Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
81
4,3 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3|Version: Standard|Ändern
Preis:6,48 € - 66,20 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. April 2011
Zunächst einmal das Wichtigste vorneweg: das Spiel ist wirklich toll und fängt die Atmosphäre der Harry Potter Filme (das Game richtet sich primär nach den Filmen) hervorragend ein.
Wie bei Lego Spielen üblich werden die bekannten Handlungsstränge mit einer ordentlichen Portion Humor dargestellt. In jeweils 6 Leveln werden die relevanten Ereignisse der Filme 1-4 äußerst plastisch dargestellt, die sich sowohl im freien Spiel als auch im Story Modus durchspielen lassen. Das riesige Hogwartsgelände, sowie die Winkelgasse inclusive Gringotts Bank und Tropfendem Kessel, sowie die Nocturngasse halten als Open World Bereich her, in dem man allerlei Extras nachjagt, Charaktere kauft usw. Im Gegensatz zum Vorgänger, dem miserablen Lego Indy 2 sind die Levels hier allerdings wieder deutlich länger und auch herausfordender gestaltet, was sowohl den Spielspaß als auch den Wiedererkennungswert der einzelnen Szenen deutlich erhöht. Mir persönlich ist der Open World Bereich zwar immer noch viel zu groß, und demzufolge auch ziemlich unübersichtlich, doch ist dies letztendlich Geschmackssache.

Wirklich großartig wirken sich hier jedoch die zahlreichen Bonis aus, denen man als Spieler selbst nach Abschluss der Storylevels stundenlang hinterherjagt. So sammelt man nicht nur die für Lego Spiele obligatorischen goldenen und roten Steine (die hier per Eulenpost erst einmal verschickt werden müssen), sondern rettet auch Schüler in Not, die überall in ganz Hogwarts verteilt auf eben jene Errettung warten. Als besonders toll empfand ich es, dass freispielbare Charaktere zunächst einmal gesucht werden müssen, ehe man sie dann im Laden in der Winkelgasse kaufen kann. Das zieht den Spielspaß noch mehr in die Länge und sorgt obendrein noch für einen regelrechten Sammeltrieb (nach dem Motto ich hab zwar schon 10 weitere Charaktere freigespielt, kann sie mir aber mangels Lego-Steinchen, der Ingamewährung noch nicht kaufen).
Ebenfalls klasse, dass man Zaubersprüche nun erst in Unterrichtsstunden erlernen muss. So erhält man in jedem Jahr mindestens einen neuen Spruch, mit dem man dann viele Bereiche des Spiels überhaupt erst betreten kann.

Alles in allem wäre Lego Harry Potter also ein klarer 5-Sterne Kandidat, wäre da leider nicht dieser eine Mega Bug, der so gravierend ist, dass ich dafür einfach einen Stern abziehen muss (weitere Bugs sind mir zumindest nicht aufgefallen).
Sobald man einen bestimmten Raum (den Drachenkeller unterhalb das Klassenzimmers in welchem man den Wingardium Leviosa Zauber erlernt hat) betritt, und innerhalb dieses Raumes auch nur ein einziges Extra, z.B. den Charakter Mad Eye Moody freispielt, speichert das Spiel automatisch, was bedeutet dass man, sobald der Bug zuschlägt, den Raum nie wieder verlassen kann (also nicht mehr den Rest von Hogwarts erkunden kann), sondern lediglich zur Winkelgasse zurückzukehren imstande ist. Der Bug lauert nämlich beim Verlassen des Raums (man wird von einem Drachen hinausgeschleudert, dabei kann allerdings einiges schief gehen, er schleudert die eigene Figur nämlich nicht immer nach draußen, sondern wirft einem zuweilen gegen die Decke). Sobald dies geschehen ist, sitzt man in der Falle, der Drache ist kein zweites Mal dazu zu bewegen einem nach draußen zu befördern, und selbst bei einem Neustart landet man immer wieder in diesem einen Keller, sobald man Hogwarts betritt. Hierzu ein Tipp: einfach besagten Raum solange nicht betreten, bis man alles im Spiel freigeschaltet hat, mit Ausnahme eines Schülers in Not, eines Charakters und eines roten Steins (zu diesem Zeitpunkt dürften auch nur noch zwei goldene Steine fehlen). Diese drei Extras erhält man dann im Drachenkeller, und selbst wenn man dann dem Bug zum Opfer fällt, ist es immer noch möglich zur Winkelgasse zurückzukehren, und das Spiel zu 100% zu beenden.

Zum Abschluss noch einmal die Pros und Kontras im Überblick:

Pro: - Harry Potter Atmosphäre sehr gut eingefangen
- zahlreiche Charaktere mit jeweils unterschiedlichen Fähigkeiten (z.B. Hagrid, Malfoy, Ron, Hermine, Dumbledore und sogar Voldemort selbst)
- sehr schön gestaltete Level
- viele Extras zum freispielen
- hervorragend designter Open World Bereich incl. Hogwarts
- wie gewohnt incl. Koop Modus für zwei Spieler
- für Trophäenjäger: viele fordernde Trophäen für die PS3, alle offline machbar

Kontra: - Riesiger Open World Bereich sehr unübersichtlich
- Mega Bug sorgt dafür dass man ein fast schon beendetes Spiel noch mal komplett von vorne anfangen kann (extrem ärgerlich)

Alles in allem gebe ich also vier Sterne für das beste Lego Spiel seit Star Wars, dass aber leider zumindest einen gravierenden Fehler enthält.
44 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2016
Ich war wirklich positiv überrascht von Lego Harry Potter 1-4 für die PS3. Ich muss dazu sagen, dass ich das Spiel auch schon für den PC habe und dort ist es praktisch unspielbar auf Grund der vielen Bugs im Spiel. Das ist mega schade und macht es nicht möglich den Spielspaß auch wirklich zu genießen.

Umso positiver war ich überrascht von der PS3 Variante. Inzwischen gibt es Updates zum Spiel, die - zumindest bei mir - alle Fehler behoben habe. (Ihr müsst die Updates natürlich auch per Internetverbindung installieren.) Das heißt, ich konnte das Spiel auf PS3 ohne Probleme spielen, was mich sehr gefreut hat.
Lego Harry Potter ist ein Meisterwerk der Lego-Spiele. Die ersten vier Filme lassen sich in diesem Spiel großartig nachspielen, mit allen großen und kleinen Charakteren der Harry Potter Filme und Bücher. Das Spiel ist selbst an düsteren Stellen auf witzige Weise gemacht. Die Charatere stellen sich charmant mit mit Mimik und Gestik dar. Man hat die Möglichkeit verschiedene Zauber zu lernen und im freien Spiel Schloss Hogwarts und die Winkelgasse zu erkunden. Wirklich großartig. Von mir eine dicke Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Wahnsinn ist, wie gut die Filmstimmung mit knubbeligen Legomännchen eingefangen wird. Wer den Film gerade erst gesehen hat und anschließend das Spiel spielt, wird begeistert feststellen, wie detailverliebt die Szenen nachempfunden wurden. Oder eben, wie in der Anfangssequenz, bewusst nicht.
Es gelingt immer wieder für Lacher zu sorgen, wenn die stimmlosen Wesen über den Bildschirm hüpfen.
Leider ist es für Nicht-HP-Spieler manchmal etwas schwierig, jedes Detail zu verstehen, doch auch dann ist das Spiel hervorragend lösbar.
Leider ist die Welt nicht wie in "Die Jahre 5-7" frei begehbar. Ein kleines Manko, doch wer der Reihe nach spielt, wird das Spiel mögen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. Mai 2012
Mein erstes Lego-Konsolenspiel war Harry Potter 1-4 für den Nintendo DS. Das Spiel mit all seinen witzigen Einlagen hat mich absolut in seinen Bann gezogen, so dass mir die Spielzeit die ich dafür aufwenden musste sehr gering erschien. Aber selbst nach dem Storymodus sind noch so viele Dinge zu erledigen, dass Lego Harry Potter 5 Sterne für den gesamten Umfang verdienen würde.

Als die PS3-Version reduziert erhältlich war und ich in diversen Rezensionen gelesen hab dass die Grafik sehr gut sein soll, hab ich ein zweites Mal zugeschlagen. Kein Fehler in meinen Augen - da es sich dabei nicht einmal um dasselbe Spiel handelt.

Das Große Problem an der Sache war nur, dass die PS3-Version scheinbar unfertig in die Läden kam. Zahlreiche Bugs (Der Schwebezauber ist auf Gegenstände nicht wirkbar die für den Verlauf des Spiels wichtig sind - erst nach mehrmaligen hin und herlaufen funktionierts), plötzliche Spielabstürze, unsichtbare Wände - alles in allem war das Spiel auf der Playstation gar nicht mehr so freudig, wie ichs vom Nintendo gewohnt war.

Auch hatte ich ein Problem mich zurecht zu finden. Hogwarts ist auf dem DS ein wunderschönes Schloss, auf der Playstation ein einziger Irrgarten. Um überhaupt weiter zu kommen werden oft blaufarbene große Laserpfeile an Türen projeziert die den Weg weisen - leider war es immer wieder der Fall dass diese in großen Korridoren mit einer Vielzahl an Türen gefehlt haben, sodass man erstmal einige Minuten mit Suchen verbracht hat, anstatt gespannt die Geschichte weiter zu spielen.

Aufgrund der Tatsache dass mich die DS-Version umgehaun hat, die Playstation-Version jedoch aufgrund der Vielzahl von Fehlern zäh war, kann ich dem ganzen nur 3 Sterne geben.

Bitte greifen Sie zur Nintendo-DS-Version. Sie werden es nicht bereuen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2013
Ein Klasse Spiel, sehr interessantes Gameplay (Mehrspielerfunktion ist echt cool gemacht,
leichtes wechseln der Charaktere bzw. ein- oder aussteigen aus dem Spiel ist gut gelöst).

Die Steuerung hat man schnell raus, die automatische Kamera Perspektive ist gewöhnungsbedürftig,
aber gerade wenn man zu zweit spielt sehr praktisch ( Der Bildschirm wird durch eine bewegliche Linie getrennt,
je nachdem wo sie die beiden Charaktere befinden, liegen sie nah beieinander verschmelzen die beiden Bildschrimteile.)

So viel Spielspaß auf einer Disk, das ist 5 Sterne Wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2016
Naja, Lego halt. Für einen Fan ein Muß.
Spiele Dich durch die Jahre, lerne Zaubersprüche und zerstöre alles was im Weg steht. Unverändert der hohe Niedlichkeitsfaktor, Manchmal wird die Geschichte mit einem Augenzwinkern etwas anders erzählt. Technisch top.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
bin totaler harry potter fan :-)
Mir macht das spiel sehr spaß, auch mit 30 jahren noch. Hatte vorher noch nie ein lego spiel,aber überlege mir jetzt noch eins zuzulegen. Man darf natürlich kein ultra spiel erwarten, aber ich finds gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Wie alle Lego Spiele ist auch Harry Potter mit dem typischen Legocharm und Witz gestaltet der einem durch alle vier Jahre bringt!
Dieses Game macht einfach nur Spaß und lässt einen viel Lachen, Genau das richtige für Spielkinder und Potter Fans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Ist schon bischen her wo ich das spiel gekauft habe.Bin mit dem spiel voll zufrieden wenn man das spiel auf 100% durch spielen möchte das dauert eine weile. wie ich gelesen habe haben manche das problem das das spiel ab und zu sich aufhängt- abstürzst wahr bei mir nicht der fall ich kann es nur weiter empfehlen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
Ich habe dieses Spiel gebraucht über den Marketplace gekauft um mit meiner Frau im Co-Op zusammen zu spielen.
Wer die Harry Potter Filme mag, wird sich hier sofort wohl fühlen. Stimmung und Setting sind gut eingefangen, die original Musik trägt zum übrigen bei.
Über Bugs etc möchte ich noch berichten, da wir noch nicht durch sind. Dazu wurde auch schon genug geschrieben.
Ich finde die Lego-Games-Serie eigentlich immer gut gemacht und Lego Harry Potter ist hier keine Ausnahme.

Der nächste Teil bei uns wird Lego Herr der Ringe :-)
Macht Spaß
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)