Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen675
3,8 von 5 Sternen
Farbe: blau|Ändern
Preis:74,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Januar 2016
Zum start ins neue Jahr habe ich wie viele den Entschluss gefasst abzunehmen.
Begleiten sollte mich dabei eine vernünftige Waage.
Eigentlich wollte ich zuerst eine Waage mit wifi bzw. bluetooth, weil ich diese technischen Spielereien mag,
aber leider gibt es keine solche Waage die auch gleichzeitig ein Handteil besitzt.
Lediglich von Tanita gibt es eine, welche auf SD Karte speichert... das wäre mir aber nicht genug.
Ich möchte am liebsten eine vernünftige App mit Apple Health Anbingung haben.

Thema Genauigkeit beim Gewicht:
Die Omron BF 511 sowie auch die BF 508 wiegen wirklich sehr genau.
Die maximale Abweichung beim wiegen mehrmals hintereinander liegt in meinem Test bei 100g.
Das scheint jetzt schlecht zu klingen, weil eigentlich möchte man ja gar keine Abweichungen, aber
ich habe beim vergleich mit anderen Waagen gemerkt, das andere Waagen teilweise vorgeben genauer zu wiegen,
obwohl sie es gar nicht machen!
Um dies zu testen, habe ich aus dem Küchenschrank drei Espresso Tassen genommen, die jeweils 103g wiegen.
Das erstaunliche ist (siehe Foto), das die Omron tatsächlich bei 0,1kg anfängt anzuzeigen, wo andere erst ab 5kg anfangen.
Weiter erstaunlich war, das man eine zweite Tasse drauf stellen kann und dann 0,2kg angezeigt werden und bei drei Tassen 0,3kg.
Das ganze lässt sich auch reproduzieren, indem man sich selbst wiegt mit 1, 2 oder 3 Tassen in der Hand.
Den meißten anderen Waagen, die ich hier hatte war das völlig egal. Die haben immer 72,4kg angezeigt und wenn ich 300g in die Hand genommen haben immernoch 72,4kg.
Daraus kann man entnehmen, das die 100g Abweichung der Omron (was bei 10 Versuchen evtl. zwei mal passiert) wirklich zu vernachlässigen sind. Andere Hersteller verschleiern das ungenaue Wiegen, indem verschiedene Gewichte immer mit dem selben Ergebnis angezeigt werden.

Hier kurz der Vergleich, wie meine Waagen im Vergleich gemessen haben:
Omron Waage
72,1 kg
19,4% fett
38,2% muskel

No Name Körperfettwage für 10€
72,1 kg
17,5% fett

Schäfer Waage
72kg

Medisana 430
71,4 kg
12,7% fett
46,6% muskel
'
Caliper 17,8% Fett

Thema Genauigkeit der Messung Körperfett / Muskelanteil:
Hier gehen die Meinungen ja sehr weit auseinander.
Fest steht, das Waagen mit zusätzlichem Handteil wesentlich genauer messen.
Viele schwören auf die Caliper Messung (Körperfettzange), aber hier muss ich auch sagen, das man unterschiedliche Ergebnisse bekommt,
wenn mn nicht 100% die gleiche Stelle beim Messen erwischt und auch mal mehr oder weniger Haut greift.
Sicherlich ist auch die Caliper Messung sehr gut und ich werde diese auch parallel weiter messen.
Meine No Name Waage ist erstaunlicher Weise am nähesten an meinem Caliper Wert dran, aber ich kann die Caliper Messung auch etwas anders durchführen und komme auf einen Wert von 20%.
Am Ende ist eigentlich eh nur wichtig, das man Vergleichswerte hat um einen Trend zu erkennen.
Die Omron wiegt jedenfalls sehr gleichbleibend den Körperfettanteil, schwankt natürlich mal um 1% von Tag zu Tag, aber bei aufeinander folgenden Messungen kommt auch immer das gleiche Ergebnis. Hier eine Messreihe der Muskelmasse zur Veranschaulichung:
08.01.2016 38,1%
09.01.2016 38,1%
10.01.2016 37,5%
11.01.2015 37,4%
12.01.2016 37,3%
Merkwürdig finde ich, das ich zwar momentan Abnehme und viel Krafttraining mache und man auch schon erfolge bei den Muskeln sieht,
die Waage allerdings angibt, das mein Fett hoch geht und die Muskeln runter...
Das muss ich noch etwas länger beobachten und werde auch hier dazu nochmal etwas später ergänzen.
Eine richtige Aussage kann man dazu wohl erst in 1-2 Monaten treffen.
UPDATE nach 3 Monate:
Das "Problem" hat sich bei mir gelöst durch die längere Beobachtungsphase. Ich habe hier mal für euch ein paar Werte, damit
ihr sehen könnt, wie es laufen könnte:
​Muskelmasse:
08.01.2016 38,1%
​28.01.2016 39,3%
01.03.2016 41,9%
30.03.2016 43,3%
Körperfett:
08.01.2016 19,4%
​28.01.2016 17,0%
01.03.2016 12,9%
30.03.2016 10,0%

Vergleich zur BF 508:
Das Gehäuse sieht für mich identisch aus, nur das es schwarz ist und das Handstück vom Display her anders gestaltet ist.
Das Griffstück der 511 fühlz sich schwerer und hochwertiger an und das Kabel zieht sich unten auch zusätzlich noch etwas ins Gehäuse ein,
was bei der 508 nicht der Fall ist. Die Messergebnisse für Gewicht und Körperfett sind bei beiden Geräten 100% identisch gewesen.
Wer also eine genaue Waage sucht für das Gewicht, kann zur BF 508 greifen.
Ich habe am ende lieber noch etwas mehr ausgegeben, um mehr Messergebnisse zu haben und die Qualität vom Kabel sowie Griffstück schien mir bei der BF 511 besser zu sein.

Tanita:
Von Tanita habe ich keine Waage persönlich gemessen, aber durch diverse Vergleichsberichte zur Omron sollen beide Waagen
ziemlich gleiche Werte ausgeben.
Ich finde, das 70€ schon viel Geld ist für eine Waage und das doppelte auszugeben für eine ohnehin zweifelhafte richtigkeit der Messergebnisse
durch BIA Messung fand ich dann etwas übertrieben.
Beide Hersteller sollen wohl gut sein und Omron wurde sogar öfter empfohlen.

Fazit:
Die Omron BF 511 sowie auch die BF 508 sind zwei äußerst genau messende Waagen bezüglich dem Gewicht.
Die Messergebnisse der anderen Werte sind gleichbleibend, aber die Plausabilität der Werte muss ich noch abwarten.
Für Leute, die nur das Fazit lesen: Ich empfehle euch auch den Rest meiner Rezension zu lesen ;-)
Für mich auf jeden Fall eine Kaufempfehung.
Update nach 3 Monaten:
Ich bin jetzt noch überzeugter von der Waage und kann die Waage nur empfehlen.
Hier mal ein paar Fakten, was ich mit der geistlichen unterstützung der Waage erreicht habe.
Nach 3 Monaten:
​Muskelmasse von 38,1 auf 43,3%
Körperfett: von 19,4 auf 10,0%
Gewicht: 8,5kg abgenommen
Bauchumfang: 7cm weniger
review image
66 Kommentare|142 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Habe die Waage vor einigen Monaten sehr preiswert im Blitzangebot gekauft und sie ist auf jeden Fall die beste Waage die ich je zuhause hatte.

Die Einrichtung der Waage ist nicht hundertprozentig intuitiv, mit der Anleitung lassen sich aber problemlos bis zu 4 Personenprofile registrieren, die über die Zahlentasten beim Wiegen sehr schnell aufgerufen werden können.

Nach dem Einschalten braucht die Waage immer ca. 5 Sekunden zum Kalibrieren, das stört aber nicht weiter. Anschließend nimmt man sich einfach das Handteil, drückt die Nummer des eigenen Profils stellt die Füße parallel und auf gleicher Höhe auf die Platten und schon beginnt die Waage mit der Gewichtsbestimmung und der Körperanalyse (diese Impedanzmessung spürt man nicht).

Sowohl das dann angezeigte Gewicht, als auch die durch die Tasten anzeigbaren Werte wie Skelettmuskelanteil, Körperfettanteil, sowie eine Skala für viszerales Fett(Organfett) scheinen dem Körperbau der Personen angemessen und daher plausibel. Auch Schwankungen >+/-0,3%-Punkte sind nicht festzustellen. Die Waage berechnet außerdem noch den BMI und den Grundbedarf an Kalorien. Das auch immer der zuletzt gemessene Wert mit angezeigt wird ist sehr praktisch, um den eigenen Fortschritt schnell zu überblicken (bei täglicher Nutzung ist dies durch körperinterne Schwankungen natürlich Unsinn).

Alles in allem eine absolute Kaufempfehlung und eine sehr gute Trainingsmotivation.
review image
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2015
Alles an dieser Waage funktioniert einwandfrei.
Bei Gewicht abnahme sieht man genau was man Abnimmt, Fett oder Muskel Masse.
Nur ein fehlt, das ist Wasser Anteil in Körper, schade.
Beshalb ein Punkt abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Ich habe mir die Waage gekauft weil ich unbedingt abn. wollte und ich eine Wage gesucht habe die nicht nur den BMI anzeigt, sondern auch den Fettgehalt. Wichtig war die Leichte Einstellung.Wichtig die Beschreibung ist leicht zu verstehen und die Waage geht leicht einzustellen.Die Waage geht sehr genauich, ich hatte eine kontrollwaage auf Station.Die Anzeige ist schön Groß. Wichtig wirklich den Griff im rechten Winkel halten. Gerne wieder
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
nach dem ich einige billigere Produkte versucht habe und mit denen als Hobby-Body-Builder unzufrieden war, probierte ich nun diese. Die Abweichungen sind sehr gering, endlich mal eine Waage die aussagekräftige und unbarmherzige Ergebnisse liefert :))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2015
...endlich mal eine Körperfettwaage die den Namen auch verdient! Wusste vorher nicht, das auch ein entsprechendes "Handteil" benötigt wird, um den Körperfettanteil vorallem im Oberkörper richtig zu bestimmen...

Preis / Leistung TOP. Einfach zu programmieren und sehr einfach zu bedienen!

TOP Produkt! Danke Omron!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
sehr hilfreich bei Gewichtsproblemen, um die Fortschritte zu kontollieren, besonders bei Sport zu beobachten, wie sich Fett- und Muskelanteil im Körper verändert bei gleichbleibendem Gewicht! Viele geben auf, wenn sich auf der Waage nichts bewegt. Aber hier kann man sehen, dass sich sportliche Anstrengungen lohnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Diese
Körperanalysewage hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Die Genauigkeit und Zuverlässigkeit mit der dieses Gerät arbeitet, ist erstaunlich. Auch die Bedienerfreundlichkeit ist bemerkenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2011
Die Waage ist gut bis sehr gut verarbeitet (kein Knarzen oder Klappern).
Die Bedienung ist nach kurzer Einarbeitung sehr einfach, und nach dem Einrichten der Nutzerdaten sogar kinderleicht.

Ich hab sie mir für mein Muskelaufbauprogramm gekauft um genau auf dem laufenden meiner Fortschritte zu bleiben (Muskeln sind schwerer als Fett, daher ist das Körpergewicht nur eine ungenaue Größe).

Angezeigt werden: Gewicht, BMI, Körperfett (in %), Muskelmasse (in %), Tagesumsatz in Kalorien und Viszeral-Fett (als einheitlose Zahl) / jeweils der AKTUELLE sowie der LETZTE gemessene Wert
Um auf "handfeste" Wert zu kommen, hab ich mir eine Excel-Tabelle gebastelt die aus den Prozentwerten absolute errechnet.

WAS ZU BEACHTEN IST:
Die Bioimpedanz-Analyse misst kein Körperfett oder Muskelmasse sondern nähert diese an, indem durch Widerstandsmessung der Wassergehalt des Körpergewebes gemessen wird.
Das bedeutet im Klartext
- nasse Hände, Füße, Haut verfälschen das Ergebniss
- Hydration verfälscht das Ergebniss (wieviel Flüssigkeit wurde getrunken)
- Magen/Darminhalt verfälscht das Ergebniss

WAS TUN?
Ich hab mir angewöhnt morgens SOFORT nach dem Aufstehen meine Blase zu entleeren und nackt auf die Waage zu gehen, somit lassen sich viele veränderliche Faktoren kontrollieren oder ausschließen.
Mit der angesprochenen Excel-Tabelle kann man dann auch Messfehler als solche sowie den Trend erkennen und darstellen.

FAZIT
Wer mit Bioimpedanz umzugehen weiß und die gemessenen Werte über einen längeren Zeitraum auswertet erhält ein sehr gutes Messinstrument -> Kaufempfehlung
1010 Kommentare|457 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2014
Die Waage misst ziemlich genau. Man erfährt alle wichtigen Daten die man zum Beispiel bei einer Diät benötigt.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät.

Einen Stern haben ich wegen dem Kabel vom Handteil abgezogen, es könnte etwas länger sein!

Ansonsten volle Kaufempfehlung :-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 50 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)