Kundenrezensionen


77 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustiger Film
Netter Film mit viel Witz und Humor. Leichte Unterhaltung für einen entspannten Fernsehabend.
Super Bilder von der Insel!
Der Inhalt bleibt jedoch anspruchslos...
Vor 20 Monaten von BOHA veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Unterhaltung für knapp 100 Minuten
.. mehr aber auch nicht. All inclusive ist sicherlich keine Perle des Genres. Es ist eine nette, kleine Komödie für zwischendurch, ohne große Höhepunkte in der Story, mit ein paar Schmunzlern, kaum echten Lachern, aber mit einer recht guten Darstellerauswahl (bis auf Jean Reno), viel Charme und einer netten Portion Liebe. Für den reinen Anspruch...
Veröffentlicht am 2. Mai 2010 von Schwalbenkönig


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Unterhaltung für knapp 100 Minuten, 2. Mai 2010
Von 
Schwalbenkönig - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive (DVD)
.. mehr aber auch nicht. All inclusive ist sicherlich keine Perle des Genres. Es ist eine nette, kleine Komödie für zwischendurch, ohne große Höhepunkte in der Story, mit ein paar Schmunzlern, kaum echten Lachern, aber mit einer recht guten Darstellerauswahl (bis auf Jean Reno), viel Charme und einer netten Portion Liebe. Für den reinen Anspruch "Film zum romantischen Paarabend" hätte ich sicherlich 5 Sterne vergeben, doch das mal außen vor gelassen, bleibt nur das Prädikat "Durchschnitt mit kurzer Mindesthaltbarkeit".

Alternativen: Nie wieder Sex mit der Ex, Er steht einfach nicht auf Dich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das war leider nichts..., 16. Mai 2010
Von 
H. Weisser "Sunny Mars" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive (DVD)
"All Inclusive" ist ein Film, der viel richtig machen will und gleichzeitig viel falsch macht. Geplant war vermutlich eine lockere Komödie mit sympathischen Darstellern, die die alltäglichen Probleme vieler Pärchen in exotischer Kulisse aufs Korn nimmt. Herausgekommen ist jedoch ein von vorne bis hinten konstruierter Plot, der nicht entspannt, sondern angestrengt und vorhersehbar daherkommt.

Mit dem Offenbaren der Alltagsprobleme hätte ein inspirierterer Drehbuchautor deutlich mehr echte Lacher erzeugen können als der Schreiberling des "All Inclusive"-Skripts. Wenn sich dann noch die Beantwortung der Frage "Hai-Bisswunde ja oder nein?" humorlos über mehrere Minuten hinzieht, weiß selbst der größte Komödien- oder Vince Vaughn-Fan: Das wird nix mehr!

Und tatsächlich: Nur ein Teil der Darsteller wirkt sympathisch (manche erscheinen gar überflüssig) und der weitere Verlauf der Handlung verläuft irgendwie im Sand der Traumstrände von Bora Bora. Und das mit aller Macht konstruierte Happy-End ist dermaßen aufgesetzt und unglaubwürdig, dass selbst meine Freundin (die Liebeskomödien im Allgemeinen und Vince Vaughn im Besonderen sehr gerne sieht) sagte: "Schade ums Geld!". Dem muss ich mich leider anschließen. Mehr als ein paar Lacher zu Beginn und ein Film, der ab der Mitte der Spieldauer sehr deutlich abbaut, bleibt nichts übrig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett, aber verkrampft, 21. September 2011
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive (DVD)
Komödie um vier befreundete Päarchen, die gemeinsam in einem Luxus-Resort urlauben. Doch vor dem Traumstrand kommt die Paartherapie, also ist die Idylle erstmals dahin. Erst als alle geläutert sind, beginnen die zweiten Flitterwochen.

Grossartige Schauspieler, tolle Location, interessante Thematik, aber miserables Drehbuch. Die Handlung kommt erst nicht richtig in Fahrt, vertändelt sich dann, um schliesslich abrupt zu enden. Die Figuren und ihre Motivationen gehen unter in Szenen mit mangelndem Dialogwitz. Minuspunkt ist die alberne Leistung von Jean Reno (war vermutlich nötig, um die Dreherlaubnis für Bora Bora zu erhalten). Ansosten: Jason Bateman glänzt, Peter Serafinovic blitzt auf, der Rest müht sich redlich mit dem Script (oder dagegen, so genau weiss man's nicht).

Es ist wie bei vielen Komödien der letzten Jahre, man mag die Darsteller und erträgt den Rest. Vince Vaughn's Ansätze sind lobenswert, die Umsetzung allerdings als gescheitert zu betrachten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustiger Film, 16. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive [Blu-ray] (Blu-ray)
Netter Film mit viel Witz und Humor. Leichte Unterhaltung für einen entspannten Fernsehabend.
Super Bilder von der Insel!
Der Inhalt bleibt jedoch anspruchslos...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vier Paare sind etwas zu viel, 6. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive [Blu-ray] (Blu-ray)
Eine schöne und sehenswerte Komödie, wenn sie nur nicht zu überladen gewesen wäre.

Netter Plott, ansprechendes Ambiente, symphatische Schauspieler. Nur waren es leider zu viele Darsteller, so dass kaum ein Paar genug Platz und Zeit hatte, sich für das Publikum zu entfalten. Daher ist mir der Streifen etwas zu oberflächlich geblieben. Dennoch recht kurzweilig, teilweise etwas plump, aber der Bogen wurde nie überspannt.

Für eine lockere Komödie erfüllt der Film seine Aufgabe recht ordentlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Die Sterne werden euch leiten.", 2. April 2010
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive (DVD)
Ob das bisschen Licht allerdings ausreicht, um vom Urlaubsparadies West-Eden zur Partyinsel East-Eden zu gelangen...lassen sie sich einfach überraschen. An dem Punkt der Story von Peter Billingsleys -All inclusive- ist so gut wie alles möglich.

Dave(Vince Vaughn) und Ronnie(Malin Akerman) führen eigentlich eine gute Ehe. Zwei Kinder, der Job, die Familie, alles läuft prima. Aber dann eröffnet das befreundete Ehepaar Jason(Jason Bateman) und Cynthia(Kristen Bell), dass sie sich scheiden lassen wollen. Der ziemlich exzentrische Jason will jedoch noch einen Versuch starten, um die Ehe zu retten. Eine Woche auf der Ferieninsel Eden. Leider können sich die beiden Geschiedenen in spe die Woche nicht leisten. In einer großen Gruppe kostet der Spaß jedoch nur die Hälfte. Also vesuchen Jason und Cynthia nicht nur Dave und Ronnie, sondern auch noch Joseph(Jon Favreau), Shane(Faizon Love), Trudy(Kelly Hawk) und Lucy(Kristin Davis) zu überreden, damit sie mitkommen. Der Plan klappt. Allerdings sind Dave und Co. nicht schlecht überrascht, als sich das Urlaubsparadies als Beziehungs-Trainingslager für Paare in Krisenzeiten entuppt. Begleitet vom Guru Marcel(Jean Reno) und mit Typen wie dem Yoga Lehrer Salvadore(Carlos Ponce), so wie einer Armee von Therapeuten, verlaufen die Tage nicht unbedingt so, wie sich Dave das vorgestellt hat. In den Sitzungen wird ziemlich schnell klar, dass alle Paare beziehungstechnisch eigentlich komplett am Ende sind. Nur, haben sie das vorher nicht gewußt. Aber Dave gibt so schnell nicht auf...

-All inclusive- beginnt mit einem wunderbaren Vorspann, unterlegt von David Bowies schmissigem Modern Love. Die Story entwickelt sich nach und nach auf gutem Komödienniveau. Dabei ist -All inclusive- in einigen Einstellungen kreativ genial und einen Moment später wieder im 08/15 Komödienfahrwasser. Die Besetzungsliste lässt keine Wünsche offen. Mein persönlicher Favorit war Carlos Ponce als Yoga Lehrer Salvadore. Bei seiner Yoga-Paar-Gymnastik bleibt wirklich kein Auge trocken. Billingsley schafft es am Ende des Films vom Klamauk in Richtung Nachdenklichkeit zu driften. Das klappt ziemlich gut.

Alles in allem ist -All inclusive- ein unterhaltsamer Film für die ganze Familie. Für Vince Vaughn Fans ein Muss. Aber auch Freunde von Jean Reno oder US-Komödien Fans kommen voll und ganz auf ihre Kosten. -All inclusive- erhebt sicher nicht den Anspruch zum Film mit Kultpotential, aber in der Sparte "Unterhaltsamer Kinoabend" braucht sich der Streifen wahrlich nicht zu verstecken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse, 25. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive (DVD)
toller Film, den man sich immer wieder anschauen kann. Einfach nur mega lustig und auch kein Kindergarten Film. .. .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen All inclusive, 10. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive [Blu-ray] (Blu-ray)
Ein toller Film mit wertvollen Darstellern und einer Geschichte die nicht nur Spaß macht zu schauen, da man viel zu lachen bekommt, sondern man kann auch trotz des Ulks viel über Beziehungen und Erlichkeit zu einander lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön in Teilen, Wunderschön im Ganzen., 26. August 2012
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive (DVD)
All Inclusive!

Ein Film den ich ebenfalls in meinem Regal mein Eigen nennen darf!
Prachtvoll, mit wunderschönen Landschaften geshcmückt, zeigt er was passiert,
wenn Beziehungen NICHT aufgefrischt werden ab und an! Und zwar nicht mit einer neuen Partnerin!
Nein, mit derselben.

Zu Anfang fahren 4 Paare auf eine Insel, die ein Programm haben soll, was Langzeitpaaren die alte Leidenschaft zurückbringen soll. 3 von den Paaren fühlen sich jedoch ganz zufrieden mit sich, und machen es nur wegen dem andreen Paar. Es kommt wie es kommen muss. Auch die anderen Paare werden immer unzufriedener mit sich, was zu manch seltsamen Erkenntnissen, aber auch vielen Spaßigen Aktionen führt. :)
Der Film ist nicht nur zur Unterhaltung gedacht, sondern auch zur Erkenntnis bestimmt.
Man soll die Erkenntnis finden, das keine Langzeit-Beziehung zum Langweilen bestimmt ist,
sondern das man sich auch nach Jahren bestens amüsieren kann. Weiß man nur die "Grundregeln" einzuhalten.

So kann man sagen, der Film ist ein erfrischender Geschmack aus Humor, Leben und wichtigen Erkenntnissen.

Allerdings...einen Minuspunkt habe ich. Und zwar das FSK. Die Dinge, die im Film angesprochen werden,
sind für den älteren Zuschauer verständlich, Kinder könnte dies aber nur verwirren.
Für Kinder empfehle ich eher die originalen Walt Disney Filme :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Echte Lacher müssen aber leider extra bezahlt werden., 9. März 2012
Rezension bezieht sich auf: All Inclusive (DVD)
Denn in diesem Werbeclip für Südsee-Atolle glänzen am Ende nur die Aufnahmen der weißen Strände bespickt mit wohlgeformten Palmen und dem lupenreinen Ozean. Wer danach nicht auf Bora Bora und Konsorten will... war wahrscheinlich schon da. Jedenfalls würde es mich nicht wundern wenn irgendwo klein im Abspann Thomas Cook" oder ähnliches steht...

Dabei könnte die Grundlage nicht besser gestaltet sein: Namhafte, bei mir gern gesehene Schauspieler wie meinen in den letzten Tagen des Öfteren erwähnten Jason Bateman; die seit Watchmen" bei mir nicht mehr vergessene Malin Akerman, den immer astrein spielenden Urfranzosen Jean Reno oder die bereits mit Nie wieder Sex mit dem Ex"-Erfahrung-mit- Südseeatollen-gesammelten Kristen Bell. Die Mehrheit würde dann noch Vince Vaughn erwähnen...

Dann wäre noch die Idee zum Skript die 4 verschiedene Paare in verschiedenster Weise Beziehungsprobleme haben lässt... wäre das nicht ein Paradies für einen Drehbuchschreiberling um verschrobene, lustig-skurrile Anekdoten aus dem Liebesleben zu erzählen, sich auszutoben??? Eindeutig! - Und genau hier hängt sich der Film auf, da hilft weder die super Kulisse noch die netten Schauspieler... oder Vince Vaughn.

Oberflächliche Witze, teilweises Fremdschämen und dummes bedeutungsloses Rumgeeiere. All inclusive" ist ein typisches Beispiel für Filme, deren Trailer besser ist als der Film selber: Wirkt es hier noch witzig, von einer Haiattacke eine Schramme erleidet zu haben, wird es im Film auf 5 Minuten totgeredet mit dem Resultat das man heilfroh ist, wenn dieser Vaughn endlich ins Bett geht. Licht aus! 2,5 von 5 bescheidenen All inlcusive"-Urlauben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

All Inclusive
All Inclusive von Peter Billingsley (DVD - 2010)
EUR 8,68
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen