Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


61 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen SONY- immer eine gute Wahl ;-)
In der Tat, es stimmt, wenn man den Karton öfnnet und sich durch die Handbücher in etlichen Sprachen durchwühlt hat, findet man sie dann auch irgendwann -die kleine feine Kamera.In meinem Fall in Rot Metallic. Das erste was auffiel war- wow! wieder kleiner als meine alte DVD205E...Akku aufladen, einschalten und los!
Folgende Pluspunkte:
# Design...
Veröffentlicht am 2. April 2010 von Christoph

versus
60 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Videos, schlechte Fotos
Als ich das Paket von der Post übergeben bekam, klapperte es recht stark darin und die spontane Überlegung war es nicht anzunehmen. Die Neugier siegte dann doch und nach dem Auspacken zeigte sich, dass alles in Ordnung war. Sony liefert den Camcorder in einem kleinen Karton von um die 20cm Kantenlänge. Nach dem Öffnen sieht man erst einmal über 10...
Veröffentlicht am 27. Juli 2010 von von a.B.


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

60 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Videos, schlechte Fotos, 27. Juli 2010
Von 
von a.B. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-SX34ES Camcorder (Flash, 60 fach optischer Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher, Touchscreen) silber (Elektronik)
Als ich das Paket von der Post übergeben bekam, klapperte es recht stark darin und die spontane Überlegung war es nicht anzunehmen. Die Neugier siegte dann doch und nach dem Auspacken zeigte sich, dass alles in Ordnung war. Sony liefert den Camcorder in einem kleinen Karton von um die 20cm Kantenlänge. Nach dem Öffnen sieht man erst einmal über 10 cm Papier bestehend aus jede Menge Heften und einer CD. Die eigentliche Technik liegt locker unten in drei Pappfächern, in denen die Dinge eben laut herumklappern. Beschädigt wird dadurch anscheinend nichts, da Camcorder geschützt in einem Beutel, Netzteil und im Fach drei die Kabel einwandfrei aussahen.

Das erste Laden dauerte ungefähr 2 Stunden, dann ist der SX34 einsatzbereit. Wer nun denkt in dem Stapel von gedruckten Bedienungsanleitungen eine vollständige Anleitung zu finden täuscht sich, es handelt sich nur um abgespeckte Kurzversionen. Die Hefte sind Kurzversionen in vielen Sprachen der Welt.
Die ausführliche Anleitung befindet sich auf der CD. Ärgerlich, denn ohne diese Anleitung geht es auf Dauer nicht. Und bei dem Preis halte ich eine gedruckte Bedienungsanleitung (wie früher bei Sony üblich) für selbstverständlich. Die Anleitung ist meist gut verständlich, allerdings verwirrt die Menüführung des SX34 manchmal etwas. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich allerdings daran.

Die Videos zeigen eine recht gute Qualität auf dem LCD des Camcorders. Die Kamera können Sie auch an den Fernseher anschließen. Ein passendes Kabel für den Videoeingang liegt bei. Allerdings ist dieser Composite-Video Eingang über Cinch die schlechteste technische Lösung.
Das Bild auf dem Röhrenfernseher (37 Zoll) ist gut. Auf dem 26"-LCD zeigt sich aber ein etwas besseres / schärferes Bild. Der Ton wird sauber und deutlich aufgenommen und störungsfrei wiedergegeben.

Mit dem Camcorder können sie auch Fotos machen - mit 0,3 Megapixel. Schon diese aus der Vorzeit stammende Zahl sagt wie schlecht die Fotos werden. Völlig unbrauchbar ist freundlich ausgedrückt, zudem Sie eine noch schlechtere Qualität einstellen können. Jedes Billighandy macht bessere Fotos. Da sollte Sony diese miserable Technik lieber weglassen. Tasten würden dadurch überflüssig werden und das Menü entlastet.

Das Gehäuse sieht sehr edel aus und ist recht gut verarbeitet. Die Tasten außen am Gehäuse sind gut bedienbar - zumindest für kleinere Hände. Die Tasten am Gehäuse unter dem LCD sind klein und schlecht fühl- bzw. sichtbar. Auf dem LCD befinden sich auch Tasten für Aufnahme, gleichzeitig stabilisiert das Anfassen des LCD die Aufnahme, da der elektrische Bildstabilisator besser sein könnte.
Die Fingerabdrücke auf dem hochglänzenden LCD sind sehr störend, zeitweise ist das Bild bei Sonnenschein wegen der Abdrücke nicht sichtbar.

Etwas billig sieht das ca. 12mm breite Klettband des Handgurtes aus. Hier wäre ein breiterer Handgurt handlicher und ansehnlicher.

Sehr schön finde ich das Kameralicht vorne unter der Linse, eine sehr helle weiße LED die zugeschaltet werden kann. Hiermit gelingen sogar Nachtaufnahmen im Nahbereich, wie z.B. der Igel im stockdüsteren Garten...

Der mitgelieferte Akku hält ca. 50 Minuten. Dies ist deutlich zu kurz.

Die Sony-eigenen Steckverbindungen für Netzanschluss und TV sind etwas fummelig. Ohne deutliches hinsehen ist es nicht möglich den Stecker einzuführen. Die Klappe für diese beiden Anschlüsse ist zu leichtgängig.
Die Klappe für die Speicherkarten (Memorystick und !! SD(HC)) geht schön fest auf und zu, die Kartenslots sind gut zu bedienen (Kugelschreiberprinzip).

Der Mini-USB (Datenkabel dabei) für den Rechneranschluss befindet sich unter dem LCD. Die Kamera wird einwandfrei erkannt (XP bis WIN7) und dies auch ohne das beiliegende Sony-Programm zu installieren. Allerdings muss unpraktisch zuerst zwischen internem Speicher und externem Speicher (Speicherkarte) hin und her gewählt werden.

Dieser Camcorder ist sicher etwas für den Anfänger (meine 10-jährige Tochter kommt bestens mit ihm klar). Ferner benötigen SD (Standart Definition) Video-Aufnahmen weniger Speicherplatz und lassen sich leichter auch mit schwächeren Rechnern bearbeiten. Schön ist auch die Kameraleuchte.

Wer aber entsprechende Computertechnik für das Weiterbearbeiten und ein HD (HDMI) TV besitzt, sollte auf einen HD-Camcorder zurückgreifen.

Fazit:
++ edles Gehäuse
++ benötigt wenig Speicherplatz auf der Festplatte
++ eingebautes Kameralicht
+ leicht zu bedienen
+ 2 Speicherkarteneingänge
o Menüführung gewöhnungsbedürftig
o elektronische Bildstabilisierung könnte besser sein
- recht teuer
- einfacher schmaler Handgurt
-- ausführliche Anleitung auf CD
-- mitgelieferter Akku zu klein
-- sehr schlechte Fotofunktion (überflüssig)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen SONY- immer eine gute Wahl ;-), 2. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-SX34ES Camcorder (Flash, 60 fach optischer Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher, Touchscreen) silber (Elektronik)
In der Tat, es stimmt, wenn man den Karton öfnnet und sich durch die Handbücher in etlichen Sprachen durchwühlt hat, findet man sie dann auch irgendwann -die kleine feine Kamera.In meinem Fall in Rot Metallic. Das erste was auffiel war- wow! wieder kleiner als meine alte DVD205E...Akku aufladen, einschalten und los!
Folgende Pluspunkte:
# Design (liegt sehr gut in der Hand, alle wichtigen Einstellungen sofort erreichbar (Zoom etc...)
# Vario Tessar Objektiv, mit super Zoomwert (60Fach)
# eingebaute Videoleuchte (bringt bei Partyinnenaufnahmen wirklich etwas)
-> NightShot wie bei anderen Modellen bringt sowieso nix, ausser faden Farben da Infrarot Bereich
# Großer, heller, kontrastreicher Touchscreen Bildschirm welcher super abzulesen ist
# eingebauter 4GB Speicher (ca.55min in HQ) und erweiterbar mit SD und MemoryStick
TIPP: noch bis 17.4. bestellen und gratis SD Karte mit 16 GB erhalten

Minuspunkt(e):
# (nur) 800.000 Bruttopixel, je größer der Fernseher desto körniger das Bild, aber dennoch gut.
# Sehr winziger CCD Chip 1/8 ...deshalb Bildrauschen bei wenig Licht vorprogrammiert.

Lieferumfang:
# Videokamera
# Akku
# Ladekabel, S-Video Kabel, USB Kabel, CD (Handbuch, Picture Motion Browser Software)

Fazit:
Eine gute Einsteiger Videokamera mit guter Ausstattung und mäßiger Bildqualität (habe mehrere Handycams schon gehabt) aber dank Flash Speicher wirklich eine super alternative zu MiniDV und miniDVD. Mit der Videoleuchte gelingen selbst bei dunklen Szenen gute Aufnahmen. Preistipp!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät!!!, 29. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-SX34ES Camcorder (Flash, 60 fach optischer Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher, Touchscreen) silber (Elektronik)
Als ich den Karton geöffnet hatte, habe ich mich erst gefragt...wo ist die Camera?
Hatte nicht gedacht, daß sie so klein ist. Aber ich bin begeistert!!
Sie ist sehr leicht, leichter als meine Digitalkamera ((Sony DSC-W220)auch eine Super Kamera!Macht Top Bilder!)
Naja, Handycam eben. Sie ist sehr handlich und passt in eine kleine Handtasche.(habe aber eine Camcordertasche)
Sehr gute Aufnahmequalität und klare/scharfe Bild/Filmwiedergabe.
Die Menüführung ist auch sehr einfach(Spracheinstrellung(Deutsch)) Man braucht keine Bedienungsanleitung!!
Über den Bildschirm kann man zusätzlich die Zoomfunktion ausführen, dann hört man nicht das klacken vom Schalter.
Aber auch das stört mich nicht.
Der Akku hält lange. Der Interne Speicher 4GB hält ca. 80 min bei normaler Aufnahme.
Zusätzliche Speicherkarte kaufen sollte man aber, wenn man ganz lange aufnahmen machen möchte(SD ProDuo)
Fatit: Der Camcorder ist Super für den Urlaub, da man ja nicht son Brocken mit sich rumschleppen muß.
Aber natürlich noch für andere Sachen!!
Also keine Sorge, bei diesem Kauf kann man keinen Fehler machen! Preisleistung ist ja auch ok. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Normaler SD Camcorder mit Mega Zoom, 13. Oktober 2010
Also ich hatte nun schon einige Camcorder vieler Marken und dies wird wohl mein letzter SD sein.
Die guten Sachen :
Der 60 Fache Optische Zoom ist für diese Größe einfach Wahnsinn und war auch mein einziges Kaufkriterium.
Das Edle Minigehäuse gefällt einfach jedem und die Bedienung ist schnell erlernt.
Der Touchscreen überzeugt mit ausreichender Helligkeit selbst bei Tageslicht.
Die Mikrofone haben Zoom Funktion (wenn man diese einschaltet) und nehmen den Ton in guter Dolb Digital Qualität auf.
Die Verwacklungsfunktion reicht allemal aus bei vollem Zoom ist ein Stativ ohnehin nicht verzichtbar.
Veruscht mal eine Stange mit der Länge bis dorthin wo Ihr filmt in der Luft stillzuhalten so das das Ende nicht wackelt das ist unmöglich .

Bevor ich mich nun den schlechten Sachen widme so ist meiner Meinung nach vor einem Kauf folgendes zu bedenken.
Es handelt sich hier um einen SD Camcorder mit einer normalen seit vielen Jahren verwendeten Auflösung. Zu Zeiten der Röhren TVs war diese Auflösung immer ausreichend jetzt jedoch sollte man sich das gut überlegen wenn man einen großen LCD,PLASMA oder gar einen Beamer benutzt.
Das bild kommt keinesfalls an eine HD Kamera ran , ich habe eine kleine Foto Kamera von Sony (TX7) deren HD Videos sind ein absoluter Traum und hier kommt die sx34e lange nicht mehr mit. Lediglich im Zoom und im Ton ist sie meiner Mini Digi Cam überlegen.
Also ein kauf lohnt sich nur wenn man denn großen Zoom oft einsetzten möchte (hier aber noch meine Minuspunkte lesen) oder wenn man so viel filmt das ein geringer Speicherplatzbedarf der Videos von Vorteil ist.

Die schlechten Dinge:
Der Akku den Sony beilegt ist wieder mal nur auf Geldmacherrei zurückzuführen. Ich finde ein zweiter Akku ist unverzichtbar.
Kommt es mir nur so vor oder ist der Zoom Digital unterstützt und keiner merkt es ? Ich bin immer davon ausgegangen das bei optischem Zoom die Bildqualität nicht an Auflösung verlieren kann.Doch wenn ich mir so die Videos angucke (weit entferntes Rotwild oder sonst was entferntes)welche ich gefilmt habe dann scheinen die Sequenzen mit voll ausgefahrennem Zoom irgendwie verpixelter. Man kann zwar noch alles erkennen aber doch fällt es etwas auf, es ist sehr gering also aufkeinen Fall könnte dies ein Digitaler Zoom aber deshalb meine Vermutung vielleicht etwas Digital unterstützt ? Ich muß noch dazu erwähnen den Digitalzoom habe ich natürlich im Menue deaktiviert es geht hier nur um die ersten 60 !
Die Linse sitzt etwas verschachtelt in der Kamera und ist schlecht zu reinigen . Gerade bei dem Zoomwert ist eine saubere Linse super wichtig.

Alles in allem bin ich zufrieden für den Preis kommt sonst nicht so nah an Objekte das ist echt klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schnell einsatzbereit!, 12. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe einen Ersatz für meine Panasonic NV-GS11 gesucht - hatte seinerzeit 2 verschiedene Programme zur Videobearbeitung gekauft, um Therapiesequenzen am PC zu bearbeiten und dieses Ziel mit meinem geringen technischen Verständnis leider nie erreicht...
Mit der Sony DCR-SX34 habe ich zum ersten Mal ein technisches Gerät einschalten und sofort benutzen können, ohne ein Wort aus der Bedienungsanleitung lesen zu müssen!! Ich habe schon einige Therapiesequenzen aufnehmen und am PC (windows 7) anschauen können - das Zuschneiden zum "Film" muss ich mir noch "erarbeiten" - aber bis jetzt bin ich total begeistert von der leichten Handhabung (Fernbedienung wäre nicht schlecht gewesen) und dem Resultat, das für meine Zwecke völlig ausreicht. Ich habe die cam auf einem Stativ befestigt und Entfernung/Ausschnitt voreingestellt - die Bildqualität finde ich gut, nur der Ton ist bei ca. 1 1/2 m Entfernung recht leise (vielleicht muss ich aber nur die Bedienungsanleitung lesen?!).
Dank an die Vor-Rezensenten mit ihren für mich ausreichenden technischen Infos!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut und einfach, 18. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-SX34ES Camcorder (Flash, 60 fach optischer Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher, Touchscreen) silber (Elektronik)
Die Sony Kamera ist ein sehr gutes Gerät welches leicht zu bedienen ist.
Die Videos sind ausreichend scharf und die Reaktionszeit beachtlich.
Die Übertragung auf den PC geht zügig und auch auf einem 106 cm Plasma Bildschirm sieht das gefilmte noch gut aus.
Wer eine Einsteigerkamera sucht die günstig ist aber Qualität bietet ist mit der Sony DCR-SX34ES gut bedient. Nach 3 Jahren Gebrauch stellt leider der Akku mit der Meldung " Dieser Akku kann in dem Gerät nicht verwendet werden" seinen Akkurentenantrag. : (
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-/Leistungsverhältnis gut, 16. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem nun doch nach vielen Jahren treuer Dienste mein Digital8 Camcorder seinen Geist aufgegeben hatte, musste etwas Neues her. Allerdings filme ich bei Weitem nicht mehr soviel wie früher, daher sollte es eine preiswerte aber dennoch qualitativ annehmbare Cam sein.
Im Prinzip konnte ich mich mit den immer kleiner werdenden Modellen nie so richtig anfreunden, aber es gibt ja, ausser bei Profimodellen, kaum noch etwas anderes am Markt.
Trotzdem oder gerade deshalb filme ich, wenn immer möglich, mit Stativ. (Hauptsächlich Motorsportveranstaltungen, Oldtimertreffen, Flugshows). Da kam mir das passende Sony VCT-60AV mit integrierter Fernbedienung gerade recht und habe es gleich mitbestellt.
Der Camcorder-Winzling in seiner schicken blauen Farbe verliert sich zwar auf dem Stativkopf, aber wichtig sind gute Aufnahmeergebnisse.

Obwohl kein HD-Modell, reicht mir die Bildqualität vollkommen aus. (Allerdings nutze ich ausschliesslich den HQ-Modus). Von elektronischen Bildstabis war ich noch nie ganz überzeugt und beim Filmen mit Stativ wird dieser grundsätzlich deaktiviert. Freihand im mäßigen Zoombereich leistet er aber ganz gute Dienste. Die heute masslos übertriebenen Zoomfaktoren (optisch wohlgemerkt, Digital ist ja eh völliger Quatsch) dienen ja ohnehin nur dem (dummen) Kundenfang. Für mich maximal sinnvoll, auch vom Stativ aus, ist 20-25 fach.
Bezüglich Belichtung und Focus gibt es auch manuelle Korrektur- und Einstellmöglichkeiten. In den meisten Fällen arbeitet die Automatik aber gut.
Die Aufnahmen ziehe ich mir in der Regel direkt auf Scheibe mittels DVD-Recorder, was ohne Probleme funktioniert.
Um Qualitätseinbussen zu minimieren, nutze ich die A/V S-VHS Buchse.
Ich bin rundherum zufrieden mid dem Camcorder, ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Wahl, 21. Oktober 2010
Wir haben uns diese Kamera für den Urlaub gekauft. Sie macht super Video's und ist leicht zu bedienen. Haben den Kauf nicht bereut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super mini Cam, 11. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-SX34ES Camcorder (Flash, 60 fach optischer Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher, Touchscreen) silber (Elektronik)
Die SX-43 ist wirklich eine kleine "süsse" Kamera. Du machst die Packung auf, Akku kurz anstecken, ne halbe Stunde laden,.., und dann hast du das kleine Ding in der Hand. Und du denkst das ist ein Spielzeug.
Aber weit gefehlt, man bekommt eine echte 0,8 MPixel Kamera. Gut, das ist das untere Ende der verträglichen Skala, aber bei dem Preis !!!.
Und dann probierst du die Möglichkeiten, und es gibt sie: Display aufklappen, REC drücken, ..und filmen. Das wars, was sonst ?
Habe nun ein paar Minuten rumgefilmt und dann mal gedacht, schau mer mal mit Schnittprogramm und so. Also USB Kabel mit Win-PC verbunden, Win meldet Gerät, Daten öffnen gewählt, ... und da waren Sie, die MPEG2. Also schön in die eigenen VDateien kopiert, klappt super schnell. War ja nur Band Kamera gewohnt, in Echtzeit die AUfnahmen absitzen sind echt ätzend-, aber wem sage ich das !!!.
Also mit Premiere die Filmschnipsel reingeladen, alles wunderbar. Video Schnitt mit PC also auch super easy.
Dann hab ich noch mit der Videoleuchte meine Körperöffnungen erkundet, aber dazu möchte ich mich nicht auslassen, nur daß man ab 2 cm schon Scharfe Bilder bekommt. Hahaha, ups.
Also dann habe ich mir noch gedacht, wenn ich das Display zuklapp, WARUM GEHT DIE KAMERA DANN AUS ???
Das steht in der Beschreibung auch so, daß man nur mit aufgeklapptem Monitor filmen kann. Habe dann ein bischen rumgesucht und hier ist die Lösung wie man das abstellt:
Einstellung im Display wählen: 1. Menü, alle anzeigen, 2. Allgemeine Einstellungen, 3.EIN/AUS EINST., 4. LCD Einschalt, 5. AUS 6. OK
Dann musst du die Kamera mit den Bedienungsknöpfen direkt an der Kamera aus und einschalten, aber dafür sparst du auch ein Haufen Strom, wenn das Display zugeklappt ist.
-
Also, mir gefällt die Kamera, obwohl ich bessere Qualität gewöhnt bin, liegt der FUN in der SUPER Handlichkeit. Ich kann nicht mit anderen Marken vergleichen, weil ich immer SONY kaufe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute cam, 5. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony DCR-SX34ES Camcorder (Flash, 60 fach optischer Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, 4 GB interner Speicher, Touchscreen) silber (Elektronik)
eine sehr gute Kamera die Acku Leistung ist mit ca. 1std 40 ausreichend und die Bildqulität ist zufrieden stellend einziges manko ist das Licht. Eine sehr schwache Ausleuchtung, aber alles in allem mit bildqualität ein sehr gutes Produkt. Ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen