Kundenrezensionen


164 Rezensionen
5 Sterne:
 (131)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch...die Scheibe funktioniert mit oder ohne den Film...
Es ist ein ganz toller Moment, wenn Ickarus so ziemlich am Anfang des Films in dem Club auflegt und der Bass bei dem Song "Altes Kamuffel" noch fehlt und der dann mit einem kräftigen Wums durch den Club (und auch durch den Kinosaal - ich habe es selbst erlebt) fegt. Der Soundtrack funktioniert mit, aber auch wunderbar ohne den Film. Die vielen, vielen Tracks (CD mit...
Veröffentlicht am 12. Januar 2009 von Ralf K Berlin

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr interessantes Album
Bin eigentlich kein Kalkbrenner-Fan, habe die CD gekauft, nachdem ich Berlin Calling gesehen habe.
Die Platte gefällt mir gut, einige Stücke treffen nicht ganz meinen Geschmack, aber im Allg. ist es ok.

Kenne mich mit Musik nicht so gut aus, daher kann ich keine qualitativ höchwertige Analyse liefern.
Vor 23 Monaten von Adalbert Zipser veröffentlicht


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch...die Scheibe funktioniert mit oder ohne den Film..., 12. Januar 2009
Von 
Es ist ein ganz toller Moment, wenn Ickarus so ziemlich am Anfang des Films in dem Club auflegt und der Bass bei dem Song "Altes Kamuffel" noch fehlt und der dann mit einem kräftigen Wums durch den Club (und auch durch den Kinosaal - ich habe es selbst erlebt) fegt. Der Soundtrack funktioniert mit, aber auch wunderbar ohne den Film. Die vielen, vielen Tracks (CD mit langer Laufzeit!) sind fluffig und gehen gut ins Ohr, sind aber keineswegs anspruchslos. Es werden verschiedene Elektronik-Felder beackert, zu der Platte lässt sich tanzen oder trainieren oder knutschen oder träumen oder kochen. Natürlich kann hierbei nicht außer Acht gelassen werden, daß die Musikstücke die jeweilige Stimmung im Film unterstreichen sollen, deshalb gibt es alles mögliche zwischen fluffig/mellow bis knallig/härter. Einige Tracks gab es von Paul Kalkbrenner schon vorher (zum Beispiel "Queer Fellow" oder "Altes Kamuffel") die sind hier in bearbeiteten Versionen drauf. Ein Highlight ist "Sky and sand", was eins der schönsten Lieder des Jahres 2008 für mich ist.
Jetzt braucht nur noch die DVD von dem Film zu kommen...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen As long as we are flyin' all this world ain't got no end..., 3. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Intensive Bilder, intensive Musik, Berlin ist Techno-Techno, ein Konzept? Berlin ist Kunst? Berlin ist ein Sinnbild für schnelles Leben, der Inbegriff des Getrenntseins, des Gespaltenseins, das Symbol für Identifikationssuche.
Der Film steht für sich, eine tragische Geschichte, eine sehr emotionale dazu, mit glaubwürdigen Darstellern, Kalkbrenner oder Harfouch sind beängstigend gut.
Die Musik habe ich ohne den Film kennen gelernt, sie funktioniert in ihrer Dimension ebenso wie in Kombination mit den atmosphärisch sehr dicht gewobenen Bildern des Films. 'Berlin Calling' in der Nacht auf der A9 zwischen Berlin und Leipzig wird zum Soundtrack der eigenen Zwiegespräche - und 'Sky and sand' so etwas wie das 'Love Theme for Loneliness'... die Musik hat soviel an unterschwelligen Sounds und so einen ungeheuren Wumms, dass sich eine Fahrt im Auto sehr schnell zu einem akuten Technotrip entwickelt und die Aufnahme mit einem Kardiosphygmographen ein sicherlich beeindruckendes Ergebnis erzielen würde.
So muss ein Soundtrack sein wenn er Bildern das Laufen beibringen will.

Meine Anspieltipps: 'Torted', 'Gebrünn Gebrünn' und, natürlich, 'Sky & Sand'

In the night time when the world is at its rest
You will find me in the place I know the best
Dancin', shoutin', flyin' to the moon
Don't have to worry 'cause I'll be comin' back soon

And we build up castles in the skies and in the sand
Design our own world ain't nobody understand
I found myself alive in the palm of your hand
As long as we are flyin' all this world ain't got no end

In the daytime you will find me by your side
Tryin' to do my best and tryin' to make things right
When it all turns wrong there's no fault but mine
But it won't hit hard 'cause you let me shine
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Alben des Jahres 2008, 23. Dezember 2008
Ganz durch Zufall bin ich auf den Film Berlin Calling gestoßen und noch größer war der Zufall, dass der Film für drei Tage in einem nahe gelegenen Kino gezeigt wurde.
Allein im Film überzeugt die Musik so sehr, dass ich es eher ein Audio- als ein Visualerlebnis nennen würde.
Momentan läuft die CD bei mir rauf und runter und ich kann dazu abgehen, aber auch mich beim Hören entspannen! Das ist bis jetzt noch keinem Album gelungen und somit ist Berlin Calling für mich eines der wichtigsten Alben 2008.
Die Musikrichtung, das Genre finde ich persönlich schwer zu bestimmen, da ich es nicht als Techno, Elektronika oder sonstwas einordnen würde. Es ist ein Mix aus vielen Elementen der Elektronischen Musik und dadurch wird das ganze sehr vielfältig und zeitgemäß.
Kalkbrenner hat ein sehr gutes Gehör für Musik, er weiss einfach was zusammenpasst.
Bei dem momentanen Preis (knappe 10€) kann ich nur noch sagen: KAUFEN!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich, 15. November 2009
Erst der Film, dann als Muss der Soundtrack. Cover: Superwitzig wenn man weiß warum Paul K. im Nachthemd auf der Discokugel steht. Booklet: Kleine Fotokollage über markante Filmszenen. Tracks: Der Wahnsinn. Ab Song 3 geht es so richtig los. Höhepunkt ist bei Track 7 erreicht. Danach wird es aber nicht schwächer sondern ungemein kreativ, was diesen Tracks das besondere Etwas verabreicht.

Nur von wenigen CDs war ich persönlich je so begeistert obwohl meine Sammlung nur aus elektronischer Musik besteht. Dies liegt nicht nur an der gewissen Abfolge der Tracks sondern und das vor allem, an den Details und Sounds in den Tracks die zur Zeit ihresgleichen suchen.

Daher: Uneingeschränkte Kaufempfehlung, vor allem wenn man diese CD mit der richtigen Lautstärke im Auto hören möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein genialer Sound!, 2. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dank Radio1 bin ich auf Paul Kalkbrenner und Berlin Calling aufmerksam geworden. Dort läuft derzeit 'Sky and sand'. Und ich dachte: das ist genau mein Sound und bestellte mir die Scheibe. Was soll ich sagen? Es ist die seit langem mit Abstand beste CD, die ich gekauft habe! Jeder Titel ist klasse. Die CD läuft bei mir im Auto gaaaanz laut rauf und runter und wird einfach nicht langweilig. So ein genialer Sound. Vor allem diese Vielfalt der Sounds ist Wahnsinn. Jeder Titel ist irgendwie anders und eine Überraschung.
'Gebrünn Gebrünn' kannte ich schon und den wollte ich schon immer haben. 'Sky and sand' ist wunderbar. Und der Beginn mit 'Aaron' lässt träumen ' am besten im Sonnenuntergang. Einfach super geil dieser Sound! Paul Kalkbrenner hat einen neuen Fan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Call me back..., 17. November 2008
Der Soundtrack ist einfach nur mit dem Wort "Gigantisch" zu beschreiben.Man kann einfach alles fallen lassen und hat das dringende Bedürfnis zu Tanzen und das alles ohne eine einzige Ausnahme,den jeder einzelne Track ist für sich faszinierend und fesselt vom Anfang bis zum Ende,welches man sich aber doch nicht wünscht.Ein Highlight herauszuheben kann mir in diesem Fall einfach nicht gelingen,den jeder Track ist ein Meisterwerk der elektronischen Tanzmusik...Und das alles im Rahmen des melancholischen Tanzwutes,welcher sich im verlaufe des Hören einfach einstellt und es gibt kein zurück mehr.Der Soundtrack dient im Zusammenhang mit dem Film "Berlin Calling" ebenfalls als guter Einstieg in die Sphäre elektronischer Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht süchtig!, 18. Februar 2010
Hi die Verrückten da draußen! =D

Dieser Soundtrack von Paul Kalkbrenner war mein ganz persönlicher Wiedereinstieg in die elektronische Tanzmusik, der ich lange ferngeblieben bin. Warum? Das kann ich euch auch nicht recht erklären, ich höre sehr viel Rock und Metal und hab mich in den letzten Jahren intensiv mit dieser Musik auseinander gesetzt und vor allem gelebt.

Ist das jetzt ein zu starker Kontrast? Ich sage Nein! Denn Musikgeschmack lässt sich nunmal nicht kategorisieren, egal was einem auch an Schubladendenken so vorgelebt wird. Das ist mir ehrlich gesagt zu blöde und wenn einem etwas gefällt soll man das auch gefälligst leben und tun!

Zur CD: Dieser Soundtrack zum gleichnamigen Film ist die Krönung des modernen Elektro/Technosounds! Der Anfang mit "Aaron" ist schon mal schön gediegen und macht Laune auf mehr. Weiter geht es mit "Queer Fellow" und "Azure" - einen meiner Lieblingtracks auf der Platte. Dann kommt "Sky and Sand" was ja wohl mal der Traum der Leichtigkeit und ein bissl Melancholie in Tönen ist. Wahnsinn!

Es folgen "Square 1" (einer meiner Fav's), "Altes Kamuffel", "Torted", "Mango" (Hammer Beginn, Träumen, am Pina Colada schlürfen und tanzen), "QSA", "Castenets", "Bengang" (fette Beats, mega zum abgehen), "Peet" (cooler Floorfiller), "Train" (wunderbarer Sound von den U-Bahnen Berlins, hätte mir da aber auch eine coolen Mix mit Beat gewünscht!) und natürlich "Gebrünn, Gebrünn" welcher der Song ist der mich tatsächlich wieder zur Elektromusik getrieben hat! Der pure Spass, erinnert mich immer wieder an meinem (einzigen) Loveparadebesuch! Wenn die Party richtig los geht und 1MIL. Peoples zusammen das Leben und die Liebe feiern! Unglaublich!

Insgesammt wohl mein ALLTIMEFAVORIT der elektronischen Musik!

* * * * * von mir und lasst die Party niemals enden!

MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Album!, 23. November 2008
Habe mir das Album gekauft, nachdem ich den Kinofilm gesehen habe und ich muss sagen, es hat sich gelohnt! Tolle Tracks, die einen zwingen, mit dem Kopf oder mit den Füßen zu wackeln....
Übringends ist der Fil ein MUSS! An alle Kalkbrenner- Anhänger oder die, die sonst igendwie auf Electro Music stehen, Leute, zieht euch den Film rein und danach kauft ihr euch das Album! (Der Mann hat es drauf, nicht nur musikalisch, sondern auch als Schauspieler)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frauen, Techno & Trompeten, 14. November 2008
"Berlin Calling" ist einer der besten Filme die ich bisher gesehen habe!Ein wahnsinnig authentischer,tragischer aber zugleich ironisch-witziger Held auf dem Weg in der Berliner Szene zwischen Sex Drugs und Technomukke erwachsen zu werden!Die Musik,die Paul Kalkbrenner mit diesem Soundtrack zum Film komponiert hat,trifft ein wahnsinnig hohes Niveau Elektronischer Musik mit eingängigen,dahinschwelgenden und mitreißenden Deephouse - und Technoklängen!Eine Mischung aus Melancholie bis hin zur Euphorie,vom Höhepunkt eines Trips bis hin zum darauffolgenden Fall in die knallharte Realität!Und das kann man fühlen - Kopfhörer auf,laut aufdrehen und packen lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist TECHNO!!!!!, 28. Januar 2010
Heute bei meinem Bruder den Film gesehen vor ca. 3 Std. und jetzt eben den Soundtrack + DVD bestellt.
einfach nur geil, wie authentisch, mitreissend, zugänglich, zum kaputt lachen .... usw. dieser ist.
Die Mukke, man braucht nicht mehr als GEIL zu sagen!!!!!!!!!

Für alle die sich mit der elektronischen Musikszene verbunden fühlen ein absolutes MUSS!!!!
kaufen ist angesagt.... ; )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen