Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hab' ich die Wahl zwischen Vernunft und Wein, nehm' ich den Wein..., 18. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Child of Entertainment (Audio CD)
3 Jahre sind ins Land gezogen seit dem letzten Diorama Album, und nun kommt 'Child of entertainment' als erster Vorbote auf die neue CD 'Cubed'...
5 verschiedene Interpretationen des Titelstückes und 2 Querverweise zum 2001er Album 'Her liquid arms'... als ich die Tracklist las war ich tatsächlich ein wenig überrascht und irritiert... wenn eine Band sich selbst wiederholt und/oder kopiert... ist das nicht ein Zeichen, dass ihr die Ideen ausgehen?!
Aber schon beim ersten Hören wurde ich eines Besseren belehrt. 'HLA' und 'Advance' mögen zwar fast 10 Jahre alt sein, angestaubt klingen beide Titel nicht! Ist der erstere in eine neue, und erstaunlich gutsitzende, Robe gehüllt, so gefällt der zweite durch seinen speziellen Live-Charme, aufgenommen beim 3. D-Day in Reutlingen, der enorm Lust macht auf die anstehende Tour mit ISC und schmerzlich daran erinnert, wie selten uns Diorama mit Konzerten verwöhnen...
'Child of entertainment' ist derart unterschiedlich in seiner Klangvielfalt und Interpretation, dass es fast 5 eigenständige Songs werden, ist (Cubed) sicherlich die Albumversion, die so spielend leicht mit Titeln wie 'Device' oder 'HLA' mithalten kann, so kommt (Clubbed) mit einem schon fast fröhlichen Synthiebeat daher, der nicht nur die Melancholie des Textes vergessen lässt, sondern den Weg gezielt auf die Tanzfläche nimmt. Es wäre erfreulich wenn wieder einmal ein Diorama-Song im Club gespielt würde...
(Stolen) ist eckig und nimmt die Idee von 'Screenface' ('A different life') auf, zersägt die Melodie und verzerrt die Vocals, und wenn Torben den Text mehr schreit als singt, erinnert mich die Wut in der Intonation an die Verletzbarkeit von Klangstabils Maurizio...
Ganz reduziert kommen dann (Trapped) und (Broken) daher, die so zart und sensibel klingen, dass klar wird, hier hat man nicht nur einen Song fünfmal durch den Wolf gedreht, sondern fünfmal neu empfunden und aufgenommen.
So wird aus der EP dann auch eher ein Mini-Album, ein vorzügliches, das die Ungeduld bis zum Erscheinen von 'Cubed' ein wenig stillt...

Hurry up and sum the charge,
The moments arrive to reap the fruit of change
To drive out all the good old days
The variety show you still draw hope from
You white wash all in self control
But your eyes are giving you away

If it's reason against wine, I'll choose the wine
The gloomy smile, the sweet denial
If it's mirage against no meaning like I think it is
I'll be a child of entertainment

I drove all night to be with you
I ask how you are, but you don't answer
Why are you so influenced?
What makes you think that you've done something wrong?
You white-wash all in self control
But your eyes are giving you away

If it's reason against wine, I'll choose the wine...

I'll be a dead man walking
I'll be a dead man walking
I'll be a dead man walking
I'll be a child of entertainment
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Vorbote..., 18. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Child of Entertainment (Audio CD)
... zum neuen Album!
Bei diesem Song stimmt einfach alles... Torbens einmalige Stimme trifft auf typische Diorama Sounds. Viel sagen braucht man über die Band eh nicht mehr...
Die Remixe schwimmen gegen den Trend da diese nicht von anderen Bands sondern von Diorama selbst in den verschiedensten Versionen eingespielt wurde. Mal clubtauglich, mal ruhig und baladesk, mal purer Industrial. Auch die neue Version von HLA sowie die Live Version von Advance wissen mehr als zu überzeugen. Wer Anspruch und Clubtauglichkeit liebt wird hier nicht vorbeikommen. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diorama as it`s best, 14. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Child of Entertainment (Audio CD)
Ein sehr vielversprechender Vorbote zum neuen, langerwarteten, Album.
Meine Konzertkarte für die anstehende Tour ist schon gekauft! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Child Of Entertainment
MP3-Album kaufenEUR 6,93
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen