Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Decent Album, but way to go to Victory !, 24. März 2010
Von 
H-DUB "Soul Patrol" (FFM) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Victory (Audio CD)
DJ Khaled ist nicht umsonst seit einem knappen Jahr der President von Def Jam South. Als Radio DJ von Miami's 99 JAMZ WEDR hat er über die Jahre hervorragende Kontakte im Rap-Biz geknüpft und sich auch als Produzent einen Namen gemacht. Die letzten beiden Alben fand ich etwas monoton und arrogant, aber Khaled hat scheinbar dazugelernt. Auf "Victory" hat er an Features nur das beste, was das Geschäft zur Zeit hergibt. Nicht Schaden kann auch die Tatsache, dass 4 der 12 Tracks von THE RUNNERS produziert wurden, die Jungs haben mit Usher's "Daddy's Home" zur Zeit die No.1 Single in den USA. Das Album ist ein bunter Mix an Sounds und Beats, die zu Beginn doch sehr in die Ecke "Miami Style" ala Rick Ross und Young Money driften. Das kann auf Dauer dann schon etwas langweilig und -atmig werden, ist aber natürlich Geschmacksache. ALL I DO IS WIN ist mit Ludacris,RickRoss,Snoop und T-Pain sehr stark besetzt und sie alle liefern auch dope Verse ab, Beat geht in Ordnung. Ein weiteres Highlight ist VICTORY feat John Legend und Nas. Schön die beiden mal zusammen zu hören, auf einem tollen Beat, der so gar nicht nach Sunshine State klingt. Etwas schwach ist die Nummer ROCKIN ALL MY CHAINS ON , hier hat man dem besten MC ( BUN B ) mit Birdman und Soulja Boy zwei Gurken zur Seite gestellt, die den Track eher schlecht machen. Bei KILLING ME dann zwei absolute Ragga Monster vereint, Buju Banton & Bounty Killer. Hier muss man allerdings krasser Fan sein, um dem Beat etwas abgewinnen zu können. Hit Potential und Ohrwurm Feeling haben am Ende die GoodGrooves ON MY WAY mit unbekannten Features aber tollem Gesang, sowie REP MY CITY, in der Khaled seine Liebe zur Heimat Florida abträllert und Pitbull ebenfalls ordentliche Rhymes liefert. Nennenswert auch hier der Gesang, diesmal von Jarvis.

Fazit: Viel besser als die Vorgänger, allerdings müsste es doch "DJ KHALED PRESENTS" heißen, und vom VICTORY ist er noch ein Stück entfernt. 6-7 gute Tracks sind schon viel bei 12 in der heutigen Zeit, daher gebe ich starke 3 Sterne, für die 4 fehlt mir noch ein Smash auf die Zwölf :) ....und dafür darf er dann auch mal etwas lauter...WE THE BEST brüllen...Abwechslung ist schon mal da, dass ist mir wichtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Victory
Victory von DJ Khaled (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen