Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vermutlich ein Asperger-Autist
revolutionierte Paul Dirac nicht nur die Quantenphysik, sondern regte auch wichtige Entwicklungen in der Mathematik an. Die Theorie der Distributionen ist ohne die Dirac-"Funktion" nicht denkbar. Diese Biographie berichtet einfühlsam über die nicht ganz einfache Kindheit Diracs, sein Studium und seine Karriere in Cambridge, seine persönlichen...
Veröffentlicht am 8. Mai 2010 von Prof Dr Thomas Sonar

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen dicker langweiliger Schinken
Motiviert durch gute Rezensionen, kaufte ich das Buch. Bin sehr enttäuscht. Eventuell interessant für Physiker, die kleine Insider-Anekdötchen herauspicken können, jedoch würde ich das niemals Leuten empfehlen, die einfach ein gutes Buch lesen wollen. Das Genie Dirac kommt m.E. einfach platt daher, wie ein ziemliches Ekel. Mein Fazit: es bedarf...
Vor 15 Monaten von Magdalena veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vermutlich ein Asperger-Autist, 8. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
revolutionierte Paul Dirac nicht nur die Quantenphysik, sondern regte auch wichtige Entwicklungen in der Mathematik an. Die Theorie der Distributionen ist ohne die Dirac-"Funktion" nicht denkbar. Diese Biographie berichtet einfühlsam über die nicht ganz einfache Kindheit Diracs, sein Studium und seine Karriere in Cambridge, seine persönlichen Lebensumstände bis zu seinem Tod. Besonders bedrückend (nicht nur im Fall von Dirac) ist die Behandlung des alternden, nicht mehr kreativen Wissenschaftlers durch seine jüngeren Kollegen, denen die Leistungen dieses Genies schon eine Generation später als ganz selbstverständlich erscheinen. Die vorliegende Biographie ist sehr gut lesbar, nicht sehr technisch (d.h. auch für Nicht-Physiker interessant) und im wesentlichen konsistent. An zwei oder drei Stellen werden Aussagen ein paar Seiten später wird relativiert bzw. zurückgenommen, aber diese Kleinigkeiten sind gegenüber der Gesamtleistung zu vernachlässigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The strangest man - Paul Dirac - Ein Leben hinter dem Leben, 28. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch ist eine Fundgrube für verschiedenste Interessen. Auch als Nicht-Physiker vermag das Buch seinen Leser in den Bann zu ziehen. Ein "Must Read" für Menschen die sich für den Menschen hinter dem Menschen interessieren.
Paul Dirac war bisher aus den erhältlichen Biografien beinahe völlig verschwunden. Umso bemerkenswerter und erfreulicher ist dieses Buch, da es wissenschaftliche und biografische Begebenheiten in einzigartigerweise zu verbinden vermag. Insbesondere von Interesse für den deutschen Sprachraum dürften die vielen beschriebenen Einzelbegebenheiten um Max Born, Werner Heisenberg und nicht zuletzt Wolfgang Pauli mit Paul Dirac sein. Zugleich eröffnen sich damit subtile Charakterzüge der verschiedenen Protagonisten in wissenschaftlicher und privater Hinsicht. Diesem Buch kann man nur eine breite Leserschaft auch im deutschen Sprachraum wünschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Paul Dirac und die Entstehungsgeschichte der Quantenmechanik, 17. März 2013
Das Buch gibt einen tieferen und detaillierten Einblick in das Leben von Paul Dirac, als ich es erwartet hätte. Was mir darüberhinaus aber am meisten an dem Buch gefällt, ist die Verknüpfung mit der Physik. Neben dem Leben von Dirac selbst enthält es viele Details zum Leben anderer, damals lebender Physiker. Die Entstehungsgeschichte der Quantenmechanik ist dabei der rote Faden. Vor allem als Physikstudent ist dieser Aspekt sehr interessant, da es zur sonst trockenen und mathematischen Darstellung in Vorlesung und Lehrbüchern ein anderes Licht auf das Thema wirft. Im Studium lernt man auf sehr kompakte Weise die Inhalte der Theorie und ist wohlmöglich etwas Überrumpelt von ihr, da man fälschlicherweise annehmen könnte, dass die Theorie so "klar" und "einfach" entwickelt wurde, wie sie heutzutage gelehrt wird. Das Buch demonstriert es aber anders: die Physiker der Zeit hatten ihre eigenen Schwierigkeiten, sowohl bei der Formulierung, als auch beim Verständnis und der Interpretationsweise. Statt eines gesonnenen Miteinanders - zwischen den Mitbegründern dieses Paradigmenwechsels - scheint die Entwicklung ein harter Wettstreit gewesen zu sein. Ideen und Formulierungen wurden zunächst, manchmal unter Spott, von anderen Physikern als unsinnig abgestempelt, bis sie sich später jedoch durch Experimente als sinnvoll erwiesen haben.
Das Buch motiviert daher mit einer anderen Einstellung an die Inhalte der Quantenmechanik heranzugehen, da man stets im Hinterkopf hat, dass sich Physiker wie Dirac, Pauli, Einstein, Bohr & co. zu Beginn absolut nicht über die Theorie einig waren, die heutzutage in Lehrbüchern präsentiert wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das unbekannnte Genie, 12. November 2012
Von 
Peer Sylvester "peerchen" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Paul Dirac ist im Vergleich zu anderen Physikern seines Kalibers wie Heisenberg, Einstein oder Bohr ziemlich unbekannt. Selbst in seiner Heimatstatd Bristol kennt man seinen Namen ausserhalb der Universität kaum. Dabei war er einer der größten und einflussreichsten Theoretiker des 20. Jahrhunders (und natürlich auch Nobelpreisträger). Graham Farmelo zeichnet mit "The strangest Man" jetzt Diracs Leben nach und das durchaus ausführlich. Das ist nicht nur interessant, weil es eben so ein (fast) unbekanntes Genie ist, sondern auch, weil er in interessanten Zeiten gelebt hat: Dirac erlebte den zweiten Weltkrieg und den Weg dahin hautnah mit, nicht zuletzt durch viele Besuche bei seinen deutschen und russischen Kollegen. Aufgrund letzterer lernt man auch viel über die Geschichte der UdSSR. Außerdem war Dirac selbst wohl ein etwas schräger Vogel: Sehr schüchtern, sprach er nur, wenn er angesprochen wurde oder wenn es absolut notwendig war. Im letzten Kapitel diskutiert der Autor die Möglichkeit, ob Drac vielleicht sogar Autist gewesen sein könnte, allerdings hält er sich mit einem Urteil zurück.
Alles in allem eine faszinierende Biographie, eines faszinierenden Menschen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trotz englisch und Quantenphysik leicht verständlich, 26. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Strangest Man: The Hidden Life of Paul Dirac, Quantum Genius (English Edition) (Kindle Edition)
Dieses Buch ist unglaublich gut geschrieben. Das sage ich als jemand, der sonst ungern Bücher in englisch liest und nach der Schulzeit keines mehr gelesen hat. Durch das englische Wörterbuch im Kindle ist es eine Wohltat unbekannte Begriffe nachzuschlagen. Um das Buch zu lesen, muss man auch kein hochbegabter Physiker sein. Man merkt dem Autor seine Leidenschaft für Paul Dirac geradezu an. Einfühlend, teilweise humorvoll, manchmal sachlich beschreibt er das Leben eines der merkwürdigsten Menschen der Geschichte. Nicht zu kurz kommen auch die Hintergründe, nicht nur der Physik, sondern auch der Zeithistorie. Für mich ist es die beste Biographie, die ich je lesen durfte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exciting and Entertaining Book, 11. Juni 2011
Von 
With an elaborate phrasing Farmelo pictures the life of Dirac in a very vivid and diversified way, while giving an socio-historic background and linking his way with that of many famous personalities who crossed it. It has been nothing but exciting on every page.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Buch, 25. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Interessant für alle, die sich für Geschichte der Physik bzw. Biographien von Wissenschaftlern interessieren.
Das Buch sticht aus der Fülle der Literatur heraus, es ist wunderbar flüssig lesbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen dicker langweiliger Schinken, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Motiviert durch gute Rezensionen, kaufte ich das Buch. Bin sehr enttäuscht. Eventuell interessant für Physiker, die kleine Insider-Anekdötchen herauspicken können, jedoch würde ich das niemals Leuten empfehlen, die einfach ein gutes Buch lesen wollen. Das Genie Dirac kommt m.E. einfach platt daher, wie ein ziemliches Ekel. Mein Fazit: es bedarf eines gewissen Kalibers, um über Kaliber zu schreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verborgenes wird sichtbar, 16. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wunderbare Einblicke in ein interessantes Leben!
Sollte auch ins Deutsche übersetzt werden.
Ein gutes Geschenk für Weihnachten.
Nur zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seltsam ja, interessant auch ja, 26. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch gibt einen guten Einblick in das Leben von Paul Dirac, dessen Bekanntheitsgrad und intellektuelle Leistung wohl nicht gut korrelieren. Sehr lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen