weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. November 2013
Die Überschrift deuted es an: Ich hatte schon lange das Kartenspiel für zwei Spieler und war eigentlich auf der Suche nach den Erweiterungen. Da diese aber entweder garnicht oder für lächerlich hohe Preise erhältlich sind, bin ich auf die Fürsten von Catan gestoßen.

Ich setze mal voraus, dass viele, die das Spiel interessiert, Erfahrung mit dem Kartenspiel für Zwei hatten. Das Spielprinzip wird eigentlich nie langweilig: Würfeln, Rohstoffe erhalten, Ereignisse befolgen, Bauen und Ausbauen (neue Gebäude, Einheiten, Straßen, Siedlungen, Städte). Der Zufallsfaktor (Würfel und gemischte Kartenstapel) tragen dazu bei, das keine zwei Spiele gleich sind.

Generell gilt genau das gleiche Spielprinzip wie im Kartenspiel für zwei Spieler. Außerdem ist das Spiel jetzt etwas modularer aufgebaut: Die Basisstapel bestehen nur aus grünen und gelben Karten, welches ja beim Kartenspiel für Zwei nicht der Fall war. Dadurch kann man theoretisch jede Karte aus dem Stapel ausspielen. Im Vorgänger durften die roten Karten erst gespielt werden, sobald man eine Stadt gebaut hatte. Diese befinden sich jetzt nur noch in den Ausbaustapeln der Erweiterungen.

Das Spiel kann man nach Regelbuch fast beliebig an Länge gestalten: Hat man Lust auf eine kurze Spielrunge, so spielt man ohne Erweiterung bis 7 Siegpunkte. Mit einer Erweiterung spielt es sich bis 12 Punkte und mit drei bis 13. Da ich aber mit meiner Freundin oft das Gefühl hatte, das Spiel gehe zu schnell vorbei, haben wir auch hin und wieder mit allen drei Erweiterungen bis 15 gespielt; die Kapazitäten (sprich Siegpunkte liefernde Gebäude) sind auf jeden Fall noch da.

Einige Mechanismen und Regeln des Spiels wurden überarbeitet. Die Ergebnisse des Ereignisswürfels bewirken im Prinzip fast das Gleiche und wurden nur etwas Umbenannt (Ritterturnier ist nun Fest, Ertragreiches Jahr heist nun Reiche Ernte). Positiv aufgefallen ist mir, dass einige Regeln geändert bzw. eingeführt worden sind, die eigentlich entweder theoretisch klar oder schon längst überfällig waren: Einige Gebäude darf man beispielsweise nur einmal in seinem Fürstentum ausgebaut haben. Dazu gehören zum einen die erweiterungsspezifischen Grundgebäude wie Universität ode Spelunke, da diese eine Vorraussetzung für viele Karten des der Erweiterung sind und insgesamt nur zweimal zu finden sind und zum anderen aber auch einige Gebäude aus dem Basisset (z.B. Kloster.)

Das Artwork der Karten ist sehr schön gelungen. Nicht nur die Vorderseite, auch die Rückseiten der Karten sind sehr schön illustriert. Im Vorgänger sag alles nach billiger Computeranimation aus, was natürlicherweise den Spielspaß enorm gesenkt hat. Hier sind die Illustrationen aber scheinbar von Hand gemalt.

Insgesamt habe ich einen sehr guten Eindruck vom Spiel. Wer vor allem das Kartenspiel für Zwei noch nicht kennt, sollte hier auf jeden Fall zugreifen. Für Veteranen des Kartenspiels für Zwei werden hier einige Neuerungen aber auch ein paar alte Bekannte warten. Ich habe lange mit mir gekämpft, ob ich dem Spiel nun 4 oder 5 Sterne gebe. Objektiv würde ich dem Spiel glatt 5 Sterne geben. Da es aber im Prinzip "nur" eine Neuauflage des Kartenspiels für Zwei ist, ziehe ich subjektiv noch ein Sternchen ab, auch wenn man eigentlich nicht viel hätte verbessern können. Wer mag, darf sich ein halbes Sternchen dazudenken.

Ich spiele die Fürsten von Catan mitlererweile auf einer ziemlich regelmäßigen Basis mit meiner Freundin zusammen. Demnächst werden wir uns wohl eine der Erweiterungen dazukaufen, da der Suchtfaktor doch vorhanden ist. Der Preis ist auf jeden Fall in Ordnung für das, was man bekommt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Wer schon seit Jahren in der Welt von Catan spielt, der kennt den Vorgänger dieses Spiels. Ich habe den Vorgänger aussortieren müssen und mich dann für diese Version entschieden, da ich hier die Grafiken sehr schätze und auch die großen Ausbaumöglichkeiten des Sets.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2015
Das Spiel ist echt super! Es geht schnell, relativ unkompliziert und hat trotz (oder gerade eben) der beschränkten Spieleranzahl auf 2 Personen ausreichend Tiefe!
Viele Spiele geben zwar an auch zu zweit spielbar zu sein - meist sind diese Spiele dann nur relativ kompliziert (Geisterspieler) oder langweilig (da für Mehrspieler gedacht). Die Fürsten von Catan bietet aber genau das, ein tolles Spiel für zwei Personen mit vielen Variationen, sodass es nie langweilig wird.
Einziger Nachteil - es wird relativ viel Platz zum Spielen benötigt - zumindest mehr als man zu erst vermuten würde. Das ist aber halb so schlimm, da es sich durchaus lohnt!
Sehr zufriedenstellend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Würfel- und Kartenspiel von Catan haben mir nicht zugesagt, da sie mir zu oberflächlich waren und zu kurzweilig. Das Brettspiel ist toll, aber eben nicht für 2 Spieler geeignet. Ich bin jetzt erst auf die Fürsten aufmerksam geworden und muss sagen, es ist genau das, was ich gesucht habe! Mein Sohn (fast 9 Jahre) und ich spielen es sehr oft und fangen jetzt erst an, das Basisspiel mit den 3 enthaltenen Zusatzsets auszubauen. Tolles Spiel, sehr schön gestaltet, nie langweilig und langfristig motivierend. Künftig werden sicherlich auch noch die zwei Erweiterungen den Weg zu uns finden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Es sind viele verschiedene Spielvarianten möglich,
das Spiel macht immer wieder Spaß und man kann es super zu 2 spielen.

Was ich allerdlings schade finde, dass falls doch eine 3 oder 4te Person dabei ist,
dass man das Spiel nicht auf mehr Personen aufstocken kann.
Toll wäre ein Extra-Pack (Erweiterung) für mehr Spieler aber mit dem Basis.

Die Erweiterungen zu diesem Spiel sind auch zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
Mein Mann und ich spielen Abends lieber Spiele, als uns vor den Fernseher zu setzen.
Wir suchten aus diesem Anlass ein Spiel für zwei, da oft Spiele für zwei und mehr Personen erst ab drei Mitspielern Spaß machen.
So fanden wir die Fürsten. Wir waren Anfangs skeptisch. Was soll ein Kartenspiel für einen Spaßfaktor bringen?
Doch nachdem wir uns eingelesen und mit dem Spielen begonnen hatten, zog uns dieses Spiel in seinen Bann.
Es ist ähnlich aufgebaut wie die Siedler von Catan, nur eben als Kartenspiel. Durch würfeln erhält man Rohstoffe, mit denen man Straßen, Siedlung und Städte baut. Durch diverse Kartenstapel kann man andere Gebäude bauen, oder ausbauen und durch Aktionskarten das Handeln des "Gegners" beeinflussen und manipulieren.
Ein sehr schönes Spiel für zwei mit tollen Erweiterungen. Wir spielen es regelmäßig abends, wenn unser Sohnemann im Bett ist und sollte dieser dann aufwachen, unterbrechen wir einfach unser Spiel.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Wir wollten etwas für den Urlaub und haben uns für die Fürsten von Catan entschieden. Das Spiel ist schnell erlernt und auch leicht zum Spielen. Spaßfaktor war hoch, doch kein Vergleich zum Original die Siedler von Catan, daher nur 4 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2015
Grundsätzlich ist das SPiel sehr komplex und man braucht einen Durchgang, um es zu verstehen. Danach entsteht aber, gerade mit den enthaltenen Zusatzpacks, großer Spielspaß. Entscheidender Vorteil für mich ist, dass es ein Spiel für zwei Personen ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Vor allem nicht für dauerzocker. Ich habe damals schon die alte Ausgabe gespielt, bis zum geht nicht mehr, konnte sie nicht mehr sehen, Jahre später bin ich hier drüber gestolpert, gefällt mir sehr gut zum immer mal wieder zwischendurch spielen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
Ich hatte vorher schon einige Erfahrung mit den "Siedlern" gesammelt.
Dann wurden meiner Freundin und mir die "Fürsten" empfohlen und was soll ich sagen, es ist einfach der Hammer!

Es dauert ein wenig bis man sich in alle Mechaniken gewöhnt hat, denn zu Grunde liegt Siedler in jedem Fall, dennoch ist es eine Umgewöhnung!
Mir gefällt es so gut, weil man taktisch wirklich sehr viel kombinieren kann und es einem auch nach der gefühlt fünfzigsten Partie nicht langweilig wird. Ein wenig Glück/Pech gehört natürlich auch dazu, aber man ist ein wenig mehr auf sich gestellt. Alleine schon weil man nicht der Gnade anderer bei Tauschgeschäften ausgeliefert ist.

Die Online Tutorials kann ich übrigens nur empfehlen!!!
Sie haben uns den Einstieg wesentlich einfacher gemacht, da die Beschreibung dann doch für mehr Verwirrung sorgen kann als sie beseitigt. Zumindest wenn man anfänglich einen Blick hineinwirft.
Und auch wenn es ein langer Weg bis zu dem eigentlichen "Duell der Fürsten" ist kann ich auch hier nur empfehlen die einzelnen Themensets anfänglich alleine zu spielen. Dann bekommt man wirklich ein gutes Gefühl für die jeweiligen Karten und eben auch taktischen Möglichkeiten. Baue ich mein Imperium auf Gold auf? Setze ich lieber auf Wissen und dadurch auch Schutz vor vielen Gefahren? Oder mache ich meinem Gegenspieler lieber das Leben zur Hölle in dem ich ihm seine Einheiten dezimiere?
Wenn man nach einer Zeit geübter ist, dann macht vor allem das kombinieren der Themensets und ihrer Vor- wie Nachteile einen heiden Spaß.

Somit kann ich nichts anderes als fünf Sterne vergeben.
Bei vielen Spielen fehlt oft die Zeit oder die Mitspieleranzahl. Aber eine Partie Fürsten ist fast immer drinnen. Vor allem eben der Fokus auf 2 Spieler macht es für so einzigartig und unterhaltsam :)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)