Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen26
3,5 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,96 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Januar 2010
Wie nehmen eigentlich Zombies sich selbst, andere Zombies oder die "gesunden" Menschen wahr"?
Diese Fragen klärt dieser durchaus gelungene Thrash vom FFF (Fantasy Film Festival) in Köln.
Wer auf simplen, günstig gedrehten, aber guten Horror (eher Hororkomödien) steht, wird sich hierbei amüsieren. Wahrscheinlich würde Ed Wood heute sowas drehen. Ich habe lediglich die englisch-sprachige Variante gesehen. Die deutsche Synchro kann ich daher nicht bewerten.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Dies ist eine Zombie-Komödie, kein wirklicher Zombiefilm. Eingefleischte Fans des letztgenannten Genres sollten es sich gut überlegen. Wer kein Problem damit hat, dass sich über das Genre lustig gemacht wird und die Kernhandlung eine andere ist, als die sonst in Zombiefilmen übliche, der wird hier gut grinsen können.

Es handelt sich hierbei um ziemlichen Klamauk und Blödelei, was nicht heißen muss, dass es nicht witzig oder dass es dumm ist. Es ist ein sympathisch-lustiger Film, der einen Einblick in die "andere Seite" gibt, über die sich andere Filme noch nie Gedanken gemacht haben.

Kein Reißer, aber auch nicht schlecht und vor allem ganz witzig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2011
Also ich weiß ja nicht.......
Es ist immer eine Geschmacksache, ob man gut unterhalten wird von einem Film oder nicht.
Meine Meinung zu diesem Film ist wie folgt:
Die ersten 30 min. ist er witzig und Unterhält sehr gut. Aber dann wird er zur reinen Katastrophe. Langweilig und immer das Selbe.

Zur Blue Ray:
Bild ist einigermaßen aber nicht wirklich eine Blue Ray wert.
Also wenn Ihr ihn kaufen wollt, dann reicht er als DVD.

Ich würde mir diesen Film nicht noch einmal anschaffen oder ansehen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2009
Eine Gruppe von Freunden konsumiert kontaminiertes Eis und verwandelt sich infolge dessen zu Zombies, ohne es zu bemerken. Kurz darauf beobachten sie aber wie sich ihre Umgebung verändert: Alle anderen Menschen reden und bewegen sich plötzlich unheimlich schnell und sie selbst überleben fürchterliche körperliche Verletzungen. So drängt sich den Zombies sehr bald der Gedanke auf, dass die gesamte Menschheit mit irgendwas infiziert wurde, und sie zu einer Art Supersoldaten geworden sind, die nun die Menschheit retten muss.
"Wasting Away" ist eine Komödie zum Totlachen und absolut "ungruselig". Unbedingt anschauen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2011
Ein wirklich neuer Zombiefilm! (Achtung es ist und bleibt ein Zombiefilm!!! - wer sowas nicht mag sollte es nicht kaufen...)
Endlich mal eine andere Story als die letzten überlebenden und ein Serum... Nein, es geht hier mal um die wirklich betroffenen Personen. Die Zombies! Die Idee einen Zombiefilm aus der Sicht der zombies zu drehen ist einfach genial - und wurde gut umgesetzt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
Wasting away ist eine Zombiekomödie, die erstmals die Geschichte der Zombies erzählt. Der Film hat einen sehr einfachen, schwarzen Fekalhumor, der nicht jedem liegt. Es ist ein B-Movie, daher sollte man keine filmerisches Meisterwerk erwarten, aber meiner Meinung nach gliedert sich dieser Film natlos neben Zombieland und Shawn of the Dead ein und für DEN Preis, wäre es auch durchaus nicht schlimm wenn er für die Tonne gewesen wäre.
-brillanter Humor
-gute Schauspieler
-Hammerpreis
Jeder, der diesen Film als wirklich schlecht einstuft, hat noch nie einen wirklich schlechten Film gesehen, wie z.B.Zombies The Beginning.
Fazit: Nich meckern, kaufen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2011
Ich hatte diesen Film gekauft, weil mich der Trailer und die hier vergebenen Punkte überzeugt hatten.
Nach dem Genuss dieses Werkes war ich allerdings schwer enttäuscht.

-Unlustig: Sehr flache Witze und absolute vorhersehbare pointen.
-Bildqualität: nicht das gelbe vom Ei...
-Story ist echt laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahm...

Nichts für meinen Geschmack und lieber nochmal "Fido" anschauen oder zum 100. mal "Shaun of the Dead"...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Also ich muss sagen, dieser Film ist brillant. Die Handlung ist folgendermaßen: alles aus Sicht der Zombies. Voll witzig!
4 Jugendliche sitzen im Café und essen ein Eis, das verseucht ist. Anschließend verwandeln sie sich in Zombies, wissen es aber nicht, denn wenn sie untereinander kommunizieren, sehen sie total normal aus. Doch der Regisseur hat immer wieder Szenen gezeigt, in denen man die Zombies unter flüchtenden und schreienden Menschen sah. Natürlich kam auch die Armee ins Spiel, die diese "armen" Zombies gejagt hatte, die einen Patriotismus entwickelt haben, der schier unglaublich war. Ein richtig amerikanischer Schluss, würde ich sagen. Ein Zombie opfert sich für alle Zombies, doch am Ende stehen alle Zombies hinter ihrem Helden!
Ich sag nur: voll witzig. Zombies mal aus deren Perspektive. Aber Vorsicht: man darf nicht vergessen, dass es ein Trash-Film ist. Der Schluss wird halt immer abartiger und ich spare mir zu sagen, unrealistisch, denn dann wäre ja der ganze Film unrealistisch. Außer Zombies gibt's wirklich ;-)
Kann man sich getrost anschauen.
Trash-Fans kommen voll und ganz auf ihre Kosten und diejenigen, die einfach mal einen amüsanten Abend erleben möchten auch. Denn man lacht sich sprichwörtlich kaputt dabei!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2010
Freunde der Nacht! Die Grundidee ist wirklich witzig! Wenn man ersteinmal die unglaublich schlechten ersten 20 Minuten durchgestanden hat, kommt der Film endlich zu seiner wirklich famosen Idee, die Geschichte aus der Sicht der Zombies zu erzählen. Die eben alles als ganz normale Menschen wahrnehmen und sich wundern, warum die anderen so komisch sind und immer austicken. Das sieht man sich dann ein paar Minuten an...und beginnt sich danach tödlich zu langweilen, weil diese Idee komplett dünn ausgearbeitet bleibt und dem Film nichts neues mehr einfällt. Gesplattert wird hier eigentlich gar nicht, denn WASTING AWAY ist eine komplett billige Direct-To-Video-Produktion, die irgendwie von talentfreien Darstellern in einer Schulaula gedreht worden ist. Der Film ist nur einen Millimeter von einer Amateurproduktion entfernt und zeigt wirklich in jeder Sekunde, das Talent auf allen Ebene fehlt. Klar, WASTING AWAY orientiert sich an den alten TROMA-Filmen - doch TROMA hatte etwas Wesentliches in seinen Produktionen: Charme und die Fähigkeit, Talentlosigkeit durch Einfallsreichtum und echten Witz zu kompensieren. Das fehlt WASTING AWAY alles: Außer einer guten Grundidee bleibt echt nur angestrengter Trash-Mist einer Amateurfilmertruppe, der weder witzig, noch blutig, noch einfallsreich ist.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2011
Hallo Ihr Lieben,

wer Zombies und Klamauk mag, ist hier gut bedient :D

Ein bisschen Splatter und Humor für zwischendurch!

Lustiger Streifen (B-Movie)!

Lieben Gruß
Franzi
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €