Kundenrezensionen


2.288 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.346)
4 Sterne:
 (403)
3 Sterne:
 (195)
2 Sterne:
 (149)
1 Sterne:
 (195)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


786 von 845 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es ist ein gutes Telefon passend zur FRITZ!Box ...
Ich habe mir das FRITZ!Fon MT-F bestellt, weil ich in erster Linie damit komfortabel telefonieren möchte. Da dies jedoch auch schon mit meinen diversen Gigaset-Geräten an der FRITZ!Box problemlos funktionierte, war mein zusätzlicher Anspruch an das MT-F ein besseres Zusammenspiel mit der 7270 bzw. seit gestern mit der 7390 (Danke an Amazon für die...
Veröffentlicht am 11. April 2010 von T.U.

versus
285 von 341 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Funktion eines Telefons verfehlt...
Hallo liebe Amazon-Freunde,

wir haben unser Fritz!Fon MT-F vor 4 Tagen erhalten.
Es macht an sich einen recht hochwertigen Eindruck. Die vielen kleinen Zusatzfunktionen wie Internetradio, E-Mails oder RSS-Nachrichten
erfüllt dieses Gerät mit bravour. Auch der Anrufbeantworter ist leicht einzustellen und verrichtet seine Arbeit SEHR gut...
Veröffentlicht am 13. Juni 2010 von Technik-Freak


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Knacken in der Leitung, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
An sich ist es ein tolles Produkt.
Leider haben wir mit dem 7390 ein permanentes Knacken bei normalen Gespräche unter ISDN.
Es war sogar ein sehr komptenter Telekom-Techniker im Haus. Nach vielen Versuchen mit Austausch der verwendeten Adernpaare von der Vermittlungsstelle bis zum NTBA haben wir das Problem identifiziert: Wenn man denn DSL Teil der Y-Leitung aus dem Splitter zieht ist das Knacken weg. Da das Problem mit einer anderen Geräte-Kombination (Fritzbox 3170 & Siemens SX255) nicht auftritt kann man es eindeutig dem 7390 zuordnen. AVM gibt es auch auf der eigenen Seite zu:[...]Knacken-bei-Festnetzgespraechen-am-ISDN-Anschluss .
Aber leider kann oder will AVM nicht wirkliche Abhilfe schaffen. Üblicherweise sind es kommerzielle Gründe, da bei einem Hardware Design Fehler eine teure Rückholaktion notwendig wäre. Schade dass sich AVM hier nicht von der Billigkonkurrenz aus Asien absetzt. Grüße C.O.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu früh gefreut, 20. September 2010
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Nach wie gewohnt schneller Lieferung kam die Ernüchterung. Das Telefon sieht gut aus, ist ordentlich verarbeitet und läßt sich leicht an der vorhandene FritzBox installieren. Nachdem ich die ersten Telefonate geführt hatte kam die Ernüchterung. Die Verständigung war sehr verrauscht und oft mußte man nachfragen weil man das Gesagte akustisch nicht verstanden hatte. Maßlos enttäuscht war ich von der mangelhaften Reichweite des Gerätes. In der zweiten Etage des Hauses hatte man schon ständig mit Unterbrechungen zu tun und außerhalb des Hauses war kein Telefonat möglich. Das kann mein altes Siemens Gigaset spielend und darauf lege ich auch Wert. Auch die anderen Features waren nicht so besonders praktikabel:
E-Mail: habe ich nicht zum Laufen gebracht, obwohl alle Passwörter richtig waren kam keine Verbindung zum E- Mail Server zustande.
Internetradio: war für mich ein spannendes Feature, ist nicht praktikabel weil die Ausgangsleistung so gering ist, dass man den Verstärker der Anlage so weit aufregeln muß das der Klang leidet und wenn man vergißt wieder zurückzuregeln Gefahr läuft seine Trommelfelle zu riskieren.
Ich war von der Funktion des Fritzfones sehr enttäuscht, weil ich gerade mit der Box sehr gute Erfahrung gemacht habe. Die Idee der Kombination von FritzBox und Fritzfon ist sehr gut, aber technisch leider aus meiner Sicht sehr schlecht umgesetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen hoeren ist nicht gut, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Dieses FRITZ!Fon haelt nicht was es verspricht.
Zwar ist die Anmeldung an den Router einfach auch die sonstigen Anwendungen sind ok.
Aber der Grund warum ich dieses Telefon gekauft habe,naemlich telefonieren ist nur eingeschraenkt moeglich.
Der normale Ton ist sehr leise,zwangsweise muss ich auf Freisprechen schalten.Aber bei der zu verstehenden Lautstaerke faengt
der Lautsprecher an zu greischen und sich zu ueberschlagen.Von einem HD-Ton zu sprechen ist der blanke Hohn.
Da ich dieses Geraet erst mit der Umstellung auf IP-telefonie nach 3Wochen testen konnte und ich bei einer Ruecksendung laengere Zeit ohne Telefon dastehe musste ich auf ein anderes gut zu hoerendes Telefon wechseln.
Pech gehabt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Telefon mit ungenügender Telefoniefunktion, 9. August 2010
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Wir haben mittlerweile 3 Fritzboxen im Gebrauch, da lag es nahe, auch ein Fon anzuschaffen. Und, das muss man zugestehen, die Kombination Box und Fon ist sehr ausgereift.
Allerdings brauche ich mein Fon nicht zum Fernsteuern der Box, sondern zum Telefonieren. Und da hapert es gewaltig: Abstürze des Fons, Aussetzer und deutlich störende Knackser machen den Einsatz eigentlich unmöglich. Die Hoffnung auf ein Firmware-Update zur Behebung der Probleme haben wir nach fast 2 Monaten aufgegeben - das Fon zeigt immer noch die Version vom November 2009 (!) als aktuell an. Mittlerweile hängt das Fon neben unserem alten, aber funktionierenden Analogtelefon als Zweit-Telefon an der Box. So war das eigentlich nicht gedacht.
Schade, AVM hat bei uns die Chance verpasst, das mit den Boxen gewonnene Vertrauen weiter auszubauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handlich und gut, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Vielleicht nicht gerade ein überragendes Design, aber von der Funktion und der Bedienbarkeit wirklich top. Eindeutige Menuführung für die normale Bedienung, allerdings für die vielen Sonderfunktionen muss man schon das gut gegliederte Handbuch zu Rate ziehen. Überlege mir noch, ob ich mir gleich ein zweites Mobilteil zulegen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konfiguration problemlos, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Auspacken, Akku einschieben fertig. Das Einbuchen ist problemlos. Knopf an der Fritzbox drücken, der Rest ereldigt sich von selbst. Displayführung und Bedienbarkeit ohne Probleme. Komplett deutschsprachig und verständlich.
Kein Herumprobieren und Auseinandersetzen mit einer schlecht übersetzten Bedienungsanleitung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich bestes Telefon zur Fritz!Box..., 10. Januar 2014
Von 
Niclas - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Länge:: 9:18 Minuten

So, ein spontanes Video zum Fritz!Fon MT-F, bzw. MT-D als Vergleich. Das Wichtigste wird in dem Video erwähnt, deshalb gibt es jetzt nichts mehr weiter zu schreiben... Ich hoffe es gefällt und ich freue mich immer wieder gerne auf Feedback, Anregungen oder konstruktiver Kritik für meine weiteren Rezensionen. Es darf auch auf "hilfreich" geklickt werden. ;-) Bestehen doch noch offene Fragen? Dann lassen Sie doch einfach einen Kommentar da. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


107 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als erwartet, 1. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Nachdem ich alle Rezensionen gelesen hatte(natürlich auch externe)war ich etwas skeptisch.
Allerdings besitze ich eine FritzBox 7270 V2, und weis somit, wozu AVM fähig ist.

Allerdings muss man zuerst in den sauren Apfel beissen, sofern noch nicht geschehen: Firmware-Update der FritzBox.
Daran führt kein Weg vorbei! Dies ist unter AVM.DE und im Handbuch der FritzBox ausfühlich beschrieben.

Warum ein Firmware-Update der FritzBox?
Ganz einfach: Das FritzFon MT-F ist nur so gut wie "seine" FritzBox.

Abhängig von der Firmware der FritzBox wird -dann- ein Firmware-Update des FritzFon MT-F durchgeführt!

Ich bin jetzt auf Version 54.04.85 (FREETZ) der FritzBox und Version 01.02.17 des FritzFon MT-F,
damit sind (fast) alle Optionen des FritzFon MT-F freigeschaltet.

+ Die Sprachqualität ist hervorragend.
+ Handling
+ Tastatur/Beleuchtung
+ Funktionen (z.B.: e-Mail, Podcast, RSS, I-Net Radio, Hintergrundbild, Anruferbild, Headset)

- Einrichtung
- Akkulaufzeit

Fazit: Kaufen, Leute!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen "2-Jahres-Weg-Werf-Artikel", 6. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Gekauft am 15.August 2012 - Defekt der Telefonbuchtaste (ein wesentlich höherer Druck wird benötigt um dei Funktion zu erhalten) im September 2014! Interessant auch; die Platine mit den Tastern ist mit einer weißen Folie überzogen -die sich nicht entfernen lässt, sodass ein Reinigen wie z.B. bei den Siemens Geräten es der Fall ist, nicht machbar ist.

Na, was sagt uns das?

Und das ist nicht das erste Gerät des Herstellers AVM in den scheinbar ein Sollbruchschaden eingebaut wurde -Danke AVM! Danke auch für den Arroganten Support!
Andere Hersteller entkräften die Vermutung einer Obsoleszenz, indem Kulanz gewährt wird -wie z.B. Logitech, Perrix etc. pp.!
Mein altes Siemens S440 Handteil verrichtet seit über 8 Jahren und diversen Stürzen den Dienst einwandfrei, aber dieses Handteil, ...Naja!
Darf man meinen vorgegangenen Rezensenten glauben, dann bin ich hier nicht der Erste mit einem Wegwerfartikel und Erfahrung mit dem miserablen Support.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider nicht alltagstauglich, 18. März 2010
Von 
Uzett (Bonn) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Fon MT-F DECT-Komforttelefon für FRITZ!Box (Farbdisplay, HD-Telefonie) (Elektronik)
Ich bin ein großer Fan von AVM und der Fritz-Produktreihe. In Zeiten von Modem und ISDN schwörte ich auf die Fritz!Card, mit DSL versorgte mich stets eine Fritz!Box und auch vom Fritz!Repeater bin ich überzeugt. Umso mehr freute ich mich seit Dezember 2009 auf das Fritz!Fon MT-F. Endlich ein DECT-Telefon, das zeitgemäße Funktionen bietet und nicht auf dem technischen Stand der 90-er Jahre rumdümpelt.

Nachdem mir Amazon zweimal die Vorbestellung stornierte, klappte es im 3. Versuch und vor ein paar Tagen war doch wirklich das Paket da. Erster Eindruck beim Auspacken: typisch Fritz! Das Design mit den abgerundeten Ecken erinnert stark an den Fritz!Repeater. Es ist sehr leicht und wirkt nicht gerade edel, sondern eher wie ein funktionaler schwarzer Plastikriegel. Die Tastatur ist ordentlich, das Screen für ein DECT-Telefon phänomenal.

Der Anschluss klappte problemlos. Das Zusammenspiel von Fritz!Box 7270 und Fritz!Fon ist vorbildlich. Die neuen Funktionen - manche werden sie als Spielerei bezeichnen - sind recht schnell eingerichtet und ausprobiert. Sehr praktisch finde ich die Möglichkeit, E-Mails zu checken. Zu mehr ist die Funktion leider auch nicht zu gebrauchen, denn nur Text-E-Mails können gelesen werden. Da die HTML-Bestandteile immer mehr an Bedeutung gewinnen, sind einige Mails schlicht nicht lesbar. Gut gelöst hingegen ist die Möglichkeit, die Anzeige um 90 Grad zu drehen, sodass die Zeilenlänge sich etwas vergrößert. Schlecht ist das Srolling: nur zeilenweise kann im Text nach unten gescrollt werden. Jede Zeile wird dann nacheinander neu aufgebaut, was zu einem Flackern der gesamten Anzeige führt. Das nervt. Sowohl die installierte Firmware als auch die Labor-Version lieferte die gleichen Ergebnisse.

Internetradio, Podcasts und RSS-Feeds am Telefon? Das MT-F macht's möglich - und es funktioniert! Zwar nicht immer einwandfrei, ab und an überrascht dann doch ein Absturz. Das Telefon fährt aber recht schnell wieder hoch. Und weiter geht's. Über die Sinnhaftigkeit lässt sich jedoch streiten. Nutzt man das wirklich? Die Soundqualität ist auch nicht berauschend, ich tippe mal auf 64 kbit/s. Und wer Internetradio wegen der Musik hören will, rennt ja auch nicht mit einem Knopf im Ohr durch die Wohnung, oder? Egal.

Was ist bei einem Telefon wirklich wichtig? Die Menüführung? Ja, die ist okay. Die Einstellmöglichkeiten? Ja, auch die sind okay. Jedoch merkt man hier, dass das MT-F wohl schnell die Marktreife erlangen sollte. Denn die individuellen Anpassungen sind doch sehr, sehr eingeschränkt. Es kann nur ein Hintergrundbild ausgewählt werden, individuelle Tastenbelegungen sind nicht möglich und auch das Abspeichern von Fotos, um einzelne Anrufer sofort sichtbar zu identifizieren, ist nicht möglich. Da suggeriert die Abbildung auf der Verpackung nun doch etwas anderes, oder? Ein dickes Minus gibt's auch für die Klingeltöne. Die hat wohl jemand ganz schnell fertigstellen müssen - und so klingen sie auch. Ach so: eigene Klingeltöne aufzuspielen, etwa als MP3-Datei, ist leider auch nicht vorgesehen.

Was ist bei einem Telefon existenziell wichtig? Ja, nur das Eine: Telefonieren. Und das ist der große, wunde Punkt beim MT-F. Alle Features - oder Spielereien - sind wundervoll. Sie lassen erahnen, was bald Standard sein wird und zeigen es bereits heute ansatzweise. Aber beim Telefonieren versagt das Fritz!Fon MT-F leider kolossal. Die Reichweite ist absolut unbrauchbar, auch wenn hier Rezensionen vereinzelt etwas anderes sagen. Ich kann's nicht verstehen und schon gar nicht nachvollziehen. Gerne hätte ich auf "3 Etagen problemlosen Empfang gehabt" oder auch "6 Häuser weiter". Bei mir hat es nicht mal für 1 Etage gereicht. Bereits eine normale Wand in der Neubauwohnung dämpfte das DECT-Signal merklich. Eine weitere Zimmerwand hat die Verbindung abreißen lassen. Das macht das MT-F leider als Telefon unbrauchbar. Neben der Fritz!Box ist alles kein Problem - aber das ist leider nicht alltagstauglich.

Sicherlich, die meisten Bugs werden mit den kommenden Firmware-Updates verschwinden. Und neue Features und überfällige Einstellmöglichkeiten werden hinzukommen. Aber die unterirdische Reichweite wird wohl bleiben. Ich habe das MT-F wieder an Amazon zurückgeschickt, da es als Telefon für mich unbrauchbar ist. Weil ich nun mal nicht mit einem schnurlosen Telefon mich ständig in unmittelbarer Nähe der Fritz!Box aufhalten will, um telefonieren zu können. Natürlich kann man noch in einen DECT-Repeater investieren, um das Reichweiten-Manko auszugleichen. Der kostet allerdings über 100 EUR und bislang sind keine CAT-iq-fähigen Geräte auf dem markt. HD-Telefonie wird dann unmöglich, außerdem wird die Übertragung nicht mehr verschlüsselt.

Fazit: Das Fritz!Fon MT-F zeigt, was mit schnurlosen Telefonen bald alles möglich sein wird und vereint nützliche Features. Der Abstand zwischen Handy und DECT-Telefon hinsichtlich des Funktionsumfangs schrumpft. Leider ist das Gerät größtenteils noch sehr unausgereift und erreicht wohl erst nach diversen Updates ein einigermaßen brauchbares Handling. Wer schon heute ansatzweise sehen will, was möglich sein wird, kann mit dem Gerät glücklich werden. Wer aber telefonieren will - und dafür ist eine ausreichende DECT-Reichweite Voraussetzung - wird enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen