Kundenrezensionen


9 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungen, 6. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
Die CD ist nun da! Somit können wir die Diskussionen über Sinn und Unsinn von Vorabrezensionen auch wieder einstellen. Das Programm ist hier ja bereits zu lesen. Die Auswahl ist meines Erachtens eine schöne Mischung aus Evergreens, die einem fehlen würden, wenn sie nicht gespielt würden, seltener gespielten Stücken und Neujahrskonzert-Premieren. Darf man dem Booklet Glauben schenken, so wurde Offenbachs Ouvertüre zu den "Rheinnixen", Eduard Strauß' "Helenen-Quadrille" und der "Champagner-Galopp" des Dänischen Komponisten Hans Christian Lumbye noch nie bei einem Neujahrkonzert gespielt.

Wer das Neujahrskonzert gesehen hat, dürfte mit mir einer Meinung sein, dass man George Prêtre seine 85 Jahre nicht anmerkt. Er dirigierte schwungvoll und mit großer Freude. Interpretatorisch ist anzumerken, dass das Tempo zwar langsamer ist als z.B. bei Karajan, aber insgesamt doch angemessen zügig. Die große, für Strauß ja obligatorische große Orchesterbesetzung erzeugt eine große Klangfülle, ohne dass es irgendwie überladen klänge oder die Transparenz gänzlich verloren gegangen wäre.

Ob's nun ein Muss für alle Strauß-Fans ist, das will ich mal dahingestellt sein lassen. Geschmackssache - da fällt wohl jedem, der schon länger Neujahrskonzert mitverfolgt, ein anderer Favorit und eine andere Sternstunde ein. Die Leistung des Jahres 2010 ist in jedem Fall ausgezeichnet gewesen. Über das Programm könnte man auch streiten. Jedem fällt was ein, was er gerne mal wieder gehört hätte und natürlich will man auch unbedingt immer ganz viel neues und überraschendes, so dass bei Erfüllung aller Wünsche ein Programm herauskäme, das man als unhörbar lang kritisieren würde. Ich denke, die Kompromisse sind hier gut gelungen.

Kein Muss, aber eine ausgezeichnete Doppel-CD mit ausgezeichneter Klangqualität und einem ansprechenden Booklet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Der Klassiker, 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
Nach 2008 wurde Georges Pretre schon 2010 wieder als Dirigent geladen. Aus gutem Grund, schließlich war das Neujahrskonzert 2008 sehr schwungvoll und versprühte förmlich durchgehend gute Laune und hatte Temperament. Ganz kommt 2010 an diesen Schwung nicht heran, ist aber in der Zusammenstellung sehr gut und man spürt die Handschrift des Franzosen bei jedem Stück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neujahrskonzert 2010 - das Programm, 15. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
Dies ist noch keine Rezension, denn was man noch nicht gesehen bzw. gehört hat, kann schwerlich bewertet werden. Die Abgabe der Sterne ist zur Veröffentlichung des Textes notwendig. Hier ist das Programm 2010, welches dieses Mal leider keine Überraschungen bereithält!

Part I

01. Johann Strauß: Ouvertüre zu "Die Fledermaus"
02. Josef Strauß: Frauenherz. Polka mazur, op. 166
03. Johann Strauß: Im Krapfenwaldl. Polka francaise, op. 336
04. Johann Strauß: Stürmisch in Lieb und Tanz. Polka schnell, op. 393
05. Johann Strauß: Wein, Weib und Gesang. Walzer, op. 333
06. Johann Strauß: Perpetuum mobile, op. 257

Part II

01. Otto Nicolai: Ouvertüre zu "Die lustigen Weiber von Windsor"
02. Johann Strauß: Wiener Bonbons. Walzer, op. 307
03. Johann Strauß: Champagner-Polka, op. 211
04. Johann Strauß: Ein Herz, ein Sinn. Polka mazur, op. 323
05. Johann Strauß Vater: Der Carneval in Paris
06. Jacques Offenbach: Ouvertüre zu "Die Rheinnixen"
07. Eduard Strauß: Quadrille Schöne Helena, op. 14
08. Johann Strauß: Morgenblätter. Walzer, op. 279
09. Hans Christian Lumbye: Champagner-Galopp

Zugaben:

01. Wurde nicht bekannt gegeben
02. Neujahrsgruß
03. Johann Strauß: An der schönen blauen Donau, Walzer, op. 314
04. Johann Strauß Vater: Radetzky - Marsch, op. 228

Auch wenn das Programm 2010, wie bereits erwähnt, keine Überraschungen/Besonderheiten bietet, so kann man sich doch auf ein großes Konzertereignes freuen. Denn Georges Pretre gelingt es mit seinem ihm eigenen Charme immer wieder der Strauß-Musik besondere Momente zu verleihen. So kann man sich nur wünschen, dass er seinen Erfolg aus dem Jahr 2008 wiederholen kann.

Rezension (10.01.2010): Französische Élégance und Wiener Schmäh

Mit diesem Neujahrskonzert ist Georges Prêtre ein fulminanter Start ins neue Jahr gelungen. Zwar setzte man 2010 auf altbewährtes, dies wurde jedoch in einer hohen Qualität und mit so viel Spielfreude dar geboten, dass man getrost darüber hinwegsehen kann.

Auch in diesem Jahr wurden vier Stücke im Rahmen des Neujahrskonzerts erstmals gespielt. Allerdings dürften z.B. Offenbachs "Reinnixen" oder Lumbys "Champagner Galopp" vielen bereits bekannt gewesen sein.

Nur "Der Carneval in Paris" von Strauß Vater und die Quadrille "Schöne Helena" von Eduard Strauß kann man als Novitäten bezeichnen.

Prêtres Dirigat zeichnete sich besonders durch die ihm eigene Minimalistik aus. Mit oftmals nur kleinen Gesten führte er das Orchester, welches eine großartige Leistung ablieferte. In diesem Jahr ist es wieder einmal gelungen zu zeigen, welche Kraft und Vielfalt in der Strauß-Musik steckt. Vor allem bei der Interpretation der großen Walzer ist deutlich geworden mit wie viel Präzision Georges Prêtre die Wiener Philharmoniker geführt hat.

Sicherlich kann man an der einen oder anderen Stelle über bestimmte Tempi diskutieren. Andererseits muss man jedem Dirigenten seine eigene Werkauffassung zugestehen. Das Publikum hat die Philharmoniker und ihren Dirigenten am Schluss zu Recht mit "stehenden Ovationen" gefeiert. Denn die abgelieferte Leistung ist mehr als überzeugend und seine 85 Jahre hat man Georges Prêtre zu keinem Zeitpunkt angesehen.

Es war das perfekte Zusammenspiel von französischer Élégance und Wiener Schmäh!

Für die Einspielung des Jahres 2010 gilt: Kaufen! Sie ist ein Hörvergnügen!

Das Jahr 2011 beginnt mit einer Premiere, denn dann wird erstmals der Österreicher Franz Welser-Möst am Pult der Philharmoniker stehen. Er wird es schwer haben, an diese Leistung anzuknüpfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen pretres wiener-neujahrs-da capo - 2010-a la bonne heure, 5. Januar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
bravo, maestro pretre!,

ein musikalisch hervorragendes, klangsinnlich-schönes neujahrskonzert,
bei dem die ausgewogene auswahl, darbietung und die kunstfertigkeit
der wiener philharmoniker unter dem exzellenten konzertmeister
auch die differenz zu defizitären neujahrs-angeboten andrer souverän
präsentierten.
ein bemerkenswert positiver 2010-einstand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wiener Neujahrskonzert 2010, 15. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
Zum 2. Mal leitete George Prêtre dieses Konzert und überraschte wieder mit einer grandiosen Werksauswahl. Neben 3 Ouvertüren fanden auch 4 in diesem Rahmen noch nie gespielte Melodien Aufnahme im Repertoire.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neujahrskonzert 2010 der Wiener Philharmoniker, 15. Januar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
Wenn man die Vitalität von Georges Prêtre beim Dirigieren betrachtet, ist es fast unglaublich ihn in seinem Alter die Wiener Philharmoniker in seiner fröhlichen Art leiten zu sehen. Was ich sehr gut finde ist, dass die Sequenzen der Tanzeinlagen mit den Tänzerinnen in ihren wunderbaren Kleidern, sowie die Vorbereitung des Neujahrskonzert selbst auf der DVD separat zu bewundern sind. Diese Machart ist seit DVD für das Neujahrskonzert produziert werden das erste Mal. Ich erteile der DVD und der CD wie jedes Jahr 5 Sterne und kann diese Aufnahmen Jedem, der Musik aus der Strauss-Zeit gerne hört nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Neujahr, 15. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
Wie immer einfach großartig einfach wunderbar der für Fans dieses Genre sehr zum empfehlen ist. Gute Musik sehr guter Klang.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Neujahrskonzert, 22. Februar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
Tolle Musik, toller Dirigent und ein tolles Neujahrskonzert. Es ist immer wieder schön, die Musik noch einmal zu hören. Mein Ziel: Ich möchte das Neujahrskonzert persönlich in Wien erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich war überwiegend sehr zufrieden., 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neujahrskonzert 2010 (Audio CD)
Ich war sehr zufrieden mit meinen Käufen, lediglich bei den Golfhandschuhen musste ich feststellen, dass man dennoch sehr kalte Finger bekommt. Es liegt aber sicher nicht an diesen Handschuhen, denn auch meine Golfpartnerinnen haben mit anderen,auch teureren handschuhen das gleiche Problem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

New Year's Day Concert 2010
New Year's Day Concert 2010 von Georges Prêtre & Wiener Philharmoniker
MP3-Album kaufenEUR 6,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen