtiger ist es, Taktiken und Strategien zu entwickeln, um mit seinen Pokemon Kämpfe zu gewinnen.
Das Spiel hat daher eine sehr lange Spielzeit, man kann es über Jahre spielen, ohne das es langweilig wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alte eingefleischte Pokemonzockerin sehr zufrieden ;), 31. Mai 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Wie der Titel schon sagt,
Ich spiele schon seeeeehr lange Pokemon.
Selbst mit über 18 Jahren spiele ich Pokemon.
Schon als Kind hatte ich mit der Roten angefangen.
Weiter gings mit der Goldenen, der Kristall, Saphir, smaragd, feuerrot, diamant (zwischendurch auch mal Ranger und Dungeon gespielt, welche aber nicht meine eigenen sind) und jetzte die Soul Silver.
Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Als ich die Werbung sah, war ich so begeistert!
Yes ein Remake meiner Lieblingsedition. Schon damals fand ich die Goldene toll.
Der Tag und Nachtrythmus. Team Rocket will sich wieder neu formieren. Die "neuen" Pokemon Feurigel etc.
Jotho und Kanto und einfach mal die geile Sache sich 16 Orden zu erarbeiten :D
Da stand für mich fest... Die kaufste Dir!
Und ich wurde nicht enttäuscht! Alles wurde Detailgetreu neu verarbeitet, verbessert und optimiert.
Ich bin auch soooo froh dass der Tag und Nachtrythmus wieder da ist. Weil den hab ich so vermisst.
Die Arenen vom 1-8. Orden sind liebevoll neu aufgelegt. Immerwieder ein neues Abenteuersich da durchzukämpfen.
Zurzeit bin ich noch bei der Siegesstraße, weil ich zwischendurch eine Spielepause einlegen musste (Abi-Stress).
Deswegen freu ich mich schon auf die Top 4 und auf die restlichen 8 Orden.
Auch liebe ich immernoch die Geschichte mit Suicune :3
Die ganzen Pokemon erstrahlen in neuen Glanz und ich fühle mich gleich wieder wie 10 oder so :D XD
Auch dieses Extra, der kleine Pokewalker, ist echt zum verlieben.
Der ist nicht nur superniedlich sondern auch mal n anderer Zeitvertreib.
Gleich als ich mir Lugia gefangen hab, hab ich gleich mal Lugia auf den Pokewalker transferiert und hab dann ne Stunde fast nur daran gesessen, iwie Schritte zu simulieren, im Gras nach Pokemon und Items zu suchen und einfach nur auf dieses niedliche Ding zu starren.
Deswegen freu ich mich jetzt darüber, wieder spielen zu können und mir die restlichen Legendären zu fangen und die Top 4 Platt zu machen ;)

Alte Pokemon-Fans werden nicht enttäuscht und neue Fans garantiert dazugewonnen. Denn obwohl man als alter Hase diese Edition kennt, macht es trotzdem Spaß, weil man sich echt neu verliebt.
Ich kann es jedenfalls nur empfehlen.
Und ich denke, selbst wenn ich noch mitte 20 bin, werde ich garantiert noch Pokemon zoggn :P

Und es ist mir nid peinlich ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges RPG auch für "Nicht-Pokemon-Fans", 26. März 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Ich finde Pokemon Soul Silver ist eines der besten Rollenspiele der letzten Zeit. Im Vergleich zum Gameboy-Color wurde einiges hochgeschraubt...vorallem nette Zusatzeffekte wie z.B. der wehende Wind in den Dörfern und Kampfanimationen.
Wieder mal gibt es hunderte Monster die man fangen und trainieren kann. Die Kämpfe sind nett gemacht und die Grafik wirkt sehr hübsch wenn auch etwas veraltet.

Der mitgelieferte Pokewalker ist auch ein nettes Item...er zählt die eigenen Schritte und man kann ein Pokemon seiner Wahl darauf übertragen welches dann für einen Items und andere Pokemon ausfindig macht. Man muss das kleine Teil nur an den Gürtel machen oder in die Hosentasche stecken und schon weis man wieviele Schritte man gemacht hat.

Wie in Platin wird es im Spiel in Echtzeit Nacht bzw. Tag und je nach Tageszeit findet man verschiedene Monster. Das motiviert ungemein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super wie immer, 28. März 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Wie gewohnt ist auch diese Pokemon Edition wieder super gelungen, auch wenn es "nur" ein Remake ist, ein wirklich sehr gutes Remake. Dinge die in den alten Gold und Silber Versionen schon super waren, wurden auch in die neu aufgelegten Editionen übernommen und sinnvoll erweitert. Es gibt gleich 2 Welten zu erkunden, genau wie in den alten Versionen. Es gibt zahlreiche kleine Neuerungen, z.B. kann man nun das schnellere laufen mit den Turbotretern dauerhaft aktivieren damit man nicht permanent den B-Knopf drücken muss. Die Arenen sind wieder sehr innovativ und natürlich viel besser als in Gold/Silber. Insgesamt ist alles so klasse wie mans von den Pokemon Spielen gewohnt ist. Der Pokewalker ist eine wunderbare Dreingabe und bringt Schwung in das immer gleiche Spielprinzip. Ich finde das er das Suchtpotenzial der Spiele noch einmal erhöht da es sehr viel Spaß macht mit dem Pokewalker Items und Pokemon zu ergattern, neue Routen freizuschalten und mit Bewegung sein Pokemon aufzuleveln^^. Der Pokewalker hat mir auch schon im Spiel weitergeholfen, als mir ein passendes Pokemon für eine benötigte VM gefehlt hat und ich in der Spielwelt irgendwie keins finden konnte, konnte ich ein passendes im Pokewalker fangen und einfach ins Spiel übertragen. Damit musste ich dann nicht mehr ewig lange suchen^^. Eine weitere super Neuerung ist das Pokeathlon Gebäude indem man mit 3 seiner Pokemon an 10 sportlichen Disziplinen teilnehmen kann. Z.B. kann man mit seinen Pokemon an einer Schneeballschlacht teilnehmen und an anderen lustigen Spielchen. Viele sind der Meinung das die Spielegrafik veraltet ist, aber ich muss sagen das dieser Stil einfach am besten zu den Pokemon Spielen passt. Sie wurde im Vergleich zu den alten Gold/Silber Editionen extrem verbessert und eine 3D Grafik brauchen meiner Meinung nach Pokemon Spiele nicht (ein paar 3D Effekte sind ja schon drin^^). Mir gefällt aufjedenfall die Optik wieder sehr. Alles in allem eine runde Sache, Fans können damit eh nichts falsch machen und Neueinsteiger die ihr Herz für Pokemon erwärmen können dürften ebenfalls gut bedient sein.

Folgendes sticht besonders positiv hervor^^:
- 2 Welten zum erkunden (also insgesamt 16 Orden)
- Pokewalker gratis dazu
- Praktische Neuerungen
- Wunderschön gestaltete Welt
- Pokeathlon mit 10 lustigen Minispielen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trainer der ersten Generation, 2. Dezember 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Ich besitze das Spiel nun schon seit 2010, bin gerade wieder darüber gestolpert und überlege, ein weiteres hiervon es meinem kleinen Cousin, der absolut "unerfahren" in Sachen Anime generell ist, zum nächsten Geburtstag zu schenken. Meines geb ich nicht her =P

Ich bin nun schon seit Jahren "Trainer der ersten Generation", ein Titel, den nicht jeder für sich beanspruchen kann - vor allem nur sehr wenige jetzt-20-Jährige. Seit Pokémon, Rote Edition bin ich dabei, über Gelb - wo das Prinzip des hinterherlaufenden Pokémons das erste Mal aufgegriffen wurde - dann Silber, Rubin, Smaragd, Feuerrot... und schließlich wurde mir auch Diamant an die Backe geschenkt. Eigentlich hatte ich vor, zu diesem Zeitpunkt [Diamant] ausgestiegen zu sein, da ich - wie einige andere Trainer der ersten Generation - schon seit langem beobachte, dass die Pokémon von Generation zu Generation leider immer fantasieloser ausfallen, immer alberner und zu irgendwelchen Knuddeltierchen für dann doch etwas... jüngere Generationen "verkommen". Wirklich coole und einzigartige Pokémon, die wurden meines Erachtens nach immer seltener, auch wenn es hier und da noch das eine oder andere geben mag. Die guten alten Tage, in denen Pokémon auch in meiner jetzigen Generation noch als "cool" galt... wo sind sie hin...? War eine schöne Zeit. Leute, traut eurem Ego mal etwas mehr zu, Pokémon-Spiele wie SoulSilver schließt "erwachsen/cool sein" noch lange nicht aus, eher im Gegenteil! Wer dazu steht, dass er immer noch seit damals Trainer ist, verdient Respekt für Selbstbewusstsein. Eigentlich schade, dass dem so ist.
Diamant spielte ich dann trotz meiner Entscheidung Auszusteigen also auch noch, stellte mir dort ein Team überwiegend aus den ersten Generationen zusammen, und es war noch voll in Ordnung für mich.

Dann beschloss ich, endgültig auszusteigen. Ich sagte jedem, Leute, alles kommende ist nichts mehr für mich.
Doch dann... passierte Soul Silver.

Unnötig zu sagen, dass ich meinen Beschluss auszusteigen brach. Ich bestellte es mir, da in unserem lokalen Saturn die Versionen mit dem Pokéwalker weggingen wie warme Semmeln. Ich fragte sogar, ob sie vielleicht noch etwas auf Lager hätten - keine Chance, nächste Lieferung erst nächsten Monat. Ab zu Amazon, und bestellt.

Zum Spiel selbst...
Das, was ich seit jeher schon immer cool fand, das, was mich damals zum Kauf von Gelb angeregt hat, hat hier sein Comeback in Version 2.0: In Gelb lief Pikachu hinter dem Spieler her. Hier jedoch läuft jedes beliebige Pokémon, welches an die erste Stelle im Team gesetzt wird, hinter dem Spieler her. Und damit war nicht genug: Es begleitete seinen Trainer sogar in die Realität, mit in den Alltag, denn jedes beliebige Pokémon konnte auf den Pokéwalker übertragen und am Gürtel mitgetragen werden.

Hier hatte ich mir nur etwas größere Möglichkeiten gewünscht, die hardwaretechnisch aber verständlicherweise den Preis sehr in die Höhe hätten schnellen lassen. Unter anderem hätte ich mir mehr Tamagochi-artige Features oder Auswahl der Attacken, die das Pokémon auch im Spiel beigebracht bekommen hat gewünscht - aber wie gesagt, so viele Datensätze auf ein solch kleines Gerät zu bekommen erfordert teurere Hardware. Alles in allem bin ich doch ganz zufrieden, und auch wenn ich schon seit längerem nicht mehr Soul Silver gespielt habe, habe ich mein Igelavar immer noch hier in meiner Hosentasche dabei ^_~

Ich lasse es sich nicht weiterentwickeln, ich bin an dem Punkt angekommen an dem ich die Sache ganz wie Melanie aus den Top 4 sehe... "Strong Pokémon... weak Pokémon... that's just the selfish Perception of other People. Truly skilled Trainers should try to win with their Favorites." So habe ich mich nun auch hauptsächlich auf die majestätischen Drachen-Pokémon spezialisiert, diverse Taktiken gegen die Elementschwäche Eis ausgearbeitet und bin bisher auch in meinem Freundeskreis trotz bekanntem Team und mehreren Kämpfen ungeschlagen.

Ein gelungenes Remake des guten, alten Silbers, mit den Regionen Jotho und Kanto [aus Rot/Blau/Gelb] zu bereisen, Jothos, Kantos und weitere, in diesen Gebieten als "exotisch" geltende andere Pokémon aus den neueren Generationen sind vertreten, grafisch sehr schön umgesetzt und die "Story" um die Legendären Pokémon wurde im Vergleich zum Original etwas gerade gebogen, Referenzen auf die vielen Filme zum selben Thema wurden gemacht, und alles in allem wirkt es wie ein Schritt mehr in die Welt der Pokémon hinein. Sehr detailreich und umspannend, es gibt auch neben den Pokémon selbst viel zu entdecken, die Bedienung des Menüs ist sehr angenehm, da das Menü gar nicht mehr ausgeblendet wird, sondern für den "Schnellzugriff" auf dem Touchscreen bereitliegt - eine wirklich sehr gute Idee, die das Gameplay sehr angenehm macht. Tag/Nacht - Wechsel in Echtzeit, das Prinzip der Kampfzone wurde wieder aufgegriffen, die Höhle in der Lugia aufgefunden wird ist dermaßen episch in Szene gesetzt, dass ich meine große Anlage für den Sound anschloss und Gänsehaut bekam. Bis heute bereue ich den Kauf von Soul Silver keinen Deut weit, die 35€ war das Spiel definitiv wert. Wer es sich bisher noch nicht geholt hat, bei einem Preis von beinahe an die 10 oder 15€ kann man nun wirklich nichts anderes mehr sagen oder empfehlen als KAUFEN!

Notiz an mich: SoulSilver ausgraben, sobald ich wieder zuhause bin. Wohl verwahrt in einem Edeletui in meinem Schrank =)
Nebenbei, wohl auch die hochwertigste all meiner NDS-Gamecards.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Remake!, 5. Juni 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Ich persönlich habe die original silberne Edition geliebt.
Irgendwann wurde mir das Spielen der neueren Editionen zu doof, weil es einfach nur noch zig-tausend neue Pokemon gab. Hier allerdings ist das Fangen der (ganz) neuen Pokemon erst nach Abschluss der Story möglich - was sich ziemlich hinziehen kann, da man die Jotho und Kanto (Schauplatz der ersten Pokemon Spiele) Region bereisen kann: Das garantiert vor allem langen Spielspaß. Insgesamt ist das Spiel wie die silberne, Grafik, Steuerung und einige andere Aspekte (Pokemonlagerungssystem) wurden angepasst und verbessert, aber dennoch hat es dieses "alte" Flair, einfach grandios, vor allem für "Alteingesessene" wie mich, aber auch für Neueinsteiger.

Die Handhabung des Pokewalkers ist ein wenig irritierend, allerdings ist er auch nicht zwingend notwendig, allerdings sehr praktisch.

Einziges Manko: Obwohl es für den DS gemacht wurde kaum Touchscreen-Steuerung, es ist möglich das Spiel komplett ohne Touchpen zu spielen. Für mich persönlich ist das eher praktisch, ich mag diese Steuerung nicht besonders, aber dennoch ist dies nicht Sinn und Zweck des DS, deswegen hier nur 4 Sterne.

Insgesamt: Ein gelungenes Remake!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Langes Spielvergnügen und gelungenes Recover!, 30. Juli 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
"Soul Silver" ist wirklich ein gelungenes Recover der GBA Spiele Gold/Silber/Kristall.
Die Story ist weitgehend erhalten geblieben und wies nur an wenigen Stellen Unterschiede auf, wobei mir nur eine Veränderung wirklich missfiel, da Suicune erst nach den Top4 gefangen werden konnte.
Eine sehr positive Neuerung war die Begleitung eines Pokemons, das einem hinterher lief, während man die Spielwelt durchstreifte und mit dem man auch noch interagieren konnte.
Die Überarbeitung der Safari-Zone empfinde ich ebenfalls als sehr gelungen, da man die Zone durch den Terrain-Editor nach eigenen Vorstellungen gestalten und somit seltene Pokemon anlocken kann.
Als positiver Aspekt ist ebenfalls zu nennen, dass eine wirklich große Anzahl an legendären Pokemon im Spiel (ohne Tausch) gefangen werden kann (Mewtu, Raikou, Entei, Suicune, Arktos, Lavados, Zapdos, Lugia, Hoho).
Auch der Pokeathlon, Wettkämpfe der Pokemon in sportlichen Disziplinen, sorgte für Spaß und Witz, jedoch wurden die Disziplinen mit der Zeit langweilig, wenn man diese einmal kannte und auch die Stärke der anderen Wettkampfteilnehmer immer konstant blieb.
Das größte Lob verdient jedoch der Langzeitspielspaß. Da man in "SoulSilver" nicht nur Johto, sondern auch die Region Kanto erforschen konnte,kommt man auf ca. 80 Stunden Spielspaß (vorausgesetzt man "suchtet" das Spiel nicht durch)^^ Auch nach Abschluss der Haupthandlung erwarten den Spieler in Kanto noch einige Rätsel, Arenakämpfe und Orte, die neu zugänglich werden.
Es gibt meiner Meinung nach nur sehr wenig Negatives an diesem Spiel, denn für mich persönlich ist dies das wohl gelungenste Spiel der ganzen Serie (im Bezug auf meine Erfahrungen mit Rubin, Feuerrot, Kristall, Diamant und Platin). Der Tausch mit den Spielen der 3. als auch der 4. Generation sind möglich, weshalb man eine ganze Weile damit beschäftigt ist seinen Pokedex zu füllen.
Ich kann jedem, besonders denen, die die ursprüngliche Version von "SoulSilver" noch nicht gespielt haben, den Kauf auf jeden Fall sehr empfehlen. Man hat wirklich lange Freude an dem Spiel!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pokémon-Remake vom Feinsten!!!, 10. Juni 2011
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Als ich das Spiel das erste Mal gesehen hab dachte ich: " so ne Geldmacherei..."
Aber da ich das Spiel jetzt angespielt habe und schon seit langer Zeit Fan von Pokémon Silber bin,
kann ich sagen SoulSilver ist nicht nur ein billiger Abklatsch von Pokémon - Silberne Edition,
sondern ist ein hochqualitatives Remake mit vielen praktischen Neuerungen (u.a. Pokewalker).
Rundum ein Top Pokémon-Spiel :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Kinder sind begeistert, 13. Mai 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker (Videospiel)
Tja was soll ich sagen, ab sofort habe ich Mühe die Kinder von Ihren Nintendo DS fernzuhalten. Immer wieder werden neue Welten entdeckt und der Pokewalker, der diesem Artikel beigefügt ist ist wirklich super. Achtung Suchtgefahr, kann man da nur als Papa sagen. Allerdings sollten die Kinder gut lesen können - insofern ist die Altersangabe ein Witz, was aber m.E. für alle Pokemonspiele gilt. Ich würde sagen, so ab 2. Klasse Grundschule ist der Kauf empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pokémon Silberne Edition - SoulSilver inkl. Pokewalker
Gebraucht & neu ab: EUR 37,85
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen