Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchschnittlicher Italostreifen, kaufenswerte DVD!
Koch Media, bekannt für qualitative DVD-Veröffentlichungen, hat nun "Ein Schuss zuviel" auf DVD veröffentlicht. Die italienische-spanische Koproduktion gilt als eine Rarität und wurde bisher nur in den USA von Wild East herausgebracht.

Piero Lulli spielt ausnahmsweise einen sympathischen Charakter und scheint seinen Spaß dabei zu...
Veröffentlicht am 9. März 2010 von Alexander Fischer

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher ein Schuss zuwenig!
"Bloody Bill" Anderson und seine Bande terrorisieren die Stadt Springfield. Die Bürger heuern einen Pinkerton Detektiv an um diese Plage loszuwerden. Die Pinkertons sind dafür bekannt ihre Identität geheim zuhalten. Kurz darauf tauchen zwei Fremde in der Stadt auf und beginnen aus unterschiedlichen Motiven sich mit der Bande und ihren Verbündeten in...
Veröffentlicht am 13. März 2010 von Ivan


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchschnittlicher Italostreifen, kaufenswerte DVD!, 9. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Ein Schuss zuviel (DVD)
Koch Media, bekannt für qualitative DVD-Veröffentlichungen, hat nun "Ein Schuss zuviel" auf DVD veröffentlicht. Die italienische-spanische Koproduktion gilt als eine Rarität und wurde bisher nur in den USA von Wild East herausgebracht.

Piero Lulli spielt ausnahmsweise einen sympathischen Charakter und scheint seinen Spaß dabei zu haben, Martell ist mit seiner Rolle überfordert und wirkt besonders blöd, wenn er versucht einen überraschten Blick aufzusetzen. Gefallen hat mir auch der Twist am Ende des Films, leider wird das Finale aber viel zu schnell runtergespielt und die Musik passt nicht wirklich. Ausgenommen davon ist der Soundtrack von DeMasi hervorragend gelungen. Der Film hat mich 80 Minuten lang gut unterhalten.

Die DVD hat ein hervorragendes Bild, der Film wird vermutlich nie besser aussehen. Angeboten werden die englische, italienische und die fürs Fernsehen angefertigte deutsche Sprachfassung. Dazu gibt es optionale deutsche Untertitel, ein Featurette mit dem Mundharmonikaspieler De Gemini, der unter anderem in "Spiel mir das Lied vom Tod" mitwirkte. Abgerundet wird das ganze Paket mit einer Bildergalerie (die aufgrund von Materialknappheit etwas mager ausfällt) und dem englischen Trailer.

Piero Lulli-Fans und Komplettisten dürfen ruhig zugreifen. Auch wenn der Film vor allem in Sachen Kamera und Schnitt äußerst uninspiriert wirkt, bietet er kurzweilige Unterhaltung für Westernfans. Für Bild, Ton und Extras vergebe ich einen Extra-Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher ein Schuss zuwenig!, 13. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Schuss zuviel (DVD)
"Bloody Bill" Anderson und seine Bande terrorisieren die Stadt Springfield. Die Bürger heuern einen Pinkerton Detektiv an um diese Plage loszuwerden. Die Pinkertons sind dafür bekannt ihre Identität geheim zuhalten. Kurz darauf tauchen zwei Fremde in der Stadt auf und beginnen aus unterschiedlichen Motiven sich mit der Bande und ihren Verbündeten in der Stadt anzulegen ...

Auch aufgrund seiner Lauflänge von ca. 81 Minuten bleibt ein Schuss zuviel kurzweilig. Bitte auf den jungen Schauspieler Paolo Herzl (Kid) achten. Wohl einer der unterirdischsten Darbietungen die ich jemals in einem Italowestern gesehen habe. Alle anderen machen ihre Sache mehr oder (leider vor allem) weniger gut und vor allem Dauerbösewicht Piero Lulli hat offensichtlich Spass mal einen Guten mimen zu dürfen. Ein solider inszenierter Italowestern der viel Potenial verschenkt. Die eine oder andere Idee hätte sicher dem Film mehr Schwung gebracht. Doch so ist Ein Schuss zuviel wohl eher zu den durchschnittlichen Beiträgen zum Genre. Der Soundtrack von De Masi (samt Mundharmonika Klängen) ist wie gewohnt recht ordentlich.

Wie auch immer es Koch Media gelungen ist diese Rarität auszugraben. Als Italowestern Fan kann man sich über diese Veröffentlichung nur freuen. Eine Neu-Veröffentlichung in Deutschland mit neuer Synchronisation und Bild/Ton wurden restauriert. Neben der deutschen Tonspur ist noch eine Englische und Italienische samt deutschen UT enthalten. Ins Kino kam dieser Western nie. Als Bonus gibt es ein Interview mit dem Mundharmonika Spieler Franco De Gemini der einige Anekdoten zum Besten gibt. Kurzum eine mehr als gelungene DVD. Die Flatsche klebt leider diesmal am Cover und kann nur schwer (Achtung vorsichtig sein!) gelöst werden.

Für Italowestern Komplettisten ist diese Veröffentlichung sicher interessant. Wer sich aber nur die Rosinen rauspicken möchte, sollte hier die Finger lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PIERE LULLI EINFACH TOP, 3. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Ein Schuss zuviel (DVD)
ICH HABE MIR DEN WESTERN SCHON ZWEIMAL ANGESCHAUT- UND WERDE IN MIR BESTIMMT BALD NOCHMAL ANSCHAUEN- FINDE IN EINFACH GUT PIERE LULLI EINFACH TOP.DVD GUT -BILD KEINE MÄNGEL-ZUSATZ AUF DER DVD WIE IMMER INTERRESANT.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ein Schuss zuviel
Ein Schuss zuviel von Rafael Romero Marchent (DVD - 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 10,12
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen