Kundenrezensionen


2.119 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.496)
4 Sterne:
 (282)
3 Sterne:
 (74)
2 Sterne:
 (63)
1 Sterne:
 (204)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1.646 von 1.715 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenprodukt zum kleinen Preis!
Hallo zusammen!

Auch ich habe mich, nachdem der Platz auf meiner externen Festplatte TrekStor DataStation maxi m.u Externe Festplatte 500GB (inkl. Nero BackItUp 2 Essentials), 8MB Cache mehr als knapp wurde, für ein Produkt aus dem Hause Western Digital entschieden. 1,5 TB waren mir vorerst noch zu viel, zudem war der Preis einfach nur mehr als...
Veröffentlicht am 17. November 2009 von Sancho Pansa

versus
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen auf einmal defekt
Ich hatte diese Festplatte ca. anderthalb Jahre in Gebrauch, als sie urplötzlich nicht mehr funktionierte.
Rechner angeschaltet, ein paar Sachen zur Sicherung auf die Festplatte gelegt, dass war kein Problem.
Als ich ein paar Minuten später den gleichen Arbeitsschritt tätigen wollte, ging nix mehr.
War zum Glück noch in der...
Vor 15 Monaten von Benjamin Schlaffke veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1.646 von 1.715 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenprodukt zum kleinen Preis!, 17. November 2009
Von 
Sancho Pansa "Hörspiel-Fan" (Aachen, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo zusammen!

Auch ich habe mich, nachdem der Platz auf meiner externen Festplatte TrekStor DataStation maxi m.u Externe Festplatte 500GB (inkl. Nero BackItUp 2 Essentials), 8MB Cache mehr als knapp wurde, für ein Produkt aus dem Hause Western Digital entschieden. 1,5 TB waren mir vorerst noch zu viel, zudem war der Preis einfach nur mehr als verlockend!

Bevor ich zum eigentlichen Produkt komme, das obligatorische Lob an Amazon und den ultraschnellen Versand. Wieder alles TOP!

Zur Platte selber...

Erstes Auspacken: Festplatte gut und sicher verpackt, kaum Kunststoffmüll zu entsorgen, hauptsächlich Papier. Vorbildlich! Platte steckt in einem schwarzen Kunststoffgehäuse, dessen Seiten glänzend, die Oberseite jedoch aufgerauht gehalten ist. Zentral eingraviert (vermutlich in der Form schon so gegossen) prangt das rechteckige WD Logo. Sie wirkt (obwohl im Vergleich zur TrekStor KEIN Metall) hochwertig verarbeitet und ist deutlich leichter als ihre Vorgängerin auf meinem Schreibtisch. Knarzen oder Knacken ist keines zu hören, Spaltmaße nicht feststellbar.

Anschluss: USB-Kabel in Platte und freien Port am Rechner, Netzteil in die Steckdose und ebenfalls hinten in die Platte - und schon geht's los! Auf einen separaten Ein- und Ausschalter wurde verzichtet. Dies nur zur Information! (Ich denke: wo kein unnötiger Schalter, da kann auch nichts kaputt gehen!).

Erster Testlauf: ist sie schon angeschlossen?! JA, ist sie! Die LED, die den Betrieb der Platte verkündet, liegt auf der Rückseite neben den Anschlüssen. Somit kann sie den User nicht stören, liegt jedoch auch nicht direkt im Blickfeld. Beide Varianten der Anbringung haben wohl Vor- und Nachteile...

Licht brennt also, aber ich höre nichts! Daher mal kurz die Hand auf das Gehäuse gelegt... KAUM wahrnehmbar spürt man das sanfte Vibrieren der Platte im Inneren. Kein Vergleich zu älteren Modellen, auch nicht meiner TrekStor, auch wenn mich die minimalen Geräusche nie gestört haben. Irgendwie wie ein Umstieg vom VW Golf in einen Bentley Continental (bitte NUR in Bezug auf die Geräuschentwicklung verstehen!!!): ;-)

So, als nächsten Schritt habe ich kurz den Test mit h2testw gemacht. 1000MB Daten schreiben und anschließend auslesen ergaben an meinem sechs Jahre alten Fujitsu Siemens Amilo Notebook folgende Werte:

Schreiben: 16,8 MB/s

Lesen: 18,9 MB/s

Aus Erfahrung weiß ich jedoch, dass an neueren Rechnern deutlich höhere Werte erreicht werden. Bin dennoch SEHR zufrieden!

Als nächsten Schritt begann ich umgehend mit dem Transfer meiner alten Daten auf die neue Platte. Hierbei handelt es sich um etwa 430GB Musik und Videomaterial, aber auch viele tausend Bilder, etc., so dass die beiden Platten ordentlich zu tun hatten.

Auch nach einer Stunde und mehr war keinerlei Erhöhung der Gehäusetemperatur feststellbar, die Performance schien durchgängig hoch zu sein und Geräusche sind de facto nicht feststellbar, wenn auch nur der winzige Notebooklüfter nebenan surrt!

Was den Langzeittest angeht, werde ich meine Rezension bei Gelegenheit inhaltlich anpassen oder ergänzen.

Für den Moment bleibt mir nur zu sagen, dass ich in dieser Preisklasse kaum einen besseren Kauf hätte tätigen können: die perfekte Platte für alle, die schnell und günstig ihre Daten sichern wollen, ohne dabei auf Qualität verzichten zu müssen!

Absolute Empfehlung von meiner Seite!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


194 von 204 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So weit ... so gut ..., 2. Juli 2010
Seit meiner Rezension ist nun ziemlich genau ein Jahr vergangen. Inzwischen
habe ich eine dritte (diesmal 2TB) dazu gekauft. Die beiden Platten, die nun
über ein Jahr an WD Boxen arbeiten (quasi täglich Readzugriffe und alle 2-3
Wochen größere Write-Zugriffe) verrichten nach wie vor klaglos ihren Dienst.

Meine Empfehlung kann ich also aufrecht erhalten :-)

---

Zunächst einmal sei gesagt, dass aus meiner Sicht mit 1-2 TByte die
Grenze für USB2-Festplatten sinnvollerweise erreicht ist.

Will man das ganze Ding beschreiben und auslesen, dauert das 1-2 Tage!

Ich habe zwei von diesen 1,5TByte Festplatten und beide durften an meinem
Dell Dimension 9150 (also schon ein etwas betagteres Modell) in H2Test zeigen,
dass sie zumindest fehlerfrei geliefert wurden:

Fertig, kein Fehler aufgetreten.
Schreibrate: 18,7 MByte/s
Leserate: 27,6 MByte/s
H2testw v1.4

Fertig, kein Fehler aufgetreten.
Schreibrate: 22,3 MByte/s
Leserate: 30,8 MByte/s
H2testw v1.4

Die unterschiedlichen Durchschnittsgeschwindigkeiten sind einfach mit der Auslastung
des Rechners zu erklären. Bei der ersten Platte liefen parallel noch diverse andere
Tasks, die den Schreib-/Lesezugriff auf die Platte verlangsamten.

Alles in allem sind das aber die Schreib-/Leseraten, die ich erwartet hatte.

Mein Nachbar hat die gleiche Platte von knapp 6 Monaten gekauft. Vor knapp 4 Monaten habe
ich dann meine erste und vor einem Monat die zweite gekauft. Mit allen drei Platten gab es
bislang keine Probleme - obwohl alle drei nicht dauerhaft stationär betrieben werden.

Die Kritik des fehlenden An-/Ausschalters sehe ich nicht als berechtigt an, da dies zum
einen bei USB-Platten die Regel ist und hier auch gut im Vorfeld erkennbar gewesen wäre.
Ich habe die Platte an meinem Rechner an einer geschirmten Mehrfachsteckdose, bei der ich
jeden Port separat schalten kann. Daher habe ich das Problem nicht.

Auch im Wohnzimmer, wo meine zweite Platte an einer WD-TV-Box hängt, habe ich eine solche
Steckdose und damit auch hier nicht das Problem.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich (und dafür auch den Punktabzug): Sowohl an der WD-TV-Box
als auch an der Fritzbox kommt es vor, dass die Festplatte sich nach längerer Inaktivität so
tief schlafen legt, dass diese Geräte sie nicht wieder erwecken können. Da hilft nur Strom aus
und wieder an schalten. Nach dem Neustart wird die Platte dann auch wieder sofort erkannt und
funktioniert.

Am PC hatte ich dieses Problem noch nie. Auch hier schläft die Platte schon mal ein (Energie-
Spar-Modus), aber beim Zugriff hört und sieht man sofort, dass sie wieder erwacht und dann auch
nach 1-2 Sekunden verfügbar ist.

Jetzt könnte man die Schuld natürlich der WD-Box oder der Fritzbox geben ... ABER mit einer
älteren 2,5" WD HDD habe ich das Problem noch nie gehabt. Die funktioniert auch nach Tagen der
Inaktivität an beiden Boxen direkt bei Zugriff.

Was bleibt sonst noch zu sagen? Sie ist leise (sowohl im Standby als auch im Betrieb). Sie wird
auch beim Dauerzugriff (z. B. nach dem oben erwähnten H2Test) nur warm aber nicht heiß.

Naja ... wie gesagt ... so weit ... so gut ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


364 von 384 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Festplatte mit überzeugender Leistung und einem starken Preis!, 26. November 2009
Von 
Max Adler "Salzhemmendorf" (Salzhemmendorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Hallo,

ich habe mir die Western Digital Festplatte Mitte Oktober zugelegt, weil ich täglich größere Mengen an Daten zwischen verschiedenen Computern hin- und herschieben muss. Da meine alte externe Festplatte den Geist aufgegeben hatte, musste ich mich nun für eine Neue entscheiden. In diesem Umfeld sind die Produkte ja normalerweise ziemlich vergleichbar, deshalb habe ich beim Kauf etwas mehr auf den Preis, als auf die Qualität geschaut. Für 75 Euro gibt es wirklich nichts Besseres. Ein Terra Byte ist wirklich schon enorm und reicht auch erst einmal aus, um sämtliche existierenden Daten dort zu speichern. Auch wenn es 1,5 TB Festplatten gibt, habe ich mich für diese entschieden, um nicht zu übertreiben. Wie gesagt, der Preis war mir sehr wichtig. Die 1,5 TB-Platte kann man besser als Backup-Platte für die Videosammlung benutzen.

Ein wichtiges Qualitätskriterium erfüllt diese Festplatte: Sie ist sehr leise. Ich habe schon einige externe Festplatten benutzt und hatte mich eigentlich immer an dem Lärm gestört den sie machen, vor allem wenn Daten geschrieben werden. Dementsprechend positiv überrascht war ich auch, dass diese Festplatte leiser als mein Laptop ist. Ich kann sie also auch bequem über Nacht anlassen, um beispielsweise Backups durchzuführen, ohne, dass jemand dabei gestört werden würde.

Der Anschluss ist sehr einfach, da kein Ein- oder Ausschalter vorhanden ist. Einfach nur das USB-Kabel einstecken und los gehts. Die kleine LED geht an und schon kann man mit einer sehr guten Geschwindigkeit anfangen Daten zu kopieren. Da ich die Festplatte für den mobilen Einsatz benötige, ist für mich die Geschwindigkeit auch sehr wichtig, weil ich oftmals keine Lust auf lange Wartezeiten beim Kopieren der Daten habe. Auch wenn ich die Festplatte tagelang eingeschaltet lasse und jede Menge Daten von A nach B schiebe, stelle ich keinen Temperaturanstieg fest. Ein weiterer Pluspunkt für den mobilen Einsatz ist das geringe Gewicht. Mit 1,2 Kg wiegt es noch ein paar hundert Gramm weniger als vergleichbare Produkte.

Das Design ist Geschmackssache. Es ist ein schwarzer Plastikkasten. Nicht mehr und nicht weniger. Da aber für mich nur die Funktionalität überzeugen soll, denke ich kann man diesen Faktor vernachlässigen. Das Design spielt bei Computerzubehör zwar auch eine große Rolle und dient als Verkaufsargument, aber es muss ja nicht immer wunderschön sein. Bei dem Preis kann man das wirklich in Kauf nehmen, dass man kein superdurchgestyltes Modeprodukt erhält.

Alles in allem kann ich nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen. Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut. Die Qualität überzeugt auch.

Also: 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


309 von 327 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Preis unschlagbar, 5. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe 2 Stück bestellt, die sind heute eingetroffen und werden im Moment einem Oberflächentest unterzogen (z.B. mit dem Heise-Tool H2testw [...] ). Es gibt kaum schlimmeres, als nach einem Jahr festzustellen, daß die zweite Hälfte der Festplatte unbrauchbar ist, also lieber gleich nach dem Kauf einen Tag für den kompletten Check opfern.

Aufgefallen ist mir:

+ die beiligenden USB Kabel mit Mini-USB Anschluß passen gut, ich denke nicht, das die Buchse ausleiert. Die Kabel sind relativ hochwertig (inkl. Entstör-"knubbel").
+ Netzteil fast identisch mit dem von Verbatim 1TB Platten, aber etwas schwächer: Verbatim 2A <-> WD 1.5A. Die Platte läuft problemlos mit dem Verbatim Netzteil.
+ Formatierte Kapazität 1,36 TiB, NTFS vorformatiert.
+ Bei beiden externen Platten sind WD15EADS Laufwerke verbaut.
+ Weisse Betriebs-LED (mittelhell, blinkt bei Zugriff).
+ Gehäuse standsicher und gut stapelbar, auch nach Stunden nur handwarm.
o Geschwindigkeit wie man es von USB-Platten gewohnt ist.
o kein Ausschalter - mag manche stören, mich nicht.
- noch nichts

Sollte im Betrieb etwas auffallen was die 5 Sterne nicht rechtfertigt passe ich die Rezession an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


87 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WD20EADS drinnen, 31. Mai 2010
Von 
R. Vogel (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WD Elements Desktop externe Festplatte 2TB (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 2.0) (Personal Computers)
Meine WD Elements mit 2TB meldet sich mit "WD 20EADS external USB Device". Damit ist also eine WD Caviar Green mit 32 MB Cache und 5400-7200 U/min eingebaut. Unten auf der Verpackung steht: WDBAAU0020HBK-00 bzw. -EESN, Product of Thailand.

Gegenüber meiner "Western Digital WDE1U10000E Elements" ist das Gehäuse um fast 3cm kürzer. Der USB-Anschluss ist jetzt der kleinere Stecker: Mini-USB. Es gibt, wie auf dem Foto sichtbar, keinen großen Gummi mehr, sondern nur noch vier Gummifüße unten. Die LED ist wieder in der Nähe der beiden Stecker, diesmal in weiss und direkt neben dem USB-Anschluss.

Beim ersten Datenschaufeln auf die Festplatte über USB2.0 geht die Datenrate auf über 25Mbyte/s. Nach ca. 20 Stunden wäre die Platte voll. Temperatur und Geräusche sind auffallend gering.
Die weisse LED leuchtet auch wenn die Platte sich nicht dreht, nur wenn die USB-Verbindung abgemeldet wurde, geht die LED aus.

Die Festplatte war sofort auf NTFS formatiert (ein FAT32 wäre mir aufgefallen, weil ich auch einige Dateien mit 5GB und größer draufbringen will).
Betrieb mit Windows XP sofort perfekt: passend formatiert und keine störende Software drauf.
Betrieb mit WDTV sofort ohne Probleme, natürlich braucht das automatische Durchsuchen und Katalogisieren von 900GB / 20000 Dateien zuerst Zeit. Im leisen Wohnzimmer fällt mir nochmal auf, dass die neue Festplatte eigentlich keine Geräusche von sich gibt. Von der alten 1TB-Elements kann ich Motor und Lesekopf hören.

Das mitgelieferte USB-Kabel ist ca. 1m lang und hat, wie auch das Netzteil-Kabel, einen Ferritkern.
Das Netzteil macht 12V 1,5A. Damit gibt es diesmal keinen Unterschied z.B. zur 1TB-Elements (und zu WDTV). Die 500GB-Elements hatte noch ein Netzteil mit 5V und 12V.

Insgesamt nicht die billigste 2TB-USB-Platte, fünf Punkte wegen Geräusch, Temperatur, Datenrate, Aussehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen läuft perfekt unter "time machine" auf dem Mac..., 9. Dezember 2010
Von 
tribeca - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: WD Elements Desktop externe Festplatte 2TB (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 2.0) (Personal Computers)
Ich habe die WD HDD in der 2TB-Version gekauft, da ich auf der Suche nach einer externen Lösung für die Systemsicherung mittels "timemachine" auf dem iMac war. 99,00 EUR für 2 TB sind ein Wort und so habe ich gar nicht lange überlegt. Die HDD liegt bei mir auf dem Schreibtsich, direkt neben dem iMac und ich muß sagen: ich höre absolut nichts! Selbst wenn timemachine arbeitet und ein Backup erstellt, ist die Platte nur mit allergrößter Mühe zu hören. Vom Design her paßt sie wunderbar auf jeden Tisch und muß nicht irgendwo versteckt werden. Optik und Haptik sind auf hohem Niveau und geben keinen Anlass zur Kritik.

Die Platte war unter OS blitzschnell einsatzbereit und verrichtet zuverlässig ihren Dienst. Das mitgelieferte Netzteil baut angenehm schlank und sowohl dieses, als auch das USB-Kabel verfügt über eine ausreichende Länge, so daß sich jederzeit eine Anschlußmöglichkeit finden läßt.

Mit technschem Fachsimpeln kann ich leider nicht dienen, für mein Dafürhalten ist die Platte jedoch ausreichend schnell und jeder Zugriff erfolgt bislang zuverlässig und in schnellem Tempo. Und wie gesagt: mehr als leise, sie stört wirklich nicht!

+ TB/EUR-Verhältnis
+ Design
+ Geschwindigkeit
+ Arbeitsgeräusch
+ Verarbeitung

- bislang nicht feststellbar
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnt gute WD Elements Qualität, 23. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist ja eine gute Sache, dass die Western Digital Elements eigentlich komplett langweilige Artikel sind... Auspacken, anstecken, funktioniert, fertig. Gewohnt gute Festplatte im gewohnt guten funktionellen Outfit. War nicht meine erste WD Elements und auch nicht meine letzte, immer empfehlenswert.

Es gibt jedoch eine Besonderheit bei der Festplatte zu beachten, über die ich zunächst gestolpert bin: Aufgrund ihrer Größe jenseits 2,2 TB und einer Sektorgröße von 4096 Bytes (möglich, dass unter Windows 512 Byte emuliert wird) kann es zu Problemen bei älteren Betriebssystem kommen - bei mir geschehen an einem Ubuntu 9.04; die Platte wird dann mit nur mit +- 750GB erkannt. Ein Upgrade des Systems sowie umpartitionieren auf eine GPT Partitionstabelle hat aber Abhilfe geschaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen auf einmal defekt, 9. Mai 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: WD Elements Desktop externe Festplatte 2TB (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 2.0) (Personal Computers)
Ich hatte diese Festplatte ca. anderthalb Jahre in Gebrauch, als sie urplötzlich nicht mehr funktionierte.
Rechner angeschaltet, ein paar Sachen zur Sicherung auf die Festplatte gelegt, dass war kein Problem.
Als ich ein paar Minuten später den gleichen Arbeitsschritt tätigen wollte, ging nix mehr.
War zum Glück noch in der Garantie-Zeit, somit gabs das Geld zurück.

Zum Glück sichere ich meine Daten immer doppelt, sonst wären jetzt Bilder und Videos von mir und meiner Familie für immer verloren (800€ zur Datenrettung kann ich mir nicht leisten).

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mit der Platte nie Probleme gehabt, daher gibts 2 Sterne.

Und Leute: Schreibt eure Rezension nach ner entsprechenden Testzeit. Wenn ich lese: "schneller Versand und die Ware ist wie beschrieben" und dafür 5 bis 6 Sterne geben ist totaler Käse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


87 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... in Verbindung mit WD TV und HFS-Formatierung, 22. November 2009
Von 
Black Sand (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese 1TB HDD deshalb geholt, weil mir die Rezessionen in Puncto "Silence/Ruhe" sehr wichtig waren!
Die Installation war denkbar einfach. Die Festplatte mit der Stromversorgung und Mini-USB mit meinem iMac verbunden und schon hatte ich Zugriff! Es stimmt außerdem, dass man die Platte nicht hört. Sie ist selbst im Zugriffsmodus "Unhörbar".
So etwas habe ich gesucht ich brauche keine automatische Sicherung meiner Dateien auf einem gesonderten Sektor welcher nicht gelöscht werden kann, wie z.B. bei den neuen My Book's! Ich suchte einen reinen Festplattenspeicher, nicht mehr, nicht weniger - und dieses habe ich in der neuen Western Digital auch bekommen!
Es ist noch folgendes anzumerken:

- Verbindung mit iMac und anschließenden Runterfahren führte wie aus der Verkaufsmitteilung beschrieben, ebenfalls zum Ausschalten der Festplatte
- bei der Verbindung mit der WDTV hingegen bleibt die HDD an! Man sollte also hier das MiniUSB ziehen, dann geht die rückwärtig angebrachte weiße LED aus und signalisiert so den Ruhemodus.
- Umformatierung in MacOS Standart verlief ohne Probleme
- der miniUSB-Anschluss sitzt fest, ich nutze jedoch ein Oehlbachkabel! Das beiliegende Kabel habe ich nicht getestet.

Ausserdem liegt eine hervorragende Verarbeitung, sowie ein extrem günstiges Preis/Leistungsverhältnis vor.
Ich würde diese Platte immer wieder kaufen und kann dieses Produkt nur jedem empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


86 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewohnte WD-Qualität !!!, 21. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe bereits eine WD Elements 1TB - die Vorgängerversion mit Metallgehäuse und abnehmbaren "Gummi-Überziehern" für die Kanten !

Diese neue 1,5TB-Version kommt diesmal in einem Kunststoffgehäuse daher - das ist erstmal ein Rückschritt, denkt man sich. Aber die Seiten des Gehäuses sind in Hochglanz-Optik gehalten. Dies passt perfekt zu meinem TV und dem mit dieser Festplatte verbundenen WD TV HD Media Player.

Die Elements steht auf 4 kleinen Gummi-Füßchen, wobei bei meinem Exemplar nur 3 aufliegen, was zu einem leichten Kippeln führt - etwas unschön, wie ich finde.

Diese neue Version ist noch laufruhiger als die bereits erwähnte 1TB-Version. Sie ist praktisch geräuschlos im Betrieb. Man muss schon direkt mit dem Ohr am Gehäuse hängen, um Aktivitäten der Festplatte zu vernehmen.

Der Mini-USB-Anschluss gefällt mir weniger gut, als der sonst verbaute USB-B-Anschluss (Drucker-Standard). Man hat einfach den Eindruck, das Kabel sitzt nicht fest genug in der Buchse. Allerdings gibt es bisher keine Probleme mit der Verbindung, also kann man es nicht als ernsthaft negative Kritik sehen.

Das mitgelieferte USB-Kabel macht einen hochwertigen Eindruck. Es ist schön flexibel, lässt sich somit gut verlegen.

Auch diese Elements-HDD verzichtet auf einen Netzschalter und die LED (diesmal Weiß, anstatt Blau) ist wieder auf der Rückseite des Gehäuses angebracht.

Fazit: Für mich gewohnte Qualität aus dem Hause Western Digital - mit minimalen Kritikpunkten !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen