wintersale15_finalsale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen52
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

"Punks pflegen Rasierklingen zu tragen, aber diese Typen spielen sie. Auf das allerschärfste"

(The Rolling Stone Magazin)

In den frühen Morgenstunden des 20. April 1980 präsentiert die ARD den Höhepunkt ihrer sechsten Rockpalast Nacht. Unter dem Motto: 'Lets boogie till the cows come out' grooven die langbärtigen Billy Gibbons (Gesang, Gitarre) und Dusty Hill (Bass), sowie, Frank Beard (Schlagzeug), der sich jedoch mit einem Schnäuzer begnügt. Das texanische Powertrio bietet den begeisterten Zuschauern in der Essener Grugahalle und am TV-Gerät ein zweistündiges Programm ihres erdigen "Boogie-Woogie-Blues-Rock", das durch ein hartes Riff-dominiertes Gitarrenspiel geprägt wird....

....nachdem die drei Bartmänner aus Houston dann im Laufe des Jahrzehnts weltweit ihren Zenit erreicht haben, veröffentlichen sie 1992 ihre "Greatest Hits". "La Grange" (Track 16) ist der älteste Song der CD von "Tres Hombres", dem dritten Album der Gruppe (1973). Während "Tush" (4.) ein Beitrag aus dem Jahr 1975 ("Fandango") ist, stammen "I'm Bad, I'm Nationwide" und Cheap Sunglasses (13.) von der 1979er LP "Degüello", die von vielen Fans als bestes Werk der Gruppe angesehen wird. Auch 1981 blieben die Texaner mit "El Loco" alter Spielweise und Arrangement noch treu, was die Stücke Pearl Necklace (6.) und "Tube Snake Boogie" (17.) beweisen. Mit der nach Gibbons' 1933 Ford coupé benannten CD "Eliminator", gelang schließlich der musikalische und kommerzielle Quantensprung. Die Band fügte auf diesem Album ihrem Gitarrenblues erstmalig Synthesizerklänge bei. Diese Adaption des Zeitgeschmackes und eine starke Präsenz mehrerer Singleauskopplungen in Form famoser Videoclips machten das Album zum Millionenseller, der 135 Wochen in den Charts verweilte. So sind mit "Gimme All Your Lovin'" (1.), "Legs" (18.) und "Sharp Dressed Man" (2.) die Songs der "Powerhouse Eliminator Trilogy" vertreten. Von der selben CD gibt es noch "Got Me Under Pressure" (11.). "Afterburner" (1985), alles andere als ein Nachbrenner, brachte der Gruppe das Flair Raumfahrttechnologie und mit "Rough Boy" (3.) die einzige Ballade, sowie mit dem bluesigen "Sleeping Bag" einen weiteren TOP 10 Hit. Dabei hofften die Jungs wohl auch, den "Planet Of Women" (15.) entdecken zu können. Anders als auch dieser Titel hätte erwarten lassen können, brachte "Recycler" 1990) neben dem fetzigen "Doubleback" (9.), aus dem Film "Back To The Future III" (in dem ZZ TOP einen Cameo-Auftritt haben), den Kracher "Give It Up" (12.) und mit "My Head's In Mississippi" (5.) gar die Grundsteinlegung für "The Delta Blues Museum" in Clarksdale/Miss. Neben den bereits genannten Tracks bietet '"Greatest Hits'" mit der "verschärften" Presley-Nummer "Viva Las Vegas" (8.) und "Gun love" (19.) schließlich noch zwei Titel, die eigens für diese CD produziert wurden.

"ZZ Top Greatest Hits" kann sich Dank seiner zeitlosen Power auch heute noch, im 38. Jahr der Gruppe, hören lassen, wobei man nach Verklingen des letzten Songs erneut damit beginnen muss.

5+ Anmazonsterne!
0Kommentar21 von 25 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 1999
Der Titel des vorliegenden ZZ Top-Albums ("Greatest Hits") ist nicht - wie so oft bei "Greatest Hits" oder "Best Of" betitelten Werken - bloße Übertreibung. Nein, hier hat man tatsächlich die besten, schönsten und bekanntesten Stücke der amerikanischen Hardrocker zusammengetragen. "Sharp Dressed Man", "Legs", "Viva Las Vegas", "Tush", "Gimme All Your Lovin" sind auf diesem Album. Aber auch die übrigen der insgesamt 18 Tracks gehören zu dem besten, was Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard in ihrer gemeinsamen Karriere zusammen aufgenommen haben. Wer schon einige Stücke von ZZ Top kennt und diese mag, der wird auch die "Greatest Hits"-Scheibe mögen, wenn nicht gar lieben. Ferner eignet sich dieses Album auch besonders gut um es auf Parties einfach in den CD-Player zu legen, auf Zufallswiedergabe zu drücken, und sich dann überraschen zu lassen, welcher der 18 Kracher als nächster kommt. Somit macht dieses Album sogar für den Sinn, der bereits alle "regulären" Alben von ZZ Top im CD-Regal stehen hat. Mein Fazit lautet daher: Jedem Hardrocker nur zu empfehlen! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar17 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
1992 erschien "Greatest Hits" von ZZ Top (ihre wohl erfolgreichste Compilation). ZZ Top sind: Billy Gibbons (Guitar, Vocals), Dusty Hill (Bass, Vocals) und Frank Beard (Drums, Percussion).

Wir hören hier 18 Tracks, die ansich einen guten Überblick von ZZ Top bis zum Jahr 1992 bieten, wobei die beiden ersten Alben und "Tejas" von 1977 keine Berücksichtigung finden. Die grossen Hits wie `Gimme all your loving``, `Sharp dressed man`, `Tush`, `Got me under pressure`, `Legs` sowie das Elvis-Cover `Viva Las Vega` und weitere sind am Start. Lediglich `I thank you` fehlt mir persönlich. Leider wurden nicht alle Songs remastert, der Sound ist aber durchaus in Ordnung.

Von mir 4 Sterne und eine Kaufempfehlung für "Greatest Hits". Für die, die nur die grossen Hits brauchen, ist das Album durchaus geeignet. Eine bessere Compilation ist "Rancho Texicano - The Very Best of ZZ Top", eine DoCD aus dem Jahr 2004, hier wird wirklich jeder Wunsch erfüllt.
33 Kommentare1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2007
wer einen besseren Querschnitt mit allen Hits von 70-90 haben möchte und auf Kracher wie HEARD IT ON THE X, BEER DRINKERS AND HELL RAISERS, I THANK YOU oder den alten BLUE JEANS BLUES usw nicht verzichten will muss schon auf die DOCD RANCHO TEXICANO VERY BEST OF zurück greifen, da ist wirklich alles drauf. Aber zum Einstieg ist diese CD geeignet, mir reicht das aber nicht deshalb nur gute 3 Punkte.
11 Kommentar16 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2013
Also zur Aussage "Greatest Hits" kann ich jetzt nicht unbedingt eine Aussage machen da ich außer diesem Album nur ein weiteres ZZ Top Album besitze aber was ich sagen kann ist das dieses Album mich aus einem musikalischen Tief geholt hat in dem einem sich der ewig wiederholende abartige Kram der im Radio gespielt wird zum Hals raus hängt. Ich persönlich kann bis auf den eher langsamen Titel "Rough Boy" das Album rauf und runter hören ohne das es mir langweilig oder zu viel wird. Das gute Gefühl was man dabei bekommt verblasst wirklich nur langsam. Aufgrund dieses Albums werde ich mir auf jeden Fall noch andere kaufen da hier wohl ein großes Stück Musikgeschichte an mir vorbeigezogen ist ohne das ich davon wusste.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2013
Die größten Hits dieser Ausnahmeformation in einer - wie ich finde - gelungenen Zusammenstellung. Ich habe natürlich auch einige Originalalben von ZZ Top, von denen mir die frühen Werke, die damals noch als Blues bezeichnet wurden, am besten gefallen.

Diese Compilation spannt einen Bogen von den "alten" Partyreißern wie Tush oder La Grange hin zu den Arbeiten der frühen 90er.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 1999
Die Band ZZ-Top ist ein echtes Phänomen. Seit ewigen Zeiten im harten Musikgeschäft erfolgreich zu sein und dabei unzählige echte Evergreens abgeliefert zu haben, dies bedarf angesichts der heute vorherrschenden Tendenz zum sogenannten One-Hit-Wonder echten Könnens. Dieses liegt im Falle von ZZ Top unzweifelhaft vor. Auf dem Album "Greatest Hits" stellen die Südstaatenrocker nunmehr eine gelungene Auswahl ihres musikalischen Repertoires zur Schau. Alle großen Klassiker haben Eingang in diese CD gefunden, so daß die Party richtig abgehen kann. Man findet Klassiker wie "Gimme all your lovin", "Viva Las Vegas" und "Sleeping bag", um nur einige zu nennen. Dieses Album sollte in jeder qualifizierten Plattensammlung zu finden sein. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar8 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Die jetzt älteren Herren sind mir seit 1980 vom LIVE-Auftritt in der legendären Rockpalast-Nacht aus der Essener Grugahalle nicht mehr aus den Ohnren gegangen. Das Album beweist mir wieder, warum dieser Ohrkontakt schon so lange hält - es ist einfach (ZZ) Top!
So etwas gehört in mein privates Archiv!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
Die alten Herren können es eben und das zeigt sich am besten auf einem Greatest Hits-Album.
Das halte ich bei fast allen Lieblingsinterpreten so, dann hört man wirklich hintereinander nur das Beste vom Besten. Und hier geht echt die Post ab.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Diese ZZ Top CD macht richtig Laune bei einer Ausfahrt mit meinem Oldtimer.
Kann ich nur empfehlen.
Verkauf lief über Amazon und da habe ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
Daher 5 Sterne
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden