Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Schmackes ... - die Alten (mit 65!) sind immer noch die Besten!
.
Was habe ich mich geärgert! Nämlich darüber, dass die Live-Tour 2007 Parkers mit der WDR Big Band an mir total vorbeigegangen ist. Einen Nachschlag darf ich gewiss nicht verpassen ...
Mit ihren stimmungsvollen Liveausschnitten von diesen Tourkonzerten kam mir diese CD daher als ein überaus gelungenes "Trostpflaster" gerade recht...
Veröffentlicht am 6. August 2008 von best of music

versus
0 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen naja, Maceo die soundsovielte
Klar, der Mann kann spielen, klar auch, dass er keine schlechten Platten macht. Bei Roots and Grooves sind dann die Roots ein bisschen zu gross geraten. Es fehlt halt der Grund, weshalb man eine CD kaufen soll, die der selbe Musiker schon mehrfach in weit interessanterer und inovativerer Form herausgebracht hat. Schade, aber man kann eben nicht immer nur goldene Eier...
Veröffentlicht am 27. Oktober 2008 von Fanfan la tulipe


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Schmackes ... - die Alten (mit 65!) sind immer noch die Besten!, 6. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
.
Was habe ich mich geärgert! Nämlich darüber, dass die Live-Tour 2007 Parkers mit der WDR Big Band an mir total vorbeigegangen ist. Einen Nachschlag darf ich gewiss nicht verpassen ...
Mit ihren stimmungsvollen Liveausschnitten von diesen Tourkonzerten kam mir diese CD daher als ein überaus gelungenes "Trostpflaster" gerade recht!

Zugegebenermaßen: Ich bin ein großer Fan von Big-Bands, denn es gibt nach meinem Geschmack kaum eine andere Formation, die orchestrale "Unterhaltungs- und Tanzmusik" bläsergetragen mit soviel Schmiss in Symbiose von fetzender Rhythmik und eleganter Klasse zu präsentieren vermag. Genau das gelingt hier nun auch mit süffig groovend jazz-funk-tionalem Anstrich in wunderbarer Weise. Steht der füllig breite Big Band Sound auf der ersten CD zu Gunsten der Homage an den unvergessenen R`n`B`er Ray Charles im Vordergrund, so sind auf der zweiten CD weit funkigere Klänge vom Altmeister Parker angesagt. Insofern bietet diese CD-Kombination für unterschiedlich orientierte Geschmäcker etwas, ohne irgendwo nennenswert anzuecken. Wie nahezu nahtlos diese differenzierten Teile im Grunde doch zusammenfließen, merkt man am ehesten beim abwechselnden Hören der Titel beider CDs.

Neben den instrumentalen Arrangements verleiht Parkers rau-verknautschter, einfühlsamer Soul den Ray-Charles-Titeln bei aller verblüffend stimmlichen Ähnlichkeit einen recht eigenständigen Charakter. Mir persönlich behagt lediglich seine Interpretation von Hit the Road Jack weniger als das Original; etwas mehr Akzentuierung und Pfeffer im Arrangement für Orchester als auch seinen Gesang hätte ich mir an dieser Stelle doch gewünscht. Letztlich geht das jedoch im fulminanten Gesamteindruck unter. Erste Sahne zudem die vielfachen Soli der mitwirkenden Begleiter (siehe unten). Erfreulich: Die meisten Titel versprühen weit länger als fünf Minuten ihre blitzenden Funken - der schärfste Teil mit Parkers überaus gelenkig-explosivem Altsax und den freudig tobenden Drumms Dennis Chambers: Pass the Peas (17 Minuten!).

Fazit: Hallelujah I Love Him So - bei solchen Klängen bleibt keine Faser im Körper ungerührt! Eine in jeder Hinsicht alterslose CD mit jeder Menge handgemachter, wahnsinnig satter Ohrorgie!

Musiker: Maceo Parker, Michael Abene (WDR BB und Arrangements), Frank Chastenier, Paul Shigihara, John Goldsby, Hank Dekker, Rodney "Skeet" Curtis, Dennis Chambers, Andy Haderer, Wim Booth, Rob Bruyen, Klaus Osterloh, John Marshal, Ludwig Nuss, Dave Horler, Brent Laukamp, Mattis Cederberg, Heiner Wiberny, Karolina Strassmayer, Oliver Peters, Paul Heller, Marcus Barthlet.

Hinweis zu den ggf. irritierend wirkenden Hörproben: Die die Musik synthetisch überziehende Geräuschkulisse ist nicht Bestandteil der gelieferten Aufnahme, sondern wohl auferlegte Absicht der Anbieter, da alle Tracks ausnahmsweise in voller Länger vorhörbar sind!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der einzig Wahre, 29. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
Da geht man in München in den S.... in die DVD-Abteilung und ahnt nichts Gutes. Unendliche viele Leute, Staus an den Kassen und dann ..... kommt was Vertrautes aus den Lautsprechern, ist er es wirkklich, wird hier tatsächlich auch sowas mal gespielt? Ja, kein Charts-Mist, kein HipHop-Degöns; Maceo Parker läuft da. Gleich hin zum Info-Tresen und ab mit der CD zur Kasse.

Maceo spielt hier mit dem WDR-BigBand-Ensemble. Verdammt ist die Scheibe gut. Knackig im Klang und funkig wie eh und je. Der Mann wird einfach nicht müde! Und das ist auch unglaublich gut so! Also, diese CD muss natürlich nicht vorgehört werden. Es sei denn man kennt Maceo nicht ;-) Ansonsten, zuschlagen. Denke spontan, einer seiner besten Aufnahmen und Cds. Auch, wenn das Publikum hier und da eingemischt wurde, eine echt saugeile Live-Performance! Eine der letzten großen Musiker. Live natürlich noch viel besser, aber diese CD ist auch gut für viele Momente, wo sich einem die Haare vor Freude aufstellen.

Er ist halt für mich der einzig Wahre! Viel Spass beim Hören, es darf wieder gefunkt werden.

Zum Inhalt:
Fast 100% Funk, viel Soul, technische Perfektion am Saxophon und eine unglaublich schöne Atmosphäre mit dem BigBand-Ensemble. Meine Hochachtung an die Macher dieses schönen Meisterwerks und dem WDR für die Umsetzung. Ach ja, es ist eine Doppel-CD mit schönen langen Titeln (ganz anders, als der übliche Kommerz-Sch...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Funk im Bigband Sound, 18. Januar 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
Habe mir die CD gekauft, weil sie auf Ö1 (Klassik- und Kultursender in Österreich, oe1.orf.at) vorgestellt wurde und die funkigen Stücke selbst im Autoradio gut geklungen haben. Die Aufnahmen sind super, es kommt bei mir kein Minute Langeweile auf, wenn Scheibe läuft. Wer gerne Bigband Sound hört und funkige Stücke mag, dem kann ich die CD wärmstens empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Meister des rhythmischen Saxophonspiels, 6. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
Maceo's Spiel ist äusserst variantenreich, was die Blastechnik angeht. Er versteht es, wie kein zweiter, mit einer ungeheuren Leichtigkeit Rhythmus und Tonlagen zu variieren. Ein weiteres Merkmal ist seine musikalische Fähigkeit, mit wenig gespielten und viel weggelassenen Tönen eine enorme Spannung aufzubauen. Nach dem Motto: weniger ist mehr.
CD1 beinhaltet einige Klassiker, die natürlich hervorragend zu einer Big Band Besetzung passen. Einige Stücke sind ein Tribut an Ray Charles und werden von Maceo wunderschön gesungen.
Auf CD2 findet man bekannte Maceo Stücke aus früheren Alben, hier allerdings in Big Band Formation gespielt, was dem Ganzen wesentlich mehr Fülle und Power verleiht.
Highlights sind für mich das Saxophonduell mit Karolina Strassmeyer (to be or not to be), sowie das Schlagzeugsolo (pass the peas) von Dennis Chambers (Santana), beides auf CD2 zu finden.
Wer einen Querschnitt durch Maceo's Wirken sucht, ist mit dieser DoppelCD sicher sehr gut bedient. Und ebenfalls wichtig: dies ist ein Livemitschnitt, bei dem die Beteiligten ihre Soli einbringen dürfen. Dies wiederum wertet die bekannten Tracks enorm auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great Bigband FUnk, 6. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
Ja, die Platte ist wirklich großartig. Sie grooved und der Funk sprüht besonders von der zweiten Platte. Und es ist schon beachtlich zu hören wie Maceo die Bigband rockt, sie antreibt und pushed. Manchmal wirkt die Bigband ein wenig wie ein Korsett, was den Ausbruch des Funk zu verhindern sucht, doch dann bläst Mr Parker sein Horn und es geht ab.

Wer wirklich gute Laune Musik hören möchte ist hier sehr gut bedient.

Wer mag besorgt sich gleich zum Vergleich noch "Live on plant groove". Dort erlebt man "Shake everything you got" noch einmal 2 Potenzen funkiger und auch "Pass the Peas" ist dort wirklich 98% Funk. Die Solos gerade hier sind doch sehr jazzig.

Ich will nicht stänkern und freue mich schon tierisch auf das Konzert nächste Woche. Daher 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blow Your Horn!, 28. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
Als ich im zarten Alter von 18 Jahren 1967 in der Frankfurter Festhalle atemlos die James-Brown-Show bewunderte, sah (und hörte) ich ihn zum ersten Mal. Wenn Mr. Brown rief: "Maceo, come here quick, and bring that licking stick" oder einfach nur: "Maceo! Blow your horn!", dann kam ER ans Mikro und setzte ein funkiges Solo auf die Riffs der Band. Damals schon waren nicht nur seine melodischen Improvisationen, sondern vor allem seine synkopierte Rhytmik, mit der er gegen die 2 Schlagzeuger konkurrierte, allererste Sahne. Nach 40 Jahren ist dieser unglaublich vitale Musiker, nach mehreren Aus- und Wiedereinstiegen bei dem inzwischen verstorbenen Brown und diversen Solo- und Gruppenprojekten teils mit anderen J.B's-Mitgliedern immer noch voll da und liefert -zwischen USA-, Europa- und Asientourneen- eine tolle CD nach der anderen ab. Er wird einfach nicht müde und klingt frischer denn je! Nun hat er sich einen alten Traum erfüllt und sich mit der WDR-Bigband zusammengetan. Herausgekommen ist eine kongeniale Doppel-CD, die man nur uneingeschränkt empfehlen kann. Das ist kein elektronischer Knuddelkitt, sondern echter, handgemachter Funk-Jazz, bei dem man nicht stillsitzen kann. 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer 5 Sterne für Maceo, 4. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
Man kann tatsächlich auf eine Hörprobe beim Scheibenkauf verzichten. Was Maceo raus bringt, ist immer spitze.
Maceo Parker hat sich mit diesem Album gleich zwei Wünsche erfüllt: die Aufnahme mit einer Bigband ( wer käme dafür besser in Frage als die hochdekorierte WDR-Bigband) und seine Hommage an Ray Charles, mit dem er auf der ersten der Doppel-CDs zu verschmelzen scheint.
Aber auch seine eigenen Kompositionen im Bigband-Sound sind wie ein neues Hörerlebnis.
Aus jeder Note quillt die Energie eines Mannes, der mit seinem genialen Spiel, seinem Charisma und seiner Energie jedes Konzert zu einem einmaligen Erlebnis werden lässt.
Maceo, never forget, we love you
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zweigeteilt, 27. Juli 2008
Von 
Markus Bernhard (Augsburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
Diese Doppel-CD ist insgesamt als sehr gut zu bewerten. Trotzdem will ich zwischen den beiden CDs einen Unterschied machen. Ist CD1 mit der WDR-eigenen Rhythm-section noch etwas brav, geht es mit den eigenen Mannen von Parker auf CD2 so richtig ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz ganz groß....., 6. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (Audio CD)
Ein absolutes "must-have" für jeden Maceo Parker Fan! Ich bin schwer begeistert... :-)

Kaufen kaufen kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein Genuss - Maceo Parker UND die WDR Bigband, 29. Dezember 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Roots & Grooves (MP3-Download)
haben dieses Programm ohne Bigband gehoert, war super. Aber noch viel besser ist diese super WDR Bigband dabei. Grandios - da kommt Stimmung auf, die auch durch das hoerbar begeisterte und begeisternde Publikum stimuliert wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Roots & Grooves
Roots & Grooves von Maceo Parker
MP3-Album kaufenEUR 8,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen